R. Sommer. Der Einäugige unter den Blinden

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.07.02 18:54
eröffnet am: 17.07.02 10:17 von: BRAD PIT Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 17.07.02 18:54 von: BRAD PIT Leser gesamt: 838
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

17.07.02 10:17

5937 Postings, 6612 Tage BRAD PITR. Sommer. Der Einäugige unter den Blinden

Mit dem Rücktritt von Ron Sommer ist eine Diskussion darüber entfacht, weshalb Sommer noch bis Ende 2005 sein Gehalt weiter beziehen wird.

Die exorbitanten Vorstandsgehälter (nicht nur in Deutschland) spiegelten besonders in den letzten Monaten den krassen Gegensatz zu den Entwicklungen der Märkte und Unternehmen wieder. Das steht außer Frage.

Andererseits leben in wir in einer Zeit, die durch Egoismus und Rücksichtslosigkeit gekennzeichnet ist. Ethik und Ehre sind Fremdwörter.
Wenn man dagegen bedenkt, dass die Telekom Herrn Sommer im Falle eines Rausschmisses bestimmt zusätliche 50 -80 Mio. Abfindung hätte zahlen müssen, so finde ich es doch couragiert von Sommer, dass er selbst zurückgetreten ist.
Er hat damit auf einige Millionen verzichtet und das hätten die meisten derer, die jetzt seine Gehaltsfortzahlung kritisieren bestimmt nicht gemacht.

Insgesamt würde ich es begrüßen, wenn die Gehälter von Spitzenpolitikern und Vorständen der Wirtschaft an einander angepasst werden würden. Dann würden endlich wieder auch Leute mit Köpfchen und Courage in die Politik gehen.
D.h. Kürzung der Vorstandsgehälter und Anhebung der Gehälter von Spitzenpolitikern.


Noch ein Nachtrag zu Sommers Leistungen:

Alle Welt kritisiert inzwischen die hohen Verpflichtungen, die die Telekom mit dem Erwerb der UMTS-Lizenzen eingegangen ist.
Niemand blickt zurück und erinnert sich, dass damals sämtliche Wettbewerber der Telekom ebenfalls nach UMTS griffen.
Die ganze Welt hätte sich totgelacht, wenn ausgerechnet die Telekom keine UMTS-Lizenz mitgenommen hätte. Dann hätte man Sommer damals schon in Schande entlassen.
Verdient hat bei alledem aber Herr Eichel.  

17.07.02 10:22

1233 Postings, 6843 Tage FloridaUSASo honorig wird das nicht abgelaufen sein:

man munkelt von 40 - 60 Mio ? für den Auflösungsvertrag(heute morgen WDR2) + er hat sein Gesicht gewahrt.
gruß - flori  

17.07.02 18:54

5937 Postings, 6612 Tage BRAD PITIst das mit den 40-60 Mio für

Auflösungsvertrag inzwischen bestätigt?  

   Antwort einfügen - nach oben