Forum für ehemalige Wirecard Anleger

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 01.10.20 10:15
eröffnet am: 03.08.20 04:49 von: Herriot Anzahl Beiträge: 1889
neuester Beitrag: 01.10.20 10:15 von: LucasMaat Leser gesamt: 105354
davon Heute: 445
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   

03.08.20 04:49
8

651 Postings, 494 Tage HerriotForum für ehemalige Wirecard Anleger

Moin, Ziel dieses Forum sollte der Informationsaustausch zwischen ehemaligen Anleger und Interessierten des (ehemaligen)Wirecard -Konzern sein,

- die Interesse, an den hintergründen haben, die zu dem WC- Zusammenbruch führten
- die Interesse an einer Finanziellen Entschädigung ,die aus der Insolvenz von WC- entstanden sind  haben
- der Orientierung dient, zu evtl. Rechtsfragen (Anlegerklagen) usw.
- zum gegenseitigen Informationausstausch zum "Stand der Dinge" in Sachen Wirecard

Nicht erwünscht:
-Angriffe auf Schreiber/in; die Persönlich werden und nichts mit der Sache zu tun haben
-Politische Debatten
-Wortwahl die  "unter die Gürtellinie reicht" und sich auf einen Privat-Fernsehnniveau begibt,                   all dieses führt zur sofortigen Forumsperrung des Nutzer!.
Also dann würde ich am Sagen,gehen wir es an!.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   
1863 Postings ausgeblendet.

30.09.20 17:55
3

4985 Postings, 5159 Tage brokersteveUntersuchungsausschuss nur zur Hälfte ...Skandal

Ich habe alle Abgeordneten heute angeschrieben.

Sehr geehrter Herr ......,

Ich bin sehr enttäuscht, als ich heute lesen musste, dass beim grössten Wirtschaftsskandal der Bundesrepublik der Untersuchungsausschuss auf nur 9 Mitglieder halbiert wird.

Das ist für einen Bürger, der mit dem Wegschauen der Finanzaufsicht um seine komplette Altervorsorge betrogen wurde (weil,er in einen DAX Konzern investiert hat, bei dem die BaFin jeden Hinweis missachtet hat und sogar gegen Leerverkäufer vorgegangen ist und damit suggeriert hat , dass bei Wirecard alles in Ordnung ist) ein weiterer nicht nachvollziehbarer Skandal, mit dem offensichtlichen Ziel eine vollkommene Aufklärung zu erschweren.

Ich bin von unserem Staat mehr als enttäuscht, meine Person und viele Tausende Geschädigte werden das genauso sehen.

Wie ist sowas möglich, hat die Politik vertreten durch die Großen Volksparteien jeden Anstand und demokratieglauben verloren? Warum diese Dezimierung?

Ich werde dies an die EU Behörden weitermelden und eine entsprechende Stellungnahme anfordern, das hier der ganz offensichtliche Versuch unternommen wird, eine volle Aufklärung im Sande verlaufen zu lassen.

Erst die Finanzaufsicht, die ihre Aufgaben wissentlich an eine maßlos unterfinanzierte DPR abgegeben hat und nie nachgehalten  hat, jetzt die Politik, vertreten durch die Volksparteien CDU/CSU,und SPD als die betroffenen Akteure, die  eine vollständige Aufklärung mit allen Mitteln versuchen zu erschweren.

Das ist beispiellos und ein Skandal.

Bitte werden sie tätig und stimmen sie hier am Freitag dagegen und für eine volle Besetzung des Ausschusses, da dieser ja ohnehin schon zeitlich nur bis zur nächsten Wahl tätig sein darf. Gehen sie in sich und denken sie dabei nach, welchen Eid sie als Abgeordneter geschworen haben.

Freundliche Grüße

 

30.09.20 19:00
4

371 Postings, 94 Tage Question11Nun also von Wien

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...p?__twitter_impression=true

Und so in schätzungsweise 3-4 Wochen war dann auch der BND, Verfassungsschutz; das BKA und vielleicht sogar der MAD beteiligt....
Für wie bescheuert muss man Deutsche halten....  

30.09.20 19:24

1348 Postings, 3459 Tage schakal1409Wartest DU,,,

jetzt auf Antwort ,,,auf deine Frage??????
mfg  

30.09.20 19:43
2

164 Postings, 54 Tage tire3000Antwort Bafin

Das ist übrigens die Antwort der Bafin auf die Frage, ob Herrn Hufeld Ende April tatsächlich bewusst war - durch unveröffentlichten KPMG Bericht- dass" die Hütte brennt und auch die Bafin am 19.05.2020 durch einen weiteren unveröffentlichten Teil informiert wurde, dass u.a. EY Mitarbeiter seit 2016 von Betrug Seitens Wirecard wussten.

