Star Trek XI kommt!!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.05.09 10:46
eröffnet am: 06.02.08 12:22 von: Koch27 Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 07.05.09 10:46 von: Koch27 Leser gesamt: 2186
davon Heute: 1
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2  

06.02.08 12:22
9

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Star Trek XI kommt!!

Original-Titel: Star Trek
Produktionsstand:
# In Produktion
   Drehzeit: November 2007 - März 2008
   Post-Produktion: März 2008 - Dezember 2008
# Drehbuch fertig und eingereicht
# Casting abgeschlossen
# Tease Trailer abgedreht und veröffentlicht

Regie: J.J. Abrams
Drehbuch: Roberto Orci & Alex Kurtzman
Kamera: Dan Mindel
Musik: Michael Giacchino
Visuelle Spezialeffekte: ILM (Industrial Light & Magic)
Design: Scott Chambliss (Bauten), Michael Kaplan (Kostüme)
Make-Up: Barney Burman
Ausführende Produzenten: Bryan Burk, Jeffrey Chernov, Roberto Orci, Alex Kurtzman, Edward Milstein, Bill Todman Jr., Paul Schwake
Produzent: J.J. Abrams, Damon Lindelof
Produktion: Paramount Pictures
Budget: 150 Millionen $ nach neusten Gerüchten
Locations: Paramount Studios/Universal Studios, Hollywood/USA (Innendrehs), Island (Außendrehs)

Darsteller: Chris Pine (James T. Kirk), Zachary Quinto (Spock), Karl Urban (Dr. Lenard ?Pille" McCoy), Simon Pegg ( Montgomery ?Scotty" Scott), John Cho (Hikaru Sulu), Anton Yelchin (Pavel Chekov), Zoe Saldana (Nyota Uhura)
Gastdarsteller: Eric Bana (Nero), Bruce Greenwood (Captain Christopher Pike), Ben Cross (Sarek), Winona Ryder (Amanda Graysson), Chris Hemsworth (George Kirk), Jennifer Morrison (Winona Kirk), Clifton Collins Jr. (General Ayel), Tyler Perry (Chief of Starfleet Academy), Marlene Forte (Transporter Chief), Josh Lucas (?), Rachel Nichols (?), Paul McGillon (?)
Special Appearances: Leonard Nimoy (Spock)

Links: Bildergalerie | offizielle Homepage

Neue Gerüchte
Nach neuesten Informationen und der offiziellen Bekanntgabe von Paramount Pictures soll, sich die Story des Films um dem jungen James T. Kirk und den Vulkanier Spock, mit Scotty und Pille, an Bord der U.S.S. Enterprise NCC 1701 drehen, wie die Autoren und Produzenten des Films verrieten. Nach neusten Gerüchten werden die Romulaner versuchen in der Zeit zurückreisen, um James T. Kirk zu töten und so die Geschichte zu verändern. Der ältere Spock, gespielt durch Leonard Nimoy, reist ebenfalls in der Zeit zurück und versucht die ursprüngliche Zeitlinie wiederherzustellen.

IESB.net hat in einem Artikel neue mögliche Inhalte des kommenden Trek-Abenteuers genannt:

   * Romulaner aus der Zeit von "The Next Generation" finden unter der Führung eines Romulaners namens Nero (Eric Bana) den Planeten aus der Folge "Griff in die Geschivhte" der Originalserie. Mit Hilfe des Portals "Wächter der Ewigkeit" reisen sie in der zeit zurück, um Kirk zu töten.
   * Mr. Spock bekommt Wind von dem Plan, reist ebenfalls zurück in die Zeit, um Kirk zu schützen. Hier trifft er auf den jungen Spock (Zachary Quinto).
   * Der alte Spock warnt den jungen Spock und nun liegt es an ihnen die Zukunft der Föderation und der Sternenflotte zu retten.
   * Das alles passiert noch bevor Kirk und Spock Freunde wurden.
   * Kirk wird das erste Mal auftauchen, während er den Kobayashi-Maru-Test (Stresstest für angehende Offiziere der Sternenflotte) absolviert.

# Harlan Ellison, Autor der TOS-Episode "Griff in die Geschichte" dementierte nun die Gerüchte, das alles was mit dieser Folge zu tun hat nicht mit STAR TREK XI in Verbindung steht

Rollenbeschreibung der TOS - Stammcharaktere:

   * [James T. Kirk]: 23-29, stattlich, frech, selbstsicher und aufrichtig. (Rolle besetzt)
   * [Leonard (Pille) McCoy]: 28-32, Mediziner der Enterprise, schlau, intelligent und ein wenig Gefahr suchend. Dunkles Haar, blaue Augen. (Rolle besetzt)
   * [Uhura]: etwa 25, dunkle Hautfarbe. Intelligent, schön, heldenhaft und witzig. Uhura ist fast burschikos, als ob sie in einem Haus mit lauter Brüdern aufgewachsen ist. (Rolle besetzt)
   * [Hikaru Sulu]: 25-32, männlicher Asiate, bevorzugt Japaner, Steuermann der Enterprise. Extrem fit, fähig und entschlossen. Hat ein wenig von einer Wildkatze. (Rolle besetzt)
   * [Montgomery ?Scotty" Scott]: 28-32, ein brillanter Schiffsmaschinist. Muss einen flüssigen schottischen Akzent sprechen können. (Rolle besetzt)

Zu den Nebendarstellern sind auch die Eltern von James T. Kirk hinzuzuzählen

Bisherige Entwicklung
Nachdem eher enttäuschenden Ergebnis von Star Trek Nemesis, stand die Produktion eines neuen Star Trek Films in den Sternen. Jedoch wurde von Rick Berman, John Logan und Brent Spiner eine Fortsetzung für Star Trek Nemesis geplant, in der alle Crews des 24. Jahrhunderts hätten vorkommen sollen. Nachdem dieses Konzept verworfen wurde beauftragte Rick Berman den Drehbuchautoren Erik Jendresen, damit er einen ersten Drehbuchentwurf für Star Trek XI zu verfassen der sich um die Romulanischen Kriege und einen von Captain Kirks Vorfahren, Namens Tiberius Chase drehen sollte, mit dem Arbeitstitel ?Star Trek The Beginning?. Für den Posten des Regisseurs wurden Gerüchteweise Nicholas Meyer, Cliff Bole, Jonathan Frakes und Russel Mulcahy im Internet genannt. Kurzzeitig wurden Gerüchte über ein Mitwirken von Patrick Stewart am Projekt Star Trek XI laut, sowie das sich die Handlung des Films komplett im Spiegeluniversum abspielen sollte. Auch Bryan Singer sagte Öffentlich in einem Interview das er daran interressiert sei bei Star Trek XI als Regisseur mitzuwirken. Neben Rick Berman waren auch Kerry McCluggage und Jorden Kerner als Produzenten, sowie Paul Neesan als Ausführender Produzent, des Films vorgesehen. Nach dem das Projekt in 2006 an J.J. Abrams und sein Team übertragen wurde, kursierten im Internet Gerüchte das Matt Damon, sowie der neue James Bond Darsteller Daniel Craig, Interesse an der Rolle des jungen James T. Kirk hätten, dies jedoch von Abrahms selbst sowie Matt Damon und dessen Publizisten als falsch dementiert. Für die Rolle des Vulkaniers Spock wurden Namen wie Ben Affleck und Adrien Brody genannt. Den Part von Dr. McCoy hätte demnach Gary Sinsie übernehmen sollen. Die Nachfolge von James Doohan als Scotty wollte sein Sohn Chris Doohan übernehmen, ebenso wurde James McAvoy genannt. Tom Cruise wurde als Besetzung von Captain Christopher Pike genannt, die war jedoch gar nicht möglich da Cruise 2006 von Paramount Pictures gefeuert wurde. Russell Crowe und Karl Urban hätten laut Gerüchten den Filmbösewicht spielen sollen. Nachdem bekannt wurde das die Produzenten die Rollen der TOS-Crew mit eher unbekannten Darstellern besetzen wollten, fielen Namen für den Charakter Hikaru Sulu wie Daniel Dae Kim, Masi Oka oder James Kyson Lee, auch für den Part von Scotty wurden Martin Cromston, Greg Hemphill und Paul McGillon genannt. Für die Rolle von Captain Kirk stand auch Mike Vogel zur Wahl.


http://www.startrek-galaxie.de/  
Angehängte Grafik:
enterprisee-07.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
enterprisee-07.jpg
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

06.02.08 13:05

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Nicht unbededingt

soll ja in der Jugendzeit von Kirk spielen!
Also wie bei Star Wars!  

06.02.08 17:58

13106 Postings, 5212 Tage Koch2719.01.08 erstes Bild der Enterprise



Der erste Screenshot der alten neuen U.S.S. Enterprise NCC-1701 wurde von der brasilianischen Webseite TrekBrasilis
veröffentlicht. Das Bild stammt aus dem Teaser zum Film!  
Angehängte Grafik:
enterprisee-07.jpg
enterprisee-07.jpg

15.02.08 01:36
1

2595 Postings, 5363 Tage PlatschquatschSchlechte Nachrichten

Schlechte Nachrichten für alle Trekkies da draußen. 'Paramount Pictures' haben nämlich bekannt gegeben, das der Starttermin zum langerwarteten Sci-Fi Blockbuster Star Trek XI um ein halbes Jahr verschoben wurde. Demnach kommt der Film nicht wie geplant am 25. Dezember 2008, sondern erst ab dem 8. Mai 2009 in die Lichtspielhäuser. Wieso das Projekt verschoben wurde ist derzeit noch nicht bekannt.
http://www.movie-infos.de/news_detail.php?do=view&newsid=18294  

19.10.08 18:33

13106 Postings, 5212 Tage Koch27 Teuerster "Star Trek"-Film aller Zeiten

Neues aus den Weiten des Weltalls

"Der Weltraum, unendliche Weiten...", bei diesen Worten geht allen Science-Fiction-Fans das Herz auf. Gehören sie doch zum Intro des Genre-Klassikers schlechthin: "Star Trek" lässt bereits seit 1966 die Herzen aller "Trekkies" höherschlagen. Doch nach dem letzten Kinostreifen "Nemesis" im Jahr 2002 und der Absetzung der TV-Serie "Enterprise" 2005 war es still geworden um Kirk, Spock und Co. Jetzt melden sich die Sternenflotten-Captains jedoch zurück: Produzent und Regisseur J.J. Abrams ("Mission: Impossible III", "Lost") hat sich des Stoffs angenommen. Er dreht gerade die allererste Mission der aus der Originalserie bekannten Crew - und da es sich um ein Prequel handelt, mussten natürlich auch die Rollen neu besetzt werden. Ob Abrams eine gute Wahl mit seinen Schauspielern getroffen hat, davon können Sie sich jetzt selbst überzeugen. Denn es gibt erste Bilder und einen Trailer zu dem im kommenden Mai in den Kinos erscheinenden Weltraum-Abenteuer.

Man darf wirklich gespannt sein, wie Abrams' Version von "Star Trek", die voraussichtlich am 7. Mai in die Kinos kommt, aussehen wird. Mehrfach betonte der bekennende Fan der Serie, dass sein Film sowohl eingefleischte "Trekkies" als auch Zuschauer begeistern soll, die bislang eher wenig mit den Missionen der "Enterprise" zu tun hatten. Was die Special Effects angeht, dürfte das Kinoabenteuer alle bisherigen Teile der Reihe locker in den Schatten stellen, denn Abrams darf angeblich ein Budget von rund 150 Millionen Dollar für das Science-Fiction-Spektakel ausgeben - das ist in etwa das Dreifache der Kosten von "Star Trek: Nemesis". Und als kleine Reminiszenz an die guten alten Zeiten wird sich nach jahrelanger Leinwand-Abwesenheit Leonard Nimoy die Spitzohren ankleben und in einem Kurzauftritt noch einmal unseren Lieblingsvulkanier "Mr. Spock" spielen. Faszinierend!

http://unterhaltung.t-online.de/c/16/55/91/52/16559152.html
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!!
Angehängte Grafik:
16559674_tid_t.jpg
16559674_tid_t.jpg

20.10.08 00:00
1

37 Postings, 4387 Tage Justin CaseSind aber nicht Bully und Tramitz auf dem Foto?

02.11.08 23:05

25589 Postings, 5044 Tage gruenelinieJo mei, woas moachn die da?

-----------
Ein "informativ" ist immer politisch korrekt

19.12.08 20:01

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Majel Barrett-Roddenberry gestorben!!

Tod der First Lady des "Star Trek"-Imperiums

Majel Barrett-Roddenberry gestorben

Keine andere Frau prägte das "Star Trek"-Universum so sehr wie sie: Majel Barrett-Roddenberry. Die Schauspielerin wurde als blonde Krankenschwester Christine Chapel bekannt, die in der ersten "Star Trek"-Serie Dr. McCoy zur Hand gehen durfte und in den "Star Trek"-Filmen zu Doktor Chapel wurde. Auch in den nächsten Serien, "Star Trek - Next Generation" und "Deep Space 9", war Barrett-Roddenberry mit von der Partie und verkörperte die unkonventionelle Botschafterin Lwaxana Troi. Darüber hinaus war die Schauspielerin auch die Stimme von "Star Trek" - denn sie lieh dem Bordcomputer der U.S.S. Enterprise von der ersten "Raumschiff Enterprise"-Folge bis zum neuesten "Star Trek"-Film von J. J. Abrams ihre Stimme. Majel Barret-Roddenberry, von den Fans liebevoll "First Lady of Star Trek" genannt, war zudem die Witwe des Serienerfinders Gene Roddenberry. Gestern starb sie im Alter von 76 Jahren in Los Angeles an Leukämie, wie die "New York Daily News" berichtet.


Von der Nummer Eins zur Krankenschwester degradiert
Ursprünglich sollte Majel Barrett, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht Mrs. Roddenberry war, eine noch viel größere Rolle in der "Star Trek"-Welt spielen. Denn sie sollte in der Original-Serie, die in Deutschland unter dem Namen "Raumschiff Enterprise" bekannt ist, die Rolle der Nummer Eins übernehmen und wäre damit die zweitwichtigste Figur nach dem Captain gewesen. Doch der Sender wollte 1966 keine Frau in einer derart wichtigen Rolle präsentieren. Da ihm außerdem der teuflisch aussehende Spock nicht gefiel, sollte auch dieser gestrichen werden. Roddenberry musste daraufhin einen Kompromiss eingehen: Er durfte zwar Spock in der Serie behalten, musste dafür aber seine weibliche Nummer Eins aufgeben. Der schon abgedrehte Pilotfilm musste deshalb verworfen werden und Barrett wurde zur Krankenschwester Chapel degradiert.


Nach Roddenberrys Tod leitete Barrett das "Star Trek"-Imperium.
Für den "Star Trek"-Erfinder blieb sie aber die Nummer Eins. 1969 heiratete Gene Roddenberry die Schauspielerin in Japan in einer buddhistischen Zeremonie, noch ehe die Scheidung von seiner ersten Frau offiziell durch war. Nachdem Roddenberry 1991 starb, entwickelte seine Witwe einige seiner noch unvollendeten Ideen weiter und setzte sie in neuen Projekten um. "Star Trek" gilt mit mehr als 700 TV-Episoden, fast einem Dutzend Kinofilmen sowie zahlreichen Büchern und Computerspielen als eine der erfolgreichsten Erfindungen der Science-Fiction-Geschichte.
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!
Angehängte Grafik:
17195580_tid_t.jpg
17195580_tid_t.jpg

19.12.08 20:06

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Waauu

http://www.startrekmovie.com/
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

20.12.08 13:44

10308 Postings, 7163 Tage chartgranatejauuuuu,sehr geil

wird Zeit den alten eingestaubten Trekkie - Stuff so langsam wieder auszugraben und auf Hochglanz zu polieren....  

28.01.09 12:26

13106 Postings, 5212 Tage Koch27"Star Trek"-Erfinder

Roddenberry findet letzte Ruhe im All

Gene Roddenberry, der Erfinder der Weltraumsaga "Star Trek", und seine Frau Majel Barrett werden die Ewigkeit im Weltraum verbringen. Das Unternehmen Celestis Inc. teilte am Montag mit, die Asche der beiden werde im nächsten Jahr in einer Spezialkapsel versiegelt mit einer Rakete in die unendlichen Weiten des Weltraums geschickt. An Bord sind auch digitale Würdigungen zahlreicher Fans. Roddenberry starb 1991, seine Witwe hatte Celestis beauftragt, Teile seiner sterblichen Überreste bereits 1997 ins All zu bringen. Majel Barrett starb am 18. Dezember 2008. Ihre Asche wird nun gemeinsam mit der restlichen Asche ihres Mannes im All Friede finden.

Barrett als First Lady des "Star Trek"-Imperiums
1969 heiratete Gene Roddenberry die Schauspielerin in Japan in einer buddhistischen Zeremonie, noch ehe die Scheidung von seiner ersten Frau offiziell war. Nachdem Roddenberry 1991 starb, entwickelte seine Witwe einige seiner noch unvollendeten Ideen weiter und setzte sie in neuen Projekten um. "Star Trek" gilt mit fünf TV-Serien, mehr als 700 TV-Episoden, fast einem Dutzend Kinofilmen sowie zahlreichen Büchern und Computerspielen als eine der erfolgreichsten Erfindungen der Science-Fiction-Geschichte.
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

07.03.09 19:37
1

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Neuer Trailer!!

http://videos.t-online.de/c/18/01/95/50/18019550,vv=P5.html

geil
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

16.04.09 12:48
3

10308 Postings, 7163 Tage chartgranateTonights the Night

Offizielle Deutschlandpremiere des neuen Star Trek-Movies in Berlin am Potsdamer Platz.
Und VIP-mässig mittendrin Euer Chartie......roter Teppich mit den Stars,Prickelbrause-Meeting vorweg,Punkt 19.30 ..THE MOVIE und danach....megageile (hoffe ich zumindest) After-Show - Party wo ich der neuen Crew noch mal genau auf den Zahn fühlen werde.... ;-)
Ich halte allel Trekkies auf dem Laufenden....  

16.04.09 12:49
2

58960 Postings, 6455 Tage Kalli2003Günstling :((

wäre aber eh ein shice-Termin gewesen heute ... nö, hättest mich gar nicht fragen brauchen ... Pöh!!
-----------
Da ich Kölschtrinker bin, müsst ihr alles bierernst nehmen, was ich poste!

16.04.09 13:31

10308 Postings, 7163 Tage chartgranate:-)

schade.....dann muss ich wohl jemanden anderes (am besten weiblich) mitnehmen.....  

16.04.09 18:25

13106 Postings, 5212 Tage Koch27...

http://www.tikonline.de/top-stories/...r=49944&rubric=Top-Stories
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

16.04.09 18:30

13106 Postings, 5212 Tage Koch27......

http://www.videoregister.de/2009/04/07/...itiken-zu-star-trek-11.html
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

16.04.09 18:33

51340 Postings, 7429 Tage eckiEtwas neid.....

16.04.09 18:40

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Jennifer Morrison spielt Kirks Mutter!!

Winona Kirk


http://www.ariva.de/...on_Brust_OP_t345922?search=Jennifer%20Morrison
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

17.04.09 11:18
3

10308 Postings, 7163 Tage chartgranateTrekkies..

bereitet Euc vor.....ein Hammer wirdübe Euch kommen!
Also in Kurzfassung : Geiles Event gestern....es waren tatsächlich ALLE Darsteller (incl. Eric Bana der den Bösewicht spielt) anwesend (mann, sieht die neue Uhura live klasse aus.....).Riesengetobe und Trubel auf und um den roten Teppich (der blau war???)...vor allem als ich darüber schritt ;-)
Ein blendend gelaunter JJ Abrahams stellte dann alle nochmal zum Gruppenfoto im Kino 7 auf die Bühne...man war blendend gelaunt und scherzte entspannt durch die Gegend....danach Abgang und direkter Weiterflug nach Madrid (die Typen haben echt Stress bei so einer Filmvorstellungsarie quer durch Europa).
Der Film : Ein echter Knaller !! Die Charactere werden alle sehr gut eingeführt,vor allem natürlich Spock und Kirk.Einige Fragen werden gelüftet....z.Bsp. wie Kirk als Einziger den Kobajashi-Test knackt.
Vom Start weg gibt es das volle Action-Pfund.......es knallt gewaltig während der 2 Stunden,Action satt und trotzdem nimmt man sich Zeit die Handlungsstränge  und Entwicklungen der Figuren miteinander aufzuzeigen.
Etwas verwirrend wird es wenn dann der echte Spock (Nimoy ist alt geworden...) auftaucht,was durch einige Zeitsprünge erklärt wird.Wirkt zwar sehr aufgesetzt und konfus (wenn Spock in alt mit sich selbst in jung spricht...)...aber einer der Original-Creew muss das neue Filmprojekt ja adeln und legitimieren.Seis drum,das lassen wir so durchgehen,dadurch erhält der Film auch für alle Ur-Trekkies den ofiziellen Ritterschlag.
Auch eine Liebesgeschichte zwischen Spock und Uhura wirkt wenig authentisch.......in der Position bei ihr hätte ich eher mich selbst gesehen....;-))
Anyway...der Film ist klasse und ich hoffe sehr auf einige Fortsetzungen wenn er ein Erfolg wird.
Die Aftershow-Party war dagegen schwach und als Star war nur Simon Pegg (übrigens ein brillianter Scottie) anwesend,Uhura war schon in Madrid und ich habe mich zugeschüttet.....schnüff..... ;-)  

17.04.09 12:03

58960 Postings, 6455 Tage Kalli2003Angeber ;-p

ich hab mal ein Photo gemacht ...

und chartie, zugeschüttet ... jau, von oben bis unten bekleckert! Ihr kennt doch das Photo von dem S04-Fan ... ;-)

-----------
Da ich Kölschtrinker bin, müsst ihr alles bierernst nehmen, was ich poste!

17.04.09 12:07

10635 Postings, 7442 Tage Ramses IIspock und liebesgeschichte?

geht ja gar nicht.

obwohl die uhura ...
-----------
Ohne Fleiß kein Reis.

17.04.09 12:09
1

10308 Postings, 7163 Tage chartgranateahhhh,Du

warst der Typ in dem Originalkostüm der so wild mit seinem Photo rumgefuchtelt hat......schönes Pic !
Bitte veröffentliche die 30 Pics,welche Du von mir gemacht hast noch nicht........ich bin da in Verhandlungen mit der Gala,das könnte sich für uns beide lohnen.... ;-))  

17.04.09 12:10

58960 Postings, 6455 Tage Kalli2003die Photos vor oder NACH dem Zuschütten??

*gg*
-----------
Da ich Kölschtrinker bin, müsst ihr alles bierernst nehmen, was ich poste!

17.04.09 12:23

10308 Postings, 7163 Tage chartgranateähem....hüstel,

vergiss es einfach.....  

07.05.09 10:46

13106 Postings, 5212 Tage Koch27Ich geh heut ins Kino!!

Oh man hab ich lange warten müssen!!
-----------
Bahnfahrn macht Spaß!! Aber nicht mit Zugbegleitern aus dem Osten!!

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben