Reisekostenabrechnung Übernachtung und Frühstück

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.01.10 14:23
eröffnet am: 19.01.10 14:16 von: krauty77 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 19.01.10 14:23 von: Willi1 Leser gesamt: 1457
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.01.10 14:16

4876 Postings, 5392 Tage krauty77Reisekostenabrechnung Übernachtung und Frühstück

Guten Tag,

Es geht um die Abrechnung von Reisekosten, im Speziellen die Hotelübernachtung sowie die Verpflegungsmehraufwendungen.

1. Wie ich bisher abgerechnet habe
Ich habe mir immer eine Hotelrechnung inkl. Frühstück ausstellen lassen ("Logis"). Ich habe an diesem Tag neben der Hotelrechnung auch noch Verpflegungsmehraufwendungen geltend gemacht. I.d.R. 19,20 Euro, wenn ich ganztägig unterwegs war. 4,80 Euro habe ich abgezogen. Die Steuerberaterin der Firma hat mir mitgeteilt, dass ich diesen Betrag von den Verpflegungsmehraufwendungen abziehen müsste.

2. Ab 1.1.2010
Durch die unterschiedlichen Mwst.-Sätze stellen die Hotels nur noch eine differenzierte Rechnung aus.
Beispiel:
- Übernachtung 80,- Euro
- Frühstück 19,- Euro

Kann ich weiterhin analog zu Punkt 1 vorgehen. Hotelrechnung i.H.v. 99,- einreichen. Darüberhinaus 19,20 Euro an Verpflegungsmehraufwendungen geltend machen?

Oder muss ich von den 24,- Euro Verpfl.mehraufwendungen die 19,- Euro abziehen?

Ich würde mich sehr über ein paar hilfreiche Antworten freuen.  

19.01.10 14:23

9950 Postings, 6672 Tage Willi1Pauschale

einsetzen.
Schnack mit Deiner Buha.
Die Übernachtungspauschale beträgt 100?, wurde zum. bei mir immer so anerkannt :)  

   Antwort einfügen - nach oben