Sind Israels Soldaten Monster, also keine .....

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.03.09 16:33
eröffnet am: 25.03.09 12:14 von: komatsu Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.03.09 16:33 von: Buchsenrunte. Leser gesamt: 339
davon Heute: 1
bewertet mit -4 Sternen

25.03.09 12:14
4

2503 Postings, 6804 Tage komatsuSind Israels Soldaten Monster, also keine .....

menschlichen Wesen?
Diese Frage sollte man sich ernsthaft stellen angesichts der Kriegsverbrechen, die sie beim Gaza-Einmarsch verübt haben.
Es gibt überprüfbare Aussagen von Soldaten während einer Versammlung, daß
1.  der Befehl galt, auch Zivilisten ohne Prüfung zu erschießen, sofern sie zu Nahe an die Soldaten kommen
2.  sie den Befehl generell hatten, Unbewaffnete zu töten. So seien sie in Häuser eingedrungen und haben
    Stockwerk  für Stockwerk jeden Menschen getötet, auch Frauen und Kinder

Der Soldat, der über diesen letzten Befehl berichtet hat, nennt das selbst "Mord".
Ebenso berichtet er über einen Zwischenfall, in dem ein alte Frau, einfach so, erschossen wurde.
Auch, daß eine Familie (Frau mit zwei Kindern), die in die falsche Richtung lief, auf Befehl grundlos erschosen wurde.

Nur so läßt sich erklären, daß über 1400 Palästinenser getötet und mehr als 5000 verletzt wurden.

Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 20.3.09

Angesichts dieser Vorfälle sollte man schon die Frage stellen, was eigentlich mit israelische Jung-Soldaten (die meisten sind wohl im Alter von 18 bis 25) passiert ist, daß sie in der Lage waren, solche Befehle - die klar kriegsverbrecherisch und als solche auch erkennbar waren - überhaupt ausgeführt haben, sofern sie das nicht schon aus Eigeninitiative getan haben. Deutsche Soldaten hätten solche Befehle mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht ausgeführt, nämlich Frauen und Kinder ohne Gefahr umzulegen und ganze Häuserblocks zu killen. Dafür ist bei uns die Gewissensentscheidung möglich, also eine Befehlverweigerung, die solche Excesse ausschließt.
Es hätte mit Sicherheit auch für den einzelen Israeli keine schwerwiegenden Konsequenten bedeutet, wenn er den Befehl dafür verweigert hätte.
Also doch Killer und Monster?

Es handelt sich hier eindeutig um Kriegsverbrechen, die man im 21. Jahrhundert, nach den Greueln des zweiten Weltkrieges, nicht mehr für möglich hielt.
Eine Relativierung mit anderen Greueln in der neueren Zeit, was einige in diesem Forum ganz gern betreiben,
ist Parteilname für die Greueltäter, unabhängig, um welchen Vorfall es sich handelt.
Ein beliebtes Spiel ist vor allem, das mit Antisemitismus zu bezeichnen, sofern es sich um Israel handelt.
     
Über diese Kriegsverbrechen muß ein internationales Kriegsverbrechertribunal stattfinden und damit Israel für alle Zeiten gebrandmarkt werden, damit sich solche Vorfälle nicht wiederholen.  Alle Militärangehörige, sowohl Offiziere wie einfache Killer-Soldaten gehören abgeurteilt und in den Knast, miteingeschlossen die israelischen Politiker, zu das stillschweigend dulden oder sogar im nachhinein sanktionieren.

Nur so ist eine Rückkehr Israels in die menschliche Zivilisation möglich, die es spätestens durch diese barbarischen Akte verlassen hat.  

25.03.09 13:38
1

2503 Postings, 6804 Tage komatsuIst das Zensur bei Ariva?

Nachdem mein Posting nicht im Forum erscheint, ist davon auszugehen.

War damit das letzte Mal, daß ich hier was reingestellt habe.
Blödthemen werden hier massenweise besprochen, Themen, die die Menschheit angehen, zensiert!  

25.03.09 13:43
1

13452 Postings, 4199 Tage Buchsenrunterko ma tsu - bist Du japanischer Krieger ?

25.03.09 16:12

11123 Postings, 5454 Tage SWayNö, keine Zensur aber wir sind zu schlau für Dich

25.03.09 16:33

13452 Postings, 4199 Tage Buchsenrunter..könnt heut noch glatt nen Nuller werden ;-)

http://www.ariva.de/board/user.m?id=komatsu
-----------

   Antwort einfügen - nach oben