REDHAT

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.12.99 19:13
eröffnet am: 02.12.99 11:19 von: Förstina Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 02.12.99 19:13 von: duffy Leser gesamt: 570
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.12.99 11:19

126 Postings, 7273 Tage FörstinaREDHAT

Macht es Sinn hier noch einzusteigen, oder ist es die Europhie bzgl. Linux doch übertrieben? Vielen Dank für Eure Meinung!  

02.12.99 11:23

438 Postings, 7318 Tage HonichEine Onvista-Meinung

http://aktien.onvista.de/cgi-bin/analysten_empfehlung.mpl?OSI=DE923989

mfg

Honich  

02.12.99 11:28

714 Postings, 7419 Tage FipsRe: REDHAT

Rein fundamental ist der Kurs masslos übertrieben. REDHAT ist bei Linux bis jetzt nicht mal Marktführer. Der Kurs ist nur so hoch, weil bei einigen Zockern schiere Panik herrscht, bei einem "Modeboom" nicht dabei zu sein. Sobald noch mehr LINUX- Firmen an der Börse gelistet sind, wird sich die Euphorie wieder legen und sich der Kurs halbwegs normalisieren, bis dahin wird es einen enorme Volatilität geben. Ich warte jedenfalls lieber auf den Börsengang der S.u.S.E. AG in Frühjahr.  

02.12.99 13:03

1278 Postings, 7343 Tage Buckmaster...S.u.S.E. machen wenigstens jetzt schon Gewinne bei größerem Umsatz !!! o.T.

02.12.99 13:17

96 Postings, 7264 Tage hellsonTip an Förstina

Tip:

heute um 16 Uhr   N-tv    Spezial über Linux-Aktien

so long

hellson  

02.12.99 16:08

126 Postings, 7273 Tage FörstinaRe: REDHAT

Vielen Dank am Hellson  

02.12.99 17:16

113 Postings, 7284 Tage StingrayRe: REDHAT

Ich habe Red Hat vor ca. 2 Wochen hier im Board bei 95,00 Eur zum Kauf empfohlen. Da wurde ich noch milde belächelt."Wie kann man es wagen Red Hat mit Microsoft zu vergleichen..." Nun, die Entwicklung hat mir recht gegeben.

Der Kurs ist aber nun viiiiiiiel zu teuer. Ich warte auch lieber auf SUSE!

Gruß

Stingray  

02.12.99 19:00

342 Postings, 7324 Tage FundiWer Red Hat bei 100 $ kauft kann sie auch bei 200 $ kaufen, ...

denn der eine Kurs ist so verrückt wie der andere. Red Hat wird vorerst
keine Gewinne machen und müßte z.Zt. mit ca. dem 1500 fachen Umsatz
bewertet werden. Das allein heißt, daß Red Hat 10 Jahre lang den Umsatz
um jeweils 100 % steigern müßte um ein Verhältnis Marktkapitalisierung zu
Umsatz von 1.5 zu erreichen. Der Vergleich mit Mircosoft ist nach wie
vor genauso unsinnig. Red Hat kann man maximal der Dienstleistungsbranche
zuordnen wenn nicht den reinen Verkäufern. Mit High-Tech hat das Unternehmen
absolut nichts zu tun. Alles was z.Zt. mit Red Hat läuft ist die pure
Spekulation, wer darauf steht, kann ja auch mitmachen, aber es sollte einem
schon bewußt sein.

Gruß
Fundi  

02.12.99 19:13

139 Postings, 7406 Tage duffyRe: REDHAT

daß redhat astronomisch bewertet ist, steht ja wohl außer frage, aber schon kostolany sagte phantasie ist an der börse wichtiger als wissen. und wenn ich wiederum microsoft höre kriege ich die krise. die zwingen fast alle anwender das beknackte windows zu verwenden.
ich weiß nicht, ob ihr schon mal auf linux gearbeitet habt, wenn ja dann wißt ihr wovon ich spreche (stabilität etc.)
ich hoffe zumindest, daß microsoft bei den betriebssystemen durch linux verliert, und wenn das passiert dann freue ich mich mit meinen redhat.
es grüßt
duffy  

   Antwort einfügen - nach oben