Renault langfristig

Seite 7 von 16
neuester Beitrag: 20.03.20 17:41
eröffnet am: 18.01.11 19:00 von: arno_aktie Anzahl Beiträge: 382
neuester Beitrag: 20.03.20 17:41 von: kbvler Leser gesamt: 66577
davon Heute: 46
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 16   

03.12.19 11:16
2

990 Postings, 7321 Tage totenkopfLupin, den Buchwert kannst du vergessen

Dazu ist die Rentabilität auf das eingesetzte Kapital bei Automobilkonzernen zu niedrig und das Geschäft zu zyklisch.

Allerdings ist der 40% Anteil von Nissan zu aktuellen Marktkursen bereits 10,2 Mrd. EUR wert und der 1,55% Anteil an Daimler 830 Mio. EUR. Das entspricht auf eine Renaultaktie runtergerechnet schon ca. 34 EUR. D. h. um 9 EUR bekommt man derzeit das ganze Automobilgeschäft von Renault, Avtovaz und Dacia sowie die gesamte Renaultbank, inklusive Barmittel.  

03.12.19 11:18

18332 Postings, 2318 Tage Galearisalso klarer Kauf ?

03.12.19 11:25
1

990 Postings, 7321 Tage totenkopfSieht schon recht günstig aus

aber man weiß ja nie, wie sich der Autoabsatz entwickelt und damit auch die Kurse von Nissan und Daimler. Automobilkonzerne können rasch bei Umsatzrückgängen mal in die Verlustzone rutschen. Die Umbrüche im ganzen Sektor darf man auch nicht vergessen.

Allerdings heißt der Thread ja "Renault langfristig" und langfristig sieht das mich hier nicht teuer aus. Man muss es halt durchsitzen können, wenn es auch mal tiefer sollte.  

05.12.19 16:30

3104 Postings, 771 Tage Carmelitabei der Aktie geht aber auch echt nix

man hat das Gefühl da soll jemand mit Schieflagen  an die Wand gedrückt werden bis er z.b. seine optionen verkauft oder Aktien liefern muss, denke da läuft irgend so ein "Spiel", wer Zeit hat kann sich natürlich jetzt vermeintlich günstig eindecken  

09.12.19 14:25
2

1591 Postings, 312 Tage immo2019so bin wieder dabei

nach halbem jahr pause bin ich zu 42,16 rein 5k stk

bin damals zu 54 raus
keine ahnung on 42,16 optimal war aber heute kam es mir einfach in den sinn  

09.12.19 18:01

7658 Postings, 5462 Tage Pendulumecht mutig

......... über 200 Dicke in diese Firma zu stecken  ;-)

Mut soll belohnt werden.

Beginne ebenfalls mit dem Positionsaufbau. Allerding sukzessive.
Falls wir nochmal die 36 ? testen, sollte man noch Pulver trocken haben.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

09.12.19 19:04

1591 Postings, 312 Tage immo2019sehe gerade

hatte mit renult dieses jahr 2 Trades

stehe da aktuell mit 26k in plus

heute -1,5k zum einstand :)
 

09.12.19 23:52

1837 Postings, 986 Tage LupinInteressant...

... okay wenn immo hier einsteigt dann ist Renault vlt wirklich mal einen Blick wert :-)

Was mir gerade aufgefallen ist, ist dass das Volumen seit dem 18.11. stark gesunken ist bei leicht fallenden Kursen. Ich denke es ist klar was das bedeutet. RSI sowohl auf Wochen als auf Tagessicht überverkauft.

Zum traden wirkt es gerade attraktiv. Was fehlt ist ein eindeutig zu erkennender Boden. Aber wenn der erstmal ausgebildet ist (zB durch ein bestätigtes Doppeltief), dann hat man meistens eh schon das Gefühl den Zug verpasst zu haben.  

10.12.19 00:17

1837 Postings, 986 Tage LupinKorrektur

So stark war der Rückgang gar nicht. Man sollte sich schon das Volumen auf der Heimatbörse anschauen... Hier zB: https://live.euronext.com/en/product/equities/FR0000131906-XPAR

Man kann vlt auch erstmal abwarten was trump noch so anstellt, der will ja noch ein wenig Aufmerksamkeit am 15ten.  

10.12.19 01:48

1591 Postings, 312 Tage immo2019das tief erwischt man eh nie

fundamental scheint RNO ausgekoptzt zu sein dun vom Buchwert und Gewinn sehr billig

kurs hat sich ja nun gut halbiert da kann man schonmal reingehen


 

11.12.19 12:31

7658 Postings, 5462 Tage Pendulum0,3 % französische Börsentransaktionssteuer

.......... sind allerdings sehr ärgerlich

Rein- und Raus summieren sich somit auf 0,6 % zusätzlich zu den ganzen anderen Spesen.

Die Sozialisten in Deutschland (SPD Scholz) wollen diese Steuer in halb Europa VERBINDLICH einführen.

Das macht die Aktienanlage zur Altersvorsorge wieder ein ganzes Stück (un)attraktiver.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

12.12.19 09:26

1591 Postings, 312 Tage immo2019mein Einstieg was leider nicht optimal

hätte die Renault noch ?1 billiger bekommen können

fundamental ist renault aber auch mit 42 noch quasi geschenkt  

12.12.19 22:55

3104 Postings, 771 Tage Carmelitakeine sorge

die rallye kommt erst noch und zwar schon bald, der chart leitet ja gerade ein trendwende ein, da sind schnell 15% drin  

12.12.19 22:56

3104 Postings, 771 Tage Carmelitapendulum

du kannst das ganze mit discountern und hohem cap umgehen, auch die quellensteuer  

16.12.19 11:13

3104 Postings, 771 Tage Carmelitaz.b. das hier

02.01.20 12:59

98013 Postings, 7329 Tage Katjuschagleich am ersten Tag des Jahres wieder

Underperformer, wo doch die ganzen gefallenen Wert aus 2019 heute meistens steigen.

schon echt bedenklich.

Eigentlich wirken KGV und DIV-Rendite ja verführerisch, aber wie schon letztes Jahr erwähnt, ist es halt immer blöd, wenn der Markt auch 2020 sinkende Erträge erwartet und daher auch die Dividende noch nicht erahnen kann. Eine Gegenbewegung wäre aber trotzdem mal ganz nett. :)

Oder hat das die letzten Tage mit dem sinkenden Kurs noch mit der Sache um den Ex-Nissan-Chef zu tun? kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.01.20 13:00

98013 Postings, 7329 Tage Katjuschaps: ein Discountzerti ist hier vielleicht ne

gute Idee, wobei ich natürlich ein wesentlich geringes Cap wählen würde. Ich werd mich mal umschauen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

02.01.20 14:32

1837 Postings, 986 Tage LupinDiscounter

Wie sind denn die Kosten des Discount Zertifikats? Lohnt das wirklich? Kann man nicht einfach vor Dividende verkaufen und dann wieder einsteigen um sich die Quellensteuer zu sparen? Klar muss man in dem Moment alles versteuern über anderen Steuertopf.... Aber naja, wenigstens ohne Quellensteuer.  

02.01.20 15:48

1133 Postings, 6886 Tage aramedMir stellt sich hier die Frage

Wenn schon Franzauto, warum nicht Peugeot?

Werden Underperformer nicht oft am ersten Handelstag verkauft, damit man gleich eine Minusposition hat, um Gewinnsteuern zu umgehen?
Ich mach das zumindest so ...
Was nix heißt.
;-)  

02.01.20 16:26

320 Postings, 528 Tage beulermaennlein881Renault

was man bei Renault nicht ausser Acht lassen sollte, ist LKW Sparte, Transporter von Renault fahren bei uns vermehrt die Handwerker.
Dann steckt man 1 Mrd in diverse Entwicklung für Antriebe E technik etc.
https://blog.renault.de/...lektroautos-und-hybridmodelle-von-renault/

Dann hat man mit Dacia einen sehr preiswerten Bereich im Angebot, die vom Preis Leistung passt und im Wiederverkauf "wertstabil" ist  und bleibt. Der Dacia Duster ist ein  Musterbeispiel dafür.

Dann hat man 21euro Cash pro Aktie bei einem Kurs von 42-43? was eigentlich, schon witzig ist, bei einer solchen Grossen Firma..

Das erinnert schon bissl an Gazprom im Januar 2019, Buchwert 1/3, Cash bei 2, was danach passierte ist positive Geschichte..


 

07.01.20 08:02

1837 Postings, 986 Tage LupinMini-Rebound

Der kleine Rebound scheint schon gescheitert zu sein. Ich bin noch nicht drin.  

13.01.20 10:07

7658 Postings, 5462 Tage PendulumNotbremse gezogen !

............ bin gerade wieder raus mit 2 % Minus

Der Europäischen Automobilindustrie dürfte ein ganz mieses Jahr bevorstehen. Die Märkte sind aufgepumpt bis Anschlag.

Die Kunden stellen Neuanschaffungen von Fahrzeugen zurück wegen der unklaren Gesamtlage (Rezessionsgefahr pp).

Ich rechne (leider) bei Renault mit Kursen um die 35 ? oder noch tiefer.

Wo soll der Aufschwung herkommen ?
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

13.01.20 11:14

580 Postings, 4071 Tage andkospuh

Beobachte hier schon länger und werde evtl. unter 40 mal mit einer mini Position einsteigen.

Neues Tief ist schon heftig, aber es gibt einfach so viele Unsicherheiten und ich erkenne da auch kaum den Willen von Renault diese Unsicherheiten auszuräumen. Wenn man nur aufs KGV schielt, scheint es schon zu attraktiv zu sein, aber was heißt das schon.  

13.01.20 12:32

3002 Postings, 676 Tage stockpicker68Ich beobachte seit Monaten

und zögere noch immer hier einzusteigen obwohl interessantes KGV (um 6) keine Verschuldung und schöne Divi bisher.  

13.01.20 13:34

1587 Postings, 3729 Tage eckert1Chinesen?


Kann gut sein, dass hier bald die Chinesen einsteigen, ählich wie bei Peugeot...  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 16   
   Antwort einfügen - nach oben