Quartalszahlen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.04.03 20:22
eröffnet am: 24.04.03 14:31 von: Nassie Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 24.04.03 20:22 von: Nassie Leser gesamt: 2896
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

24.04.03 14:31
1

15990 Postings, 6762 Tage NassieQuartalszahlen

Black & Decker steigert im ersten Quartal Umsatz und Gewinn

Der US-Werkzeughersteller Black & Decker Corp.   hat im ersten Quartal seinen Gewinn und Umsatz gesteigert. Der Gewinn betrage 43,4 Millionen US-Dollar oder 55 Cent je Aktie (EPS), teilte der Konzern am Donnerstag in Towson mit. Im Vorjahr betrug das EPS 41 Cent.

Der Umsatz kletterte um 2 Prozent auf 968 Millionen Dollar. Ungeachtet der schwachen Konjunktur habe Black & Decker sein Ergebnis in den USA steigern können, sagte Konzernchef Nolan Archibald. In Europa verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzrückgang./mur/zb



24

 

24.04.03 15:22

15990 Postings, 6762 Tage NassieHuman Genome übertrifft Erwartungen

Human Genome Sciences (WKN: 889323, US: HGSI) meldet im ersten Quartal einen höheren Verlust als noch im Vorjahr. Der Verlust weitete sich von $38.2 auf $41.3 Millionen oder 32 Cents je Aktie aus, lag aber über den Erwartungen von 14 Analysten, die durchschnittlich von 39 Cents Verlust ausgingen. Der Umsatz wuchs aufgrund einer Meilensteinzahlung des Partnerunternehmens GlaxoSmithKline (WKN: 940561, US: GSK) von $642,000 auf $1.6 Millionen. Die Aktie schloss am Mittwoch bei $10.41.

 

24.04.03 15:37

15990 Postings, 6762 Tage NassieNortel überrascht mit Gewinn

Der kanadische Telekomausrüster Nortel Networks ist nach zwölf Quartalsverlusten in Folge in den ersten drei Monaten des Jahres überraschend in die Gewinnzone zurückgekehrt. Allerdings sind die Aussichten für die Branche nicht eben rosig.




Der Konzern gab am Donnerstag einen Gewinn von 54 Mio. $ (49 Mio. Euro) oder 1 Cent je Aktie nach einem Minus von 841 Mio. $ oder 26 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum bekannt. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten im Schnitt auf Pro-Forma-Basis einen Verlust von 3 Cent je Aktie erwartet. Damit sei man ein Quartal früher in die Gewinnzone zurückgekehrt als erwartet, sagte Nortel-Chef Frank Dunn. Zu dem Ergebnis trugen weitere Kostensenkungen bei.

Der Umsatz ging im ersten Quartal wegen der anhaltend schwachen Investitionen der Telefongesellschaften allerdings von 2,91 auf 2,4 Mrd. $ zurück. Branchenexperten hatten die Erlöse durchschnittlich mit 2,32 Mrd. $ prognostiziert. Das Unternehmen verfügte zum Quartalsende über 4 Mrd. $ an Barmitteln.


Für 2003 erwartet Nortel gegenüber dem Vorjahr einen weiter leicht schrumpfenden Markt für Telekomausrüstungen. Ausrüster wie Nortel hatten in den vergangenen Jahren enorm unter der Geschäftsmisere der Telefon- und anderer Telekommunikationsunternehmen gelitten.

 

24.04.03 15:40

15990 Postings, 6762 Tage NassieReebok mit höherem Gewinn

Die Reebok International Ltd., der zweitgrößte Hersteller von Sportschuhen und -bekleidung in den USA, meldete am Donnerstag einen höheren Gewinn im ersten Quartal, was das Ergebnis eines soliden Bekleidungsgeschäfts ist.
Der Nettogewinn lag bei 40,8 Mio. Dollar bzw. 63 Cents pro Aktie nach 37,1 Mio. Dollar bzw. 51 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten den Gewinn auf 63 Cents pro Aktie geschätzt. Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 798,3 Mio. Dollar.

Das Unternehmen bestätigte darüber hinaus seine Jahresprognosen, die ein EPS-Wachstum von 15 Prozent bei einem Umsatzplus im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich vorsehen.

Die Aktie von Reebok International beendete den Handel gestern in New York bei 32,20 Dollar.
 
-mj-


 

24.04.03 15:44

15990 Postings, 6762 Tage NassieTheStreet.com besser als erwartet

Der Finanzcontentanbieter TheStreet.com meldet im ersten Quartal einen Verlust von $2.1 Millionen oder 9 Cents je Aktie nach $3.7 Millionen oder 16 Cents Verlust im Vorjahr. Analysten rechneten mit einem Verlust je Aktie von 11 Cents. Der Umsatz wuchs von $4.073 auf $5.656 Millionen. Der Umsatz aus zahlungspflichtigen Diensten wuchs um 42% auf $4.3 Millionen. Der Finanznachrichtenanbieter beendete das Quartal mit einem Barbestand von $25.7 Millionen, nach $26.7 Millionen im Vorjahr. Insgesamt investierte das Unternehmen $1.1 Millionen, nach $2.6 Millionen im Vorjahr.  

 

24.04.03 15:48

15990 Postings, 6762 Tage NassieKellogg: Gewinn Plus 7%

 
Der Nahrungsmittelkonzern Kellogg Co. gab am Donnerstag bekannt, dass er den Gewinn im ersten Quartal trotz steigender Kosten um 7,4 Prozent erhöhen konnte, was auf ein starkes Getreide- und Snack-Geschäft zurückgeführt wird.
Der Nettogewinn betrug demzufolge 163,9 Mio. Dollar bzw. 40 Cents pro Aktie nach 152,6 Mio. Dollar bzw. 37 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten prognostizierten ein EPS-Ergebnis von 39 Cents. Der Nettoumsatz lag bei 2,15 Mrd. Dollar, was einer Steigerung um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Für das Gesamtjahr 2003 rechnet das Unternehmen unverändert mit einem Gewinn von 1,86-1,90 Dollar pro Aktie. In sämtlichen Kerngeschäftsbereichen soll der Nettoumsatz im niedrigen einstelligen Prozentbereich wachsen.

Die Aktie von Kellogg notierte gestern an der NYSE zuletzt bei 31,74 Dollar.
 
-mj-

 

24.04.03 16:09

4515 Postings, 6981 Tage RealerRealer: Verlust 76,4%

Der bei allen Arivaianern beliebte Realer hat seinen Verlust im ersten Quartal trotz drastischer Einsparungen weiter ausgebaut!

Für das Gesamtjahr 2003 rechnet REALER unverändert mit einem rückläufigen Geschäft und hat erstmals als festen Firmensitz Parkbank zwo beantragt!  

24.04.03 16:19

4007 Postings, 6294 Tage hippeland*lol* o. T.

24.04.03 20:22

15990 Postings, 6762 Tage NassieAmerican Express

   
1. Quartal (31.3.)     2003      2002  
Einnahmen (Mrd)        6,023     5,759
Nettoergebnis (Mio)  692,0     618,0
Ergebnis/Aktie
- basic                0,53      0,47
- dilutiert            0,53      0,46  
PROGNOSE               0,52

- Alle Angaben in USD.
- Bei den dilutierten Angaben sind neben der Zahl der
 umlaufenden Aktien auch die ausübbaren Optionen,
 Wandelschuldverschreibungen, Vorzugsaktien und
 ähnliche Instrumente einbezogen.
- Die Angaben zur PROGNOSE beziehen sich auf das
 dilutierte Ergebnis je Aktie und basieren auf  
 einer Umfrage unter mindestens drei
 Analysten durch First Call.

vwd/12/24.4.2003/ip/jhe  

   Antwort einfügen - nach oben