TELES Bodenbildung?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.11.01 19:20
eröffnet am: 05.08.99 09:21 von: Greenhorn Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 01.11.01 19:20 von: hennesy Leser gesamt: 1967
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.08.99 09:21

2 Postings, 7314 Tage GreenhornTELES Bodenbildung?

Teles fällt weiter, aktuell 38 Euro, wann bildet sich ein Boden?
Eine Frage, die sich wohl viel von Euch stellen.
Ich frage bewußt nach dem Boden, nicht nach anschließendem Kursziel.

 

31.10.01 15:46

10873 Postings, 7114 Tage DeathBullDas ist das erste Arvia-Posting o.T.

31.10.01 16:15

366 Postings, 6762 Tage hennesyTeles Q3/2001 Zahlen !

Wie in der heutigen Ad-hoc zu lesen war, sollen noch heute Abend
die positiv ausgefallenen Q3/2001 Zahlen gemeldet weden.

Aufpassen der Kurs kann noch heute explodieren !

??DeathBull, was willst du uns denn mitteilen ??

Gruss, hennesy  

31.10.01 16:17

10873 Postings, 7114 Tage DeathBullpure Nostalgie, hat mich interessiert

das zweite Posting war "Wann steigt Escom" oder so

;)  

31.10.01 16:54

366 Postings, 6762 Tage hennesyErtragsstarke Internetdienste von Teles

Ad-hoc - 31.10.2001

Teles baut ertragsstarke Internet-Mehrwertdienste aus  

 
TELES übernimmt den SPC-Lehrbuchverlag. Vorgesehen ist der Kauf von 75 Prozent der Anteile durch die WebLearning-Tochter TELES European Internet Academy (TEIA) nach einem ?earn-out?-Verfahren. Die restlichen 25 Prozent verbleiben beim Gründer Lutz Hunger, der auch Geschäftsführer bleibt.


Der Lehrbuchverlag übernimmt die Aufgabe, die WebLearning-Qualifikationseinheiten der TEIA als eBusiness-Lehrbücher auf Hochschulniveau herauszugeben und über den Buchhandel zu vertreiben. Der SPC-Lehrbuchverlag sei zwar klein, aber wirtschaftlich gesund und genieße in Fachkreisen ein hervorragendes Ansehen, heißt es in der heutigen Ad-hoc-Mitteilung von TELES.

Die Übernahme steht in Zusammenhang mit der Neuausrichtung von TELES auf ertragsstarke Internet-Mehrwertdienste. Sie steht noch unter Gremienvorbehalt. Den Anlegern gefällt?s: Der Kurs steigt um 7 Prozent auf 2,25 Euro

Gruss,  hennesy  

31.10.01 17:54

171 Postings, 7275 Tage rionegroDer Cash -Bestand(Teles) stieg von....

30.5 auf 32.5 Mio.Euro(65MioDM).Die Zahlen kann man mittlerweile von der Hompage
runterladen.  

31.10.01 18:43

366 Postings, 6762 Tage hennesyQ - Zahlen TELES AG


Quartalsbericht Q3/2001
des TELES-Konzerns
(nach US-GAAP)
Quarterly Report Q3/2001
of TELES Group
(according to US GAAP)
Berlin, den 31. Oktober 2001 Berlin, October 31 st 2001
Zusammenfassung und Ausblick Summary and Outlook
In Q3/2001 führte die TELES die
Konzentration aller ihrer Kräfte auf die
hochmargigen, gerade neu entstehenden
Wachstumsmärkte der Internet-Mehrwert-Dienstleistungen
für den breiten Mittelstand
weiter. Sie trennte sich deshalb im
Berichtsquartal von den niedermargigen
Umsätzen der GRAVIS AG.

