Sanochemia Pharmazeutika 919963 geht UP!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 13.07.15 11:12
eröffnet am: 08.03.11 08:36 von: Jamaica_Rum Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 13.07.15 11:12 von: sard.Oristane. Leser gesamt: 15362
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

08.03.11 08:36
2

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumSanochemia Pharmazeutika 919963 geht UP!

Di, 08.03.11 07:30
DGAP-News: Sanochemia Pharmazeutika AG (deutsch)

Sanochemia Pharmazeutika AG: Hervorragende Bilanz für Sanochemia auf dem ECR in Wien

DGAP-News: Sanochemia Pharmazeutika AG / Schlagwort(e): Marktbericht/Umsatzentwicklung Sanochemia Pharmazeutika AG: Hervorragende Bilanz für Sanochemia auf dem ECR in Wien

08.03.2011 / 07:30

--------------------------------------------------

SANOCHEMIA: Hervorragende Bilanz für SANOCHEMIA auf dem Radiologenkongress (ECR) in Wien

- Auftragsstand steigt um mehr als 30 Prozent

- Enormes Potential für Sanochemias Kontrastmittel im Export

Wien, 8. März 2011 - Sanochemia Diagnostics, die international tätige Diagnostik-Tochter der Sanochemia Pharmazeutika AG, Wien, verzeichnete auf dem European Congress of Radiology (europäischer Kongress für Radiologie - ECR 2011) einen neuen Besucherrekord und deutlich gestiegene Aufträge insbesondere aus den Exportmärkten. Das Interesse galt zum einen Sanochemias Produktpalette der kosteneffizienten und qualitativ hochwertigen Kontrastmittel, zum anderen nützten Sanochemias Vertriebspartner den Dialog mit dem medizinischem Fachpersonal des Unternehmens über die Zukunft der Radiologie und den Stand von Sanochemias Neuentwicklungen im Bereich der Krebsdiagnostik.

Hohe Steigerungsraten im Nahen Osten / Iranischer Partner bringt Auftragsschub

Schon 2011 soll der Auftragsstand im Export um mehr als 50 % erhöht werden (2009/10: 4,5 Mio. Euro). Grundlage dieser Prognose ist das überproportionale Wachstum in den Märkten im Nahen Osten, Türkei, Russland und den nordafrikanischen Staaten wie beispielsweise Ägypten und Tunesien. Mit der Zulassungseinreichung einer sog. GCC-DR (Gulf Cooperation Council- Drug Registration - eine Zulassung gültig für mehrere Märkte) will Sanochemia zudem in den Golfstaaten einen weiteren Wachstumsschub erzielen. 'Es ist durchaus realistisch, dass wir den Umsatz in diesen Märkten binnen drei Jahren verdoppeln und dadurch auch die Ertragssituation deutlich verbessern können', so Thomas Fahrhöfer, Exportleiter der Sanochemia Diagnostics.

Scanlux(R), das Schlüsselprodukt in der globalen Expansion, konnte Sanochemia bereits erfolgreich vermarkten. In mehr als 40 Ländern zugelassen, erfolgen nun sukzessive die Markteintritte in Sanochemias Zielmärkten ('Pharmerging Markets'). Doch nicht nur die länderweite Expansion, auch die intensive Marktbearbeitung hat für Sanochemia Top-Priorität. Mit excellenten Partnerschaften und Kooperationen vor Ort will das Unternehmen das enorme Potential ihrer Produkte rasch ausschöpfen und verstärkt ihre Anstrengungen in diesen Ländern. Mit dem iranischen Partner Kish N.B.S.Inc, Tehran, beispielsweise, konnten die Beziehungen deutlich intensiviert und anlässlich des ECR die entsprechenden Verträge für eine langfristige Zusammenarbeit für den Vertrieb von Sanochemias Kontrastmittel unterzeichnet werden. Noch für dieses Geschäftsjahr wird eine kräftige Erhöhung der Umsätze erwartet, von ca. Euro 100.000 (2009/10) auf ca Euro 700.000. Bereits im nächsten Jahr soll mit diesem Partner eine Umsatzgröße von ca. 1,5 Millionen Euro erreicht werden.

MR-Kontrastmittel vor weltweiter Vermarktung Mit MR-Lux(R) (Marke international) wird in Kürze ein weiteres attraktives Produkt für die globale Vermarktung zur Verfügung stehen. In Deutschland seit 2007 erfolgreich am Markt laufen nun in mehreren Märkten Zulassungsanträge, teilweise konnten auch schon die ersten Auslieferungen von MR-Lux(R) erfolgen wie in den Iran und in die Schweiz. Im Februar 2010 wurde das europäische Zulassungsverfahren (DCP) für Sanochemias MR-Kontrastmittel erfolgreich absolviert. Damit können bereits in den nächsten Monaten weitere europäische Märkte bedient werden. Die Magnetresonanz-Tomografie ist ein stark wachsendes Segment im Bereich der bildgebenden Diagnostik mit Zuwachsraten im zweistelligen Prozentbereich, nicht zuletzt auch aufgrund der zunehmenden Scannerdichte in den Absatzmärkten.

Besonderes Interesse galt auch den Zukunftsprodukten der Sanochemia. Der Entwicklungsschwerpunkt liegt aktuell auf Tumordiagnostika wie beispielsweise Vidon(R) zur photodynamischen Diagnose von Blasenkarzinomen und Secrelux(R) zur Diagnose von Pankreaskarzinomen. Für Vidon(R) wird noch im März der Abschlussbericht der klinischen Phase IIa-Studie erwartet.

Mit der Erweiterung der Produktpalette in den Exportländern, intensivster Marktbetreung und excellenten Partnerschaften sieht sich Sanochemia auf dem besten Weg ein führender Anbieter im Bereich der bildgebenden Diagnostik zu werden.

---- Ende der Meldung

Weitere Informationen: Margarita Hoch Investor Relations Tel.: + 43 / 1 / 3191456 - 335 Mobil: + 43 (0) 664 / 21 38 152 mailto: m.hoch@sanochemia.at

Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

08.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Sanochemia Pharmazeutika AG Boltzmanngasse 9a - 11 A-1091 Wien Österreich Telefon: +43 (1) 319 14 56-0 Fax: +43 (1) 319 14 56-44 E-Mail: office@sanochemia.at Internet: www.sanochemia.at ISIN: AT0000776307 WKN: 919963 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service -------------------------------------------------- 114664 08.03.2011

Quelle: dpa-AFX
 

 
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

08.03.11 09:15
1

1056 Postings, 3554 Tage tuxre...

Hab mir kurz die Zeit genommen alles durchzugehen und muss sagen.....

Ich bin dabei ;).

Das ist wirklich sehr gewinnversprechend.

 

08.03.11 09:23
1

1056 Postings, 3554 Tage tuxreRT STGT

3,640 entspricht + 8,69%.

Ich denke bei diesen News werden ernsthafte Anleger kommen, die ihre Stücke nicht so leicht aus der Hand geben.

Schön, dabei zu sein :)

 

08.03.11 09:27
1

1056 Postings, 3554 Tage tuxre...

"Schon 2011 soll der Auftragsstand im Export um mehr als 50 % erhöht werden (2009/10: 4,5 Mio. Euro)"

"Noch für dieses Geschäftsjahr  wird eine kräftige Erhöhung der Umsätze  erwartet, von ca. Euro 100.000 (2009/10) auf ca Euro 700.000. Bereits im  nächsten Jahr soll mit diesem Partner eine Umsatzgröße von ca. 1,5  Millionen Euro erreicht werden."

Echt Klasse! :D

 

08.03.11 09:28

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumZukunftsaussicht

Und noch was aus der DGap-News was die Fantasie ein wenig beflügeln sollte ...

Besonderes Interesse galt auch den Zukunftsprodukten der Sanochemia. Der Entwicklungsschwerpunkt liegt aktuell auf Tumordiagnostika wie beispielsweise Vidon(R) zur photodynamischen Diagnose von Blasenkarzinomen und Secrelux(R) zur Diagnose von Pankreaskarzinomen. Für Vidon(R) wird noch im März der Abschlussbericht der klinischen Phase IIa-Studie erwartet.

Mit der Erweiterung der Produktpalette in den Exportländern, intensivster Marktbetreung und excellenten Partnerschaften sieht sich Sanochemia
auf dem besten Weg ein führender Anbieter im Bereich der bildgebenden Diagnostik zu werden.

 

Das heißzt im März bekommen wir auf jeden Fall neue Infos bzgl. der klinischen Phase IIa-Studie.

Ich weiß nicht wie ihr das seht. Ich bin hier investiert und werde erst einmal nicht so schnell verkaufen. 

