Schrott explodiert!!--TTL, Müller Lila..und nu??

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 08.11.03 23:29
eröffnet am: 23.04.03 14:39 von: ulrich14 Anzahl Beiträge: 148
neuester Beitrag: 08.11.03 23:29 von: rapido Leser gesamt: 14773
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

23.04.03 14:39

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14Schrott explodiert!!--TTL, Müller Lila..und nu??

..wer mich kennt, weiss..daß ich immer schon alle NM-werte für Schrott gehalten habe..die einen mehr, die anderen weniger...

..aber: mit Schrott zu handeln, neudeutsch: zu traden,...war schon immer sehr lukrativ..

..und diese goldenen Zeiten brechen gerade wieder an: TTL (750100) hat sich nun in sieben Tagen verdoppelt..ähnlich müller lila logistic....viele andere werden folgen..

..Charts durchsehen, was noch am Boden liegt..nicht insolvent ist...und noch kein Volumen hat..denn wenn Volumen reinkommt verdoppeln sich die Titel...

..ein Beispiel könnte Tria (744360) sein..aber viele andere auch....bei TTL war ich dabei, soeben glattgestellt und in Tria umgeschichtet, müller lila lief an mir vorbei...

..Leute kauft Schrott...und verhökert ihn zu höheren Preisen wieder....genau das ist Trading..

..allen good luck  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
122 Postings ausgeblendet.

15.05.03 16:53

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14@Lalapo

..ober-ober-grins..irgendwie ticken wir in Bauch und Kopf doch ähnlich..

..Treffen aufm St.Johanner Markt ist überfällig...

..zu Fanta: im letzten Quartal 0,4 Mio Umsatz damit ca. 2,xx Mio Verlust gemacht...noch 56 Beschäftigte...was treiben die?????

zum Vergleich: vier SAP-Systemberater machen im Qurtal ca. 0,48 Mio Umsatz...

..ist echt etwas für unseren geliebten SI...aber er wird sie erst anfassen, wenn sie nicht mehr 0,25 sondern 0,064 steht..strong buy bis 0,12  mit KZ 0,20........................aaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhh  

15.05.03 17:26

124 Postings, 6222 Tage Trader_Gott+++ Schöner Tip für die Kleinzocker hier! +++

GCI Management WKN 585518

Akt. 80 cents
Jahreshoch 3,6?.
Jahrestief 70 cents

                   Bewertung: NUR 1,2Mill.? - unfassbar, bedenkt man, dass alleine der
                   Cashbestand im höheren einstelligen Millionenbereich liegt und das Geschäft
                   profitabel ist!
                   Es gibt lediglich 1,5Mill. Aktien und wenn man sich den Chart anschaut, dann
                   sieht man, dass hier der Kurs nach unten manipuliert wurde - 2x Umsatz zu 80
                   cents, ansonsten von nahezu 4,5?. (!!!) OHNE JEGLICHEN Umsatz auf 80 cents
                   gedrückt!!!

                   Dabei sah das Ergebnis trotz schwierigerem Beratungsgeschäft GUT aus:

                   Umsatz im Halbjahr 2002: 4,7Mill?.
                   GEWINN (!): 0,9Mill.? - das ist fast die erzeitige Bewertung!!! Und das war nur das
                   Halbjahresergebnis!!!

                   Beteiligungsgeschäft beschert GCI im 1. Halbjahr 2002 Umsatzplus von
                   20 Prozent Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt
                   der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
                   --------------------------------------------------
                   Beteiligungsgeschäft beschert GCI im 1. Halbjahr 2002 Umsatzplus von
                   20 Prozent trotz schwierigem Beratungsumfeld München, den 20. August
                   2002. Die GCI Management AG, (WKN. 585518), erreichte im ersten
                   Halbjahr 2002 einen Gesamtumsatz von knapp 4,7 Mio. EUR und
                   verzeichnet damit ein Umsatzplus von 20 Prozent im Vergleich zur
                   Vorjahresperiode (3,9 Mio. EUR). Diesen Anstieg verdankt das
                   Unternehmen insbesondere den 2,6 Mio. EUR Erlösen aus dem
                   Beteiligungsgeschäft. Dem erfolgreichen Beteiligungsgeschäft stehen
                   leicht rückläufige Umsatzerlöse von rund 2 Mio. EUR im Berichtszeitraum
                   aus der Unternehmensberatung gegenüber, die von dem derzeit sehr
                   schwierigen konjunkturellen Umfeld geprägt sind. Ein Umsatzminus von
                   4 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode mag zwar in diesem
                   wirtschaftlichen Umfeld nicht zu negativ ins Gewicht fallen, führte jedoch
                   aufgrund gestiegener Personalkosten und sonstiger betrieblicher
                   Aufwendungen zu einem negativen Ergebnis im Berichtszeitraum in der
                   Sparte Unternehmensberatung. So erhöhten sich allein die
                   Personalaufwendungen im 1. Halbjahr 2002 um fast 1 Mio. auf 2,3 Mio.
                   EUR im Vergleich zur Vorjahresperiode. Die GCI Management AG hat
                   angesichts dieser Entwicklung bereits mit dem entsprechenden
                   Personalabbau von 47 Mitarbeitern zum Jahresbeginn auf 35 per
                   30.06.2002 reagiert. Dank der Beteiligung an der Windsor AG, einer
                   Private Equity Gesellschaft, die Mezzanine-Finanzierungen für
                   Bauprojekte vor allem im Wohnimmobilienbereich zur Verfügung stellt,
                   kann GCI ein Nachsteuerergebnis vor Anteilen fremder Gesellschafter
                   von knapp 0,9 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2002 ausweisen. Die
                   profitable Geschäftstätigkeit des Mezzanine-Finanzierers veranlasst GCI
                   zudem, noch in diesem Jahr die Börsennotierung der Windsor AG und
                   eine Platzierung von 300.000 Aktien bei einzelnen Investoren
                   vorzunehmen. Der vollständige Halbjahresabschluss ist zu finden unter:
                   http://www@gci-management.com Weitere Informationen: GCI
                   Management AG, Dr. Albert Wahl, Tel: 089/20500500 Ende der
                   Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 20.08.2002

                   ---------------------------

                   Völlig vergessen und vernachlässigt!

                   GCI ist u.a. an kleineren NM-Werten wie IVU beteiligt und sollte an den derzeitigen
                   starken Kursgewinnen dieser Aktien partizipieren!

                   In Kürze kommt das HJ-Ergebnis und es wird viele POSITIV überraschen!

                   NUN DAS ENTSCHEIDENDE:

                   Noch im Mai läuft die 24-Monate Lock-Up Periode der Altaktionäre und des
                   Vorstands aus - daher auch der massive Kursabsturz!
                   Muß man nun mit weiterem Einbruch nach dem Ende der Haltefrist rechnen?

                   NEIN!!!

                   Es soll eine neue Verpflichtung von Seiten des Vorstandes und fast aller
                   Altaktionäre zur Verlängerung der Frist geben - niemand ist gewillt, auf diesem
                   Niveau abzustossen!!!

                   Kein Wunder:

                   - niedrigste Bewertung trotz akzeptablem Ergebnis und hohem Cashbestand!

                   - überarbeitete Website in Kürze im Netz!

                   - nur 25% Freefloat - Vorstand allein hält über 60%!
                   Dr. Nikolaus von .. (16,94%)
                   Dr. Christoph Bul.. (16,94%)
                   Philipp Schoeller (16,94%)
                   Dr. Andreas Aufsc.. (10,42%)

                   Da bald eine Meldung an Aktionäre zur Bereitschaft des Vorstandes, KEINE Aktie
                   jetzt abzugeben, herausgegeben werden soll, ist die Kurschance enorm!!!

                   - Beteiligungswerte errechnen fair value von ca. 3,5?.

                   - erst 2001 zu 13(!)? an die Börse gebracht und jetzt bereits bei dieser Marktkap.
                   auf Insolvenzniveau, völlig zu Unrecht!

                   Das Beste:

                   Infos und Fakten erhält man bei der IR Dr. Wahl und damit ist alles nachfragbar
                   und recherchierbar - für mich ist das Kursziel KONSERVATIV mind. 2?.!!!

                   Akt. 8k2cents.
                   Kaufen bis 1-1,2?.
                   KZ 2-2,5?

                   IR-Hotline: 089/ 20500500

--------

Da könntet ihr mal von Anfang an dabeisein!!!

Gruß
Trader_Gott

P.S. Ulrich14: Ikone hat mit Uniprofwohl richtig mitverdient, habe ich gehört! ;)  

15.05.03 17:42

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14Rösch: TH 1,50..fast 1000%

..rösch ist echter Wahnsinn..von 0,16 auf 1,50............

..hallo Trader-Gott: heute auf Ariva geboren.....aus SI-Asche...der Phönix läßt grüssen

...und speziell für SI: ich war bei Rösch nicht dabei....und nicht nur dort...  

15.05.03 18:06

124 Postings, 6222 Tage Trader_GottGCI 585518 - dort lauern die nächsten Gewinne!

Ulrich,schau Dir GCI 585518 mal an!!!

Dort lauern DICKE Gewinne, mußt Dich nur informieren!

Trader_Gott

P.S. SI hat glaube ich Rösch schon mit nur 200% Plus verkauft! ;(  

15.05.03 18:12

9261 Postings, 6737 Tage sbrokerder arme ;-)) o. T.

16.05.03 11:36

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14DAB TH 3,47

..der Schrott von DAB läuft auch...freue mich über den Kursverlauf..aber deren Service und deren Sotfware ist so was von Schrott...

..Pennystocks werden nun auch heftig angezockt...gestern schon  mehrere 100.000 Achterbahn...WKN 500740.. heute geht es weiter...

..irgendwann wird das Spiel auch in BID WKN 522770 kommen...so ungefähr die übelste Klitsche die ich kenne ...sorry Rheumax...auch in Karlsruhe gibts echt üble Figuren..die manipulieren ihren Aktienkurs selbst regelmäßig einmal im Jahr um ca. 1000% ...  

16.05.03 13:25

Clubmitglied, 12144 Postings, 7448 Tage LalapoHammer

gugst du ...
Cyonic
Brokat
Popnet
Helkon
Uniprof
Artstor
Werk
M+S
etc
etc
etc


und dir bleibt die Spuke weg ....
 

16.05.03 13:32

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14@Lalapo...

..wer hat vor kurzem gepostet: Schrott and sex sells..

..ich ergänze: the dirtier, the better...  

16.05.03 13:35

Clubmitglied, 12144 Postings, 7448 Tage LalapoUlrich

kann mich ja nicht beklagen .. ziehe aber trotzdem Sex vor :)))

Schönes Wochenende ... mache auch gleich Schluß ... Frau ist WE auf Beauty :) ,und ich habe die Kinners ......  

16.05.03 13:35

9261 Postings, 6737 Tage sbrokerulrich14..have a nice weekend!

"the dirtier, the better"..der ist gut..und passt  

19.05.03 10:57

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14Orbis TH 1,25

...und wenn die MM für Liquidität sorgen würden, wären wir bereits über 1,30..

..ärgerliche Spreads..und geringe Stückzahlen machen die Aktie schwer handelbar..aber dadurch ist sie eben auch billig..

..auf der HV am Freitag wurde der Rückkauf von 10% der eigenen Aktien beschlossen...adhoc dazu steht noch aus.....aber die Fakten gibt es schon...Börsenreaktion wird aber erst mit der meldung kommen...grins..so funktioniert Börse  

21.05.03 13:18

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14Orbis TT 0,90!!

..nun ist die Aktie innerhalb drei tagen wieder auf ihr Ausgansniveau zurückgefallen...schlechte Marktstimmung..und einige Verkäufe auf die Bids der MM haben gereicht...

..wer oben ausgestiegen ist..kann unter 0,90 wieder einsammeln..aber in dem Umfeld nicht auszuschließen..daß wir bis 0,80 durchknallen...die geringe Liquidität dynamisiert in beide Richtungen..

..und die unfähige IR-Abteilung von Orbis macht ein übriges..die beschlossenen Aktienrückkäufe habe ich immer noch nirgends gelesen..  

13.06.03 14:08

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14W.O.M. plus 40% heute..

..dafür ein Danke an Depothalbierer hier im Ariva-Board, er hat mich mehrfach auf den Titel auf merksam gemacht..

..hab ihn auch schon dreimal erfolgreich getradet..aber noch nie so erfolgreich wie heute..

..VK heute bei 2,38..danke,,,

..Orbis lohnt das Neu-Investment....nachzügler noch, aber irgendwann startet die Rakete durch..so illiquide wie der Titel ist werdens dann schnell 50%..

..allen schönes Wochenende..und good luck  

13.06.03 14:30

Clubmitglied, 12144 Postings, 7448 Tage LalapoHi Ulrich

mach et jut ... bin für ein paar Tage weg .. ist schon eine Goldgräberstimmung , heute morgen Varta für 9,50  bekommen !!!... und für 13 exact verkauft , und jetzt :((((((

Freude und Leid lagen selten so nah beeinander ...:))


Bis denne


Gruss  

13.06.03 14:37

4388 Postings, 6760 Tage sorosWenn schon Werbung dann richtig!

Nicht Cyonic sonder richtig heißt es Ceyoniq!  

16.07.03 13:52

Clubmitglied, 12144 Postings, 7448 Tage LalapoNeuer Schrottwert , nicht gelaufen ...

Na , erinnert sich noch einer ..

DIGITAL ADVERTISING


Steht um die 0,4 ,, denke mal der Wert hat , wenn das Zockerkapital reinfliegt , Luft bis 0,80 Euro, vielleicht auch mehr ,sollten Sie fundamental die Kurve bekommen (aber darum geht"s JETZT nicht ;) )  Wert gar nicht mal soooo schrottig, Cash haben"s, soviel ich weiß, noch über MK , größer sind"s über ne Übernahme auch geworden ... also unter"m Strich wurde der Wert vergessen .......und gibt ja kaum noch welche die noch gar nicht angelaufen sind ... dümpeln seit MOnaten auf diesem Niveau ... und wenn ich mir anschaue was für ein SChrott von diesem Centniveau explodiert ist ...........

Strong Schrottbuy , deshalb ..

Gruss LL ( der jetzt in"s ins Schwimmbad geht )  

06.08.03 08:58

Clubmitglied, 12144 Postings, 7448 Tage LalapoDas waren schnelle 30 % ;)

DA1

Good Trade ...wie angekündigt ;)


Gruss L  

27.08.03 17:30

2538 Postings, 6797 Tage ulrich14Das waren die Börsenmonate des Schrotts!!

..vor vier Monaten habe ich diesen Thread eröffnet..seitdem ist so fast jeder NM-Schrott, den es noch gibt, gelaufen..

..wer gekauft hat..und gehalten hat..hat rieseigen Schnitt gemacht..ich hab leider fast alles nur auf 20-40% Gewinn getradet..

..aber nun sei jeder auch gewarnt: nach den Kurssprüngen und den verrückten Bewegungen kaufen jetzt nicht mehr die cleveren..sondern die zögerlichen..und die verlieren an der Börse immer..

..am Ende von Aufwärtsbewegungen gibts zwar die heftigsten schnellen Kursgewinne..aber wehe, wer den Ausstieg verpaßt..

..Orbis lief nun erstmal fast vier Monate gar nicht ..und dann 200% in 4 Tagen..völliger Exzess...  

15.10.03 12:01

9261 Postings, 6737 Tage sbroker...

http://www.ariva.de/board/179053/...a=all&search_id=&search_full=&363

grüsse, s.broker  

20.10.03 22:25

673 Postings, 6418 Tage pekus@Ulli,

nicht alle NW-Werte waren Schrott.
Viele, die überlebt haben werden ihren Weg machen. 90% des Schrotts ist verschrottet.
Mit dem "Restrisiko" kann ich gut leben.

gruß  

20.10.03 23:42

56489 Postings, 6068 Tage nightfly@ulrich 14,so wie Softship jetzt

den habe ich auch nichts mehr zugetraut.
rapido
jetzt komme ich aus der nightfly-ID wieder nicht raus,ein Chaos.  

21.10.03 12:04

2756 Postings, 6303 Tage rapidoDamned,Softship hebt ab,2,85+23,9% o. T.

08.11.03 12:49

9161 Postings, 7523 Tage hjw2softship

http://www.ariva.de/chart/...sets=0&go=upper&zeitvon=0&ind_volume=ON#  

08.11.03 13:14

9161 Postings, 7523 Tage hjw2börse inside trommelt

Börse Inside Verlag GmbH +++ SOFTSHIP ? Unentdeckte Wachstumsperle mit KGV 3.3! +++
Erscheinungsweise: per eMail -  



Top-Favoriten 2004: (1) Deutsche Wachstumswerte

SOFTSHIP ? Unentdeckte Wachstumsperle mit KGV 3.3!


Nur noch gut 6 Wochen bis zum Jahresende 2003! Schon jetzt ist klar, dass sich ein per saldo gutes Börsenjahr zu Ende neigt. Und das Beste: Die Aktienmärkte sind aufgrund der zuletzt gestiegenen Unternehmensergebnisse nicht teurer als zu Jahresbeginn! Damit verspricht auch 2004 für Investoren ganz, ganz spannend zu werden, zumal das Wachstum weltweit anzieht. Wir werden Ihnen in den kommenden Wochen unsere Favoriten für die nächsten 12 Monate vorstellen. Dazu präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle exklusiv Perlen mit aussergewöhnlichem Kurspotential aus den Bereichen ?Deutsche Wachstumswerte?, ?US Wachstumswerte? ?Emerging Markets? und ?Biotech?. Diese Aktien werden wir das gesamte Jahr über in unseren Informationsdiensten HOT STOCKS EUROPE, HOT STOCKS INVESTOR, EMERGING MARKETS INVESTOR und GLOBAL BIOTECH INVESTING kommentieren. Diese Börsenbriefe sind in ihren Bereichen in Deutschland Marktführer! Verzichten Sie nicht auf die Kompetenz dieser erfolgreichen Informationsdiensten. Mit den richtigen Aktien werden Sie nämlich auch 2004 ein Vermögen verdienen können! Die im Rahmen der ?Top-Favoriten 2004? vorgestellten Titel geben einen Vorgeschmack darauf.  

 
Unser Top-Favorit 2004 unter den deutschen Wachstumsstories heißt SOFTSHIP! Zum Hintergrund: Das 1989 gegründete Unternehmen ist im Bereich Softwareentwicklung für die Schifffahrtindustrie tätig. Dabei konzentriert man sich insbesondere auf webfähige Software für die Schifffahrtslogistik mit dem Schwerpunkt Container-Schifffahrt, die die komplizierte Prozesskette von der Buchung eines Containers über die Dokumentation für die Behörden bis zur Anknüpfung an die Finanzbuchhaltung steuert. Neben den reinen Lizenzverkäufen verdient SOFTSHIP über Jahre hinaus zudem auch an der Betreuung und Aufrüstung der Software. In Branchenkreisen gilt das Unternehmen bereits als SAP in der Schifffahrt, denn: Gerade einmal 4 internationale Wettbewerber teilen sich diesen lukrativen Markt unter sich auf! SOFTSHIP ist dabei sogar der einzige börsennotierte Anbieter, was dem Unternehmen bei der Kundenakquise immer wieder zu Gute kommt.

Seit 1990 schon gibt es keinen Versuch eines anderen Softwareanbieters, auf diesem Feld Fuß zu fassen! Und an diesem Umstand wird sich wohl auch angesichts des sehr hohen erforderlichen Spezialwissens in der Schifffahrt in absehbarer Zeit nicht viel ändern. Da scheint ein kräftiges Wachstum in den kommenden Jahren vorprogrammiert:Von den knapp 15`000 Schiffsmaklern und über 1`000 Reedereien in 600 Häfen weltweit verwenden 97% noch selbst notdürftig entwickelte Software oder verzichten derzeit noch gänzlich auf diese technischen Hilfsmittel. Ein oftmals teurer Spaß, denn immer mehr internationale Häfen steigen mittlerweile auf die elektronische Übertragung der Frachtdaten um.Andernfalls sind satte Zuschläge seitens der Hafen- und Zollbehörden fällig. Mit der weiteren erwarteten Technologisierung in der Schifffahrt steht den Hamburgern das ganz große Geschäft in den kommenden Jahren also erst noch bevor! Aber:

Schon im vergangenen Jahr schaffte SOFTSHIP den Sprung in die schwarzen Zahlen! Nach dem Umsatz- und Ertragseinbruch im katastrophalen Geschäftsjahr 2001, als das Geschäft auch durch die Terroranschläge in den USA stark gelitten hat, wartete man im vergangenen Jahr mit einem bemerkenswerten Turn-Around auf: Der Umsatz wurde um satte 87% auf EUR 4.3 Mio. gesteigert, das Ergebnis lag bei EUR 74`000, nachdem man noch im Vorjahr einen Verlust von EUR 2.7 Mio. eingefahren hatte. Im laufenden Jahr geht SOFTSHIP von steigenden Umsätzen und Gewinnen aus. Im Markt halten sich hartnäckig Gerüchte, SOFTSHIP stehe unmittelbar vor der Veröffentlichung einiger Großaufträge! So sollen vor kurzem bereits 100 Lizenzen an große Reedereien in Argentinien und Chile verkauft worden sein, was Signalwirkung für den gesamten südamerikanischen Kontinent haben dürfte. Offenbar sind bereits entsprechende Anfragen aus Kolumbien, Peru und Bolivien eingegangen. Das sollte in den kommenden Monaten noch für die ein oder andere Überraschung in den Forecasts sorgen können:


Branchenkenner rechnen in ersten Prognosen mit einem Umsatz von EUR 4.5 Mio. und einer Gewinnexplosion auf EUR 0.4 Mio.! Per 2004 rechnet man nochmals mit einer glatten Gewinnverdopplung auf EUR 0.8 Mio.! Für das Folgejahr halten wir einen Überschuß von EUR 1.2 Mio. für realistisch. Bei einer aktuellen Marktkapitalisierung von EUR 4 Mio. fällt das KGV demnach auf 3.3 zurück! Das ist angesichts der Wachstumsraten völlig lächerlich. Im denkbar ungünstigsten Börsenumfeld im Juni 2001 gab SOFTSHIP als eines der wenigen IPOs seinerzeit sein Börsendebüt zu EUR 4, aktuell können Sie den Titel für EUR 2.5 kaufen. Angesichts der extrem günstigen Bewertungskennziffern rechnen wir kurzfristig schon mit dem Erreichen des IPO-Kurses von EUR 4 und trauen der Aktie bis zum Jahresende 2004 dreistellige Kursgewinne zu! Damit geht es hier um eine glatte Kursvervierfachung! Beziehen Sie auf jeden Fasll eine Erstposition, bevor das Small-Cap von der breiten Masse entdeckt wird, wobei Sie aufgrund des engen Marktes aber streng limitiert vorgehen sollten! (WKN 575 830)



 

08.11.03 23:29

2756 Postings, 6303 Tage rapidohätte Freitag früh zuschlagen sollen o. T.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben