Ruud van Nistelrooy zum HSV

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.06.06 15:13
eröffnet am: 27.06.06 10:27 von: vega2000 Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 27.06.06 15:13 von: Katjuscha Leser gesamt: 1040
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

27.06.06 10:27
5

Clubmitglied, 44393 Postings, 7324 Tage vega2000Ruud van Nistelrooy zum HSV

Van Nistelrooy

Nummernschild HH-VN

Wechselt der bei Manchester in Ungnade gefallene und vom FC Bayern umworbene Ruud van Nistelrooy nach Hamburg?

 
 

Ade WM! - Hallo Hamburg? Ruud van Nistelrooy.
Foto: AFP

 

Hat der FC Bayern München das Rennen um den niederländischen Mittelstürmer Ruud van Nistelrooy verloren? Womöglich.

Zumindest behaupten dies in ihren Dienstagsausgaben übereinstimmend die spanischen Fachzeitungen Marca und El Mundo Deportivo. Auf zwölf Millionen Euro belaufe sich die Ablöse, die van Nistelrooys bisheriger Verein, Manchester United, einstreichen soll.

Als Indiz gilt, dass auch schon eine Bestellung für eine Limousine vorliege, die ab 15. Juli abgeholt werden könne. Nummernschild: HH-VN. Beste Überzeugungsarbeit hätten zwei niederländische Legionäre des ambitionierten Hamburger SV geleistet, Rafael van der Vaart sowie Nigel de Jong.

Alles schon geregelt?

Der Spieler habe sein Einverständnis bereits gegeben. Details stünden noch aus - und die Unterschrift.


 
mehr zum Thema

Bundesliga-Spielplan
Meister Bayern beginnt gegen Dortmund
 
Portugal gegen Holland
Neun gegen Neun
 
Gewalt
Die Angst vor der schlägernden Minderheit
 

 

Einigermaßen ausgeruht käme Van Nistelrooy nach Hamburg. Sämtliche 120 Spielminuten gestalteten die Niederlande im Achtelfinale gegen Portugal ohne ihren grantelnden Stürmer, an dem Nationalcoach Marco van Basten nach einem Disput ein Exempel statuierte.

Als die Holländer sechs Minuten vor Schluss noch immer 0:1 im Rückstand lagen, brachte van Basten einen zusätzlichen Stürmer: Jan Vennegoor of Hesselink vom PSV Eindhoven, der bei dieser WM noch keine einzige Minute gespielt hatte. Van Nistelrooy musste draußen bleiben.

Man darf jetzt spekulieren, ob er noch einmal zurückkehrt ins Nationalteam. Van Nistelrooy wird am Samstag 30 Jahre alt. Van Basten aber denkt perspektivisch. Er setzt im Zweifel lieber auf junge Spieler. Er wird in dieser Elf womöglich noch einmal eine Frischzellenkur durchführen wie bereits bei seinem Amtsantritt vor zwei Jahren.

Unverblümt kritisiert

Der langjährige Stammstürmer van Nistelrooy konnte sich zuletzt nicht mehr für eine weitere Legislaturperiode bis zur EM 2008 empfehlen. Er schwächelte bei Manchester, flog aus der Stammelf und überwarf sich mit Trainer Alex Ferguson. Genau dieser Prozess hat nun noch einmal im Nationalteam stattgefunden.

Van Nistelrooy schwächelte in den Gruppenspielen, wurde dreimal ausgewechselt, vom Trainer unverblümt kritisiert und flog aus der ersten Elf. So etwas macht dem stämmigen Stürmer zu schaffen. Er ist sensibel und spürt nun beinahe nirgendwo mehr Rückhalt, im Klub nicht und im Nationalteam auch nicht mehr.

