Rechtliche Frage zu einem Internetdienst

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.06.06 14:16
eröffnet am: 29.06.06 13:21 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 29.06.06 14:16 von: schmalzbrot Leser gesamt: 313
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.06.06 13:21

61594 Postings, 6186 Tage lassmichreinRechtliche Frage zu einem Internetdienst

Tag zusammen :)

Habe mich mal für probehalber (kostenlos) bei Usenext angemeldet.

Da mir das Ganze zu unübersichtlich war, habe ich das ganze Ding per Mail gekündigt (innerhalb der Kündigungsfrist) und nie wieder angeklickt. Nu kam von denen prompt eine Abbuchung für eine vollwertige Mitgliedschaft, die ich natürlich umgehend habe stornieren lassen.

Daraufhin bekam ich gestern schriftlich eine Mahnung.

Was tun ???

Nicht beachten ? Zurückschreiben und mit Anwalt drohen ?

Anmerkung: Durch eine nötig gewordene Neu-Installation des PC kann ich die fristgemäße Kündigung per Mail nicht mehr beweisen... :(((


 

...be happy and smile

 

29.06.06 13:22

40521 Postings, 6499 Tage rotgrünJa dann ist die Birne geschält, ZAHLEN o. T.

29.06.06 13:24

61594 Postings, 6186 Tage lassmichreinBrauchen die für die Wirksamkeit eines Vertrages

nicht irgendwo eine Unterschrift von mir ???


 

...be happy and smile

 

29.06.06 13:27

16571 Postings, 6650 Tage MadChartGlaube ich eher nicht, lmr

oder haste bei Ebay schonmal ne Unterschrift gebraucht....?  

29.06.06 13:27

40521 Postings, 6499 Tage rotgrünOnline Anmeldung ist verbindlich

ohne deine genauen Vertragsbedingugen zu kennen.
Greetz  

29.06.06 13:28

61594 Postings, 6186 Tage lassmichreinShice - na dann... Haken wir´s als Lehrgeld ab...

29.06.06 13:30

13393 Postings, 6145 Tage danjelshakelies dir nochmal die agb genau durch.

steht da was von schriftlicher kündigung per brief/fax, oder ist auch ne kündigung per mail möglich?

mfg ds

 

 

 

Deutschland wird Weltmeister!

 

29.06.06 13:34

61594 Postings, 6186 Tage lassmichreinKündigung per Mail war möglich. Nur kann ich

wie gesagt die fristgemäße Kündigung nicht mehr beweisen...


 

...be happy and smile

 

29.06.06 13:40

31030 Postings, 6939 Tage sportsstarÄrgerlich.

Deshalb ist es aber eben auch immer von Nöten sich den Erhalt der Kündigung bestätigen zu lassen..

Ging das direkt über den Mail-Server oder über Outlook?

greetz

 

 

sports*

 

 

29.06.06 13:49

1294 Postings, 6234 Tage kramso leid mir das tut,da kommste wohl kaum raus...

was viel schlimmer ist,da man von der nutzung abstand nehmen sollte.
eh du usenext erneut nutzt,lege ich dir nahe mal ne whois-anfrage zu starten...
der name,den du dann als admin-c herausfindest,sollte dich vor weiterer benutzung abhalten...sollte dieser dir nichts sagen(mir stellen sich schon die nackenhare auf)wird google dir bestimmt behilflich sein...
auch von rechtlichen schritten wuerd ich an deiner stelle absehen,da eben dieser adminc wohl auch deren rechtsbeistand ist...
alle weiteren informationen musst du dir leider selbst zusammensuchen,da ich keinen bock hab mir ne abmahnung oder gar anzeige einzufangen

mfg kram  

29.06.06 13:58

13393 Postings, 6145 Tage danjelshakeveruschen lmr

schreib ihnen, dass du fristgemäß gekündigt hast und ne kopie der kündigung vorliegt. droh zusätzlich mit rechtlichen schritten.
kostet dich doch nix... vielleicht hast du glück.

mfg ds

 

 

 

Deutschland wird Weltmeister!

 

29.06.06 14:03

1294 Postings, 6234 Tage kramoops,der denic-eintrag wurde scheinbar geaendert..

aber falls dir ftp-welt noch ein begriff ist,weisst du was(nicht)zu tun ist

mfg kram  

29.06.06 14:16

286 Postings, 5208 Tage schmalzbrotTip, lmr

Versuche über deinen E-mail-Provider deine Kündigungsmail auf deren Server auszugraben. Manchmal liegen die noch ein paar Wochen herum.
Viel Glück  

   Antwort einfügen - nach oben