Schäuble: Kommt jetzt der Rücktritt?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.07.15 14:55
eröffnet am: 18.07.15 11:59 von: 007Bond Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 18.07.15 14:55 von: 14051948Ki. Leser gesamt: 1282
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

18.07.15 11:59
6

24273 Postings, 7681 Tage 007BondSchäuble: Kommt jetzt der Rücktritt?

Finanzminister Schäuble will sich nicht zwingen lassen, gegen seine Überzeugung zu handeln. Würde das jemand versuchen, sei ein Rücktritt eine Option, sagte er in einem Interview.

http://www.welt.de/politik/deutschland/...Ruecktrittsgedanken-an.html  

18.07.15 12:17
2

9149 Postings, 5336 Tage Trilonerweg mit ihm

sein neoliberales Denken ist nicht mehr haltbar.Seine Austeritätspolitik ebenfalls nicht.
Also weg mit ihm.
-----------
"Wer auf Wolken geht, wird bald aus allen fallen! "

18.07.15 12:35
4

53093 Postings, 5462 Tage Radelfan#2 Es gab doch mal nen Berliner Finanzsenator...

....war hier allseits sehr beliebt und böte sich doch als Nachfolger direkt an!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

18.07.15 12:38
3

34313 Postings, 5707 Tage Jutoneoliberal?

wenn sich jemand
für eine solidargemeinschaft ausspricht,
(seine grexitidee war nur pokern)
ist er doch ein echter teamplayer,
der allerdings das regelheft schreibt.
son admin muss es in jeder community geben.
also ich find ihn sexy.
 

18.07.15 12:48
1

2519 Postings, 3822 Tage nadanntheater, weil unsere Politiker was zum

sagen haben es sind nur befehlsempfänger .Dragis Geldpolitik führt direkt in den geplanten untergang. augen auf beim eierkauf  

18.07.15 12:51

34313 Postings, 5707 Tage Jutonatürlich

das ist keine einmannshow.
aber was meinste,
wie draghi die knochen gehen,
wenn deutschland einen grexit fordert.
 

18.07.15 13:01

13021 Postings, 7630 Tage Timchensein Schwiegersohn Strobl steht doch Gewehr bei

Fuss um seinen Job zu übernehmen. Solche Jobs gehören vererbt.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

18.07.15 13:18
1

2519 Postings, 3822 Tage nadannes gibt keinen gexit alles theater

18.07.15 13:21
1

35663 Postings, 4975 Tage börsenfurz1Strobl ......tztztztztz...


Gudio Wolf hat Ihn Ihn Ba-Wü vertrieben und in Berlin.....

18.07.15 13:21
1

35663 Postings, 4975 Tage börsenfurz1Alles wird gut.....der Michel zahlt ALLES!

18.07.15 13:26
1

2519 Postings, 3822 Tage nadannnein der Michel zahlt erst wenn es sich lohnt

und der Michel dann auch ganz sicher drauf geht inkl. euroland . die amis lachen sich schon lange kaputt über unsere dummheit aber alles bisher läuft nach plan.  

18.07.15 13:33

16 Postings, 2018 Tage XIOMDer Dorfälteste ?

Wooaaaaauuuuuu ..will sich nicht zwingen lassen,.. wie sich das anhört,..

72 jahre alt,,mano man, ich kann den alten Mann gut verstehen. Als junger Mann, wo man in der Partei an seine karriere denkt und für Partei-Ideale steht und opfert. Da hat man (nicht) soviele Prioritäten oder Optionen ;)


Manchem Politiker kaufen und konsumieren Crystal Meth,..und sagen sowas wie: Meine Sucht war Arbeitssucht gewesen oder Morgens war ich meist der Erste usw!
Welcome Next Generation.

Cool finde ich die Anekdote von Wolfgang, da schwelgt er in Erinnerung und erinnert indirekt Angela, wie das noch 1999 war, wo Ihr Patz war und Ihre Optionen.