 

08.03.11 09:41

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumKurs im Xetra!

Kursdaten

Aktuell 3,58
Zeit 08.03.1109:35:28
Diff. Vortag 3,47%
Tages-Vol. 8.240
Geh. Stück 2.300

 

Bereits jetzt schon, und die Aktie ist völlig unbekannt, ein Volumen von über 8000!

Respekt!
 

 

08.03.11 09:48

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumBekanntheitsgrad steigt!

Innerhalb einer Stunde schon 160 Besucher.

 

 

08.03.11 11:24

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumEs geht los!!

Der Zug rollt vom Bahnhof ab!

Bereits knapp über 26000 an Volumen.

Schöne große Order dabei!

 

Letzte Kurse (Xetra)

Zeit Kurs Volumen
11:19:35 3,59 2000
10:45:59 3,45 400
10:35:21 3,60 1100
10:28:05 3,60 700
10:28:05 3,601 600
10:27:50 3,64 232
09:35:28 3,58 2000
09:15:17 3,60 300
09:15:17 3,60 0
 

 

08.03.11 11:39
1

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumChart-Ausblick

Nochmal kurz der Chart für die vergangenen 3 Monate 

Angang Januar gab es einen Peek bis fast 4,8 ohne nennenswerte News.

Mitte Januar bis Mitte Februar gab es hohe Käufe und Trader haben sich eingedeckt.

In den letzten tagen wurde die Aktie auf Stabilität getestet. Hier ist die Bodenbildung bei 3,35

Wir starten gerade aus einem Tal mit sehr guten Unternehmensmeldungen und einem aussichtsreichen Ausblick für die nächsten Monate.

Meiner Meinung nach ist ein mittel- bis langfristiges Kursziel von 8 Euro nicht abwägig. Dies wären mehr als 150%.

 

08.03.11 11:45

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumBID/ASK aktuell im Xetra

Xetra:

Geld
3,60

Brief
3,80
 

Es zieht an.

Nach dem Mittagessen werden wir vermutlich bereits über 4 Euro sein (meine Meinung)

 

08.03.11 12:52
1

486 Postings, 3543 Tage california81ich behalt das

hier mal auf meiner Watchlist,
mal sehen was da noch so kommt  

08.03.11 12:53
1

39641 Postings, 3609 Tage Rosaliehabe bei

Asiapac gelesen ,das Du einen neuen Thread aufgemacht hast,

werde mir nun einmal die Posts durchlesen !!!!  

08.03.11 13:10
1

378 Postings, 4043 Tage jense82auf watchlist gesetzt

das klingt auf jeden fall interessant, werde mir das heute abend nochmal in ruhe ansehen.
-----------
"Regel Nr. 1: Verliere niemals Geld. Regel Nr. 2: Vergiss niemals Regel Nr. 1." (Warren Buffett)

08.03.11 13:48
1

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumSuper!

@Rosalie

ich hätte dir bereits per BM bescheid gegeben, leider habe ich mein heutiges Kontingent bereits aufgebraucht.

 

Ich werde heute am Abend noch ein wenig Recherche betreiben.

Dei Aktie ist noch unbekannt.

Wir haben jetzt bereits im Xetra fast ein Volumen von 50000.

 

08.03.11 14:25
1

1869 Postings, 7084 Tage altuseher peinlicher Dummpush...

gibt Dir wenigstens etwas mehr Mühe und spam nicht auch noch andere Threads voll.

Sanochemia pflegt mit der heutigen News ein wenig den Kurs um die angekündigte Kapitalerhöhung zu "hübschen".

Die Firma ist keinesfalls unbekannt, ist eher ein Urgestein aus Neue Markt Zeiten..

Grundsätzlich ist der Wert nicht mal aussichtslos, allerdings bestenfalls nach der KE ein Kauf.  

08.03.11 19:50
1

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_Rum@Altus

wenn du meine Post gelesen und verstanden hättest, dann könntest du dir deinen Hasspost und Nerven sparen.

Ich habe erwähnt, die Aktie sei bei den Tradern z.Z. unbekannt, dass heißt die Trader wissen garnicht was hier gerade läuft. Oder kennst du etwa zu jedem auf dem deutschen Parket handelbaren Wert (es sind ca. 16.000!) die gegenwärtige Unternehmenssituation innerhalb der letzten 2 Tage?

Wohl kaum Mr. Superschlau.

Bzgl. der Kapitalerhöhung haben interessierte Trader bestimmt schon gehört, ohne dass ich hier jede News vorkauen muss. Jeder ist doch in der Lage selbstständig ein wenig Recherche zu betreiben.

Das nächste mal wenn du klugscheißen möchtest, dann lies dir erst einmal die Posts im Thread durch, damit du dich selber nicht lächerlich machst.


 

 

08.03.11 20:16
2

1869 Postings, 7084 Tage altus@Jamaica

Mach Dir nicht´s draus, ich habe früher auch ähnlichen Schwachsinn gepostet, vielleicht nicht ganz so billig, wie

"Ich kann mir gut vorstellen, dass die Sanochemia Aktie von den Zahlen beflügelt wird und im Laufe des heutigen Tages bis auf 4,6 ? steigen könnte"

"Der Zug rollt vom Bahnhof ab!"

"Nach dem Mittagessen werden wir vermutlich bereits über 4 Euro sein (meine Meinung)"

"Dei Aktie ist noch unbekannt."

- aber man wird älter und reifer...

SAC habe ich in meinem Leben schon so an die 60x getradet und finde es immer ganz nett Momentum mitzunehmen. Auch fundamental nicht der größte Schrott, selbst wenn in der Vergangenheit ziemlich viel schief lief.

Dein Gespushe in diesem Thread ist ja auch Deine Sache, ich möchte Dir nur nahe legen nicht andere Threads mit Deiner "Werbung" vollzuspammen, das mag niemand so gern.

...und noch ein Tipp: Frag doch mal den Mod., ob er Dir ein paar BM mehr genehmigt, sonst kennt am Ende wirklich keiner Deine Megaentdeckung...  

09.03.11 10:46
1

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_Rum@ all

Der User Altus hat schon Recht. Meine Einschätzungen sind nicht ganz richtig. Die informationen zur geplanten Kapitalerhöhung werde ich noch nachtragen.

Wartet erst einmal die Kapitalerhöhung ab.

Die Firma ist auf jeden Fall kein Schrott wie sonst hier im Hot-Stock-Bereich.

Auf Watchlist weiterverfolgen.

 

@Altus

Vielen Dank!

 

09.03.11 10:50

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumNachtrag: Kapitalerhöhung

 Do, 24.02.11 12:52
DGAP-News: Sanochemia Pharmazeutika AG (deutsch)

Sanochemia Pharmazeutika AG: Kapitalerhöhung für die Zukunftsentwicklung der Sanochemia

DGAP-News: Sanochemia Pharmazeutika AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Sanochemia Pharmazeutika AG: Kapitalerhöhung für die Zukunftsentwicklung der Sanochemia

24.02.2011 / 12:52

--------------------------------------------------

Corporate News zur Adhoc vom 21. Februar 2011

Kapitalerhöhung für die Zukunftsentwicklung der Sanochemia: Finanzierung von klinischen Studien / rascher Marktaufbau in der Radiologie / Rückführung kurzfristiger Bankverbindlichkeiten

Die Sanochemia Pharmazeutika AG wird - vorbehaltlich der Billigung des Prospektes durch die Finanzmarktaufsicht - die angekündigte Kapitalerhöhung unter Ausnutzung Genehmigten Kapitals im 1. Quartal des Kalenderjahres 2011 durchführen. Die Kapitalerhöhung betrifft ausschließlich Neue Aktien und dient in vollem Umfang der Zukunftsentwicklung des Unternehmens.

Die durch die Emission zufliessenden Mittel sollen der Stärkung der finanziellen Flexibilität dienen wie beispielsweise der raschen Durchführung von klinischen Studien oder dem zügigen Marktauf- und ausbau in der Radiologie. Sanochemia will sich damit zügig in ihren ausgewählten Märkten positionieren, die aufgrund von vorliegenden Zulassungen und Partnerschaften bereits in den kommenden Monaten einen bedeutenden Umsatz- und Ertragszuwachs ermöglichen können.

- Im Fokus ist die Finanzierung von klinischen Studien insbesondere für den Entwicklungskandidaten Vidon(R) (Blasenkrebsdiagnostikum), das am weitesten vorangeschrittene F&E-Projekt der Sanochemia. Da bei Vidon(R) die Ergebnisse der kürzlich abgeschlossenen klinischen Prüfung Phase IIa die Erwartungen erfüllt hat, soll die Nachfolgestudie umgehend begonnen werden, wozu neben eigen erwirtschaftetem Cash Flow etwa EUR 2 Mio. aus der Kapitalerhöhung beitragen sollen.

