Systematics: Hier ist die News!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.01.01 10:01
eröffnet am: 18.12.00 17:17 von: Merlin Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 31.01.01 10:01 von: hartmoney Leser gesamt: 1440
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.12.00 17:17

309 Postings, 7668 Tage MerlinSystematics: Hier ist die News!

...auch wenn sie nicht sehr präzise ist. Ich habe heute kräftig recherchiert, denn YYS ist prominent vertreten in meinem Depot.

Um es gleich zu sagen. Ich habe gerade für 19,30 nachgekauft. Bei 18,85 liegt eine weitere dicke Order drin.

Der Kurs ist in den vergangenen Tagen wohl absichtlich massiv unter Druck gesetzt worden, um einem Grossinvestoren den Einstieg zu ermöglichen. Die Umsätze sind zwar recht hoch, wenn man aber die Grösse der Kursverluste mie einbezieht sind sie aber erstaunlich niedrig. Das spricht dafür, dass
das marktenge Dezember-Umfeld gezielt zum Druck auf die Kurse genutzt werden sollte. Ausserdem, sind die Verkauforders nicht so platziert worden, als wollten sie noch ein Maximum aus dem Kurs holen, sondern sind immer dann erschienen, wenn der Kurs ohnehin schon unter Druck war.

Denn Beginn der Verkaufsaktion sollte bewusst der Ausstieg des MSH-Vorsitzenden einläuten, denn der hat wohl ein recht grosses Aktienpaket verkauft.

Ob YYS selbst übernommen werden soll, ist nicht festzustellen. Ich bin mir fast sicher, dass das nicht ansteht. Ein Aktientausch klingt da plausibler.

Jedenfalls gibt es fundamental keine Gründe für den Kursverfall. Die Planzahlen für 2000 sind nicht in Gefahr.

Kurz: Ich gehe davon aus, dass schon morgen die Kurse wieder steigen, denn der Druck von Käuferseite ist schon heute Nachmittag sehr gross geworden. Früh im kommmenden Jahr dürfte dann die Übernahme einer Multimediaagentur kommen. Dann sehen wir schnell wieder Kurse um die 35 (38er Linie plus Overshooting im Aufwärtstrend). Das heisst: rund 80% wenn man bei 19 einsteigt.

Das nur als Tip.

Magische Grüsse,
Merlin  

18.12.00 23:47

4560 Postings, 7593 Tage Sitting BullBitte, Wie und Wo hast Du recherchiert?

Da ist doch was faul! Auch vom Käuferdruck kann nicht die Rede sein. Ich sehe schwarz (oder eher rot).  

19.12.00 13:41

4560 Postings, 7593 Tage Sitting BullDa nichts kommt, habe ich micht selbst gekümmert:

Bad news - geklaut aus dem WO-Board (Kamischke):
Kurz: Die K-Anleger wurden wieder mal "verarmt" :-(

Hallo Systematicer!
Falls Euch die Kapitalerhöhung noch nicht bekannt sein sollte,stelle ich Euch mal den Zulassungsantrag vom 14.12.00 hier rein.
Das bedeutet eine weitere Gewinnverwässerung für die Aktie und vermutlich noch tiefere Kurse.
Ab 12.12.00 ging es schon bergab,da haben einige Leute definitiv etwas vorher gewusst und vorher verkauft.
Aus dem 9 Monatsbericht ergibt sich nur ein Gewinn von 123000 ?,noch zum Halbjahr betrug er 1,1 Mio.?.
Der Cash-Anteil ist zwar von 44.396 Mio.? am Jahresanfang auf 61.686 Mio.? nach 9 Monaten gestiegen,durch die MSH-Übernahme hat man aber allein 65 Mio.? an cash eingenommen,so das der jetzige Cash-Bestand allein der MSH zuzuordnen wäre.
Da für die Übernahme der MSH 180 Mio.? in Cash an Schroders VC bezahlt worden sind durch die Aufnahme eines Kredites, belasten zusätzlich die Zinszahlungen.(Kredithöhe nach 9 Monaten 124.866 Mio.?)
Allein die Zinszahlungen im 3.Quartal haben sich um 3 Mio.? erhöht (1,796 Mio.? nach 6 Monaten im Vergleich zu
4,836 Mio.? nach 9 Monaten)
Den Kredit kann man nur durch eine Kapitalerhöhung zurückführen,bei den derzeitigen Kursen ein Desaster.
Ein Gefühl des Abzockens macht sich breit.
Ciao Kamischke



Zum Geregelten Markt mit Handel im Neuen Markt wurden unter Billigung eines Unternehmensberichtes

Stück 4.440.768
(Euro 4.440.768,00)
auf den Inhaber lautende Stammaktien
in Form von nennwertlosen Stückaktien
aus verschiedenen im Jahr 2000 durchgeführten Sachkapitalerhöhungen
- mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je 1,00 Euro -
jeweils mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2000

- dauerhaft globalverbrieft -

- WKN 727680 -

der

systematics AG, Hamburg,

zugelassen.

Frankfurt am Main, 14.12.2000

Frankfurter Wertpapierbörse
Zulassungsausschuss

Deutsche Börse AG
Vorstand

So, jetzt muß gerechnet werden...
 

19.12.00 15:51

309 Postings, 7668 Tage MerlinTotal kalter Kaffee, mein Lieber...

Erstens: Die Kapitalerhöhung ist eine Erhöhung des GENEHMIGTEN Kapitals und ausserdem schon auf der Hauptversammlung im MAI beschlossen worden. Die Aktien kommen auch nicht auf den Markt. Sollte irgenwas wie eine "Gewinnverwässerung" damit verbunden sein, so besteht auch diese schon seit Mai.

Zweitens: Meine Quelle. Gespräche mit Systematics und Banken. Bei Systematics weiss man, dass zwei Grossinvestoren aus den USA und England zur Zeit massiv Aktienpakte verkaufen. Wer diese Aktionäre sind ist unbekannt, ihr Ziel auch.

Drittens: Bei Systematics versichert man, dass die Ziele für 2000 PROBLEMLOS ERREICHT WERDEN, also keine GEWINNWARNUNG in der Luft liegt.

Viertens: Systematics hält das jetzige Kursniveau für absolut unterbewertet. Insbesondere, da das Unternehmen IMMER die Vorgaben eingehalten hat (dieses Jahr wird das wiegesagt auch der Fall sein) und ein beeindruckendes KGV aufweist.

Was ich sonst noch weiss, kann ich hier nicht sagen ;-)

Magische Grüsse,
Merlin  

19.12.00 15:57

309 Postings, 7668 Tage MerlinUnd noch eine Info:

Die Übernahme der Multimediaagentur steht laut Unternehmen unmittelbar bevor (Januar 2001).

Magische Grüsse,
Merlin  

19.12.00 16:10

79 Postings, 7381 Tage greedydie infos aus w:o sind wohl spätestens

seit dem 3. quartalsbericht bekannt und können für den aktuellen kursverfall wohl kaum auslöser sein.

aber mal ne frage merlin:
der gewinn pro aktie für 2000 liegt nach dvfa-schätzungen bei 0,40?.
im 3.quartalsbericht werden 0,01 ? ausgewiesen. hmmm...irgendwie eine riesen diskrepanz oder verstehe ich hier irgendwas falsch??
das kann doch nicht hinhauen!!  

19.12.00 17:26

309 Postings, 7668 Tage MerlinDas liegt an der Goodwill-Abschreibung

der MSH-Übernahme.

Der Pre-Goodwill Gewinn liegt bei 0,60 ? und damit sogar noch über den Schätzungen der Analysten.

 

19.12.00 18:40

2003 Postings, 7501 Tage jgfreemanaus dem WO board

von GOD.com 19.12.00 18:24:56   3812386408 SYSTEMATICS AG O.N.