Auf Grund der zuvor bereits durchgeführten
Trennung der TELES AG von verlust-bringenden
Geschäftsbereichen sind alle im
Jahr 2001 bis zum Ende des dritten Quartals
erzielten Ergebnisse positiv. Die Eckwerte für
die ersten 9 Monate 2001 im Überblick:
· Die Revenues von 46.4 M? (Vergleichs-zeitraum
2000: 46.1 M?) führten
· zu einem Gross Profit von 30.9 (30.2) M?,
· zu einem EBITDA von 4.1 (1.0) M?,
· zu einem EBIT von 0.2 (-2.2) M? und
· zu einem EBT von 1.2 (-1.0) M?. *)
Für das 4. Quartal werden ebenfalls
schwarze Zahlen erwartet ? und damit also
ein positives Gesamtjahr 2001.

Hervorzuheben ist die weiterhin ausge-
zeichnete ? und sich sogar noch stärker
aufbauende ? Liquidität des TELES-Konzerns
mit einem Barmittelbestand von 32.5 M? zum
Ende dieses Berichtszeitraums.

Nachdem die Neuausrichtung des TELES-
Konzerns und sein turn-around nun
abgeschlossen sind, soll er in 2002 in eine
anhaltende Periode sehr raschen und sehr
ertragsstarken Wachstums eintreten.

Gruss, hennesy  

31.10.01 20:54

366 Postings, 6762 Tage hennesyMeldung zur "Teles AG" Zukunft

Nachrichten:  Teles wird im vierten Quartal schwarze Zahlen schreiben  
Die Teles AG wird im vierten Quartal 2001 voraussichtlich schwarze Zahlen schreiben. Darüber hinaus habe der Teles-Konzern zum Ende des dritten Quartals über einen Barmittelbestand von 32,5 Mio. Euro verfügt. Die Neuausrichtung des Konzerns und sein Turnaround sei nun abgeschlossen. Darüber hinaus werde im nächsten Jahr eine anhaltende Periode sehr raschen und sehr ertragreichen Wachstums eintreten, hieß es in einer vwd-Meldung vom Mittwoch.



Gruss,  hennesy  

01.11.01 10:42

10873 Postings, 7114 Tage DeathBullIhr Barbaren

Da hole ich euch das allererste Ariva-Posting rauf, damit Ihr es euch ausdrucken und einrahmen könnt und Ihr macht einen Teles-Thread draus.

Pfui   ;)  

01.11.01 19:20

366 Postings, 6762 Tage hennesy@DeathBull - siehe Teles 38?

Wäre das nicht toll, wenn TELES das irgendwann wieder schaffen könnte !
Gerade dieser 1. Thread ist bezeichnent für die jetzige Situation der Aktien am NM, wie sie sich wieder nach den Jahren der Übertreibung aus der Scheiße ziehen.
Bei diesen Aussichten, (4. Quartal soll ja super werden) - und dem schaffen des Break-Even, sieht das gar nicht mal so schlecht aus.


01.11.2001
Teles Outperformer
SES Research  

Die Analysten von SES Research stufen die Aktien der Teles AG (WKN 745490) nach wie vor als Outperformer ein.

Die Teles AG habe am 31.10.01 die Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2001 bekannt gegeben. Demnach habe der Umsatz bei 13,9 Mio. Euro und das EBT bei 0,4 Mio. Euro gelegen. Die Analysten hätten mit einem Umsatz von etwa 17 Mio. Euro gerechnet. Entscheidend sei jedoch, dass der avisierte Break-Even erreicht worden sei.

Die Analysten hätten ebenfalls mit einem ausgeglichenen Ergebnis gerechnet. Man gehe davon aus, dass das Ergebnis in den kommenden Quartalen weiter gesteigert werden könne, da insbesondere einzelne Restrukturierungsaufwendungen dann nicht mehr anfallen würden.

Ebenfalls am 31.10.01 habe Teles die Übernahme von 75% der SPC-Lehrbuchverlag GmbH bekannt gegeben. Diese Gesellschaft, die die TELES European Internet Academy verstärken solle, sei mit einer Umsatzauswirkung von derzeit rund 0,5 Mio. Euro p.a. jedoch zunächst nicht relevant. SPC arbeite profitabel.

Insgesamt belassen die Analysten von SES Research ihr Rating auf Outperformer und werden in Anbetracht der Neuausrichtung ihre Planungen überarbeiten.

Gruss,  hennesy
 

   Antwort einfügen - nach oben