Ruhiges Wochenende vor dem Sturm

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.01.00 13:40
eröffnet am: 21.01.00 13:40 von: Schtonk Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 21.01.00 13:40 von: Schtonk Leser gesamt: 262
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.01.00 13:40

609 Postings, 7412 Tage SchtonkRuhiges Wochenende vor dem Sturm

Heute Morgen sah es relativ schlecht aus, NASDAQ-Future dick im Minus, aber inzwischen hat er sich gut ins Plus bewegt. DAX und NEMAX nur noch um 20 Pünktchen im Minus, mit viel Glück wird auch noch ein Plus daraus.

Was will uns die Börse damit sagen?

Ich denke, dass wir in der nächsten Woche noch Zeit haben werden, angefallene Gewinne zu realisieren, bevor dann im Februar eine m.E. länger andauernde Konsolidierung in USA eintreten wird. Im Gefolge von DOW und NASDAQ werden wir ebenfalls eine zeitlang seitwärts gehen. Da im 1. Quartal die Saison der Geschäftsberichte ist, sollte man sich also äusserst konservativ und fundamental orierntiert positionieren. Alle Highflyer, die jetzt ohne Hintergrund teilweise exorbitant gestiegen sind werden wieder auf vernünftige Niveaus zurückfinden.

Mit anderen Worten: die Börse wird langsam nachdenklich und einmal Luft holen.

Ich würde jetzt keine spekulativen Positionen mehr eröffnen.

Gruss,
Schtonk

PS: mein Rat zum Verkauf von Poet kam gestern mit optimalem Timing,
   Digital Advertising kann man weiter halten. Potential bis 32/35  

   Antwort einfügen - nach oben