Und ob es ihr ernst war im Sinne z.b. des Kleinanlegerschutzes einfach rein gar nichts zu unternehmen und auch nicht zu informieren.

Sehr geehrter Herr xxx,

ich darf Sie noch einmal um Verständnis dafür bitten, dass wir Verschwiegenheitspflichten unterliegen und Ihnen daher leider keine weitergehenden Informationen zu Verfahrensdetails geben dürfen.

 

Freundliche Grüße,

Anja Schuchhardt



Frage nun weiter nach dem Paragraphen, indem steht, dass die Bafin bei wissentlichem Betrug Seitens eines Unternehmens die Öffentlichkeit in keinster Weise informieren darf.
Sowas müsste es ja geben.....

 

 

30.09.20 19:43
1

651 Postings, 494 Tage Herriotspd/cdu reg. der feind der betrogenen wc-aktionäre

heute ist meine gestrige Vermutung bestätig worden,das die CDU/SPD Regierung die Aufklärung des Wirecard Skandal weiterhin behindert,kein wort mehr von ,es muß alles auf tisch,man kann dieses handelt dieser Regierung nur so werten,die Regierung vertuscht weiter und wird wohl ihren eigenen kopf aus der schlinge ziehen,man muß vermuten das hier kriminelle Machenschaften gedeckt werden.
es ist wirklich absolut unglaublich mit welcher Frechheit und ohne jede scheu versucht zu manipulieren.
https://de.reuters.com/article/...d-untersuchungsaussch-idDEKBN26L2KV

 

30.09.20 19:54

651 Postings, 494 Tage Herriotnachtrag

zu broker Steve: SEHR GUT

zu tire3000; spar dir deine zeit und erngie,wir sehen ja jetzt ganz genau ,wer in diesen spiel unser feind ist.

ich hoffe nur inständig das  der kmpg anhangsbericht von irgendeiner seite veröffentlicht wird und diese ganze bande in berlin vor aller welt als das bloßgestellt wird, was sie sind, Ganoven, mr. mccrum stellen sie doch bitte den rest dieses berichtes in die Öffentlichkeit!  

30.09.20 19:58
4

164 Postings, 54 Tage tire3000Herriot

Ich werd hier nicht nachlassen.
Die sollen zugeschissen werden, weil es nicht rechtens war und ist.

Und entweder sollen deren Pressesprecher von alleine kündigen, weil es ihnen keinen Bock mehr macht oder - viel wichtiger - verstehen in was für einem Scheissverein sie arbeiten und was Sie eigentlich angerichtet haben.  Dann wieder wäre man eigentlich wieder beim kündigen.  

30.09.20 20:18

651 Postings, 494 Tage Herriotzu tire3000

30.09.20 20:25

651 Postings, 494 Tage Herriotzu question11 zu marsalek

ich hoffe sehr,das die vorhersage eintrifft,ich würde mich nicht wundern, wenn der Knabe noch hier irgendwo herumläuft,wer weiss wer da für ein paar läppische 100000 euro ,seine rolle in Russland übernommen hat,oder er sitzt auf Mauritius mit einen wieder aufgestandenen Manager und seiner frau,wer weiss wer nach dem angeblichen sepistod auf den phil. wirklich eingeäschert wurde,die sache lief auch innerhalb von 2 tagen ab,ohne spuren.  

30.09.20 20:56
1

570 Postings, 87 Tage MeimstephSingapore

Alle schreiben"Singapur entzieht Lizenz" im Text dann  weil "wirecard von sich aus ,sich für nicht mehr in der Lage deklarierte" . Genauer gesagt die Kaperer von WDI, die die auch LUftbuchungen eingeräumt hatten. Die Warnung an EY ging nur über Indien , insider , relative harmlose Sache.Wohl  Marsalek hat den automat Einkaufswagen gekauft und ihn dann an WDI  WDI weiterverkauft mit 1000% Aufschlag. DIe für 34 mio verkauften haben dann eh geklagt. Ich halte das für völlig normale Sache . Bei Grundstücken steigt wert auch von 3 auf 300 wenn es jmd braucht . Habe mich beit ZEIT für Artikel angemeldet WDI und Gaddaffis gold. LEUTE ICH BIN ZUVERSICHTLICH wenn wir dranbleiben und va Braun und Marsalek einsteigen wackelts bald im Karton  

30.09.20 21:10

371 Postings, 94 Tage Question11Herriot

Ich kann Deine Bundesanzeiger Bilanz Links nicht aufrufen. Wie hast Du denn danach gesucht ? Dann kann auch suchen.  

30.09.20 21:24
1

651 Postings, 494 Tage Herriotzu question11

du gehst auf Bundesanzeiger.de---links oben suchleiste-dann Wirecard-dann erfolgen sucherergebnisse- auf den Pfeil rechts gehen -dann selektieren das geht von unternehmensmeldungen bis jahresabschlüsse,alles in allen eigentlich einfach,da ist wirklich sehr interessant  

30.09.20 21:30

651 Postings, 494 Tage Herriotft. news zu ey

Artikel von heute abend in der ft. mehrere Stellungnahmen zu ey-skandal mit Auswirkungen auf ey Deutschland,das könnte schon vielleicht der finale todesstoss gewesen sein ! ich denke der reputationschaden wird für ey weltweit enorm sein,die ft ist ja nicht gerade ein käseblatt,das geht weltweit durch die medien.
achso der letzte Bilanz inkl. testat aus dem jahre 2018 hatte sich mit ey mit  2,4 mio. euro bezahlen lassen.
https://www.ft.com/content/8c87468f-67f9-4a5c-bfa9-37b561a50da0  

30.09.20 22:06

570 Postings, 87 Tage Meimsteph"Braun mehr geglaubt als mir selbst"


hat ein Wdi Angestellter lt  Zeit artkkel . Der Artikel ist 7 Seiten lang und gibt sich nach aussen WIRECARD kritisv´ch, ABER wenn ich nicht schon zuvor begeistert von WIrecard , Btaun und Marsalek gewesen wäre, jetzt wär ich s engültig . ;)  

30.09.20 22:55

570 Postings, 87 Tage MeimstephWas wird sich Soros

seine Wahl zu Mann des Jahres von der FT haben kosten lassen? ...und wer zahlte  sie für die Zerstörung Wirecards?
 

30.09.20 22:57
2

1151 Postings, 845 Tage gdchsBanklizenz Iran

Der Standard berichtet das Wirecard an einer Banklizenz im Iran dran war und darüber mit einem Diplomaten verhandelt hat  :
https://www.derstandard.de/story/2000120381488/...igenen-mitarbeitern

Auch die Kommentare zum Artikel sind recht interessant z.B. zum österreichischen Wirecard Prüfer.
 

30.09.20 23:02

570 Postings, 87 Tage MeimstephSchundblatt FT

Europe must stand with Turkey over Putin ... - Financial Times
https://www.ft.com/content/ae0b560c-5e03-11ea-ac5e-df00963c20e6
George Soros Add to myFT. Russian politics Add to myFT. Syrian crisis Add to myFT ... The Financial Times and its journalism are subject to a self-regulation regime under the FT Editorial Code of ...  

01.10.20 09:06

802 Postings, 525 Tage LucasMaatnur mal so

https://www.commerzbank.de/de/nachhaltigkeit/...r/main_incubator.html  

01.10.20 09:20

570 Postings, 87 Tage Meimstephheise soros krieg

https://www.heise.de/forum/p-37507522/  

01.10.20 09:23

62 Postings, 153 Tage WineMan2020Zeit

Wieviel Zeit habe ich noch als Privatanleger meine Forderungen gegenüber dem Insolvenzverwalter geltend zu machen? Und bis wann sollte ich mich einer Klage angeschlossen haben?  

01.10.20 09:26
1

802 Postings, 525 Tage LucasMaatnur mal so

29.06.2020 Caspar Tobias Schlenk und Niklas Wirminghaus Fintech

Es wird Nacht: die Wirecard-Zentrale in Aschheim (Bild: imago images / Sven Simon)
?Chaotisch, völlig chaotisch? ? so erlebten Mitarbeiter die Tage der Entscheidung bei Wirecard  

01.10.20 09:40

570 Postings, 87 Tage Meimstephlink zu lucas Maat

aussagekräftigem Post. Die Mitarbeiter sollen mal MUND aufmachen! 29.06.2020 Caspar Tobias Schlenk und Niklas Wirminghaus Fintech

Es wird Nacht: die Wirecard-Zentrale in Aschheim (Bild: imago images / Sven Simon)
?Chaotisch, völlig chaotisch? ? so erlebten Mitarbeiter die Tage der Entscheidung bei Wirecard    

01.10.20 09:58

802 Postings, 525 Tage LucasMaatInformation

https://www.manager-magazin.de/fotostrecke/...fotostrecke-157555.html  

01.10.20 10:10

802 Postings, 525 Tage LucasMaatnur mal so

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...e-milliarde-euro-6994686  

01.10.20 10:15

802 Postings, 525 Tage LucasMaatnur mal so

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...ein-maechtiges-portfolio  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AktienQuerdenker, capecodder, Jannah, 7seas, Raketenforscher