Rechtschreibreform führt zum Chaos

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.08.15 11:32
eröffnet am: 07.08.15 10:33 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 08.08.15 11:32 von: checkerlarse. Leser gesamt: 1066
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.08.15 10:33

44382 Postings, 4734 Tage RubensrembrandtRechtschreibreform führt zum Chaos

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...und-denken-13729172.html

In den Schulen hat die mehrere Milliarden teure Rechtschreibreform die Fehlerquote nahezu verdoppelt. Darüber hinaus häufen sich die Klagen der Handwerksbetriebe, Unternehmen und des gesamten akademischen Betriebs über Auszubildende, die es trotz eines funktionierenden Rechtschreibprogramms ihres Computers (ganz gleich nach welcher Schreibung) schaffen, sich mit fehlergespickten Lebensläufen zu bewerben.

In den Verlagen, selbst in Deutschbüchern finden sich nach wie vor mehrere Schreibungen nebeneinander, weil sich immer mehr Autoren weigern, ihre Texte wegen des befürchteten Sinnverlustes in die reformierte Rechtschreibung transformieren zu lassen.  

07.08.15 10:40
2

19649 Postings, 4426 Tage WahnSeeDas soll neu sein?


"...sich mit fehlergespickten Lebensläufen zu bewerben...."

Ansohnstähn natürlich: Unfassbarh, unglaubelich.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

07.08.15 10:41
5

41294 Postings, 7212 Tage Dr.UdoBroemmeLustiger Artikel

Der Versuch einen verlorenen Krieg im Nachhinein noch zu gewinnen.
War es nicht die FAZ, die sich noch jahrelang weigerte die Reform umzusetzen und dadurch diese Unsicherheit erst befeuerte?

Woher hier der (ideologische) Wind weht sieht man schon an einem einzigen Satz:
" Die Rechtschreibreform hat ausgerechnet in einer Zeit, in der Gleichmacherei ohnehin auf allen Ebenen eingesetzt hat, zu einer sinnentstellenden Entdifferenzierung der Sprache geführt."

Jaja, die Zeit der Gleichmacherei der linksversifften Gutmenschen im Gegensatz zur bewährten Elitenbildung der wertebewahrenden Politiker.
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

07.08.15 10:43
1

44382 Postings, 4734 Tage RubensrembrandtFakt ist:

Fehlerquote hat sich in den Schulen trotz Vereinfachung erheblich erhöht.
Das solltest du komischer Vogel mit eingebildeten Dr.-Titel zur Kenntnis
nehmen.  

07.08.15 10:46
1

19649 Postings, 4426 Tage WahnSeeRubens hat absolut recht.....


..diese Theamtik wurde zulange nicht thematisert. Bin gespannt wir Rubens aufdecken wird, dass Draghi dahinter steckt.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

07.08.15 10:48

1628 Postings, 2101 Tage Frans GanzHat der Vogel tatsächlich promoviert

oder schmückt er sich nur mit fremden Federn ...ähm  Titeln? Das wäre vermutlich das kleinere Übel.  

07.08.15 10:49

44382 Postings, 4734 Tage RubensrembrandtSprachnotstand an der Uni

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/...-mehr-12862242.html


Sprachnotstand an der Uni Studenten können keine Rechtschreibung mehr

?Vorrausetzung?, ?wiederrum?, ?Kommulitionen? - eine genervte Politik-Dozentin berichtet über den abenteuerlichen Umgang mit der deutschen Sprache in Seminararbeiten. Ein Gastbeitrag.  

07.08.15 10:50
1

41294 Postings, 7212 Tage Dr.UdoBroemmeWer erstellt eigentlich Statistiken über

Fehlerquoten in Schulen und wie wird so etwas bewerkstelligt?

Werden da alle geschriebenen Klassenarbeiten in die Redaktionsräume der FAZ gefaxt und dann werden da die Fehler gezählt?
-----------
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

07.08.15 10:50
1

19649 Postings, 4426 Tage WahnSeeSprachnotdstand auf Ariva....


...Rubens kann keine Rechtschreibung mehr:

"...Sprachnotstand an der Uni Studenten können keine Rechtschreibung mehr..."

-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

07.08.15 10:53

44382 Postings, 4734 Tage Rubensrembrandt# 9 Bei dir sind nicht nur Sprach-,

sondern auch Denk-Defizite erkennbar.  

07.08.15 10:54
1

12984 Postings, 5798 Tage WoodstoreIst schon verrückt!

Verdoppelt also... soso...!

Der größte Fehler dieses Artikels: Ihm fehlt de Bezug!

"Verdoppelt im Vergleich zu "

Lustig, im selben Zusammenhang, auch folgende Verdoppelungsartikel
führender Meinungsverbreitungsinstitutionen

2008
http://www.focus.de/familie/wissenstest/lernatlas/..._id_2106410.html

2013
http://www.welt.de/kultur/article121635352/...Rechtschreibreform.html

2015... siehe #1

Wenn sich die Fehlerquote in den letzten Jahren erhöht hat, haben schlicht
die Lehrkörper versagt, sich vermutlich selbst den Umstellungen verweigert.

Wenn ich meinem Sohn beibringe, das rot grün ist, dann ist rot für ihn grün.
Falsch, fürwahr, aber trotzdem grün!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

07.08.15 10:56
1

12984 Postings, 5798 Tage WoodstoreIch kaufe übrigens ein "s"

...der alten Rechtschreibung wegen...
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

07.08.15 11:20
2

18459 Postings, 2868 Tage WeckmannSorry, Rubens, ich hab mir nicht alle

Artikel durchgelesen. Aber man wird nicht alles auf die Reform schieben können. Eine Rolle spielt gewiß, dass die Anforderungen in den Schulen eher gesenkt als beibehalten wurden. Teilweise dürfen die Schüler in den Grundschulen so schreiben, wie man spricht. Dass dabei nichts Sinnvolles bei rauskommen kann, scheint man in manchem Ministerium aber nicht für möglich erachten.
Weitere Gründe für schlechtere Rechtschreibkenntnisse dürften Schüler mit Migrationshintergrund sein, für die deutsch ja manchmal Fremdsprache ist. Auch das häufige Verfassen von SMS und Twittern mit diversen Kürzeln trägt nicht unbedingt zu einer besseren Rechtschreibung bei.  

07.08.15 11:25
1

53069 Postings, 5455 Tage Radelfan#13 Hinzu kommt, dass

die heutigen Schüler per neuen Medien miteinander kommunizieren. Und da wird auf Groß- und Kleinschreibung und ähnliche Feinheiten (Zeichensetzung) offensichtlich kein Wert gelegt - und im Zweifel greift dann auch noch ein Rechtschreibprogramm!

Im Übrigen können wohl nicht alle Fehler auf die RS-Reform geschoben werden. Wenn ich mir hier die Posts gewisser User ansehe, habe ich da ganz andere Vermutungen...
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

07.08.15 20:28

36845 Postings, 6329 Tage TaliskerNehmt die Synthese von

#3 und #13 und ihr habt es.
So zumindest mein subjektiver Eindruck.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

07.08.15 22:12

21410 Postings, 2718 Tage potzzzblitzDie Rechtschreibreform ist nicht die Ursache

für die Verschlechterung der Rechtschreibung.

Es ist das schnelle Medium Internet, in dem Textnachrichten bis zur Unkenntlichkeit verkürzt werden, Smileys ganze Sätze ersetzen und Facebook-Statusmeldungen frühere handschriftliche Konversationen ablöst.

Kaum jemand macht sich noch die Mühe, lange Texte zu verfassen (Walkürchen außen vor ;-)), und das wirkt sich dann auch auf die nachwachsenden Generationen aus. Wir Älteren haben noch eine Restbegabung, die jedoch ebenfalls von Jahr zu Jahr verloren geht, sofern wir uns nicht regelmäßig trainieren.

Außerdem ist das Lesen von anspruchsvollen Büchern wichtig für ein niveauvolles Sprachvermögen, was durch die Substitution mit Headline-geilen Klo-Zeitschriften wahrscheinlich verloren geht.

Die Rechtschreibreform ist dabei höchstens drittrangig.  

07.08.15 22:13

21410 Postings, 2718 Tage potzzzblitzablösen...statt ablöst

Ich kann mir auch schon keinen Satzanfang mehr merken, wenn ich ans Ende gelange.  

08.08.15 11:32
1

8140 Postings, 5728 Tage checkerlarsenAlles multikulti

Machen wollen aber sich an der genauen Rechtschreibung einen runter hohlen. Klappspaten.
Deutsch Lehrer braucht kein Mensch mehr... Jeder schreibt wie er denkt und fertig.
Checker seiner Zeit natürlich mal wieder 30 Jahre voraus. Hahaha
-----------
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Woodstore