Rentner können sich immer weniger leisten

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.10.12 20:19
eröffnet am: 13.10.12 19:43 von: zombi17 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 13.10.12 20:19 von: zombi17 Leser gesamt: 235
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

13.10.12 19:43
2

59073 Postings, 7304 Tage zombi17Rentner können sich immer weniger leisten

Und das ist erst der Anfang der Spirale

Seit dem Jahr 2000 haben Rentner rund ein Fünftel ihrer Kaufkraft verloren. Grund dafür ist, dass die Renten kaum gestiegen sind, die Preise aber deutlich. Besonders schlecht haben sich die Renten im Osten entwickelt.

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, aus der die "Thüringer Allgemeine" zitierte. Demnach sank die Kaufkraft der Rentner im Osten um knapp 22 Prozent, im Westen um rund 17 Prozent.

http://www.dw.de/dw/article/0,,16304732,00.html  

13.10.12 19:47

33746 Postings, 4333 Tage Harald9Rollator Leasing als Alternative möglich ??

13.10.12 19:51
1

59073 Postings, 7304 Tage zombi17Wenn gute deutsche Qualität

hergestellt wird sind Kaufrollatoren günstiger, die kann man über Generationen weitervererben und selbst seinen Enkeln damit noch eine Freude bereiten.
Allerdings sollten sie geländegängig gebaut werden, denn ich befürchte die Beschaffungen der Wege werden sich auch nicht großartig bessern.  

13.10.12 20:02

33746 Postings, 4333 Tage Harald9Crossover in Olivgrün; auweia

13.10.12 20:06
1

50052 Postings, 3675 Tage boersalinoWitzig: Die Vermögen der Reichen haben

etwa in dem Maß zugenommen.  

13.10.12 20:19
1

59073 Postings, 7304 Tage zombi17Was macht man 1060 Euro?

Das bekommt nur die Hälte der Rentner, jeder der mehr hat, das hat ein oder mehrere Alte dementsprechend weniger.
Wenn man sich das so richtig vorstellt kriegt man das Grauen.
Die Preiserhöhungen kommen auch immer schneller und deftiger.
Ich würde mal sagen: Die fetten Jahre sind vorbei, zumindest für die Masse.  

   Antwort einfügen - nach oben