Stegners Sozi-Phantasien vom Weltsozialstaat

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.04.18 10:59
eröffnet am: 05.04.18 15:02 von: lehna Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 06.04.18 10:59 von: Talisker Leser gesamt: 1140
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

05.04.18 15:02
4

19545 Postings, 6812 Tage lehnaStegners Sozi-Phantasien vom Weltsozialstaat

Deutschland empfindet Dobrindt (CSU) als Murks. Nana, Alex-- Sozis ticken nun mal so- sie wollen mit Elan immer umverteilen.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ialstaat-Fantasie-vor.html
Während Dobrindt freiwillig nur Angehörige ins Land lassen will, die sich selbst ernähren können, nimmt Stegner alles- und wenns irgend geht, noch mehr.
Gratulation Ralf, du dürftest damit wieder mal der beste Wahlkämpfer für die AfD sein....





 

05.04.18 15:06
1

19545 Postings, 6812 Tage lehnaDas C muss weg bei der CSU

meint Stegner.
Kann dem Linken mal einer erklären, dass man nicht 30 Pralinen verschenken kann- wenn der Steuerzahler nicht mehr wie 20 abdrücken will...  

05.04.18 15:14
4

33443 Postings, 3544 Tage NokturnalStegner ist es halt wichtig

das die Sozen unter die 10 % kommen....der Mann hat ein Ziel !  

05.04.18 15:14

19545 Postings, 6812 Tage lehnaGute Besserung, Herr Stegner

Das ist Realitätsnähe--ähh- von der Nachbargalaxie Andromedanebel betrachtet...  

05.04.18 15:21
1

19545 Postings, 6812 Tage lehnaRalle sollte unbedingt mal 1 Jahr

als Paketbote Amazon Schnäppchen nach Hinz und Kunz schleppen.
Ich schätz mal, dann verschieben sich einige Phrasen im Kleinhirn blitzschnell...
 

05.04.18 15:30
1

19545 Postings, 6812 Tage lehnaAber ich glaub nicht

dass Ralle als Paketbote buckeln jemals würde.
Jede zugereiste Familie welche nicht arbeitet und somit auch keine Steuern zahlt, ist ein Verlust für unseren Sozialstaat.
Wieso weiss ich das und der Spitzensozi nicht?????



 

05.04.18 15:32
2

33443 Postings, 3544 Tage NokturnalMich würde mal die Meinung eines SPD Wählers

zu diesen Aussagen interessieren....ja ich weiß es ist peinlich SPD Wähler zu sein aber wenn sich mal jemand Erbarmen würde...ich pöbel auch nicht rum, versprochen.  

05.04.18 15:35
4

5037 Postings, 1956 Tage manchaVerdeDas ich den Stegner

nicht mag ist eine Sache (damit dürfte ich wohl in guter Gesellschaft sein)....aber ich verstehe ihn auch nicht!

Wieso setzt der sich so penetrant für den Familiennachzug ein? Was verspricht der sich davon? Damit kann er weder bei seinen (wenigen) verbliebenen SPD-Stammwählern punkten....und verlorene SPD-Wähler holt er damit erst Recht nicht zurück. Die Leute haben andere Sorgen als möglichst viele Familienangehörige subsidiär Geschützter nach D zu holen.


Ist der Stegner einfach nur komplett verblendet und realitätsfremd? Oder einfach nur stur? Oder führt der was im Schilde, was wir nicht erkennen?


 

05.04.18 15:41
1

19545 Postings, 6812 Tage lehnaWieso raffen Spitzensozis nicht...

dass zu einem Sozialstaat immer 2 Parteien gehören.
Eine die einzahlt und eine die nimmt.
Sozial heisst für mich-- einzahlen.
Unsozial- rausnehmen.
Ralle sieht das wohl ganz anders....
 

05.04.18 15:56

453 Postings, 1254 Tage Happyzockerjeder

der arbeitet, egal wo braucht meist einen Befähigungsnachweis.

was brauchen Politiker ?  

05.04.18 16:02

13433 Postings, 5108 Tage gogolman sollte vielleicht in den Vertrag schauen ?

um nicht auf Stegner reinzufallen ? der schon immer für den ( schlechten ) Wind in der SPD, verantwortlich war
Familiennachzug
Zeile 537 Wir ordnen die Zuwanderung: Klare Regeln für Familiennachzug und Härtefallregelung.

Zeile 4886 Die weitere Ausgestaltung des Gesetzes ob liegt den Koalitionsparteien bzw. deren Bundestagsfraktionen.

Zeile 4889 ff
wenn es sich um Ehen handelt, die vor der Flucht geschlossen worden sind,
keine schwerwiegenden Straftaten begangen wurden,
es sich nicht um Gefährder handelt,
eine Ausreise kurzfristig nicht zu erwarten ist.

so und nun empfehle ich Herrn Stegner die oben angeführte Zeile im Vertrag zu lesen ( 4886 )
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

05.04.18 16:04

36513 Postings, 6140 Tage TaliskerIch kann das der Quelle in #1 nicht entnehmen

- worin genau liegt jetzt "Stegners Sozi-Phantasie vom Weltsozialstaat"? Wo steht da, Stegner nähme "alles"?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

05.04.18 16:05

43498 Postings, 4545 Tage Rubensrembrandt# 10 Sie brauchen Kohle vom Steuerzahler,

damit sie sich als angebliche Wohltäter und Humanisten darstellen können. Merkel
verteilt die Kohle am liebsten ans Ausland für allerlei dubiose  Rettungsaktionen, die
ohne nachhaltige Wirkung sind. Und an alle Welt, damit sie nach Deutschland kommen
als sogenannte Flüchtlinge. Doch Stegner ist das nicht genug: Es sollen auch noch
alle Familienangehörigen nach Deutschland kommen.  

05.04.18 16:12

36513 Postings, 6140 Tage Talisker#13 z.B.

ist schlicht falsch.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

06.04.18 10:53

19545 Postings, 6812 Tage lehna#12 Talisker

Stegner kämpft mit allen Mitteln, freiwillig noch möglichst viele Angehörige ins Land zu holen- auch wenn sie sich nicht selbst ernähren können.
Das ist nmM grundfalsch und nenn ich wie Dobrindt Weltsozialstaat Deutschland.
Man sollte nmM dagegen versuchen, möglichst viele von den 100.000en jungen Männern zum Wiederaufbau in die Heimat zu bringen.
Das halt ich für viel besser, als hier perspektivlos zu hartzen.
Jeder zehnte Hartz-Empfänger stammt inzwischen aus Syrien...
https://www.bild.de/politik/inland/hartz-4/...rien-55304938.bild.html



 

06.04.18 10:59

36513 Postings, 6140 Tage TaliskerWoher weißt du,

dass er dafür kämpft, "freiwillig noch möglichst viele Angehörige ins Land zu holen- auch wenn sie sich nicht selbst ernähren können."?
Aus #1 geht das nicht hervor.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

   Antwort einfügen - nach oben