Am schlimmsten aber war für ihn, dass er selbst beim 0:1-Rückstand gegen Portugal, kurz vor dem Turnier-Aus, nicht mal als Joker aufs Feld durfte. "Wir lagen zurück, und er hat lieber andere eingewechselt", sagte er, "ich habe meine Chance nicht bekommen - das tut weh." Trotz seiner Enttäuschung wolle er von sich aus nicht zurücktreten, sagte van Nistelrooy.

http://www.sueddeutsche.de/,kulm3/sport/...ussball/artikel/180/79101/

 
Seite: 1 | 2  
5 Postings ausgeblendet.

27.06.06 10:58
1

7997 Postings, 7226 Tage maxperformancehab ich da was verpasst???

"Sämtliche 120 Spielminuten gestalteten die Niederlande im Achtelfinale gegen Portugal ohne ihren grantelnden Stürmer...."

Wenn der Rest auch so shlecht recherchiert ist...
dann geht van N. nicht zum HSV

gruß Maxp.  

27.06.06 11:00

Clubmitglied, 44393 Postings, 7324 Tage vega2000Wird Zeit das der FCB

endlich Konkurrenz bekommt.
Nix dagegen das wir Dauermeister werden, aber wenn 10 Spieltage vor Saisonende die Bayern mit 12 Punkten Vorsprung auf den Zweiten stehen, ist das auf Dauer ungesund für die Bundesliga.
Ich frage mich nur ob VN nicht mehr Unruhe in die Mannschaft hineinträgt als Doll sich das wünscht, die Beispiele Manchester & Niederländische Nationalmannschaft sollten Warnung genug sein sich diesen 12 Mio.-Happen gut zu überlegen.  

27.06.06 11:14

15990 Postings, 6887 Tage NassieDas ist genau das

was dem HSV noch fehlt, nämlich Stürmer die die herausgespielten Chancen auch verwerten.
Die Abwehr steht gut, Chancen gibt es genug nur das Tor wird nicht getroffen.
Die Hollanckonection beim HSV könnte den Wechsel möglich machen, denn bei Bayern müßte logischerweise Roy Makay weichen.  

27.06.06 11:19

16755 Postings, 6981 Tage Thomastradamusähhmm, maxp.

was ist da schlecht recherchiert?

 

Aufstellungen:

Portugal
Ricardo (2,5) - Miguel (2,5), Fernando Meira (4), Ricardo Carvalho (3,5), Nuno Valente (4) - Costinha (5), Maniche (2) - Deco (2,5) - Figo (3), Cristiano Ronaldo (4) - Pauleta (4)    Trainer Scolari
 
Niederlande
van der Sar (3) - Boulahrouz (4), Ooijer (4), Mathijsen (4), van Bronckhorst (4,5) - Sneijder (3) - van Bommel (3), Cocu (4) - van Persie (3), Robben (3,5), Kuijt (5)    Trainer van Basten
 

Einwechslungen:

Portugal

 

34. Simao (3,5) für Cristiano Ronaldo
46. Petit (4) für Pauleta
84. Tiago für Figo

Niederlande

 
 56. van der Vaart (4) für Mathijsen
 67. Heitinga für van Bommel
 84. Vennegoor of Hesselink für Cocu

 

27.06.06 11:20

31030 Postings, 6942 Tage sportsstarHat für mich ein bisl was von Brechstange

und man will den Erfolg mit so einem Topspieler herbei kaufen.

Kann gut gehen, aber wenn die CL-Quali versaut wird, ist die nächste Saison schon ein Minusgeschäft.
Gehalt bekommt er locker 3 Millionen, sprich 15 Millionen ? kann man bei einem so jungen und soliden Haufen wie dem HSV mE besser anlegen und weiter in junge Talente investieren um längerfristig in den Top 3 der BL mitzuspielen. Hat vor allem nicht nur der Verein, sondern vor allem der Hamburger Fussballfan auf Dauer mehr davon.

Bremen macht's vor. Gute Einkaufspolitik, attraktiver Fussball und eine Fanlandschaft die sehr zufrieden ist. Und die letzen Jahre immer oben dabei und in der CL sehr ansehnlich und erfolgreich.

Bei der internat. Konkurrenz nächstes Jahr mit den Kadern von Barca, Chelsea  (einige andere werden noch nachziehen!) ist - wenn man objektiv und sachlich an die Sache geht - selbst bei einem Weiterkommen in der CL-Quali nicht viel zu reißen.

Ich sach mal so, eine gescheites Risikomanagement würde für mehr Diversifikation einstehen und nicht mit einem Spieler "all-in" gehen.

greetz

 

 

sports*

 

 

27.06.06 11:20
2

31030 Postings, 6942 Tage sportsstarThomas, das SPiel dauerte keine 120min.

greetz

 

 

sports*

 

 

27.06.06 11:20

95440 Postings, 7206 Tage Happy End@vega

Vor allem braucht Ihr mal einen Verfolger, der auch Meister werden will und sich nicht als Tabellenzweiter davor drückt wie der HSV...  

27.06.06 11:21

50458 Postings, 6155 Tage SAKU@T:

Wie lange haben die denn gespielt? ;o)
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

27.06.06 11:22
1

695 Postings, 5440 Tage von Wutzleben@thomasstradamus

wenn dort 160 minuten gestanden hätte, wäre auch dir der fehler aufgefallen ;)  

27.06.06 11:27

Clubmitglied, 44393 Postings, 7324 Tage vega2000Na ja,

wenn man die Spielunterbrechungen & die Nachspielzeit zusammenzählt waren es eher 120 als 90 Minuten;-)  

27.06.06 11:38
1

16755 Postings, 6981 Tage ThomastradamusVor allem: Das wirkliche Vor- und Nachspiel

habt ihr ja alle gar nicht mitbekommen! ;-)

Gruß,
T.  

27.06.06 11:44
2

99785 Postings, 7505 Tage Katjuschasportsstar, wer sagt denn, dass der HSV gleich

CL-Sieger werden will?

Das Argument mit der Konkurrenz in der CL hinkt doch daher.

Ich denke der HSV will sich mit diesem Kauf erstmal in der CL halten, also 2-3 Jahre die Quali dafür schaffen, um dann auch wieder mehr Argumente bei späteren Vertragsverhandlungen zu haben.

Klar ist es bei solchen Spielern immer ein Argument, dass man damit ein finanzielles Risiko eingeht und sich der eine Spieler nicht so renitieren wird. Aber das Argument ist doch nichts Neues, und es kennt sicher auch Doll und Beiersdorfer. Wenn sie vanNistelrooy verpflichten sollten, werden sie sich schon was dabei denken. Ich schätze die Beiden jedenfalls nicht so ein, dass sie sich dabei übernehmen. Für mich persönlich wäre wichtig zu sehen, dass man noch einen Top-Mittelfeldspieler verpflichtet, denn da hakts noch beim HSV.
Ansonsten bin ich aufgrund der Charaktere aller Beteiligten optimistisch, dass der HSV vanNistelrooy gut integrieren würde, und man sich nicht finanziell übernimmt. Übrigens hat man für vanBuyten gutes Geld bekommen, und wenn man die CL erreicht, hat man das Geld für Ruuuuuud schon wieder drin.  

27.06.06 11:54

45453 Postings, 6300 Tage joker67Als HSV unkundiger, denke ich,das sie diese Saison

vor einer schweren Saison stehen werden.

Van Buyten,Barbarez,Beinlich weg (Takahara und Ailton zähle ich mal nicht als Verlust)und mit Guerrero,Kompany bis dato ausschliesslich junge Spieler dazugeholt.

Ich denke da muss noch was kommen.Im Sturm sind mit Lauth und Guerrero nicht gerade Knaller.Ob van Nistelrooy zum HSV passt,...keine Ahnung.

