Suche nach Völlers Nachfolger schwierig

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.07.04 11:13
eröffnet am: 04.07.04 11:13 von: chrismitz Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 04.07.04 11:13 von: chrismitz Leser gesamt: 139
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.07.04 11:13

16603 Postings, 7371 Tage chrismitzSuche nach Völlers Nachfolger schwierig

Frankfurt - Nachdem "der eine" Rudi Völler nach dem EM-Debakel zurückgetreten ist, herrscht beim DFB Totengräberstimmung.
In internen Kreisen wurde schon vorgeschlagen, das nächste Trainingslager der Nationalmannschaft im irakischen Gefängnis Abu Ghraib stattfinden zu lassen, um den "Leidensdruck" der "überbezahlten Millionäre" zu vergrößern.

Weitaus schwieriger als die richtige Behandlung der Spieler gestaltet sich jedoch die Suche nach einem neuen Trainer.

Für den Posten des Buhmanns der Nation kommen mehrere Kandidaten in Frage, die alle ihre Vor- und Nachteile hätten:

Zunächst "die Kanone" Rainer Callmund, der große Erfahrung im Fußballgeschäft hat. Ihm muss jedoch angekreidet werden, dass seine einzige Taktik, die "ich mach euch platt"-Methode, aufgrund des Untergewichts der Mannschaft nicht aufgehen könnte.

Eine weitere Möglichkeit wäre Lothar Mathäus, erfahrener Nationalspieler und Skandalnudel. Gegen ihn spricht jedoch die Tatsache, dass er erst langwierige deutsche Sprachkurse besuchen müsste.

Auch nicht zu verachten wäre Formel-1-Pilot Michael Schumacher, der den "Flaschen" endlich einmal das Siegen beibringen könnte. Gegen ihn haben sich allerdings die Werbe-Vermarkter gewendet, da nach dem 5. Titelgewinn der Nationalmannschaft in Folge das Interesse der Zuschauer nachlassen und die Marketing-Einnahmen einbrechen würden.

Unterdessen wurde bereits von der Holländischen Regierung eine Reisewarnung nach Deutschland ausgegeben, da massive Anschläge auf holländische Wohnwagen innerhalb Deutschlands befürchtet werden.

 

   Antwort einfügen - nach oben