- Des weiteren sollen die bestehenden Zulassungen der Radiologieprodukte in verschiedenen Ländern rasch genützt werden, um die Umsätze in diesen Ländern und Regionen in den nächsten Jahren entsprechend auszubauen. Dieser Umsatzzuwachs, der auch erhöhte Lagerhaltung, Marketingkosten für die neuen Markteintritte und Vorfinanzierung der steigenden Umsätze bedeutet, soll mit den Erträgen aus dieser Kapitalerhöhung finanziert werden.

- Die wichtigsten Hoffnungsträger sind MR-Lux(R), Sanochemias MR-Kontrastmittel mit Zulassungen für 19 europäische Märkte und Scanlux(R) mit ca 40 Zulassungen weltweit. Für Scanlux(R) liegt eine US-Zulassung vor, nach behördlicher Inspektion der Produktionsanlagen durch die FDA (amerikanische Gesundheitsbehörde) kann der Markteintritt in Amerika geplant werden. Des Weiteren sind die Erwartungen in den aufstrebenden Märkten Südamerikas aber auch Russland im besonderen Fokus.

- Im Bereich Syntheseentwicklung werden die rascheren Entwicklungen der Eigensynthesen für die Wirkstoffe der Radiologieprodukte, die Sanochemia wesentliche Kostenvorteile im Wirkstoffbereich bringen sollen, durch bessere Finanzierung erwartet. Da ein Teil des Finanzierungsbedarfes aus dem eigenen Cash Flow getragen wird und die Kosten nicht sofort sondern erst im Laufe der kommenden zwei bis drei Jahre anfallen werden, erwartet Sanochemia, dass Mittel aus der Kapitalerhöhung auch zur Zukunftsentwicklung neuer Projekte verbleiben werden.

- Der geplante Kauf der Alvetra erfolgt im Wesentlichen durch Sacheinlage gegen Aktien, damit benötigt Sanochemia für diesen Kauf kein zusätzliches Geld aus einer Kapitalerhöhung

Nicht zuletzt wird dadurch auch die Eigenkapitalisierung der Sanochemia gestärkt:'Ein Teil des Kapitals soll zur Rückführung kurzfristiger Bankverbindlichkeiten herangezogen werden. Mittelfristig streben wir die Rückführung aller Bankverbindlichkeiten an, da sich diese in den letzten beiden Geschäftsjahren als wesentlicher Hemmschuh für die Entwicklung des Unternehmens erwiesen haben', erklärt Dr. Werner Frantsits weitere Gründe für die Kapitalerhöhung.

Weitere Informationen:

Margarita Hoch

Investor Relations Tel. : +43 / 1 / 3191456 / 335 Fax: +43 / 1 / 3191456/ 344

m.hoch(at)sanochemia.at

Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

24.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Sanochemia Pharmazeutika AG Boltzmanngasse 9a - 11 A-1091 Wien Österreich Telefon: +43 (1) 319 14 56-0 Fax: +43 (1) 319 14 56-44 E-Mail: office@sanochemia.at Internet: www.sanochemia.at ISIN: AT0000776307 WKN: 919963 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service -------------------------------------------------- 113339 24.02.2011

Quelle: dpa-AFX
 

 

17.03.11 12:18

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumSANOCHEMIA verzehnfacht Exporte nach Russland

 SANOCHEMIA verzehnfacht Exporte nach Russland

Sanochemia Pharmazeutika AG / Schlagwort(e): Marktbericht

17.03.2011 / 10:49

Corporate news

Information für unsere Kapitalanleger und Institutionelle Investoren

Sanochemia verzehnfacht Exporte nach Russland
Großauftrag für Kontrastmittel / Markteinführung weiterer Produkte geplant

Wien, 18.März 2011 Ein wichtiger Wachstumsträger im Radiologiegeschäft der Sanochemia Pharmazeutika AG ist der Export. Eine 70 %-ige Steigerung der Exportumsätze konnte das österreichische Pharmaunternehmen (AT0000776307) in den letzten drei Jahren bereits erzielen. Mit einem Großauftrag aus Russland in der Höhe von ca. 3 Millionen Euro für Sanochemias Scanlux(R) will das Unternehmen noch in 2011 1,5 Mio. Euro Umsatz generieren. Für das Folgejahr sind weitere Produkteinführungen geplant.

