Roulette Witze

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.04.03 15:05
eröffnet am: 23.04.03 15:05 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 23.04.03 15:05 von: Mr.Esram Leser gesamt: 545
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

23.04.03 15:05

9245 Postings, 6477 Tage Mr.EsramRoulette Witze

Liebe Belinda

Die schöne Belinda hat schon vor 2 Jahren ihren Verlobten John verlassen. Dann erhält er einen ganz überraschenden Brief:

Geliebter John,

seit ich unsere Verlobung gelöst habe, konnte ich keine einzige Nacht mehr richtig schlafen! Könntest Du denn nicht vergeben und vergessen? Ich muß verrückt gewesen sein-niemand kann Deinen Platz einnehmen.
Ich liebe Dich!

Für immer die Deine,
Belinda

PS. Gratuliere zum Jackpot vom letzten Samstag!  


Zuviel...

Kennen Sie den von der Dame, die zum ersten Mal Online-Roulette spielt? Vor lauter Aufregung fällt ihr nicht einmal eine Zahl ein, mit der sie ihr Glück probieren kann. Sie fragt ihren Freund um Rat, und der empfiehlt knapp:" Nimm Dein Alter, klappt oft!". Mit einem leichten Lächeln setzt die Lady ihr gesamtes Guthaben auf die 29 - und sinkt wortlos in Ohnmacht, als die 41 kommt.
Ergo: Lügen haben nicht nur kurze Beine!  


Der Supertrick!

Der Zauberer auf dem Kreuzfahrtschiff hat ein begrenztes Repertoir, ausserdem wechselt sein Publikum jeden Abend. Und so kommt er bei seinem ersten Job ganz gut über die Runden, bis der Papagei des Kapitäns anfängt jeden Abend der Vorstellung zu besuchen. Der Lümmel ist schlau, durchschaut die Tricks und blamiert den Zauberer mit Ausrufen wie: "Seht doch, es ist nicht derselbe Hut!", "Ha, er versteckt die Blumen unter dem Tisch!" oder "Warum sind denn nur Karos in dem Spiel?"
Natürlich war der Zauberer stinkig, aber beim Papagei des Captains kann man natürlich nichts machen. Eines Tages ereignet sich eine Explosion im Maschinenraum, das Schiff versinkt mit Mann und Maus. Die einzigen Überlebenden, die sich an einem großen Holzbalken festklammern, sind Zauberer und Papagei. Haßerfüllt schweigen die beiden sich an-den ersten Tag, den zweiten, auch am dritten Tag-kein Wort. Endlich sieht der Papagei den Zauberer an, seufzt tief und murmelt:
"Ok., wo ist der Kahn?"  

 

   Antwort einfügen - nach oben