@paxxxboat,
kleine Bestätigung Deiner Kenntnis.
Anfrage:
Gestern an Systematics gemailt, heute prompte Antwort.
Guten Tag Herr Wedrich,
Ich hoffe Sie empfinden meine Anfrage als nicht störend, denn ich hätte eine kurze Frage zum derzeitigen Kursverlauf der Aktie von Systematics.
Gibt es Sonstige kursbeeinflussende Nachrichten oder ist der Kursverfall, unter Berücksichtigung der Marktverfassung, auf Verkäufe von Mitarbeitern, Fonds oder
sonstigen Personen zurückzuführen.
Der Kursverlauf am heutigen Montag hat mich doch ein wenig beunruhigt.
Ich wäre Ihnen für eine baldige Antwort sehr dankbar,
Ingolf Wernecke

Antwort:Sehr geehrter Herr Wernecke,

vielen Dank für das Vertrauen, das Sie Systematics entgegen gebracht haben.
Der Kursverfall unserer Aktie in den vergangenen Tagen beunruhigt auch uns. Der
Grund liegt im schrittweisen Verkauf aller Neuer Markt Positionen eines
amerikanischen Fonds, darunter auch die Systematics-Aktien. Diese großen
Aktienpakete werden im derzeit schwachen Markt nicht aufgefangen.

Unser laufendes Geschäft liegt in den Planungen. Eine Margenerhöhung wollen wir
durch die Ausgliederung es PC-Geschäfts auf der einen Seite und die Verstärkung
des Consulting-Bereiches (auch durch Akquisitionen) auf der anderen Seite
erreichen. Dies sollten beste Aussichten sein, den Kurs schon bald wieder zu
stabilisieren.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schöne Feiertage und einen guten Start ins
Neue Jahr

Thomas Wedrich
 

19.12.00 21:34

4560 Postings, 7593 Tage Sitting BullTut mir leid, aber irgendwie erinnert mich die

Entwicklung an Maxdata, die schlechten Nachrichten kamen auch ziemlich unerwartet. Die letzte Ad-hoc kann's ja wohl nicht gewesen sein (orakel, orakel)- oder könnt Ihr dieses BlaBla mit Fakten untermauern?  

19.12.00 21:45

482 Postings, 7743 Tage hmt1news von heute

ots Ad hoc-Service:  Systematics AG Systematics strebt globale Partnerschaft an - Weitere Internationalisierung und Globalisierung in 2001 fuer weltweite Kundenprojekte im E-Business - Partnerschaft auch als Beteiligung denkbar

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP
Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
--------------------------------------------------

  Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Die Systematics AG, Hamburg, wird
ihr Konzept zur weiteren Internationalisierung und Globalisierung zum
Ende des ersten Quartals 2001 umsetzen. Beabsichtigt ist eine
strategische Beteiligung eines globalen Partners für die Umsetzung
weltweiter Projekte im größten Wachstumsmarkt E-Business, um den
international tätigen Systematics-Kunden integrierte Konzepte und
Lösungen rund um den Globus anbieten zu können. Systematics hat
bereits mehrere Anfragen von großen, global agierenden Unternehmen
erhalten. Darunter sind auch Interessenten, die die angestrebte
Partnerschaft in Form einer bedeutenden Beteiligung realisieren
würden. Der Vorstand und das Management-Team von Systematics sehen in
diesem vorwärts gerichteten Schritt die konsequente Entwicklung hin
zu einem weltweit tätigen Anbieter von E-Business-Lösungen.

  Ziel der angestrebten Transaktion ist eine erhebliche tärkung der
Marktposition und eine weitere Internationalisierung von Systematics,
wobei die Schaffung von zusätzlichem Shareholder Value oberste
Priorität hat. Der Vorstand erwartet eine erhebliche Wertsteigerung
durch diesen Schritt.

  Für weitere Informationen:

  Thomas Wedrich Public Relations Manager Tel.: +49 40/6960-2577
Fax: +49 40/6960-3577 e-mail: Thomas.Wedrich@Systematics.de

  Claudia Plähn Investor Relations Tel.: +49 40/6960-2285 Fax: +49
40/6960-3285 e-mail: Claudia.Plähn@Systematics.de

  Barmbeker Straße 2 22303 Hamburg www.systematics.de

  Ende der Mitteilung
--------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

 

20.12.00 13:15

4560 Postings, 7593 Tage Sitting BullMerlin, wo bist Du? Wenn wir auf Dich

gehört hätten. Autsch! Wer Interesse hat, sollte sich mal den WO-Kommentar von Singer durchlesen (unter news). Solange nichts Handfestes kommt - Finger weg! Wie gesagt, angeblich soll der Gewinn im 3 Q bei 123.000 ? liegen (s.o.)  

20.12.00 13:26

23 Postings, 7223 Tage Spezialinfowas heisst das jetzt auf hochdeutsch?

Kaufe n oder nicht  

20.12.00 13:44

4560 Postings, 7593 Tage Sitting BullD.h. evtl. Abstauberlimit bie 10 setzen. o.T.

17.01.01 13:39

309 Postings, 7668 Tage MerlinIrgendwie hatte ich ja doch Recht...

Systematics bleibt ein absoluter Highflyer

Magische Grüsse,
Merlin  

17.01.01 14:44

309 Postings, 7668 Tage MerlinSystematics Übernahmegerücht: 40 ? pro Aktie

Gerade in VWD gefunden:

Systematics tauchen aus der Versenkung auf
Zu den Werten am Neuen Markt, die aus der Versenkung auftauchen, zählen auch Systematics. Ein Händler machte in erster Linie die starken Verluste der vergangenen Monate. Wie bei vielen anderen Titeln am Neuen Markt seien nun Rückkäufe auf ermäßigtem Niveau zu beoabchten. Andererseits gebe es Gerüchte über eine mögliche Übernahme, wobei 40 EUR je Aktie gezahlt werden sollen. Als Interessent wurde das US-Unternehmen EDS genannt. Bis 12.30 Uhr verteuern sich Systematics um zehn Prozent oder 2,45 auf 24,85 EUR.

Magische Grüsse,
Merlin  

31.01.01 10:01

1431 Postings, 7565 Tage hartmoneyFrische News!

31.01.2001
Systematics interessant
Platow Brief  


Das Platowteam ist auf langfristige Sicht hin weiterhin von den Aktien der Systematics AG (WKN 727680) überzeugt, lediglich die Kapitalerhöhung bereitet einige Sorgen.

Die im Dezember angekündigte strategische Partnerschaft scheine konkretere Formen anzunehmen. Das sei aus unternehmensnahen Kreisen zu erfahren. Im Vordergrund sollte hierbei ein internationaler Anstrich stehen. Die Gerüchte bezüglich einer Übernahme von Systematics gingen allerdings ein ganzes Stück zu weit. Tatsache sei, dass der 16,3%-Anteil aus dem Hause Odewald & Compagnie zumindest teilweise zur Disposition stehe. Sollte dieser nicht in die Hände eines Partners wandern, werde über ein secondary placement im Rahmen der immer noch anstehenden Kapitalerhöhung nachgedacht, sei zu erfahren.

Zudem arbeiteten die Hamburger eifrig an der versprochenen Margenverbesserung. Zu diesem Zweck solle noch im laufenden Jahr das PC-Geschäft abgeschoben werden. Damit würden laut Platows Quellen etwa 150 Millionen Euro Umsatz wegfallen. Unter demselben Motto hätten die letzten Übernahmen im Bereich e-consulting gestanden, größere Sprünge auf der Akquisitionsseite erwarte das Platowteam beim derzeitigen Kursniveau nicht.

Die noch wackelige Marktlage verhindere nach wie vor die Kapitalerhöhung, die unter anderem zur Mittelbeschaffung für den MSH-Deal vorgesehen gewesen wäre. Die Zinsbelastungen der Zwischenfinanzierung und der Wegfall der margenschwachen Umsätze drückten das Ergebnis. Das Platowteam gleiche seine Prognosen für den Gewinn je Aktie im Jahr 2001 auf 0,75 Euro und 2002 auf 1,55 Euro an.

Dennoch sei die Systematics-Aktie mit einem moderaten 02er KGV von 19 gepreist. Das 01er KUV liege bei 0,7. Langfristig sei das Platowteam nach wie vor überzeugt, kritisch bleibe die Unsicherheit, wann und wie die Kapitalerhöhung durchgeführt werde.




--------------------------------------------------

 

   Antwort einfügen - nach oben