Jeder hat seine Überzeugungen. Im Europawahlkampf 1999, ich war CDU-Vorsitzender, Frau Merkel meine Generalsekretärin, da hatten wir ein Plakat, das uns beide zeigte. Darauf stand 'Nicht immer einer Meinung, aber immer auf demselben Weg'. So ist es bis heute geblieben, auch wenn sich unsere Rollen geändert haben


Ein Leben im Dienste der Partei -arme Angela - armer Wolfgang






 

18.07.15 13:57
5

33760 Postings, 7449 Tage DarkKnightDem Schäuble wurde donnerstags der Kopf gewaschen

Ich habe hier vergeblich nach einer entsprechenden Meldung gesucht ... auch in der BILD-Zeitung (is eh klar, aber manchmal ...) und in der WELT oder SZ stand darüber nichts:

Am Donnerstag ist kurzfristig (!!!) der US-Finanzminister Jacob Lew nach Berlin eingeflogen, um zuerst mit Schäuble zu "reden", um dann nach Paris weiterzufliegen, um dem französischen Finanzminister, um den zu fragen, wieso sie das von Dtld erzwungene EU-Diktat mitgetragen haben.

In der US-Presse und in der öffentlichen US-Diskussion gibt es seit letzter Woche die "neue deutsche Frage".

Quelle: http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59161

Um es mal auf den Punkt zu bringen:

Schäuble hat sich durchgesetzt entgegen

- den erklärten Auftrag der griechischen Regierungsvertreter
- den Empfehlungen der meisten Ökonomen
- dem bisherigen Willen in der EU zum Konsens
- jeder Erfahrung der letzten drei Jahre mit "Sparen"


Da ich persönlich Schäuble nicht für blöd halte, im Gegenteil, ist es m.E. immer noch ein abgekartetes Spiel: Dtld hat ein Riesenproblem innenpolitisch, einen Schuldenschnitt mitzutragen oder zu "verkaufen".

Ich denke, Schäuble muss gehen und die Merkel wird sich "den Empfehlungen aus dem Ausland" beugen und mit Tränen irgendwann im August (wenn alle im Urlaub sind) verkünden, dass es ohne Schuldenschnitt nicht gehen wird in Griechenland.

Damit ist dem blöden Volk, der BILD-Zeitung und auch der Vernunft genüge getan.

Ich glaube an die Merkel und ihre US-Hörigkeit.
-
 

18.07.15 14:04
1

5742 Postings, 8003 Tage elgrecoDarki, wir verstehen alle nichts von Politik,

von Logik, vom Leben und dem Leben nach dem Tode.

Es wollte GR sicher draussen haben, der Dr. S. So eine Verbissenheit kann nur ein Kommunistenhasser haben wie der. Linke, stell Dir sowas vor und das in der rechten Mitte Europas, das geht nicht und die reden auch noch in einem freundlichen Ton mit den Russen. Da muss man auftreten wie die Kanzlerin und den Putin in seinem Kreml einen Verbrecher nennen. Das ist Politik nach dem Geschmack - ja der Geschmack kommt irgenwo anders her, heute hat schon jemand mal die Kanzerin eine halbju. genannt. Ich weiss es nicht, war nicht dabei, kann mir nur meine Gedanken machen.

Es ist keine am. Politik - es geht um das andere auserwaehlte Volk und die haben das Sagen, alle anderen sind Befehlsempfaenger - LEW kommt ja auch von Loewe - und das ist so edel wie Gold, solche Namen moegen die gerne.

Soviel noch zur neuesten Umfrage noch in GR:

Tsipras ist weiterhin Siegr mit 42 %

es folgt ND mit 21 %

Rest ist Wechselgeld, das waren die grossen Scheine.  

18.07.15 14:36
4

33760 Postings, 7449 Tage DarkKnightUnd ich verstehe nicht, wieso hier die meisten,

die das Märchen von des Kaisers neuen Kleidern doch schon aus der Kindheit kennen, das Thema Griechenland so wahrnehmen wollen, wie es in BILD dargestellt wird?

Das wäre eine einfache Transfer-Leistung, quasi ein Dreisatz: die Erkenntnis aus dem Märchen einfach zu übertragen auf die aktuelle "Diskussion".  

18.07.15 14:55
2

29411 Postings, 5076 Tage 14051948KibbuzimAntisemitismus

hat in ökonomischen Krisenzeiten immer Konjunktur.  

   Antwort einfügen - nach oben