Rostocker Biotechfirma IPO

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 10.08.20 11:44
eröffnet am: 09.11.19 14:50 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 243
neuester Beitrag: 10.08.20 11:44 von: TobiasJ Leser gesamt: 14161
davon Heute: 204
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   

09.11.19 14:50

1262 Postings, 1903 Tage moggemeisRostocker Biotechfirma IPO

Das in Rostock, Deutschland, ansässige Unternehmen Centogene wurde 2006 gegründet und hat eine Plattform für seltene Krankheiten entwickelt.

Das Management wird von Mitbegründer und CEO Prof. Arndt Rolfs geleitet, der zuvor Direktor des Albrecht-Kossel-Instituts für Neuroregeneration an der Universität Rostock war.

Centogene hat eine Plattform mit dem Namen "CentoMD".
Bis Ende August 2019 hatte Centogene mit über 35 Pharmaunternehmen zusammengearbeitet, um die Entwicklung von Therapeutika für über 30 verschiedene seltene Krankheiten zu unterstützen.
Dazu wurde Zugang zu Daten der CentoMD-Plattform für die Entwicklung neuartiger Biomarker gewährt.

Laut einem Marktforschungsbericht von Global Market Insight aus dem Jahr 2018 belief sich der weltweite Markt für Gentests im Jahr 2018 auf 11,8 Milliarden US-Dollar und soll bis 2024 22 Milliarden US-Dollar erreichen.
https://www.marketwatch.com/press-release/...assive-growth-2019-04-03

Die Hauptfaktoren für das Marktwachstum sind die zunehmende Verbreitung genetisch bedingter Störungen wie Krebs sowie die zunehmende Verfügbarkeit und Erschwinglichkeit von Gentestlösungen in Verbindung mit verschiedenen technischen Fortschritten auf diesem Gebiet.

Die asiatisch-pazifische Region wird im Berichtszeitraum voraussichtlich ein ?beträchtliches Wachstum? verzeichnen, das auf veränderte Ernährungsgewohnheiten und die Einführung eines sitzenden Lebensstils, die Entwicklung der Gesundheitsinfrastruktur und einen Anstieg des verfügbaren Einkommens der Bevölkerung zurückzuführen ist.

Wichtige Wettbewerber, die Gentestlösungen anbieten oder entwickeln, sind: (Quelle: Sentieo)
Abbott Molecular ( ABT )
Biocartis (EBR: BCART)
Bayer Diagnostics ( OTCPK: BAYRY )
BioMerieux (EPA: BIM)
Cepheid ( DHR )
Genentech (SWX: ROG )
deCODE Genetics ( AMGN )
HTG Molekulare Diagnostik ( HTGM )
Celera Genomics ( DGX )
BioHelix ( OTC: QDEL )

Die Finanzergebnisse sehen folgendermaßen aus:
https://static.seekingalpha.com/uploads/2019/10/...3W3EsiaRV0Zra.jpeg

Die Finanzdaten zeigen, steigendes Umsatzwachstum.
Andere Kennzahlen deuten darauf hin, dass sich das Wachstum verlangsamt, Betriebsverluste zunehmen.

Der Anteil der Vertriebs- und Marketingkosten am Gesamtumsatz ist in der letzten Zeit gestiegen. Die Vertriebs- und Marketingeffizienz liegt weiterhin über 1, ein gutes Ergebnis.

Das Marktpotenzial wird wachsen und sich voraussichtlich zwischen 2018 und 2024 verdoppeln, eine hervorragende Marktdynamik.

Die Konkurrenz ist allerdings groß, aber Centogene wächst  und es könnte gelingen den schwächeren Akteuren Marktanteile abzunehmen.

Negativ sind das verlangsamte Bruttogewinnwachstum und die zunehmenden operativen Verluste.

Schaue mir das zunächst einmal in Ruhe an.
Vielleicht kaufe ich mir ein paar Stück, wenn die Aktie günstiger zu haben ist.
Falls dies nicht eintrifft und die Aktie davonläuft, habe ich eben eine Chance verpasst.

Aber momentan hätte ich kein gutes Gefühl bei einem Kauf.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
217 Postings ausgeblendet.

06.08.20 09:34
1

232 Postings, 4175 Tage lanvallTesten testen testen..

... bis zum verfügbaren Impfstoff wird das die einzige gescheite Methode sein die Situation zu kontrollieren. Und das Weltweit. Würde gern wissen, mit wem der CEO bereits darüber weltweit in Kontakt ist und seine Dienste anbietet.

LG lanvall  

06.08.20 11:28
1

575 Postings, 282 Tage TobiasJTestpflicht

Da sind die Nachrichten:
https://www.n-tv.de/panorama/...s-Risikogebieten-article21955939.html

Ab Samstag geht es los mit der Testpflicht.  

06.08.20 12:45

575 Postings, 282 Tage TobiasJ45k tests am Tag

Haltet ihr das für möglich?
https://m.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/...zt-auch-bei-Amazon  

06.08.20 13:59

52 Postings, 206 Tage Sonnenstrahl45K Tests am Tag

Ja, das ist schon möglich. Synlab macht laut Handelsblatt (https://www.handelsblatt.com/technik/medizin/...d=7322111&jb=625) 300.000 in der Woche.
Centogene macht inzwischen ebenfalls in Kooperation mit dem DFB Tests für lokale Fußballvereine. Allerdings kenne ich die Zahl der angestrebten Tests nicht.

 

07.08.20 02:58

25 Postings, 31 Tage MrMuscleIch muss zugeben

Dass ich das aus Versehen immer noch nicht so ganz verstehe, die Aktien wurden zu 14 $ zum Angebot angesetzt, im offenen Markt oder neue institionelle Investoren?
Wenn es bei 14$ angesetzt wird wird es doch dauern bis dir KE durch ist und der Kurs muss doch erst 14$ für einige Zeit tübertreffen  

07.08.20 08:59

232 Postings, 4175 Tage lanvallHat jemand ...

... die Wirtschaftswoche abonniert? Dort wurde gestern ein Interview mit Rolfs geführt. Leider hinter einer Bezahlschranke.

LG lanvall  

07.08.20 12:43

575 Postings, 282 Tage TobiasJ@mrmuscle

Ich verstehe es auch nicht. Ich glaube, sie haben sich ein wenig verzockt. Der Preis ging mit relativ geringem Volumen bis Juli hoch. Aber dass er bei unter 14$ landet, haben sie wohl nicht einkalkuliert. Ich sehe überhaupt keine Veränderung in der Shareholder- Struktur. Es müsste doch SEC Filings geben, oder nicht? Oder müssen Veränderungen nicht gemeldet werden, so lange das Angebot besteht?
Newsflow ist gut, positives Jahresergebnis ist greifbar, Aufmerksamkeit in der Wirtschaftspresse ist vorhanden.
Impfstoff frühestens Ende des Jahres. Trumps Aussage, dass ein Impfstoff bis zum Wahltermin kommen könnte wird von den Experten ganz schön zerpflückt. Gates, Faucci sind optimistisch und rechnen mit Jahresanfang. Dann dauert es den gesamten Frühling, bis  genug Dosen produziert und verabreicht wurden. Bis Sommer nächsten Jahres sollten Tests noch eine größere Rolle spielen. Bis dahin lässt sich noch eine Menge verdienen. Sollte der Bedarf weiter so wachsen, werden sie zwischen 1 Mio und 4 Mio Tests dieses Jahr durchführen.
 

07.08.20 20:39

25 Postings, 31 Tage MrMuscleKE

Also zumindest keine neuen institutionellen Investoren @TobiasJ
Also kann die KE doch nicht abschliessen, wenn der Kurs nicht über 14$ geht
Vielleicht kann man das mal bei IR Centogene erfragen?  

07.08.20 20:40

25 Postings, 31 Tage MrMuscleSEC Filing

Im Sec Filing ist eine Veränderung bezogen auf die verkaufenden Aktionäre zu sehen, aber keine neuen  

08.08.20 09:39

575 Postings, 282 Tage TobiasJFlughafen München

Die Firma Ecolog betreibt es nun. Schaut euch bitte Mal die Wiki Seite zu dehnen an. Mal unabhängig vom Centogene, musste es unbedingt diese Firma sein? Das wird noch einen Eklat geben.  

08.08.20 13:59

26 Postings, 28 Tage McLovin.Muc

Da hätte es sicher sympathischere Lösungen gegeben. Schade, dass es nicht mit cento geklappt hatte - es gab ja den Hinweis, dass ein Testcenter mit Cento in Planung sei... wurde nun aber wohl auch bei Lufthansa vor der Seite genommen.

Hoffe es kommt die Wochen endlich mal etwas Fahrt in die Aktie... woher auch immer  

08.08.20 14:36

575 Postings, 282 Tage TobiasJ@McLovin

Warten wir es Mal ab. Wenn es viele Beschwerden gibt, wird eben auch der Unterschied klarer. Konkurrenz belebt das Geschäft. Sollte der Zeitungsartikel von der Ostsee-Zeitung stimmen, sind sie eh schon bundesweit bei 40k Tests am Tag. Das sollte reichen.  

08.08.20 15:22

575 Postings, 282 Tage TobiasJQuelle

Es sollen angeblich sogar 45k Tests am Tag sein. Eben nochmal den Artikel gegoogelt.
https://www.google.com/amp/s/m.ostsee-zeitung.de/...t-auch-bei-Amazon  

09.08.20 08:09

52 Postings, 206 Tage SonnenstrahlHeute 3 Seiten Interview

in der Euro am Sonntag mit Arndt Rolfs. Fazit, das Kerngeschäft ist profitabel, das schnelle Wachstum kostet aber Geld. Die Firma sollte in 2-3 Jahren profitabel sein, wahrscheinlich schneller.

Leider kann ich den Artikel nicht posten.  

09.08.20 08:09

532 Postings, 439 Tage fiskerNach ersten Einschatzungen

ist die Anzahl der Tests an den Flughäfen am Tag 1 der Testpflicht für Einreisende aus Risikoländern deutlich hinter den Erwartungen zurück geblieben. Das liegt vermutlich daran, daß viele Passagiere einen Test am Heimat- oder Zielort bevorzugen. Außerdem bieten einige Risikoländer einen Test bereits vor Abreise ebenfalls kostenlos an.  
 

09.08.20 08:26

575 Postings, 282 Tage TobiasJ@fisker

Am Heimat oder Zielort? Manchmal ist das Deutschland :) .  

09.08.20 08:32

575 Postings, 282 Tage TobiasJ@Sonnenstrahl

Vielen Dank. Steht etwas im Artikel zur Entwicklung des schnelleren Tests? Amazon? Personalsituation?  

09.08.20 08:45

52 Postings, 206 Tage Sonnenstrahl@TobiasJ

Nein, das wird nicht thematisiert. Es geht um den schnellen und massiven Ausbau des anlasslosen Testens z.B. auch in Firmen und das Schaffen von "Normalität" durch Massentests. Ein großer Block gehört dann dem eigentlichen Kerngeschäft.

Bei Readly gibt es einen kostenlosen Anfangsmonat. Da kann man diese und zahlreiche andere Zeitschriften kostenlos aufrufen, aber leider nichts kopieren.  

09.08.20 09:19

532 Postings, 439 Tage fiskerDa bei den Tests

eine Reihe von persönlichen Daten erhoben und auch weitergeleitet werden, werden sie niemals anlasslos und massenhaft sein.  

Ich wurde schon 2x getestet und sollte dabei meine Kontaktpersonen, Aufenthaltsorte und Reiserouten der letzten 14 Tage lückenlos beschreiben. Die Fährgesellschaft mit der ich zwischen Skandinavien und Deutschland pendele hat mir schon ganz offen empfohlen doch lieber über Drittstaaten zu reisen. Risikoland - Drittstaat - Deutschland und man ist raus aus der Nummer.  

10.08.20 10:47
3

52 Postings, 206 Tage SonnenstrahlInterview mit Arndt Rolfs I

So, jetzt mal stark komprimiert das Interview aus der Euro am Sonntag vom Wochenende:
 
Angehängte Grafik:
interview_i_klein.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
interview_i_klein.jpg

10.08.20 10:47
3

52 Postings, 206 Tage SonnenstrahlInterview mit Arndt Rolfs II

 
Angehängte Grafik:
interview_ii.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
interview_ii.jpg

10.08.20 11:05

135 Postings, 3591 Tage xxtpatinterview

Da fehlt der Link zum Interview  

10.08.20 11:13

52 Postings, 206 Tage SonnenstrahlInterview

es gibt keinen  Link, nur die Fotos.  

10.08.20 11:42
1

575 Postings, 282 Tage TobiasJ@Sonnenstrahl

Vielen Dank für deine Mühe!  

10.08.20 11:44
1

575 Postings, 282 Tage TobiasJER

Dann kann man vermutlich davon ausgehen, dass wir schlechte Zahlen im Pharma Bereich zu sehen bekommen, dafür Diagnostik ohne Covid Tests stabil lief. On top dann dann die Umsätze des Testens. Wenn das alles stimmt, sieht es ja eigentlich ganz gut aus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
   Antwort einfügen - nach oben