SHIT, die Höchsstände sehen wir nie wieder........

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 22.07.02 15:53
eröffnet am: 22.07.02 10:36 von: fiberoptics Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 22.07.02 15:53 von: slk306cabrio Leser gesamt: 2019
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

22.07.02 10:36
1

517 Postings, 7099 Tage fiberopticsSHIT, die Höchsstände sehen wir nie wieder........

Sagt mir einen Grund, warum wir in den nächsten 3-5 Jahren aus diesem Katastrophenszenario herauskommen sollten?

Wir sehen die klassische Abwärtsspirale. Die Leute warten doch nur auf den geringsten Anstieg, um endlich aussteigen zu können.

WIR HABEN BEREITS JAPANISCHE VERHÄLTNISSE!! Grotesk: Der Wirtschaftsliberalismus und die Globalisierung haben die Börsen "zerstört".

Grüsse
Glasfaser    
Seite: 1 | 2  
9 Postings ausgeblendet.

22.07.02 12:55

2104 Postings, 6685 Tage TD714788Wienerwald ?

Hier in Kiel wurden in den 5 Jahren in denen ich hier wohne 2 von den mir 3 bekannten Fillialen geschlossen.

Wienerwald ist in Zeiten von McDonalds, Burger King, Döner und Pizzabuden total out. Wenn man mal ein halbes Hähnchen essen will, kann man immer noch zu diesen mobilen Verkäufern gehen, die immer vor den Supermärkten stehen.

Hier in Kiel ist Wienerwald teuer, langsam und mit schlechtgelauntem Service ausgestattet.

Eine Insolvenz ist also nur das vorhersehbare und verdiente Ergebnis.

Grüsse,
Tyler Durdan

 

22.07.02 12:55

Clubmitglied, 44104 Postings, 7242 Tage vega2000@Stox Frage:

Welche Aktien (Blue-Chips) soll ich denn jetzt kaufen ? Wenn selbst Riesen wie die Telekom, DaimlerChrysler, Deutsche Bank etc. weit unter ihren Höchstständen sind, fast täglich neue kleinere & grössere Skandale in den Medien auftauchen & das Vertrauen der Anleger gen Null tendiert, die Weltwirtschaft am Boden liegt, -wo soll dann der Aufschwung herkommen ? Deine prognostizierten 20-25% wären ein Traum, -ich will nur nicht so recht daran glauben.
ariva.de  

22.07.02 12:58

846 Postings, 6806 Tage josseStoxe Dude und ich bin ab September der neue

Bundeskanzler. Sei mir nicht Böse, aber trägst du mit
2,5Mio ? nicht etwas zu dick auf?
 

22.07.02 12:59

51340 Postings, 7324 Tage eckiMir gings bloss um Kauf- und Konsumzurückhaltung

Das löst noch einige Pleiten und Gewinwarnungen aus.

Grüße
ecki
 

22.07.02 13:03

2104 Postings, 6685 Tage TD714788@josse

Bist Du Ede oder Gerd ? Naja, wenn Du sagst der neue Bundeskanzler kannst Du ja fast nur Ede sein. Oder gar Guido ?

Klär mich bitte auf.

Grüsse,
Tyler Durdan

 

22.07.02 13:05

13451 Postings, 7228 Tage daxbunny@josse, der Stox würde NIIIEEEMALS dick auf

tragen!!! Wenn er schreibt er hat, dann hat er auch .... bezüglich der Summe !!  

22.07.02 13:05

517 Postings, 7099 Tage fiberoptics@ Stox Dude..........

Weißt du wie wir Schweizer zu solchen Typen wie dir zu sagen pflegen: "Mit voller Hose ist es leicht zu stinken".

EUR 2,5 Mio????? Willst du uns verarschen? Sollte es tatsächlich stimmen, was bitte tust du dann noch in unseren Gefilden, und kaufst dir kein Haus auf Mauritius?

 

22.07.02 13:05

18298 Postings, 7050 Tage börsenfüxleinAnzahl der geshorteten Aktien sind auf einem

historischen Hoch...allein schon deshalb gehts an der Börse wieder bergauf...Zeitpunkt...???

füxlein  

22.07.02 13:09

2104 Postings, 6685 Tage TD714788@Stox

Du solltest hier wirklich aufhören Summen zu posten. Es kommen immer wieder die gleichen, langweiligen und völlig überflüssigen Diskussionen auf...

Grüsse,
Tyler Durdan

P.S. Da mein Urlaubskontingent für dieses Jahr schon erschöpft ist, bemühe ich mich gerade um unbezahlten Urlaub für Cancun/Cuba.

 

22.07.02 13:13

18298 Postings, 7050 Tage börsenfüxlein@Stoxx

ohne Worte....deine Calls sind sicherlich auch noch alle im Plus...  

22.07.02 13:14
1

3574 Postings, 7197 Tage zit1Alles schön reden hilft nicht, Sox Dude

1. Es gibt auch 20 jährige Seitwärtstrends/Baisse.
2. Es gibt Aktien, auch blue chips, die standen bereits vor 10 Jahren dort wo sie heute stehen. Wer diese in den letzten 10 Jahren nach dem leverage-System kontinuierlich nachgekauft hat, liegt jetzt sogar satt im Minus. Mit Anleihen wäre das nicht passiert. Auf 10 Jahre gerechnet ein äußerst schmerzlicher Verlust.
3. Wir haben derzeit eine Sondersituation und stellen fest, daß wir in diesem Ausmaß niemals dagewesenen Betrügereien und kollektivem Größenwahn unterlagen, in denen selbst höchste Kreise ihr Unwesen trieben. Und ein Ende ist noch gar nicht abzusehen. Wer wird bei diesen Fakten z.Z. in Aktien investieren?
4. Beim nächsten mal wird alles anders.
5. Kaufen kann man auch noch am Ende der Baisse, besser noch am Anfang einer neuen Hausse. Beides ist z.Z. noch gar nicht absehbar und mindestens genauso ungewiss wie das Wetter.

 

22.07.02 13:17

517 Postings, 7099 Tage fiberoptics@ Zit.......

Es scheint doch noch intelligentes Leben im Ariva board zu geben.

Danke! Dein Posting hats voll auf den Punkt gebracht.

Grüsse
Glasfaser  

22.07.02 13:21

51340 Postings, 7324 Tage eckiTrader Ross mit seinen Haken sagt, dass

man vor allem in der mittleren Phase eines Schubs investiert sein sollte, Also lieber spät rein und früh raus. Das sei am sichersten.

Und auch die EWler reden z.B. immer von der Hauptantriebswelle 3.

Bottom-pickung geht leider schief, wenn man nicht die Millionen in der Hinterhand hat und das durchstehen kann.

Grüße
ecki  

22.07.02 14:28

20520 Postings, 7169 Tage Stox DudeAntworten

@josse: nein ich trage nicht dick auf, aber sorry das ich es erwaehnte

@vega2000: Bitte mich nicht quoten, aber als Blue Chip wuerde ich kaufen
          Versicherungen, Banken, Telekoms, Oel , Food , Chemie
          KGV und Dividende sind ein wichtiger Bestandteil der Auswahl
          DT liegt momentan unter Buchwert, ergo KAUF.

@fiberoptics: welchen Gefilden  und warum Mauritius ?

@Zit
1. Es gibt auch 20 jährige Seitwärtstrends/Baisse.
  Klar, wenn Du 1929 usw einkalkulierst

2. Es gibt Aktien, auch blue chips, die standen bereits vor 10 Jahren dort wo sie heute stehen. Wer diese in den letzten 10 Jahren nach dem leverage-System kontinuierlich nachgekauft hat, liegt jetzt sogar satt im Minus. Mit Anleihen wäre das nicht passiert. Auf 10 Jahre gerechnet ein äußerst schmerzlicher Verlust.

Es ist erwiesen, Studie von einer namenhaften amerik. Uni, Standford,
das ein Anleger der ueber 10 Jahre monatlich die gleiche Aktie kauft
im Plus liegt.

3. Wir haben derzeit eine Sondersituation und stellen fest, daß wir in diesem Ausmaß niemals dagewesenen Betrügereien und kollektivem Größenwahn unterlagen, in denen selbst höchste Kreise ihr Unwesen trieben. Und ein Ende ist noch gar nicht abzusehen. Wer wird bei diesen Fakten z.Z. in Aktien investieren?
FAKT ist, das in den letzten 30 Jahren nach jeder BAISSE der Aktienmarkt
stark anstieg, ob es Rezession, Oilkrise oder der Golfkrieg war der die Maerkte
nach unten bewegte, die Boersen erholten sich immer wieder.
WIe glaubst Du hat Warren Buffet sein Geld gemacht ?

4. Beim nächsten mal wird alles anders.
  Das stimmt, die Anstiege der Maerkte "sind immer anders" , mal schneller
  mal langsamer, aber sie steigen!

5. Kaufen kann man auch noch am Ende der Baisse, besser noch am Anfang einer neuen Hausse. Beides ist z.Z. noch gar nicht absehbar und mindestens genauso ungewiss wie das Wetter.
Du weisst also wann das Ende der Baisse erreicht ist ? Ich nicht.
Seit Ende Mai, Anfang Juni bin ich wieder staerker investiert und mit
Nachkaeufen im Juli'02 werde ich in 2004-2006 bestimmt nicht im Minus liegen.
Sicherlich habe ich auch noch "Leichen im Keller" liegen, aber im Endeffekt
werden auch die sich erholen.

@boersenfuexlein:
Nein, einige meiner Calls sind mit Minus 15-20% rausgeflogen, aber andere
waren nett im Plus und wurden auch mit Plus verkauft.
Wer mit OS nur Plus macht ist entweder ein Boersengott oder ein........





 

22.07.02 14:38

20520 Postings, 7169 Tage Stox Dudecharts

Dow seit 1971:
http://bigcharts.marketwatch.com/quickchart/...mb=djia&freq=1&time=20

NSDQ seit 1974:
http://bigcharts.marketwatch.com/quickchart/...=nasdaq&freq=2&time=20


Ich sehe hier nur einen Aufwaertstrend !

 

22.07.02 14:52

20520 Postings, 7169 Tage Stox Dude@Tyler

Fuehrst Du das 1 Bewerbungsgespraech in Cuba ?

Die 1 Haushaelterin hat auf meine Annonce geantwortet und sogar
ein Bild beigefuegt.



 

22.07.02 15:04

517 Postings, 7099 Tage fiberoptics@Stox......

Wie wärs damit für die kommenden 12 Jahre? Unmöglich?

http://bigcharts.marketwatch.com/quickchart/...eq=2&time=20&x=34&y=16  

22.07.02 15:10

20520 Postings, 7169 Tage Stox Dude@fiberoptics

wir reden hier von einer rezession die an den europ. & amerik. Boersen
stattfinden und die Baisse verursachten.
Du stellst einen Chart rein, der eine "Depression" darstellt und durch
das Finanz -und Bankensystem in Japan entstand.

Davon sind wir weit weg, oder ?  

22.07.02 15:13

20520 Postings, 7169 Tage Stox Dudeauch der Dow 1929

wird heute noch als das Jahr der " Great Depression " erwaehnt.

 

22.07.02 15:14

7799 Postings, 6841 Tage all time high@ fieber, sollte das stimmen !!Dann

sehen wir bald alle so aus!!!
http://www.liquid-fidelity.de/...perpage=5&seite=2&punkt=gegenstaende

mfg
ath
 

22.07.02 15:16

20520 Postings, 7169 Tage Stox Dude@Tyler

also wirklich, wir wollen doch nicht anhand von bildern eine haushaelterin
einstellen. findest du nicht, das wir sie erst nach einem intensiven interview
und einer "kostprobe" ihrer qualitaeten einstellen sollten?
 

22.07.02 15:17

2104 Postings, 6685 Tage TD714788Interview: nope. Kostprobe: definetly o.T.

22.07.02 15:36

517 Postings, 7099 Tage fiberoptics@ Stox Dude..........

Bin eigentlich kein pessimistischer Mensch. Sehe allerdings im Moment einfach kein Licht am Ende des Tunnels. Vielleicht ist das auch ein gutes Zeichen.

Warum bist Du dir eigentlich sicher, daß nicht auch die Amis in eine Depression rutschen könnten? Eine Riesenpleite nach der anderen, da könnte eine veritable Bankenkrise nicht weit sein.
Oder?

Grüsse  

22.07.02 15:53

311 Postings, 6689 Tage slk306cabrio@ all und Stox

Also wenn es auf der Bank 2 % gibt und bei ner Direktbank 4 %, dann sind doch mittelfristig 15 % mit Aktien voll in Ordnung. oder? Wann löst ihr euch mal gedanklich von der Zockerrei? Nimmt sie mit ok, aber lasst sie nicht euer mittel und langfristiges Handeln bestimmen, denn die Zockerrei bringt euch um.

Vergleiche aus den 30 er Jahren hinken gealtig, denn wir haben es mit einer "sich immer schneller drehenden Welt" zu tun. Diese Welt kann sich keine 20 jährige Seitwärstbewegung leisten.

Ich halte es wie Stox (bin nicht mit 2,5 Mio in Aktien investiert) lol, aber das Startkapital ist im Endeffekt egal. Ich sage, heute ist die Zeit, wo man zu 10 % investiert sein soll und die 90 % Cash langsam aber stetig investieren soll. Natürlich hofft jemand, der mit 90% Cash ausgestattet ist, dass es weiter bergab geht. Das ist das Spiel.

The Fast and The furious. Wer zu früh das NOX aufdreht verliert



Grüße aus dem Saarland

:-)

Und Stox: zu den 2,5 Mio gratuliere ich dir und wenn es 5 Mio sind freue ich mich noch viel mehr. "Ich pisse auf alle Neidhammel"

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben