Saddam Hussein´s Rede zum IRAK-KRIEG war einfach

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.04.03 20:17
eröffnet am: 18.07.02 14:07 von: MaMoe Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 03.04.03 20:17 von: BRAD PIT Leser gesamt: 1570
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

18.07.02 14:07

6422 Postings, 7659 Tage MaMoeSaddam Hussein´s Rede zum IRAK-KRIEG war einfach

nur zum Lachen ... "Niemand wird den Irak besiegen ..." Diese ganze Rede war eine Geburt der Verzweiflung ... noch ist es nicht zu spät ...

Lieber Saddam, das Einziehen von 13- und 14-jährigen Bübchen hat nur eine einzige Folge: einen dicken Knick in der Bevölkerungsstatistik ...

Die Wut der Verzweiflung ist meistens eine selbstzerstörende ...

Ich erinnere nur nochmals an die Folgen 1991 der "Operation Desert Storm" und - damit man es nicht vergisst - nur zwei Bilder aus meinem Archiv:

1.) eine vollkommen zerstörte Panzerdivision ... innerhalb von 8 Stunden sind hier mehr als 12 000 "Kämpfer" ums Leben gekommen, ohne auch nur einen einzigen "Feind" gesichtet zu haben ... Flugzeuge gegen Panzer ... ein ungleiches Spiel ... wie Hasen schiessen mit Zielfernrohr aus dem Hochsitz ...



http://homepages.compuserve.de/mamoe02/irak2.jpg

und

2.) die bösen Buben aus Tucson



http://homepages.compuserve.de/mamoe02/B52_Tuc.jpg


Es wäre das klügste die Waffenkontrolleure so schnell wie möglich wieder ins Land zu lassen ... im eigenen Interesse ... es ist noch nicht zu spät ...

Ein kopfschüttelnder
MaMoe ...

 
Seite: 1 | 2  
16 Postings ausgeblendet.

18.07.02 16:08

4690 Postings, 7229 Tage proxicomiWer liest denn SZ, dies linksliberale Gossenblatt?

Diese Schreiberlinge von der SZ haben immer ein sehr objektives Beurteilungsvermögen.

Gott sei Dank, gibt es FAZ und andere!


gruß
proxi  

18.07.02 16:08

751 Postings, 7311 Tage Tatanka-Yotanka@n1608

Da passt Saddam spitzenmäßig zur Türkei, nur nannte es sich da Terroristenbekämpfung. Und die liebe Bundesregierung hat das unterstützt mit abgewrackten Panzern der NVA  

18.07.02 16:09

25551 Postings, 6986 Tage DepothalbiererFür die Verbreitung von 1A-Propaganda-Fotos müßte

Mamoe einen grünen Stern bekommen.
Zu Bild 1
Keine Armee der Welt ist so blöd (auch die Iraker nicht), daß sie eine derart große Anzahl von Panzern auf so engem Raum zusammenschießen läßt, d.h. im Klartext, daß für dieses Bild ein Panzerfriedhof, auf dem die Teile nach den Kämpfen deponiert wurden, herhalten mußte.

Bild 2
Hier sieht man einen Flugzeugfriedhof, an den Trampelpfaden um die B52's gut zu erkennen sowie auch daran, daß die Flugzeuge mehrere unterschiedliche Tarnanstriche aufweisen.
Die meisten irakischen Panzer dürfte wohl die A-10 (Thunderbolt) auf dem Gewissen haben.  

18.07.02 16:17

4560 Postings, 7506 Tage Sitting BullMadeleine Albright, hatte vollkommen

Recht! Und sie war noch ein clinton'sches Weichei.

First, Baugh played a CBS-TV "60 Minutes" segment from May 1996 that reported an estimated 500,000 Iraqi children had died from the economic sanctions imposed on August 6, 1990, days after Saddam Hussein's troops invaded Kuwait. Since the war ended with Iraqi's withdrawal in 1991, the number of Iraqi civilian casualties has more than doubled, according to various international aid groups.

"I think this is a very hard choice, but the price -- we think the price is worth it," said Albright, who was then U.S. ambassador to the United Nations, which imposed and still maintains the sanctions.

Interview 96, Quelle:

http://www.cnn.com/2001/LAW/06/04/embassy.bombings.02/  

18.07.02 16:17

4848 Postings, 7486 Tage n1608@t-y Zwischen altem NVA-Schützenpanzerschrott

und Giftgas würde ich schon noch einen kleinen Unterschied machen. Ansonsten dito!  

18.07.02 16:39

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PIT@sitting bull (Rambo V )

Super, den Bericht über die Aussage von Allbright hatte ich gesucht, konnte ihn aber nicht mehr finden. Ich habe sogar mein Poesie-Album dafür auf den Kopf gestellt gehabt. Ohne Erfaolg.  

18.07.02 16:57

25551 Postings, 6986 Tage DepothalbiererDie A-10 ist übrigens das nette Gerät, daß die

panzerbrechende Uran-Munition an Bord hat.
Dumm nur, daß ne Menge blöde Ami-Soldiers zwechs Souvenirgewinnung in selbige Panzer gekrochen sind.
Selbst schuld, wenn die jetzt verstrahlt sind.Das kommt davon, wenn man sogar zu dämlich ist, um zu wissen, was für perfides Zeugs die eigene Truppe verschießt.  

18.07.02 17:02

Clubmitglied, 44086 Postings, 7234 Tage vega2000Ein kopfschüttelnder vega2000

Zwei Fotos mit gefälschten Info`s unterlegt, ein wenig Propaganda gegen Hussein, ein wenig Moralgeschwafel (wir sind die Guten) & fertig ist ein Thread aller Bildzeitung. MaMoe: Note 6 setzen.
ariva.de  

18.07.02 17:26
1

12850 Postings, 6748 Tage ImmobilienhaiHussein war damals das kleinere Übel

Habt ihr euch mal mit der Lage im Nahen Osten zur damaligen Zeit beschäftigt???

Dann dürftet ihr eigentlich Wissen warum die Amis an der Kuweitischen Grenze angehalten haben und nur den Status vor der Invasion Kuweits wiederhergestellt haben.

1991 befanden sich nämlich der Iran und Irak nach ihrem 8 jährigen Krieg (1980 bis 1988) immer noch formell im Kriegszustand. Es galt zu diesem Zeitpunkt nur ein beidseitig akzeptierter Waffenstillstand (ist m.E. auch heute noch so). Ein Sturz Saddam Husseins durch die USA (egal in welcher Form) hätte zu einem Machtvakuum im Irak geführt. Es gab massive Befürchtungen in der westlichen Hemisphäre, das der Iran, zu dem sämtliche politischen Kontakte eingefroren waren die Gunst der Stunde ergreift und nach Wegfall von Hussein als politischem und militärischem Gegengewicht eine Militärinvasion startet um sein Staatsgebiet zu Lasten der irakischen Bevölkerung auzudehnen, wobei die Ayatollas ihr Haupteigenmerk auf die südlichen, ölreichen Regionen rund um Basra gelegt hatten.

Die Beseitigung Husseins hätte nämlich zu einer Kettenreaktion am persischen Golf geführt. Wenn die Amerikaner nämlich weiter nach Bagdad maschiert wären um das "irakische Volk" vom "Bösen" zu befreien, hätten die Amerikaner nämlich anschliessend die besetzten Gebiete von den Iranern befreien müssen.

Parallel dazu wäre es im Norden zu einem Volksaufstand der Kurden und der Bildung eines Staates Kurdistan gekommen. Dies hätte wiederum zu Spannungen zwischen dem neu enstandenen Staat und der Türkei geführt, da die in der Türkei lebenden Kurden sich dem Staat hätten anschlissen wollen und die PKK im Grenzgebiet wohl einen unerbittlichen Guerillakrieg um die Erweiterung Kurdistans zu Lasten türkischem Staatsgebietes geführt hätte.

Unter Abwägung all dieser Entwicklungen war seinerzeit die Entscheidung Hussein im Amt zu lassen das "kleinste Übel" des Golfkrieges.

Immo  

18.07.02 17:35

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PIT@ Immobilienhai

Und wenn du dann noch berücksichtigst, dass die USA selbst Saddam dazu ermutigt hatten 1980 den Iran anzugreifen, dann siehst du, dass das immer wieder die gleiche Suppe ist, die die Amis kochen und der Rest der Welt muß sie später auslöffeln.
Was hätten die Amis dann z.B. gemacht wenn Irak den Krieg gegen  Iran gewonen hätte. Dann wäre genau dieser Saddam jetzt Herrscher über ein größeres Gebiet und erst recht eine Gefahr  für seine Mitmenschen.

 

18.07.02 17:57

12850 Postings, 6748 Tage Immobilienhaidie amis haben saddam genau soviel

hilfe zukommen lassen, das das politische gleichgewicht in der region gewahrt wurde. iran und irak waren militärisch so ausgerüstet, das keiner in der lage war einen erfolgreichen krieg gegen den anderen zu führen.

ausserdem ist es aussenpolitik der usa zur durchsetzung eigener interessen andere länder zu stützen oder zu schwächen (siehe Südkorea <-> Nordkorea oder auch andere Länder).

Immo  

18.07.02 18:02

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PIT@immobilienhai

dass das die Politik der USA ist weiß ich, aber wie stehst du dazu??  

18.07.02 18:06

22644 Postings, 7191 Tage mod"Balance of power" o.T.

18.07.02 18:11

22644 Postings, 7191 Tage modimmobilienhai, endlich mal jemand mit Sachverstand o.T.

18.07.02 18:13

12850 Postings, 6748 Tage Immobilienhai@ brad pitt

also momentan stört mich der dauerregen über norddeutschland auch  

18.07.02 18:29

20520 Postings, 7161 Tage Stox Dudeeinfach lustig

USA hatte unter Reagan den Irak und Iran mit Waffen beliefert und
dadurch Saddam unterstuetzt. Die Gefahr, das Saddam spaeter in Kuwait
einmarschieren wuerde , kannten die Amis.
Nicht nur war der Golfkrieg fuer die Amis "profitabel" , auch die
Jahre danach, wo amerik. & britische Firmen den Wiederaufbau in Kuwait
starteten (inkl. Militaerausruestungen). Hinzufuegen moechte ich noch,
das die USA dadurch bessere Kontakte zu Saudi Arabien haelt, die bis
heute den Amis vorteilhaft dienen.
Saddam stellt keine Gefahr fuer USA dar, die Amis propagieren nur.  

19.07.02 11:48

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PITAus Spaß wird langsam Ernst

FELDZUG GEGEN IRAK

Briten berufen massenhaft Reservisten ein

Die Vorbereitungen für einen Militäreinsatz gegen den Irak laufen offenbar auf Hochtouren. Die Briten wollen im September eine große Zahl von Reservisten einberufen.

London - Mit der massenhaften Anforderungen von Reservisten durch das britische Verteidigungsministerium würden die Vorbereitungen für einem möglichen Militäreinsatz gegen den Irak verstärkt, berichtete der "Daily Telegraph". Außerdem sollten 1500 Soldaten von der Nato-Eingreiftruppe abgezogen werden.
Diese Entscheidung sei im vergangenen Monat gefallen, als die Regierung auch den Abzug von 1000 Soldaten aus Afghanistan bekannt gegeben habe, berichtete die Zeitung. Außerdem wurden 3000 Mitglieder einer Panzerdivision aus Polen zurückbeordert.

Eine Verbindung zu möglichen Angriffsplänen gegen den Irak wollte ein Ministeriumssprecher nicht bestätigen. Premierminister Tony Blair hatte zuletzt am Dienstag auf vorbeugende Maßnahmen gegen die "wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungsmittel" gedrängt. Eine Entscheidung darüber sei allerdings noch nicht gefallen, sagte Blair.





 

19.07.02 12:17

25551 Postings, 6986 Tage DepothalbiererKauft puts, Leute

und calls auf Rüstungsfirmen.
Die Welt ist schlecht und wird schlechter, gewöhnt Euch dran.  

19.07.02 12:29

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PITDa das Schicksal unserer Mitmenschen hier

anscheinend alle kalt läßt gehen wir gleich über zum geschäftlichen Teil.

Ein TIPP von mir. Wartet ab, bis der Krieg fast vorbei ist und kauft dann in NY
Broiler-Futures (Huhn):
DAS HAT SCHON BEIM Golfkrieg geklappt. Bis dahin sah der Chart aus, wie ein sauberer Herztod und ist dan explodiert.

Hintergrund: Die Amis machen in der Region erst mal alles platt und dann kommen sie als die großen Gönner und liefern Lebensmittel. Da die Moslems aber kein Schweinefleisch essen, gibt es als Trost für sie Hühnchen (mit Pommes?).
Und zwar in großen Mengen. Grund dafür ist wiederum , dass uranhaltige Munition besonders den Magen reizt und mann das Essen dadurch nicht lange bei sich behalten kann.

 

19.07.02 12:30

2104 Postings, 6677 Tage TD714788Na endlich mal wieder Betroffenheit !!!

Hallo Brett,

mich lässt das Schicksal meiner Mitmenschen nicht kalt.

Wo geht´s zur Lichterkette ?

Grüsse,
Tyler Durdan

 

19.07.02 12:36

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PITTalgDrüse

Das mit dem Broilerkurs srimmt übrigens wirklich  

19.07.02 12:43

2551 Postings, 7092 Tage BizzBabeHier entlang bitte:

zur virtuellen Lichterkette

 http://www2.lsg.musin.de/lichterkette/klasse6d.htm  

:o) Bizzi

 

19.07.02 12:45

9123 Postings, 7214 Tage ReilaTD, Lichterketten waren früher.

Heute schalten wir 20 Uhr auf ARD und stellen dann für 5 Minuten eine brennende Kerze auf den Fernseher - natürlich in aller Betroffenheit. Im übrigen bin ich nicht passiv: Ich habe gerade wieder eine für die Sicherheit der Bundesrepublik geraucht. Irgendwie verstehe ich jetzt auch den Sinn einer Friedenspfeife. (War Scharping eigentlich auch eine?)

R.

 

19.07.02 12:48

25551 Postings, 6986 Tage DepothalbiererAn Brad Pit

Mir gefällt der riesige Geldtransfer vom dummen Durchschitts-Ami(unterstützt durch die Marionette Bush) hin zu den großen Rüstungskonzernen auch nicht.
Damit die öfter mal was zu tun haben, gibt's eben regelmäßig kleinere und größere Kriege, um die hohen Rüstungsausgaben weiter zu rechtfertigen.
Man sollte sich also an die Gegebenheiten anpassen.

Kennst Du eigentlich den Titel "Neandertal" von der EAV ?
Hör mal rein....  

03.04.03 20:17

5937 Postings, 6609 Tage BRAD PITup o. T.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben