Solides Depot für 2007 - was muss drin sein? o. T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.12.06 15:19
eröffnet am: 23.12.06 13:17 von: asdf Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 23.12.06 15:19 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 922
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

23.12.06 13:17
2

2828 Postings, 6126 Tage asdfSolides Depot für 2007 - was muss drin sein? o. T.

23.12.06 13:36
1

13197 Postings, 5285 Tage J.B.Will ich Dir gerne sagen!!

Put auf Dax          
Put auf TecDax
Put auf Dow Jones
Put auf Nasdaq
Put auf Nasdag100
Put auf S&P 500

Call auf JDS
Call auf Palm
Amitelo

Alles verrat ich Dir aber nicht!! *lol*

Bitte nicht nachmachen, das ist nur meine Meinung!! Put`s und Call`s nicht dauerhaft sondern Daytrading bzw. max. 1 Woche!!


mfg J.B.

 

23.12.06 13:53

2828 Postings, 6126 Tage asdfbist ja richtig bearish

zocken is ja ok, aber man braucht zunächstmal eine solide Grundlage.
Und damit meine ich eigentlich nicht derivate oder einzelaktien.

beste grüsse

 

23.12.06 14:03
4

981 Postings, 5267 Tage a.z.was hältst Du von einem "Hausfrauendepot"?

zum Wäsche waschen:
Henkel fürs Waschpulver
Siemens für die Waschmaschine und den Trockner
E.ON für die Energie (oder RWE)

Einkauf:
Karstadt-Quelle oder Metro

Schönheit:
Douglas

und für die Kohle:
Deutsche Bank


Gruss - az

 

23.12.06 14:06
2

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeAch, du meine Güte, J.B.!

Und ich dachte für nen kurzen Augenblick wirklich, du verstehst was von Börse!

Aber ich besuch dich im Armenhaus, ich versprechs!

LG Tony  

23.12.06 14:08
1

981 Postings, 5267 Tage a.z.alternativ: das Toys for the boys-Depot

Porsche für den Spass
OMV für den Sprit
Nokia fürs Status-Handy
Hugo Boss fürs Outfit
Apple fürs Laptop
Deutsche Bank um den ganzen Mist zu finanzieren


Gruss - az

Gruss - az

 

23.12.06 14:11

13197 Postings, 5285 Tage J.B.Lol, KK

Jedem das Seine, ob ich was von der Börse verstehe, müssen andere entscheiden!!

Allerdings hat mein Depot eine überaus erfreuliche Wertsteigerung hinnehmen müssen!!


mfg J.B.  

23.12.06 14:13

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeEs gibt Zeiten, da kann man

nur ganz wenig falschmachen, J.B.! Und ich würde mal sagen, in den letzten zwei Jahren war es fast unmöglich Verlust zu machen!

Hey, paßt schon! Du bist Österreicher und ich mag ja Österreicher! Also nix für ungut!

Bleib aber vorsichtig und überdenk deine Puts nochmal!

LG Tony  

23.12.06 14:15

2828 Postings, 6126 Tage asdfauf sicht von ein paar jahren sind

die möglicherweise gar nicht schlecht.

db ist mit aber zu sehr abhängig von der kapitalmerktentwicklung
siemens ist zu schlecht.
karstadt-quelle zu unsolide.
Eon ist schon zu weit gelaufen. Die Politik hat im Energiesektor schädliche Konzentrationen zugelassen( gegen Schmiergeld?). Die Gewinne sind dort aber so hoch, dass der Wettbewerb durch Marktzutritte eigentlich zunehmen muss. Schlecht für EON.

Douglas und Henkel sind ok.

beste grüsse


 

23.12.06 14:16

13197 Postings, 5285 Tage J.B.@asdf

Ich will mich jetzt nicht zu allen Aktien äussern!!

Allerdings sind da schon einige interessante dabei!! Siemens, Henkel, DB usw..

Aber auch einige von welchen ich die Finger lassen würde!!


@nuessa: Feiner Junge bist Du, aber gut!!


mfg J.B.  

23.12.06 14:16

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeA.Z.

Würd dir gern nen Grünen geben, hab aber sowas leider nicht!

Gefällt mir, du bringst das nett rüber! *g

LG Tony  

23.12.06 14:18

2828 Postings, 6126 Tage asdfkalter kaffee

ich glaube die zeiten, wo man einfach nur dabei sein musste weil alles irgendwie steigt sind demnächst vorbei.

 

23.12.06 14:21

13197 Postings, 5285 Tage J.B.@KK

Speichere Dir diesen Thread in Dein Album und nächstes Jahr um die selbe Zeit unterhalten wir uns noch einmal über die Sache!!

Schon richtig, dass die letzten 2-3 Jahre fein waren, aber Z.B.: Dieses Jahr war schon feiner, weil es die Korrektur im Mai gab!! Nun, mir war es schon immer egal was andere von mir denken, aber ich hatte meistens Recht!!


mfg J.B.

 

23.12.06 14:28

2828 Postings, 6126 Tage asdfwenn ich mir die einzelwerte im dax ansehe, dann

kann einem schon schwindlig werden. die meisten haben sich verdoppelt oder verdreifacht die letzten 2 jahre und stehen oft weit höher als im 2000er bubble.

der dax untertreibt das ganze bild, weil er einige lahme krücken mitziehen muss.



 

23.12.06 14:32

13197 Postings, 5285 Tage J.B.@asdf

Ich hoffe deine Verlust haben sich Gestern in Grenzen gehalten!! Da hast Du gesehen wie schnell das gehen kann!!


mfg J.B.  

23.12.06 14:33

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeIch glaube nicht dran!

Erstens steht die Weltwirtschaft sicherlich auch weiterhin mehr als gut da und der neuerwachte Deutschlandboom fängt grade erstmal an und wird sicher 4-5 Jahre dauern!
Zweitens lebt die Börse von Leuten, die glauben, es wäre vorbei! Die Börse übertreibt lieber, als das sie in normalen Bahnen läuft! So wird die meiste Kohle gemacht! Mit Übertreibungen und Ungläubigen, die dagegen setzen! Und wenn ich mir die Einzelwerte im Techdax betrachte, seh ich da überwiegend fast vollendete Konsolidierungen und den baldigen Aufbruch zu neuen Höhen! Hinzu kommt die hervoragende wirtschaftliche und politsche Entwicklung, die gerade die kleineren Unternehmen bevorzugt! Der Techdax kann nie und nimmer nach Süden abdriften, er wird ausbrechen!

Wir werden auch bald im Dax neue All-Time-Highs generieren! Ich denke in 08! Und bis dahin gibt es nur Korrekturen mit wenig Index-Punkteverlusten, wohl erst in der zweiten Jahreshälfte!!

Leute, wir stehen immer noch erst am Anfang eines neuen Booms! Wenn ihr unbedingt was putten wollt, puttet Rohstoffe, Gold, Silber, Öl, etc!

LG Tony

J.B.: Is doch schön, wenn man entgegensetzter Meinung ist! Am Jahresende kann dann einer den anderen auslachen! *g
IMO  

23.12.06 14:40
1

2828 Postings, 6126 Tage asdf@j.b. nee lief alles glatt (trotz emi)

@kk

ich wusste garnicht das wir in deutschland einen boom haben. ich gebe aber zu, dass ich in letzter zeit wenig mitkriege, da ich mich auf das wesentliche konzentriere.

ein paar prozent sind im durschnitt vielleicht noch nach oben drin. aber das wird schmerzensgeld mit viel vola.


ich hol den threat nächstes Jahr wieder hoch. dann können wir mal gucken.









 

23.12.06 14:41

13197 Postings, 5285 Tage J.B.@KK

Gut wenn das Deine Meinung ist, sei es Dir gegönnt!!

Jeder muss seinen Weg finden, allerdings wer dann wen im Armenhaus besucht, werden wir sehen!!

Die Börse lebt nämlich auch von Leuten die glauben es geht immer so weiter wie bisher und fest long gehen!! So einfach ist die Sache nicht, aber mehr Worte will ich darüber nicht verlieren, da ich DIch nicht von deiner Meinung abbringen will!!

Ich wünsche Dir viel Glück, allerings wird das zu wenig sein, fürchte ich!!


mfg J.B.  

23.12.06 14:50
1

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeJ.B.

Ich bin eigentlich sehr vorsichtig. Bin schließlich seit 98 dabei und hab den ganzen Neuen Markt rauf und runter miterlebt! Man muß für Börse ein Gefühl entwickeln! Börse ist nie gleich, sondern überrascht dich immer wieder aufs Neue. Charttechnik, Logik und Fundamentaldaten helfen nicht wirklich. Du mußt sie spüren lernen! Du mußt ihr Liebhaber sein, so wie ich!

LG Tony  

23.12.06 14:55

13197 Postings, 5285 Tage J.B.KK

Nun, ich weiß was Du meinst, zwar würde ich die Bezeichnung Liebhaber eher nicht gebrauchen, aber ich kenne dieses Gefühl sehr gut!!

Wie machst Du das mit dem "Liebhaben"?? Fährst nach Frankfurt und.....

Allerdings stimmt das mit den Fundamental Daten nicht, es ist immer gut wenn man weiß wie die Wirtschaft beisammen ist, dann kannst nämlich sehen um wieviel zuviel die Börse über der Realität steht und ALLES, wirklich ALLES nähert sich wieder seinen inneren Wert an!!

mfg J.B.  

23.12.06 15:01

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeNa ja, gehandelt wird immer noch die Zukunft!

Und die steht nirgends und ist unwägbar! Sonst wär ja alles babyleicht! Die steht in keinem Chart, in keinen Daten und schon gar nicht in der Bilanz auf der Firmenhomepage! *g

Manchmal nähert sich auch der Wert, der Bewertung an! Das gibts auch! *zwinker

LG Tony  

23.12.06 15:05

100628 Postings, 7568 Tage KatjuschaWieso eigentlich nicht Dow bei 20.000 in 2 Jahren?

Dax bei 10.000. Halte ich persönlich gar nicht für so extrem unwahrscheinlich. Persönlich rechne ich zwar erst in 3-4 Jahren damit, aber grundsätzlich wüsste ich nicht was sich am grundsätzlichen Trend ändern sollte. Allein die Inflation dürfte immer gewisse Schwankungen in der Konjunktur ausgleichen. Solange beides nicht völlig aus dem Ruder läuft ...

Bestimmte Einzelwerte im Dax würde ich aber auch nicht anfassen.


 
Angehängte Grafik:
dow20j.GIF (verkleinert auf 85%) vergrößern
dow20j.GIF

23.12.06 15:09

863 Postings, 5123 Tage Kalter KaffeeDer Dow macht sich gerade erst auf zu neuen Höhen!

Amerkia hat vor allem in Sachen neue Energien und in Sachen weniger Umweltbelastung imens viel aufzuholen und das werden sie auch angehen, da bin ich mir sicher! Das wird unter anderem ein Faktor für einen neuen Schub in USA sein! IMO  

23.12.06 15:19
1

15646 Postings, 5846 Tage pfeifenlümmelHo ho, seid vorsichtig! o. T.

 
Angehängte Grafik:
couldbeworse.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
couldbeworse.jpg

   Antwort einfügen - nach oben