Um den riesigen Markt besser bearbeiten zu können setzt Sanochemia auf effiziente Vertriebspartnerschaften. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Gammamed Farm LLC, einem wachsenden Pharmaunternehmen mit Sitz in Moskau und spezialisiert auf Radiologiebedarf insbesondere Kontrastmittel, besteht seit einem Jahr und soll nun weiter ausgebaut werden. Der für März geplante Lieferstart erfolgt mit Scanlux(R) in der gängigen 300 ml-Konzentration, weitere Gebindegrößen sind bis Jahresende geplant. Bis Ende 2011 erwartet Sanochemia auch die Zulassung für ihr innovatives MR-Kontrastmittel, mit der Vermarktung von MR-Lux(R) (ab 2012) wird mittelfristig ein Umsatzanstieg auf ca. 5 Millionen Euro erwartet.

Enormes Potential in Russland
Durch die zunehmende Marktsättigung und Preiserosion im europäischen Radiologiemarkt wird das Umsatzvolumen in diesen Märkten nur mehr moderat ausfallen. Deutlich zeigt sich die Verlagerung der Wachstumsraten aus den Industrienationen hin zu den Pharmerging Markets. Sanochemias Strategie liegt daher in der raschen Expansion in Wachstumsmärkte und der russische Markt bietet enorme Entwicklungsmöglichkeiten für das Unternehmen. Durch die rasante Bevölkerungszunahme, die dynamische Wirtschaftsentwicklung und wachsendem Wohlstand sowie dem Bedarf an kosteneffektiven Pharmaprodukten dürfte der russische Markt auch zukünftig überproportional zulegen. Sanochemias Schwerpunkt liegt im Bereich der bildgebenden Diagnostik. Das Wachstum bei MRT (Magnetresonanz-Tomographie) liegt wegen der schnellen Verbreitung von MRT Scannern bei über 10% p.a., auch bei CT (Computer-Tomographie) liegt das Wachstum deutlich höher als bei den schon gesättigten mitteleuropäischen Märkten. Mittelfristig plant Sanochemia weitere Produkte aus der Diagnostikapalette wie Secrelux(R) und Vidon(R) auf diesen viel versprechenden Markt zu bringen.

'Wir haben die Herausforderung in diesem gewaltigen Markt angenommen, unser Engagement hat sich gelohnt, und gerade jetzt bieten sich in diesem Land excellente Chancen für unser Unternehmen', so Dr. Werner Frantsits, CEO, CFO, weiters:
' Die durch die geplante Kapitalerhöhung zufliessenden Mittel sollen der Stärkung der finanziellen Flexibilität dienen wie beispielsweise der raschen Marktbearbeitung in der Radiologie insbesondere in den Pharmerging Markets, in denen das Unternehmen ja bereits teilweise Zulassungen vorliegen hat.

---- Ende der Meldung

Zur Kapitalerhöhung: Die Sanochemia Pharmazeutika AG wird - vorbehaltlich der Billigung des Prospektes durch die Finanzmarktaufsicht - die angekündigte Kapitalerhöhung unter Ausnutzung Genehmigten Kapitals im April des Kalenderjahres 2011 durchführen. Die Kapitalerhöhung betrifft ausschließlich Neue Aktien und dient in vollem Umfang der Zukunftsentwicklung des Unternehmens. Die durch die Emission zufliessenden Mittel sollen der Stärkung der finanziellen Flexibilität dienen wie beispielsweise der raschen Durchführung von klinischen Studien oder dem zügigen Marktauf- und ausbau in der Radiologie. Sanochemia will sich damit zügig in ihren ausgewählten Märkten positionieren, die aufgrund von vorliegenden Zulassungen und Partnerschaften bereits in den kommenden Monaten einen bedeutenden Umsatz- und Ertragszuwachs ermöglichen können.

