Spät,aber interesse an Agrob nimmt zu.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.02.07 17:11
eröffnet am: 11.02.07 17:11 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 11.02.07 17:11 von: Peddy78 Leser gesamt: 1552
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.02.07 17:11

17100 Postings, 5180 Tage Peddy78Spät,aber interesse an Agrob nimmt zu.

Und besser spät als garnicht,
um nicht wieder wie bei Randstad völlig am Rand zu stehen.

DGAP-Ad hoc: AGROB AG Korrektur  

11:37 20.10.06  

Ad-hoc-Berichtigung nach §15 WpHG

Quartalsergebnis

AGROB AG:

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

AGROB Aktiengesellschaft

Münchener Straße 101, 85737 Ismaning

- Wertpapier - Kenn - Nr. 501 900 und 501 903-

Zwischenbericht über die Geschäftsentwicklung 01-09/2006

'AGROB AG - weiter im Aufwind?

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnten in
wesentlichen Eckdaten der Erfolgsrechnung erneut Zuwächse erzielt und somit
die operativ positive Unternehmensentwicklung der vergangenen
Berichtsperioden nachhaltig fortgesetzt werden. Dies konnte trotz eines
unverändert schwierigen Marktumfeldes erfolgreich bewerkstelligt werden.

Unter erstmaliger ganzjähriger Einbeziehung von Aufwand und Ertrag der
ehemaligen Beteiligungsgesellschaften AGROB Süd GmbH & CO. KG und CATO
Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH & CO. KG ergeben sich dabei im
Vergleich zu den zeitanteiligen Vorjahreswerten nachstehende relative
Veränderungen:

- Umsatz: + 4,9 %

- EBIT: + 3,9 %

- Cash - Flow: + 4,1 %

In absoluten Zahlen ergibt sich dabei tabellarisch folgendes
Unternehmensbild:

(Zahlen jeweils in T?)



30.09.2004 31.12.2004 30.09.2005 31.12.2005 30.09.2006

Umsatzerlöse ¹) 6.525 8.459 7.464 8.719²) 7.826

EBIT 2.922 3.735 3.551 4.126³) 3.689

Cash ? Flow 2.766 3.410 3.189 4.142 3.319
.




¹) Mieterlöse zzgl. Nebenkosten und Kantinenumlage

²) AGROB Süd GmbH & Co. KG zeitanteilig Monate November und Dezember
enthalten.

3) EBIT bereinigt um Sondereinfluss aus Grundstücksarrondierung

Die AGROB AG weist zum 30.09.2006 einen Jahresüberschuss von T? 1.168 aus,
der Cash Flow pro Aktie beläuft sich auf ? 0,85.

Zurückzuführen ist diese insgesamt erfreuliche Entwicklung in erster Linie
auf die unverändert zufrieden stellende Vermietungssituation sowie auf die
erfolgte unterjährige Inbetriebnahme nennenswerter zusätzlicher Flächen.
Die mittlerweile vorgenommenen Nachbelastungen und Anpassungen im Rahmen
der Nebenkostenverrechnung haben zu diesem Ergebnis ebenso beigetragen wie
die dank konsequenter Kostendisziplin stabilen investitionsunabhängigen
Aufwendungen.

Aufgrund der regen Investitionstätigkeit haben sich die hiervon unmittelbar
tangierten Aufwandspositionen (Abschreibungen, Zinsen) um T? 220 (bzw.
4,9%) auf ? 4,7 Mio. erhöht.

Nachdem rechtzeitig vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft das Gebäude 30
Anfang Mai d. J. an die Unternehmen DSF Deutsches SportFernsehen und Sport
1 übergeben werden konnte, erfolgte Anfang August d. J. die umsatzwirksame
Inbetriebnahme des neuen Sendezentrums Gebäude 11 für den Nutzer PLAZAMEDIA
GmbH TV- und Film Produktion. Das zurzeit in einer fortgeschrittenen
Bauphase befindliche 'Parkhaus Süd? wird voraussichtlich Mitte November d.
J. budgetkonform fertig gestellt werden.

Für das Gesamtjahr 2006 erwarten wir Gesamterlöse von ? 10,5 Mio., das EBIT
soll dabei auf ? 4,6 Mio. anwachsen.

Aufgrund der durchweg über Plan liegenden Zielerreichung in den ersten neun
Monaten erwarten wir trotz der Belastung aus dem seit August d. J.
wirksamen Haftungseintritt in die teilweise übernommenen Pensions- und
Unterstützungskassenverpflichtungen der Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer
AG einen Nachsteuergewinn für das Geschäftsjahr 2006 von ca. ? 1,2 Mio.

Diese um 20% aufgestockte Gewinnprognose ist eine solide Voraussetzung, um
die Ausschüttung einer angemessenen und im Vergleich zum Vorjahr erneut
erhöhten Dividende auf die Stamm- und Vorzugsaktien für 2006 anzustreben.

Ismaning, im Oktober 2006

Der Vorstand








(c)DGAP 20.10.2006
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: AGROB AG
Münchener Straße 101
85737 Ismaning Deutschland
Telefon: 089-99 68 73 - 17
Fax: 089-99 68 73 - 32
E-mail: verwaltung@agrob-ag.de
WWW: www.agrob-ag.de
ISIN: DE0005019004, DE0005019038
WKN: 501900, 501903
Indizes:
Börsen: Amtlicher Markt in München; Freiverkehr in Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------



 

   Antwort einfügen - nach oben