"Superkultur" mit starkem Antisemitismus?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.05.18 15:37
eröffnet am: 07.05.18 15:21 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 07.05.18 15:37 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 391
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

07.05.18 15:21
1

43462 Postings, 4539 Tage Rubensrembrandt"Superkultur" mit starkem Antisemitismus?

Einer bestimmten Politikerkaste genügt die bestehende Kultur nicht: Sie wollen eine "Superkultur"
mit Durchmischung der Bevölkerung. Irgendwie kommt einem das bekannt vor Im Zusammenhang
mit dem neuen "sozialistischen Menschen". Die Realität sieht ganz anders aus: Statt Superkultur
bilden sich Parallelgesellschaften, es entwickelt sich anscheinend immer stärker die Unkultur des
Antisemitismus. Alles Gute kommt von EU-Kommissaren?

www.geolitico.de/2018/04/28/massenmigration-als-strategie/

Der niederländische Sozialdemokrat Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar für ?Bessere Rechtssetzung, Rechtsstaatlichkeit und Grundrechtecharta?, forderte während des sog. ?Grundrechte-Kolloquiums der EU? im Oktober 2015 die Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, ?monokulturelle Staaten auszuradieren? und den Prozess der Umsetzung der ?multikulturellen Diversität (Vielfalt)? bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen. Die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur.  

07.05.18 15:37

43462 Postings, 4539 Tage RubensrembrandtGefährlich für die, die der Superkultur und dem

neuen Menschen im Wege stehen.

http://www.bpb.de/apuz/197977/...on-menschlicher-vollkommenheit?p=all

Der neue Mensch. Zur trügerischen Vision menschlicher Vollkommenheit - Essay

Die Vorstellung, ein Neuanfang mit einem neuen Menschen sei notwendig, weil es mit dem alten Menschen einfach nicht mehr weiter geht, diese Vorstellung ist ebenso alt wie illusionär. Und ? wie schon die Sintflut demonstriert hat ? sehr gefährlich: für alle, die dem neuen Menschen im Wege stehen. Das zeigen bis heute alle Versuche der Menschheit, es Gott gleich zu tun und einen Neuanfang zu erzwingen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch