Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1238
neuester Beitrag: 08.04.20 20:20
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 30935
neuester Beitrag: 08.04.20 20:20 von: Eugleno Leser gesamt: 2969083
davon Heute: 2518
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 | 1238   

07.09.17 11:26
30

9530 Postings, 1352 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 | 1238   
30909 Postings ausgeblendet.

06.04.20 12:48
2

7371 Postings, 1671 Tage ubsb55Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 08.04.20 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

06.04.20 17:52

3043 Postings, 1885 Tage Eugleno@WernerGg

schön, dass du wieder das Forum bereicherst.

? Aus welcher weltoffene­n, umweltbewu­ssten, sagenhafte­n Stadt stammst du denn??

Ich wohne in ner total hinterwäldlerischen, rückständigen Stadt, wo sämtliche Radwege im nirgendwo enden. Zudem ist die FDP deutlich zweistellig und die CDU übermächtig. Ganz furchtbar.

Ich bin hier der Alien.

Jetzt noch deine Frage zur Luftverschmutzung: in deiner letzten Serie hattest du noch gemeint, Stuttgart hätte kein Problem mit der Luftverschmutzung. Vielleicht wurde der Post auch gelöscht. :-)

Aber gut, wenn du dich auf die grüne Seite geschlagen hast. Was macht eigentlich dein E-Bike? Heute waren wieder elend viel Rentner auf den Radwegen unterwegs. Find ich aber Spitze. Großes Lob. Und dank der grünen Landesregierung in BW verbessert sich auch ganz allmählich das überregionale Radnetz.

Wenn die Grünen schon keine Windräder hinbekommen! Schande über Euch.

 

06.04.20 18:08
1

3043 Postings, 1885 Tage Eugleno@ubsb55

?radfahrender Alleswisser ?

Danke für die Blumen. Sport ist halt gut fürs Gehirn. Gerade für Rentner empfiehlt sich das ebenfalls sehr. Auch zur Corona Prophylaxe! Stärkung von Lunge und Herz.

Aber stopp. Nachdenken...

? Inzwischen­ haben wir ja auch aus berufenem Munde erfahren, dass sich jeder einen Tesla leisten kann.?

Solange ich noch die 25 jährige Muttis mit dem fetten SUV beim Einkaufen sehe, mache ich mir gar keine Gedanken, dass sich die junge Juppi-Familie nicht alternativ auch einen Tesla leisten könnte.

Heute hab ich wieder nen selbstfahrenden Touareg gesehen. Erst von oben runter hab ich gesehen, dass da doch eine Dame drin saß. Schon lustig anzusehen. 3 t, 2 m hohes Blech für ne vielleicht 1,60 große Fahrerin.

Was haben die nur für Probleme? Also Geldprobleme können es nicht sein. Eher Hirnprobleme. Schwachstromtechnik!

Zurück zum Tesla. Ich meinte eher, es wäre für mich kein Problem nen Tesla zu kaufen. Ist mir aber zu teuer, für meine Zwecke. Würde ja zu viel rumstehen. Ich kaufe lieber die Aktien.


 

06.04.20 19:33

12543 Postings, 2568 Tage WernerGg@Eugleno: Luftverschmutzung

"Jetzt noch deine Frage zur Luftverschmutzung: in deiner letzten Serie hattest du noch gemeint, Stuttgart hätte kein Problem mit der Luftverschmutzung. "

Natürlich hat Stuttgart wg. seiner Kessellage ein Problem mit Luftverschmutzung. Ich habe lediglich was gegen die Dieselfahrverbote auf der gesamten Gemarkung, also nicht nur der Innenstadt und den Ausfallstraßen, sondern überall, auch in den vielen rundum liegenden Vororten, freien Flächen und Wäldern. Der Effekt ist übrigens, dass sich niemand um die Verbote schert, weil sie offensichtlich idiotisch sind.

 

06.04.20 19:38

7371 Postings, 1671 Tage ubsb55Eugleno

"Kautschuk : So ein Tesla kann sich auch jeder leisten"

" Eugleno : @Kautschuk: Tesla leisten? können schon, aber nicht wollen."

Hier war nicht von Juppies die Rede, sondern von " Jeder ".  

06.04.20 20:14

3043 Postings, 1885 Tage Eugleno@ubsb55

Also ich hatte geschrieben, jeder könne sich einen Tesla leisten?

Das wäre schön!

Soweit ich mitbekomme, kann sich nicht mal jeder ne vernünftige Mahlzeit leisten.

Und du denkst jetzt echt, dass ich, obwohl du mir Allwissenheit ( dafür nochmals von Herzen endloses Dankeschön) bescheinigst, schreibe jeder könne sich einen Tesla leisten???

Ich muss jetzt mal recherchieren, welche Körperteile genau Corona angreift. Bisher war mir Lunge und Herz bekannt. :-)

Also ich muss jetzt erst mal einen Tee trinken.
 

06.04.20 20:25

3043 Postings, 1885 Tage EuglenoOh

was sehen meine müden Äuglein: ich darf einen von einem übereifrigen User gemeldeten Post wieder publizieren:
@ flaschengeist

Das Problem ist nicht "glauben" sondern "verstehen".

"Glauben" ist eine andere Baustelle. Nur weil man intellektuell nicht dazu in der Lage ist, etwas nicht zu verstehen, bedeutet das nicht, dass es nicht existiert.

Außer man hat das Gehirn eines Vogelstraußes, dessen Welt ja auch vertraut wird, wenn er den Kopf in den Sand steckt.

Aber danke für deine Offenbarung.
????????????????
Da steht es nun schwarz auf weiß und dazu noch freigegeben von oberster Ebene. Damit und mit dem netten Kursstand von Tesla kann man glücklich und zufrieden in den Feierabend hinübergleiten. Schließlich scheint morgen wieder die Sonne und ruft nach neuen Abenteuern.

Allerdings ist das schon wieder etwas zuviel des Guten? Sollte es im Frühjahr nicht auch mal regnen? Die Bauern fahren seit Tagen Gülle auf die Felder und es regnet nicht. Schlimm, denn da wächst ja nichts und die Gülle wandelt sich in das extrem klimaschädliche Lachgas um oder versickert einfach ungenutzt in die Grundwasserschichten ein. Aber gut, die junge Tussi und der Snob fährt SUV, da kann der Landwirt auch seine Grube sinnfrei bei Trockenheit leerfahren. Lustig!  

06.04.20 20:40

3043 Postings, 1885 Tage EuglenoOh, aus Versehen nochmals

den wieder eingestellten Post vom 31.3

? Das Problem ist nicht "glauben" sondern "verstehen".

"Glauben" ist eine andere Baustelle. Nur weil man intellektuell nicht dazu in der Lage ist, etwas nicht zu verstehen, bedeutet das nicht, dass es nicht existiert.

Außer man hat das Gehirn eines Vogelstraußes, dessen Welt ja auch vertraut wird, wenn er den Kopf in den Sand steckt.

Aber danke für deine Offenbarung.  

06.04.20 22:55
1

7446 Postings, 7465 Tage bauwiWas geht denn hier ab?

Wollte mich einlesen, warum VW heute so gestiegen ist, dann lese ich diese Unterhaltung.  omg

Der Anstieg ist doch nur geklaut! Und zwar von den Steuerzahlern, weshalb sich keiner von uns lange daran erfreuen wird. Noch weniger diejenigen, die hier nicht dabei sind, und für'n Butterbrot und Ei täglich arbeiten müssen. Es ist skurill!
Außerdem müssen sich die Leute derzeit unsägliche Auflagen unterwerfen, werden schon wieder auf Verzicht und freiheitliche Einschränkungen eingeschworen.
Ob VW oder Tesla - kommt Beides für mich nicht mehr in Frage!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

08.04.20 01:22

1804 Postings, 751 Tage StreuenWas geht denn hier ab?

$545.45  29.21  (5.66%)

Na ich würde sagen die Tesla-Aktie. Endlich weicht die Übertreibung nach unten der Realität.  

08.04.20 11:13
1

1929 Postings, 5206 Tage ripperschöner Abgang

der Experte meldet sich wieder zu Wort.....
Da würde ich dann wohl noch mal zugreifen, teurer wirds nimmer.....  

08.04.20 12:13
3

3043 Postings, 1885 Tage EuglenoAlso,

was mich angeht.

Ich habe erst mal verkauft. Irgendwie treibt Kollege Covid 19 noch etwas unkontrolliert sein Unwesen. Nach Ostern sehen wir weiter.

Ansonsten ist die Sache ja eher klar. Nach einigen Wochen wird wieder hochgefahren. Auch, wenn das Leben danach anders sein wird,  hoffe ich, dass sich die Menschen an die saubere Luft während Corona erinnern und vielleicht überlegen, ob nicht das nächste Auto ein E-Auto sein könnte.

Ich bin fast sicher, dass Tesla gute Karten hat. Vermutlich wurden die Zeitpläne der Fossilen weit zurückgeworfen. Nicht umsonst schreien sie nach Lockerung der strengen Abgasnormen.

Scheuer setzte gestern sogar den TÜV aus. Unnötig! Keine ASU mehr!

Besser wäre, einen Reset vernünftig zu planen:

Sonst kommt gleich die viel größere Krise. Die Wissenschaft plant schon mal. Die Politik wird wieder nicht hören und hoffen, es zieht vorüber. Aus Corona wird man deshalb wieder nicht lernen.

https://background.tagesspiegel.de/energie-klima/...er-rettungsschirm

 

08.04.20 13:03

15526 Postings, 2650 Tage börsianer1@Eugleno

Scheuer setzte gestern sogar den TÜV aus. Unnötig! Keine ASU mehr!


Das war längst überfällig. Scheuer ist für mich der Politician of the Century, und werde nur noch CSU wählen. Ich schäme mich für meine bisherigen linksalternativen Ausflüge ins kommunistische SPD Lager. Aber besser spät als garnicht lernen.  

 

08.04.20 13:46

7371 Postings, 1671 Tage ubsb55börsianer

Scheuer wird Kanzlerin. Die können sich beim nächsten Mal nicht einigen, dann wird es halt unser Andi. Von der ähhhh Leyen ist ja auch so in ihr Amt gekommen, mit ähnlich herausragender Leistungbilanz. Bling bling Uschi hat das Mutterkreuz, das muss reichen.  

08.04.20 16:30

966 Postings, 4444 Tage LGDFLITesla kürzt Löhne und schickt Mitarbeiter in unbez

Tesla kürzt Löhne und schickt Mitarbeiter in unbezahlten Zwangsurlaub - WinFuture.de
Der Elektroautobauer Tesla hat sich lange Zeit gegen die Schließungen seiner Fabriken gewehrt, vor allem im Hauptwerk im kalifornischen Fremont ...
https://winfuture.de/news,115179.html
 

08.04.20 16:31

15526 Postings, 2650 Tage börsianer1@ubsb

Scheuer wird Kanzlerin.

Der war gut lol

 

08.04.20 17:04
2

350 Postings, 55 Tage Harald aus Stuttga.Audi VW und Daimler ...

.... sind halt die  besseren Firmen ......
Die lassen Ihre Leute nicht im Stich !

Kauft alle nen TESLA   - ein sehr ethisches AUTO ;-)   und ein super Arbeitgeber .... läuzft einfach der Laden ..
Menschen die solche Firmen unterstützen , OHNE WORTE !!

Und alle heute mal Richtig bei AMAZON  n eue Iphones Kaufen - USA brauch Euer GELD .
Trumpi streicht schon der WHO das Geld

Steckt es in die USA Konzerne - macht Defintiv Sinn... Auf Gehts Europa und Deutschland :
USA und USA Produkte first , so packen wir es in die EU zu Erhalten .

Elon kümmert sich lieber um seine Millarden als um seine Leute ( TOP BOSS ) !

Harald  

08.04.20 17:35

1073 Postings, 327 Tage SEEE21Mir gehen manche amerikanische Konzerne

auch auf den Senkel, aber aus verschiedenen Gründen. Aber Harald, schon mal was von Handelsdefizit der Amerikaner gehört?  

08.04.20 17:37
3

1073 Postings, 327 Tage SEEE21Scheuer?

Ist das nicht der Chef der Autolobby?  

08.04.20 17:44
2

1640 Postings, 659 Tage Flaschengeist@Harald

"Menschen die solche Firmen unterstützen , OHNE WORTE !!"

Manchmal muss man da etwas diversifizieren, denn wir alle wissen nicht wirklich wie die Arbeitsbedingungen bei TESLA wirklich sind. Keiner hat Einblick von uns, geschweige denn keiner von uns hat dort je gearbeitet. Ein Mindestmaß an Humanität wird schon gegeben sein.

Lange her, als Ferienarbeiter bei VW. Kann ich heute sagen, dass die Bedingungen sehr gut waren. Gut, wenn man das erst mal in seinem Leben eine Nachtschicht macht - ist mal was Neues gewesen.

Und die Menschen in den USA kaufen auch deutsche Autos, Leben und leben lassen ist das Motto.




 

08.04.20 18:28
1

350 Postings, 55 Tage Harald aus Stuttga.bottleghost

hast ja Recht !

War nach dem Abi damals , erst mal 1,2 Jahre in Mettingen in der Gießerei ... Nachtschicht ....
Ölwannen Geklopft und Zylinderköpfe ausgefrässt ... nach dem Guß.
5.500 DM netto verdient / pro Monat - butaler LOHN war dies in diesen jungen Jahren.

Hammer Zeiten , aber auch durch die 6 Tages bzw. Nachtschicht ,
Nahe am Ende danach gewesen.....und ich war noch jung und fit ...

Keine Ahnung wie Elon dies Regelt , aber Leute Ohne Bezhalung heimschicken - geht gar net ...
Dafür muss Geld übrig sein seine Jungs an der Front zu entlohnen !
Oder doch nicht ??
Man sollte die Menschen ehren , gerade diejenigen  an der Linie in einer Produktion - ein Knochenjob einfach  und die Reissen sich täglich , jeden Tag aufs Neue die Ärsche auf dort !!

Harald

 

08.04.20 18:34
1

3043 Postings, 1885 Tage Eugleno@Harald

?Audi VW und Daimler .... sind halt die  besseren Firmen ......
Die lassen Ihre Leute nicht im Stich !?

Ja genau, VW hat schneller die Tore geschlossen, als Corona da war, während das Handwerk immer noch arbeitet. Gut, wenn man sowieso schon Absatzprobleme hat.

Das alles zahlt jetzt der Steuerzahler. Tolle Firmen!  

08.04.20 19:03

7371 Postings, 1671 Tage ubsb55Harald aus Stuttgart

"Trumpi streicht schon der WHO das Geld "   Gibts die noch, ich dachte die sind längst in Rente.

https://www.youtube.com/watch?v=UDfAdHBtK_Q  

08.04.20 19:06
1

3043 Postings, 1885 Tage Eugleno@Harald

?Keine Ahnung wie Elon dies Regelt , aber Leute Ohne Bezhalung heimschicken - geht gar net ...
Dafür muss Geld übrig sein seine Jungs an der Front zu entlohnen !?

Also VW zahlt erstens die Leute auch nicht weiter und zweitens ist das in den USA ganz normal. Wie genau ist denn das Sozialversicherungssystem in den USA? Sicher kennst du dich da aus. Sicher dass die nichts bekommen? Bin gespannt.  

08.04.20 20:20

3043 Postings, 1885 Tage EuglenoSollte laufen!

Rekord dank neuem Umweltbonus: Boom trotz Corona! - Nachfrage nach E-Autos geht in Deutschland durch die Decke  Seite 1 - 08.04.2020
Trotz Corona-Krise entscheiden sich immer mehr Deutsche für den Kauf eines Elektroautos. Allein im vergangenen Monat gingen laut dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mehr als 12.000 Anträge auf den erhöhten Umweltbonus ein. Das ...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...autos-deutschland-decke
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 | 1238   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn