Tecdax riecht wahlausgang

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.09.05 14:45
eröffnet am: 13.09.05 11:19 von: slimmy Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 13.09.05 14:45 von: bauwi Leser gesamt: 316
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.09.05 11:19

2691 Postings, 5782 Tage slimmyTecdax riecht wahlausgang

^der sich andeutende wahlausgang verpestet die innovationsstimmung in unserem land. würde gern wissen, wohin die innovations-investoren ihr geld bringen. (irland, Österreich, england, frankreich??)  

13.09.05 11:33

5144 Postings, 6107 Tage wavezocker*lach* die realisieren ihre gewinne, du glaubst

doch nicht im ernst,das die wahl ein grund für den absturz eben ist. eines ist gewiss, selbst unter einer reinen "linke"regierung wäre am ende des jahres der dachs bei 5300.

politische börsen haben kurze beine  

13.09.05 11:36

940103 Postings, 6153 Tage moyaJeep Wave

in diesem Punkt stimme ich dir zu.

Gruß Moya

 

13.09.05 11:38

5144 Postings, 6107 Tage wavezockermoin moya o. T.

13.09.05 14:25

7114 Postings, 7061 Tage Kritiker"Moin" wavezocker, der Dachs

vielleicht schon, aber nicht der DAX!!
Seit Mai steigen die Kurse in der Hoffnung auf einen Regierungswechsel; demnach wäre bei einer weiteren Rot-Regg ein Kursrutsch bis 4700 zu erwarten! - Kritiker.  

13.09.05 14:31

12170 Postings, 6274 Tage .Juergenohh.. so ein gewaltiger kursrutsch *gg* o. T.

denke mal das der bereich um die 4700 so oder so

ein entscheidender bereich sein wird...  

13.09.05 14:45

8623 Postings, 7705 Tage bauwiDa scheppert's bald richtig im Karton!

Bis spätestens Freitag sollte man sich kräftig mit Puts eingedeckt haben!
Dann gerät der DAX unter die Räder nächste Woche. Einen Absturz um 200 Punkten kann ich mir sehr gut vorstellen.

Die Deutschen können sich von ihrer patriarchischen Haltung einfach nicht lösen.
Warum wählen die Deutschen so sehr nach Sympathie- und Gefühlaspekten?

Ehrlich gesagt: Mich freuen jetzt schon die langen Gesichter, wenn nach der Wahl eine SPD-Regierung die Katze aus dem Sack lässt. 1998 war okay - wegen Helmut. 2002 kann verziehen werden. Doch 2005 spricht für die Wüstenhuhntheorie!
Wüstenhühner lernen nicht dazu!
Unternehmen und Wissenschaftler werden es den Zugvögeln nachmachen!

Deutschland wird dann ein wirklich ernsthaftes Problem haben!

One big family: ariva.de
MfG bauwi



One big family: ariva.de
MfG bauwi  

   Antwort einfügen - nach oben