Teles HK 97 ? aktuell 37 ? o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.08.99 10:45
eröffnet am: 05.08.99 09:41 von: jingo Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 05.08.99 10:45 von: Schtonk Leser gesamt: 3833
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.08.99 09:41

32 Postings, 7504 Tage jingoTeles HK 97 ? aktuell 37 ? o.T.

05.08.99 10:31

871 Postings, 7474 Tage chf1Top News? Das ist wohl ein Witz!

Da handelt es sich grösstenteils nur um Absichten, Schätzungen und Wunschdenken. Sehr wenige von diesen Nachrichten haben wirklich Substanz.

z.B.
"Zukäufe konkretisieren sich" -  doch geschehen ist nichts!
"Preissenkungen sollen hohe Aufträge bringen" - SOLLEN sagt da alles!
Weiter fantasiert der Vorstand von seinen Umsatzzahlen in x Jahren.
Soweit alles heisse Luft. Teles soll endlich mal zu Taten schreiten - dieses Blabla kann ich nicht mehr hören!

Ich ärgere mich gewaltig, dass ich diesen Sprüchen auf den Leim gegangen bin. Mit Teles bin ich unterdessen mehr als 50% im Minus!  

05.08.99 10:45

609 Postings, 7507 Tage SchtonkAuf den Leim gegangen...

...das dürfte hier genau die richtige Charakterisierung sein.
Teles-Schind(l)er hat schon immer seinen öffentlichen Auftritt genau darauf angelegt. Ein bisschen missionarische Heilsbotschaft, ein bisschen Halbwahrheiten. Ich habe einigen Einblick in Firmen des NM, auch in Teles, und hatte hier mehrfach negativ über Teles gesprochen: viel zu rasches Wachstum, neu eingekaufte Managementebene ist zweite Garnitur, Schindler ist Patriarch und Halbgott, hohe Fluktuation bei den Leistungsträgern (int. Jargon: "Ausbeuter"). All das kann nicht gutgehen und sichert der Firma auch kein langfristiges Standing in einem hochgradig nervösen Markt. Ständige Reaktion und Gegenreaktion blockiert auf Sicht echte Innovationen. Diese müssen langfristig mit den Big-Playern der TK-Industrie gemeinsam konzipiert und entwickelt werden, aber eine Teles weiss immer und überall alles besser. Das stösst auch potentielle Kunden auf Dauer ab.

Gruss,
Schtonk  

   Antwort einfügen - nach oben