No risk no fun.

greetz joker

 

27.06.06 11:56

31030 Postings, 6942 Tage sportsstarKatjuscha

der HSV ist noch gar nicht in der CL, also kann er sich auch nicht da halten wollen. Und schon gar nicht planbar für ein paar Jahre..Man sollte sich eher erstmal oben in der BL halten.

Ich finde VN auch gut für den HSV, aber ich hätte trotzdem für das Geld eher zwei oder drei Spieler geholt.

Aber wenn sie es sich leisten können ist doch klasse...ich freu mich, du freust dich und VN freut sich vermutlich auch ;-)

greetz

 

 

sports*

 

 

27.06.06 12:33
1

10635 Postings, 7419 Tage Ramses IIdortmund und schalke lassen grüßen

das kann noch richtig weh tun beim hsv. da müssen erfolge um jeden preis her. oh weh, dieser druck, den halten nur die bayern aus.

ich glaube, die haben eine riesen saison gespielt letztes jahr und jetzt kehrt ernüchterung ein.  

27.06.06 12:45
1

99785 Postings, 7505 Tage KatjuschaSag mal, reden wir aneinander vorbei?

Erstens hab ich nie geschrieben, dass der HSV bereits in der CL ist. Lies mal nochmal richtig! Hab doch eindeutig geschrieben, dass ich dem HSV die Quali zutraue.

Und ansonsten hab ich doch die gleiche Meinung wie du, nur hab ich mehr Vertrauen in die sportliche Fürhung als du. das ist alles. Und deshalb glaub ich auch, dass man mit einem weiteren Mittelfeldspieler von Format auch mittelfristig (2-3 jahre) Platz 3 in der Bundelsiga sichern kann. Wüsste nicht wer außer Bremen und Bayern grundsätzlich besser wäre.



@RamsesII, hör doch auf mit diesen Vergleichen! Weißt du denn so genau, wie die Bilanzen des HSV aussehen? Weißt du genau, was den BVB in den Kollaps geführt hat? ich vermute mal nein. Solange der HSV auch genügend Einnahmen hat, ist das ganze doch zu verkraften. Und 12 Mio sind absolut zu stemmen. Dafür braucht man nicht mal neue Kredite. Dafür reichen die bisherigen Ablösesummen, die Zusachuereinnahmen und ein wenig Merchandising.

Viel wichtiger finde ich die Frage, die sportsstar gestellt hat, also ob das geld lieber für 2-3 andere Spieler investieren sollte. Kann ich mir gut vorstellen. Letztlich ist doch noch gar nichts entschieden. Hier werden schon wieder Dinge diskutiert, die noch gar keine Fakten sind. Warten wirs doch erstmal ab.

Grundsätzlich bin ich aber der meinung, dass man der Führung des HSV ein wenig mehr Vertrauen entgegenbringen sollte, und Vergleiche mit dem BVB vor Jahren hinken gewaltig.  

27.06.06 12:45

2431 Postings, 7104 Tage Poelsi7da sind die Millionen für van Buyten wenigstens

gleich wieder gut angelegt! Und drei Tulpenknicker beim HSV bilden doch ne schöne Achse von Boulahrouz über van der Vaart zu van Nistelrooy :-)  

27.06.06 12:48

2431 Postings, 7104 Tage Poelsi7was der HSV früher mit den

Dänen praktiziert hat (dänische Spieler locken dänische Fans) praktizieren sie eben nun mit Weltklassespielern von den Holländern. Die haben es ja auch nicht weit bis Hamburg und düsen eh immer mit Ihrem Campingwagen durch die Gegend...  

27.06.06 12:52

45453 Postings, 6300 Tage joker67Die Millionen von Van Buyten sind schon für

Kompany drauf gegangen.

Aber andere Vereine geben 60 Millionen für einen Shevtchenko aus,der bei der WM ein Schatten seiner selbst ist.Warum also nicht 12 Millionen für van Nistelrooy.

Trotz aller Bemühungen ist Schalke nächste Saison wieder vor dem HIV.*g*

greetz joker  

27.06.06 12:53
1

1013 Postings, 7299 Tage snakerRvN zum HSV????

ich lach mich gleich tot!!! hahaha, ihr glaubt auch jeden scheiss...da is nie und nimmer was dran! einer der besten stürmer der welt zum hsv? nix gegen den hsv, aber als wenn es da keine anderen alternativen für vN gäbe. wenn bayern den will hat hamburg keine chance, glaubts mir.  

27.06.06 12:57

2431 Postings, 7104 Tage Poelsi7Bayern wollte aber auch unbedingt

...van Buyten. Nachtigal ich hör Dir trapsen....  

27.06.06 13:39

31030 Postings, 6942 Tage sportsstarKatjuscha

"Ich denke der HSV will sich mit diesem Kauf erstmal in der CL halten,..."

nix für ungut ;-)




greetz

 

 

sports*

 

 

27.06.06 13:52

10635 Postings, 7419 Tage Ramses II@katjuscha, dass das mit dortmund

so enden wird habe ich schon gesagt als sie diesen teuren brasilianer (30 mio.) verpflichtet haben.

aus einem börsengang gibt es einmal kohle. wenn man die in rekordzeit ausgibt, der sportliche erfolg ausbleibt und auf den hohen fixkosten sitzt, dann geht es daneben.

da muss man noch nicht einmal furchtbar schlau sein.

wenn ich wie schalke die zuschauereinnahmen der nächsten jahre heute und in der vergangenheit schon ausgegeben habe, dann wird das mit großer wahrscheinlichkeit böse enden. da brauchst du erfolg ohne ende, dass die kohle so weiter fließt.

regel nummer eins bei den bayern:
wenn wir einen euro einnehmen, dann geben wir 50 cent aus.

da muss ich ausnahmsweise mal die bremer loben, die eine ähnliche strategie fahren.


 

27.06.06 13:59

31030 Postings, 6942 Tage sportsstarThread closed!

http://www.ariva.de/board/260640/thread.m?a=

greetz

 

 

sports*

 

 

27.06.06 15:13

99785 Postings, 7505 Tage KatjuschaRamsesII , hab ich je was anders geschrieben?

Auch ich fand das beim BVB aberwitzig und auch ich würde vanNistelrooy nicht kaufen. Und auch ich finde den Ansatz von Bayern und Bremen sehr gut. Hab ich in allen Fußballthreads bisher immer geschrieben. Aber wenn der HSV das gemacht hätte (ist ja jetzt widerlegt), dann heißt das noch lange nicht, dass man damit baden gegangen wäre. Das kommt ja wohl auf das sportliche und finazielle Konzept an, und nicht auf einzelne Spieler. Wenn vanNistelrooy dort reingepasst hätte, wieso nicht?


sportstar, was soll daran so witzig sein? Hätte doch sein können, dass man sowohl kurzfristig als auch langfristig plant. Kurzfristig sich mit ein paar Topspielern in die CL zu schießen, und sich dort zu halten, um dann langfristig mit einem dann "europäischen Namen" wieder mehr "Gewicht" zu haben. Auch wenn das nicht mein Weg wäre, würde ich nicht gleich von Anfang an davon ausgehen, dass dieser Weg nicht zum Ziel führt.


Ihr scheint immernoch nicht zu verstehen, dass ich 100%ig eurer Meinung bin, was das grundsätzliche Konzept von Fußballvereinen angeht. Nur hab ich was dagegegn immer gleich mit den typischen Floskeln zu kommen, dass man sich zu 100% nur übernehmen kann, wenn man solche Spieler für relativ viel Geld verpflichtet. Da müsste man schon die Bilanzen der entsprechenden Unternehmen kennen, und so gut seid ihr sicher nicht informiert.  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben