So ändern sich die Zeiten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.06.06 22:06
eröffnet am: 26.06.06 21:53 von: von Wutzleb. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 26.06.06 22:06 von: von Wutzleb. Leser gesamt: 156
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.06.06 21:53

695 Postings, 5434 Tage von WutzlebenSo ändern sich die Zeiten

war unser deutsches team vor der WM noch bekannt für Rumpelfussball so scheinen wir nunmehr mit den anderen teams getauscht zu haben.

in den achtelfinals waren wir ja das einzige team, das fussball gespielt hat. der rest ackert sich mehr schlecht als recht durchs spiel.

dachte schon, dass man england nicht mehr "toppen" kann aber italien und der sieger des derzeitigen gegurkes haben es doch geschafft.


jetzt bekommen wir wohl zu spüren wie sich der rest der welt 2002 bei unseren spielen gefühlt haben muss...

schlage vor die party deutschland - argentinien zum endspiel zu machen und die anderen taems derweil ins trainingslager zu schicken.  

26.06.06 22:06
1

695 Postings, 5434 Tage von Wutzlebennächste WM-quali kann man sich sparen

kommen einfach zu viele gurkentruppen weiter.

schlage daher einen vereinfachten teilnahmemodus vor:

aus europa qualifizieren sich die mannschaft, die den besten fussball spielt und eine, die bisschen abwechslung (treterei) mitbringt

also deutschland und portugal

den rest kann man nämlich knicken.

aus südamerika brasilien udn argentinien, aus nordmaerika mexiko und usa.

dann noch australien und 2 exoten wie trinidad oder jamaica. irgendwie so was.

und dann spielt jeder gegen jeden.



die bisherigen achtelfinals (mit einer ausnahme)haben ja nicht mal besseres zweitliganiveau.

hätte nie gedacht, das einmal sagen zu können aber wir sind das spielstärkste team der bisherigen achtelfinals :)
 

   Antwort einfügen - nach oben