Weitere Informationen:
Margarita Hoch
Investor Relations
Tel.: + 43 / 1 / 3191456 - 335
Mobil: + 43 (0) 664 / 21 38 152
mailto: m.hoch@sanochemia.at


Ende der Corporate News

17.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Sanochemia Pharmazeutika AG
Boltzmanngasse 9a - 11
A-1091 Wien
Österreich
Telefon: +43 (1) 319 14 56-0
Fax: +43 (1) 319 14 56-44
E-Mail: office@sanochemia.at
Internet: www.sanochemia.at
ISIN: AT0000776307
WKN: 919963
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

115903  17.03.2011
 

 

31.03.11 19:47

930 Postings, 3559 Tage Jamaica_RumKaptalerhöhung

ist vollzogen:

 

Sanochemia Pharmazeutika AG beschließt Kapitalerhöhung

Sanochemia Pharmazeutika AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

31.03.2011 16:03

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Wien, 31. März 2011 - Der Vorstand der Sanochemia Pharmazeutika AG (ISIN
AT0000776307) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter teilweiser
Ausnutzung der in der Hauptversammlung vom 25. März 2010 erteilten
Ermächtigung beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR
10.155.598, eingeteilt in 10.155.598 Stückaktien, um bis zu EUR 5.000.000
durch Ausgabe von bis zu 5.000.000 Stück jungen, auf den Inhaber lautenden,
nennwertlosen Stammaktien auf bis zu EUR 15.155.598, unter Wahrung der
Bezugsrechte der Altaktionäre zu erhöhen. Der Bezugs- und Angebotspreis
wurde mit EUR 3,20 festgesetzt.

Diese Ad-hoc Meldung ist weder ein Angebot noch eine Einladung zum Bezug
oder zum Kauf von Wertpapieren der Sanochemia Pharmazeutika AG. Ein Angebot
erfolgt ausschließlich durch und auf der Basis eines dem Kapitalmarktgesetz
entsprechenden und von der Finanzmarktaufsicht gebilligten Prospekts. Ein
solcher Prospekt wurde bei der FMA zur Billigung eingereicht, wird nach
seiner Billigung durch die FMA gemäß den Bestimmungen des KMG von der
Gesellschaft veröffentlicht und wird auf der Internetadresse der
Gesellschaft, www.sanochemia.at/ir_kapitalerhoehung, sowie während der
üblichen Geschäftszeiten in den Geschäftsräumlichkeiten der Sanochemia
Pharmazeutika AG, Boltzmanngasse 11, 1090 Wien, Tel. +43 (1) 319 14 56 - 0,
sowie bei der Lang & Schwarz Broker GmbH, Breite Straße 34, D-40213
Düsseldorf, kostenlos erhältlich sein.





Margarita Hoch

Investor Relations
Tel. : +43 / 1 / 3191456 / 335
Fax:  +43 / 1 / 3191456/ 344  

m.hoch(at)sanochemia.at

www.sanochemia.at





31.03.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Sanochemia Pharmazeutika AG
             Boltzmanngasse 9a - 11
             A-1091 Wien
             Österreich
Telefon:      +43 (1) 319 14 56-0
Fax:          +43 (1) 319 14 56-44
E-Mail:       office@sanochemia.at
Internet:     www.sanochemia.at
ISIN:         AT0000776307
WKN:          919963
Indizes:      Prime Standard
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
             Stuttgart

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 

 

01.04.11 12:28

112 Postings, 6944 Tage nm-zokerjetzt weiß man

den grund warum die aktie die 5 euro marke nicht knacken konnte. ich glaube nach den letzten news und des geschäftsbericht der letzten quartale, wie es um sano stehet, wurde für genügend klarheit und aufklärung getan. das heißt die devise ab heute nur kaufen und entspannt zurücklehnen und beobachten wie der kurs sich gesund hoch entwickelt. viel erfolg beim einkaufen.für mich keine zockeraktie, sondern langfristinvestment. gegenmeinungen sind erwünscht.  

12.04.11 08:30

524 Postings, 4837 Tage NervBär007Neuigkeiten

http://www.dgap.de/news/corporate/...-pharmazeutika-ag_863_667708.htmSanochemia Pharmazeutika AG:


Sanochemia Pharmazeutika AG / Schlagwort(e): Marktbericht/Umsatzentwicklung

12.04.2011 / 07:00
 

Corporate News

Information für unsere Kapitalanleger und Institutionelle Investoren


Volle Kassenrückerstattung für Sanochemias Secrelux in Deutschland

Wien, 12. April 2011 - Für Secrelux, Sanochemias innovatives Pankreasfunktionsdiagnostikum, konnte die Rückerstattung mit allen 17 Krankenkassenverbänden in Deutschland vereinbart werden. Ein Erfolg für Sanochemias Diagnostiksparte, da es sich bei diesem Produkt um eine innovative Eigenentwicklung der Sanochemia handelt, die, obwohl derzeit nur in Deutschland zugelassen, in vielen europäischen Ländern bereits auf 'Named Patient Basis' eingesetzt wird. Die Rückerstattung unterstreicht nicht nur die Wichtigkeit des Produktes in der Diagnose von Pankreaskrankheiten, sondern erlaubt auch eine zügige Vertriebsausweitung in den privaten Radiologiepraxen.

Der finanzielle Erfolg zeigt sich auch bereits im Umsatzausweis per 30.3.2011, im Vorjahresvergleich konnte Secrelux bereits um ca. 30 % zulegen, obwohl die Vereinbarungen erst ab Jahreswechsel getroffen wurden. Aktuell liegt Secrelux bei einem Umsatz von ca 1 Mio. Euro p.a. Durch die angestrebte Zulassungserweiterung in wichtigen europäischen Märkten und die Ausweitung der Indikation auf den Bereich Magnetresonanz ('S-MRCP') wird mittelfristig ein deutlicher Umsatzanstieg erwartet.
Sanochemias Business-Plan sieht zudem eine Rückerstattung auch in den Spitälern vor.
Die steigende Nachfrage von Radiologen und Gastroenterologen beweist die große Akzeptanz dieses Produktes und den hohen Bedarf.

Zum Produkt:
Secrelux mit dem Wirkstoff Sekretin ist europaweit der einzige Vertreter für diese Art der Anwendung. Das Diagnostikum unterstützt die Möglichkeit zu einer frühzeitigen und aussagekräftigen Diagnose eines Pankreaskarzinoms. Dadurch kann die Identifikation und rasche Beurteilung bei Patienten erfolgen, die von einer anschließenden gezielten therapeutischen Intervention profitieren können.

'Mit der Durchsetzung der Rückerstattung für dieses Produkt in Deutschland haben wir nicht nur einen wesentlichen Meilenstein zum Vertriebsausbau dieses Produktes erreicht sondern auch die Anerkennung der Kassen für die Wichtigkeit dieses unter Umständen lebensrettenden Produktes. Wir werden jetzt daran gehen das Modell auf europäischer Ebene umzusetzen und parallel versuchen die klinischen Daten für die Indikationsausweitung im Hauptanwendungsbereich der Magnetresonanzdiagnostik mit Sekretin zu erheben,' so Dr. Klaus Gerdes, der als stellvertretender Vorstand den Bereich Business Development verantwortet.

--------Ende der Meldung

Nähere Informationen:
Margarita Hoch, Investor Relations
Tel. : +43 / 1 / 3191456 / 335
mobile: +43 / 664 2138152
Fax: +43 / 1 / 3191456/ 344
m.hoch(at)sanochemia.at
www.sanochemia.at



Ende der Corporate News


12.04.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


 
Sprache:Deutsch
Unternehmen:Sanochemia Pharmazeutika AG
 Boltzmanngasse 9a - 11
 A-1091 Wien
 Österreich
Telefon:+43 (1) 319 14 56-0
Fax:+43 (1) 319 14 56-44
E-Mail:office@sanochemia.at
Internet:www.sanochemia.at
ISIN:AT0000776307
WKN:919963
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
  
 
Ende der MitteilungDGAP News-Service

119386  12.04.2011

 

08.04.15 12:37

2772 Postings, 2256 Tage iwanoozeNeues!

13.07.15 11:09
1

2772 Postings, 2256 Tage iwanoozenews!

http://www.finanznachrichten.de/...rktzulassung-fuer-cyclolux-015.htm  

13.07.15 11:12
1

6133 Postings, 6630 Tage sard.OristanerMarktzulassung für Cyclolux

PTA-News: SANOCHEMIA Pharmazeutika AG: SANOCHEMIA Radiologie: Marktzulassung für Cyclolux® - 13.07.15 - News - ARIVA.DE
Nachricht: PTA-News: SANOCHEMIA Pharmazeutika AG: SANOCHEMIA Radiologie: Marktzulassung für Cyclolux® - 13.07.15 - News
http://www.ariva.de/news/...ogie-Marktzulassung-fuer-Cyclolux-5420418
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben