Rehakles und das Be*** deutsche TV

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.07.04 15:08
eröffnet am: 05.07.04 22:11 von: Apolloxiii Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 06.07.04 15:08 von: AbsoluterNe. Leser gesamt: 1020
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

05.07.04 22:11
1

17 Postings, 6079 Tage ApolloxiiiRehakles und das Be*** deutsche TV

Habt ihr gesehen was in Griechenland gerade abgeht..??
Der absolute Oberhammer!
Die Griechen Feiern wie es Deutschland seit langem nicht
mehr getan hat.
Rehakles wird gefeiert das jeder Popstar international wie ein Witz
dasteht.
Gerade wurde er unter anderem vom griechischen Erzbischof im Rahmen
einer riesigen Feier anlässlich seines Erfolges,
mit einem Orden ausgezeichnet.
Die Emotionen die Lebensfreude die die Griechen an den Tag legen
ist einfach herrlich!
und was macht das deutsche Fernsehen?
Keine einzige Lifereportage! Was soll das?!
Wenn irgendein Königshaus wieder ein langweiliges Fest
gibt wird wieder den halben Tag ( gähhhn ) darüber life berichtet.
Was denkt ihr darüber?
 
0 Postings ausgeblendet.

05.07.04 22:16

59073 Postings, 7364 Tage zombi17In Deutschland würde

eine Entlassungswelle rollen, weil die Feiernden besoffen oder gar nicht zur Arbeit gekommen wären.  

05.07.04 22:18

41328 Postings, 7223 Tage Dr.UdoBroemmeGut so!

Ich kann diesen aufgeblasenen, eingebildeten Selbstdarsteller eh nicht ertragen. Bei irgendwelchen Provinztruppen mag er ja noch Eindruck schinden mit seinen hausbackenen pseudophilosophischen Vorträgen - aber jeder Reporter wendet sich mit Schüttelkrämpfen ab sobald er loslegt.


Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
 

05.07.04 22:19

16600 Postings, 7370 Tage chrismitzEs sind noch nie irgendwelche

Bilder von Siegesfeiern aus dem Ausland übertragen worden...wieso auch? Nur weil Rehagel der Trainer ist? Naja...

Wen interessiert das auch?

 

05.07.04 22:26

59073 Postings, 7364 Tage zombi17Ausserden feiert Deutschland andere Feste

Beim Oktoberfest liegen sich alle in den Armen, weil sie nicht mehr laufen können.
Im Karneval liegen sich alle in den Armen, weil sie schunkeln wollen.
Bein CSD liegen sich alle in den Armen, weil sie sich lieb haben wollen.
Bei der Loveparade liegen sich alle in den Armen, weil es der letzte Halt ist.
Bei Schützenfest liegen sich alle in den Armen, weil sie es sonst nicht mehr zum Freibier schaffen.  

05.07.04 22:27

13786 Postings, 7782 Tage Parocorpdas ist hart, doc...

mir hat das griechische "zerstörer"-gekicke der griechen auch nicht gefallen, aber man muss einfach neidlos eingestehen, der zweck heiligt die mittel... die sind em-meister!

was da so auffällt... was keine gegnerische mannschaft versucht hatte:

die griechen kommen lassen.

alle haben sie sich an den griechen die zähne ausgebissen, warum hat keiner die griechen angreifen lassen? ich wette darauf wären die griechen nicht vorbereitet gewesen!

naja, hinterher...
 

05.07.04 22:30

59073 Postings, 7364 Tage zombi17Für morgen sollten aber neue Themen

auf der Tagesordnung stehen! Ich hatte für meinen Geschmack nun genug Götterkunde.  

05.07.04 22:31

2202 Postings, 6144 Tage Kade_IParacorp: Hätten bei der EM mehr Schwule

mitgespielt, hätten sie die Griechen vielleicht mal "kommen lassen"

;-)  

05.07.04 22:36

41328 Postings, 7223 Tage Dr.UdoBroemmeDen Griechen seis gegönnt.

Ich mag nur ihren Trainer nicht :-)  Der wird es nie schaffen eine Mannschaft erfolgreich zu trainieren die mit Stars gespickt ist, weil die ihn nur auslachen.



Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
 

05.07.04 22:38

31038 Postings, 7060 Tage sportsstarHoffentlich haben die sich bis Olympia

wieder beruhigt..am Ende reißen sie im Freudenrausch die so mühsam hochgezogenen Stadien wieder ein!



 

05.07.04 22:40

16600 Postings, 7370 Tage chrismitzDoc., da das ist doch dann noch besser!

Wenn er ohne Stars siegen kann, ist es billiger für den Verein u. trotzdem
erfolgreich! ;-)
Übrigens glaube ich nicht, dass ihn jemand auslacht. Er hat immerhin aus einer Chaostruppe eine erfolgeiche Mannschaft gemacht! Glaube nicht, dass das ohne Respekt möglich gewesen wäre!

Gruß  

05.07.04 22:42

13786 Postings, 7782 Tage Parocorpund bremen hat für klose 5 mios hingelegt

dabei haben sie einen top-stürmer auf der bank sitzen...

klose ist fertig = micou war nicht dabei - werder 2005 ?  

05.07.04 22:43

16600 Postings, 7370 Tage chrismitzI i ich s s stttooottterr ssscchhoonnn...*g* o. T.

05.07.04 22:47

41328 Postings, 7223 Tage Dr.UdoBroemmeSicher Chris

Die Provinzdeppen kann er noch beeindrucken aber das wars dann auch.


Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
 

05.07.04 22:49

51341 Postings, 7524 Tage eckiStundenlang hat N-TV live die Landung des

Flugzeuges und den Ausstieg der Helden in die gangway übertragen...

Grüße
ecki  

05.07.04 22:49

191 Postings, 6063 Tage haerte10Klasse

Heute abend lassen wieder einige die Hosen runter.  

05.07.04 23:08

272 Postings, 7250 Tage chrisonlineDeutschland!!!

War es nicht ein deutscher Trainer, der die Griechen zum Sieg geführt hat? Wieso ist das denn bei einer EM erlaubt? Eigentlich total bescheuert. Könnten man Deutschland ja dann bei der WM einen ausländischen Stürmer erlauben, wenn sie schon einen deutschen Trainer haben? Warum nicht? Mir ist es wurscht.... Was die Medien inzwischen aus dem Fußball gemacht haben - mein Gott Walter.    

05.07.04 23:10

21799 Postings, 7727 Tage Karlchen_IDeutschdumm. o. T.

05.07.04 23:16

2202 Postings, 6144 Tage Kade_IDummdepp o. T.

06.07.04 08:44

2839 Postings, 7715 Tage PieterMann-o-mann, waren da gestern abend aber viele

beleidigte Leberwürste unterwegs.

Eine Mannschaft aus 11 Topspielern zu tranieren ist doch ein Kinderspiel, die sind schon alleine durch ihr Ballgefühl gut. Das kann doch wohl jeder 4.Klassenersatztrainer.
Aber eine Gruppe von mittelmässigen Fussballern zu einer Einheit zu formen, wo jeder für jeden kämpft und wo strickt versucht wird, das vom Trainer vorgegebene Konzept einzuhalten, das ist die wahre Kunst eines Trainers.

Warum will der Hasenfuß Hitzfeld nicht die deutsche Trauermannschaft übernehmen. Weil er weis, das er keine millionenteure Superstars hätte und ers nicht drauf hat  mittelmässige Spieler zu einer Einheit zu formen. Er weis, er würde genauso schlecht aussehen, wie Ribbeck und darum macht er es lieber nicht.

Ich sag mal, Otto sollte besser in Athen bleiben, was will ein Trainer denn mehr, als so wie dort im 7'ten Fussballhimmel zu sein und von Millionen umjubelt zu werden.
Hier in D-Land warten nur mürrische beleidigte Leberwürste und fussballerische Nixkönner.

Übrigens ist es doch das ureigene deutsche Spielsystem gewesen, mit dem die Griechen erfolgreich waren, hinten total dicht machen und vorne auf Fehler des Gegeners warten oder ein Tor aus einer Standartsituation erzielen. Nur die Griechen haben das mit Erfolg gemacht und zwar wiederholt, die deutschen Nullen können heute nicht mal dieses von ihnen erfunden System spielen. Ich habe jedenfalls schon seit vielen Jahren keine deutsche Mannschaft
mehr gesehen, die attraktiven Angriffsfussball gespielt hätte, immer nur hausbackenes Holzhackergetrete und das auch noch ziemlich erfolglos (Ausnahme letzte WM)

Aber schön, freut euch über so einen Deppen wie Matth....als Bundestrainer. Die deutschen Ballstolperer haben einfach nix besseres verdient.  

06.07.04 09:02

21368 Postings, 7154 Tage ottifant@Doc

Einspruch
Auch du übernimmst gedankenlos Pressemitteilungen über den Otto!!

Wer sagt Dir denn, daß er nicht auch "Stars" trainieren kann?

Nur weil er bei Bayern vorzeitig gehen mußte??
Erfolg war dort auch zu sehen -> Halbfinale im UEFA Cup

Otto bleib in Griechenland, laß Dich feiern.

Wir werden den bekommen, den wir verdient haben ..  

06.07.04 09:03

2718 Postings, 6182 Tage IDTEwaren so richtige "fussballexperten" gester....

tippe mal auf potentielle bayernfans....

nur weil rehhagel bei bayern nicht immer ernst genommen wurde, ist er also ein schlechter trainer? die einzigen 2stars" die ihn nicht vollgenommen haben, waren doch bayern. mal abgesehen davon, dass basler IHN für vollgenommen hat, den rest der mannschaft aber nicht....

"Der wird es nie schaffen eine Mannschaft erfolgreich zu trainieren die mit Stars gespickt ist, weil die ihn nur auslachen."

haben wir bei der em gesehen... die stars hatten doch ein griech. trikot an!!!
wer waren denn deine stars? hamann, jeremies und ziege???
mit diesen "stars" würde ich auch nichts zu tun haben wollen!

und man hat vor allem auch gesehen wie dumm der dt. fussball doch ist! charisteas war einer der besten em-stürmer und das bei 7 bl-einsätzen, irgendwie komisch..
 

06.07.04 09:24

26159 Postings, 6169 Tage AbsoluterNeulingDer Beckenbauer hat vor ein paar Tagen...

...im TV sinngemäss so etwas gesagt wie:

"Als wir der Mannschaft gesagt haben, dass Rehhagel Trainer wird, haben alle ein Gesicht gezogen und nicht mehr mitgearbeitet. Das konnte nicht gutgehen, das haben wir (habe ich) vom ersten Tag an gewusst."

Armutszeugnis:
1. Scheint in Bayern die Mannschaft die Trainer zu bestimmen, zumindest in der damaligen Konstellation

2. Lassen die Bayern ein handlungsunfähiges Team sehenden Auges vor die Wand fahren.

Ich sag das nur mal, weil Beckenbauer in der "Rudi-Voeller-Nachfolge-Weltmeisterschaft-2006-Bundestrainer-Team­chef-Findungskommission" sitzt, in der sich ja auch noch andere Experten tummeln. Soviel zum Thema "Zukunft, Visionen und Aufbruchstimmung des Deutschen Fussballs".  

06.07.04 09:30

41328 Postings, 7223 Tage Dr.UdoBroemmeNaja

Eine Mannschaft mit 11 Topspielern zu trainieren ist ein Kinderspiel? Ich sach nur Geld schießt keine Tore, wie man wieder sehr schön an Dortmund gesehen hat.
Es ist ungleich schwerer bei verwöhnten, selbstzufriedenen Stars deren Spitzenleistung herauszukitzeln, als mittelmäßige Zweitligaspieler zum Kämpfen und zum Laufen zu bringen.

Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie ein Mann wie Rehagel mit seiner biederen, hausbackenen Rhetorik und seinen Fußballweisheiten aus dem Mittelalter solche Spieler erreichen will.



Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
 

06.07.04 09:46

16600 Postings, 7370 Tage chrismitzDoc, er muß mit dem arbeiten, was er hat!

Ein anderes Spiel war eben mit den Griechen nicht zu spielen!
In Bremen hat er damals auch einen ganz anderen Fußball gespielt u. war erfolgreich!

Übrigens gibt es in Deutschland keine Top-Stars. An dem sollte es eigentlich nicht liegen.
Man braucht nur mal jemand, der es ihnen klar macht, dass sie keine Top-Stars sind!
Wen, außer Ballack u. Kahn, kennt man denn im Außland?

Gruß  

06.07.04 15:08

26159 Postings, 6169 Tage AbsoluterNeuling"Weiß nichts von Verlängerung"

http://www.n-tv.de/5261227.html


Rätselraten um Rehhagel  

Otto Rehhagel hat am Dienstag in Athen Berichte zurückgewiesen, wonach er seinen Vertrag als griechischer Nationaltrainer beim Fußball-Verband EPO bis 2008 verlängert habe.

"Der Präsident der EPO sagt mir, ich hätte bis 2008 unterschrieben. Aber ich weiß davon gar nichts", sagte Rehhagel dem griechischen Ministerpräsidenten Kostas Karamanlis bei einem Empfang in der griechischen Hauptstadt. Das berichtete das griechische Fernsehen am Dienstag. Rehhagels aktueller Vertrag bei den Griechen endet 2006.

Der griechische Verbandspräsident Vasilios Gagatsis hatte der "Bild"-Zeitung gesagt, eine Freigabe komme überhaupt nicht in Frage. "Otto hat bei uns gerade verlängert - nicht nur bis 2006, sondern sogar bis 2008. Er wird bei uns in Rente gehen. Das hat er selbst zu mir gesagt."

Falls Rehhagel nicht zur Verfügung steht, wird beim DFB selbst eine Rückkehr von Rudi Völler nicht mehr ausgeschlossen. Nach Informationen des "Kicker" gibt es Planspiele, wonach der Liebling der Fußball-Nation die deutsche Mannschaft als Übergangslösung bis zum Jahresende betreuen könnte, um dann Platz für einen ausgeruhten Ottmar Hitzfeld zu machen. Hitzfeld wiederum erklärte: "Ich habe mich jetzt entschieden, dann kann man nicht in zwei Monaten wieder darüber reden".

Nach der Präsidiumssitzung am Montagabend hatte die "Findungskommission" bereits rund eineinhalb Stunden lang getagt. Es sei inhaltlich gearbeitet worden, hieß es aus DFB-Kreisen. Zu möglichen Kandidaten wolle man sich aber nicht mehr äußern, nur so viel: Man habe nicht bei Null angefangen.

Rehhagel überlegt

"Wir sind bei Otto Rehhagel generell auf dem Laufenden", sagte DFB-Pressechef Harald Stenger. Der 65-jährige Rehhagel sagte in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt": "Ich muss nachdenken, mir alles durch den Kopf gehen lassen und dann entscheiden, gemeinsam mit meiner Frau. Das habe ich immer so gehalten."

Immer mehr Namen an der Gerüchtebörse

Auch Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, der Niederländer Guus Hiddink und der dänische Nationalcoach Morten Olsen werden an der Gerüchtebörse weiter gehandelt. Darüber hinaus vermeldete das "Hamburger Abendblatt", dass der DFB angeblich den Franzosen Arsene Wenger von Arsenal London kontaktiert hat. Der 54 Jahre alte Wenger habe sich demnach anfangs überrascht gezeigt, dann aber höflich interessiert gezeigt.

"Ausländische Lösung" möglich

DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder hatte vor der Sitzung erneut betont, dass auch eine "ausländische Lösung" möglich sei, wenn der Trainer deutsch sprechen würde. Offen ist weiterhin auch die Frage, ob der neue Bundestrainer nur als "Feuerwehrmann" bis zur WM 2006 verpflichtet wird. "MV" dazu: "Das werden wir sehen. Ich selbst wäre aber für eine Lösung über 2006 hinaus."  

   Antwort einfügen - nach oben