Taxifahrer bringt 21.000 Dollar zurück

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.01.10 01:25
eröffnet am: 13.01.10 23:54 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 14.01.10 01:25 von: gate4share Leser gesamt: 237
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

13.01.10 23:54
5

22764 Postings, 4376 Tage MaxgreeenTaxifahrer bringt 21.000 Dollar zurück

Taxifahrer bringt Touristin verlorenes Portemonnaie zurück - mit 21.000 Dollar

Der Taxifahrer Mohammad Asadujjaman brachte einer italienischen Touristin die Geldbörse zurück, die insgesamt 21.000 Dollar enthielt.
Der aus Bangladesch kommende 28-jährige Taxifahrer hat auch einen Finderlohn abgelehnt, da dies mit seinem Glauben nicht vereinbar sei.
Die rüstige 72-jährige Touristin teilte mit, dass es sich um die komplette Reisekasse ihrer Familie gehandelt habe. Der Taxifahrer nahm für die Geldübergabe eine Fahrtstrecke von 80 Kilometern in Kauf.

http://www.shortnews.de/start.cfm?id=809009

PS: Was will denn eine 72 jährige Touristin mit 21.000 Dollar in der Handtasche. Es wird immer gewarnt nicht soviel Bargeld mitzunehmen. Wahrscheinlich ist die Touristin Millionärin oder schon geistig senil.
Oder die Oma hat eine Bank ausgeraubt.  :)))
Hut ab vor dem Taxifahrer. Solche gläubigen Leute mag ich, die nehmen ihren Glauben ehrlich war. In was für einer schönen Welt würden wir leben wenn alle Christen die 10 Gebote befolgen würden und die Moslems ihre Gebote.
-----------
Wer die Geburt überlebt, ist zum Sterben verurteilt!

http://www.ariva.de/forum/Quo-Vadis-Dax-2010-Spam-Junk-397563

14.01.10 00:01
4

7405 Postings, 3708 Tage Lars vom MarsJa und?

Ich hab als Kind auch mal nen 5-Mark-Schein aufs Fundbüro gebracht. Die haben mich angeguckt, als ob ich irr wäre :-)
Nach nem Jahr konnte ich ihn  wieder abholen, da sich erstaunlicherweise keiner gemeldet hatte dem das Geld fehlte *g*  

14.01.10 00:04
1

19607 Postings, 4917 Tage etküttwieetküttMars bringt eben verbrauchte Energie zurück ;-)

14.01.10 00:05
1

29429 Postings, 5247 Tage sacrificedie Alte lügt, das war MEINE Kohle!!

-----------
www.locafm.com/
OMITS 16-18h

Space of Sound
Sundays 10am - 10pm

14.01.10 00:36
4

5686 Postings, 6959 Tage duschgeldas schlimme ist in meinen Augen,dass man sich

wundert, wenn einer das Geld zurückbringt und nicht behält.
Das, was der Taxifahrer getan hat, sollte eigentlich selbstverständlich sein.

dass die Alte nicht ganz sauber sein kann, ist ein anderes Thema. Selbst wenn es die Reisekasse der Familie gewesen ist, so ist das schon ziemlich üppig. Wieviel Jahre wollten die denn unterwegs sein?

-----------
personal responsibility

14.01.10 01:14
2

10765 Postings, 5072 Tage gate4shareJa , das ist schon schlimm, dass man es für so

erwähnenswert empfindet, dass es wohl eher unverständlih ist, dass jemand einfach nur ehrlich und aufrichtig ist, und das Geld zurück gibt!

Allerdings so meine persönliche Erfahrung zweigt doch, dass  relativ häufig auch vergessenes aufbewahrt bzw. zurück gegeben wird.  So habe ich im letzten Jahre drei mal in den Zimmertresoren mein Bargeld vergessen - 2 mal wurde ich noch am gleichen Tag vom Hotel angerufen, das andere mal hatten die meine Telefonnr nicht. Und soweit ich das nachvollziehen konnte, habe ich das gessamte Geld, jeweils um die 1,000 Euro, komplett zurück erhalten.

Einmal hatte ich mein Handy.. so eins für so neu 120 Euro, also auch nicht so wertvoll, in einem kleinen Hotel liegen gelassen, das mir sehr familiär und überaus freundlich vorkam. Und das haben die sich, bzw. einer eingesteckt. Selbst meine freundlichen nachfragen bei der Besitzerin später, ob man vielleicht eine Aushilfe beschäftigt hätte, brauche kein Einlenken - man wies mich darauf hin, dass keine Verantwortung für  vergessene Gegenstände übernommen wird.
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

14.01.10 01:20
2

15491 Postings, 7482 Tage preisda hat er aber schwein gehabt !

mit sonem namen , in ner verkehrskontrolle , mit so viel kohle , wär er glatt fürn paar jahre auf cuba verschwunden .  

14.01.10 01:25

10765 Postings, 5072 Tage gate4sharePreis , klingt witzig, hat aber einen

schrecklichen wahren Kern!
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

   Antwort einfügen - nach oben