QSC / Drillisch / Freenet / Broadnet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.10.04 23:46
eröffnet am: 12.07.04 23:19 von: sflo Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 05.10.04 23:46 von: sflo Leser gesamt: 2352
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.07.04 23:19

244 Postings, 6413 Tage sfloQSC / Drillisch / Freenet / Broadnet

spekulativ 9 Monate gg. Katjuscha und chartgranate
Prozentwerte = Veränderung in den lt. 7 Tagen
http://www.ariva.de/board/199377/....m&a=&search_id=&search_full=&695

10000 DRILLISCH AG O.N.  2,20  -19,12%     22.000 ?
1000  FREENET.DE O.N.   19,85  -17,98%     19.850 ?
10000 QSC AG NA O.N.     3,26  -17,47%     32.260 ?
8630  Broadnet Media     3,00  ?           25.890 ?  

Einsatz per 12.07.2004                    100.000 ?

Begründung, Analyse, Verfolgung kommt noch ....

schaun wir mal ;)
beste grüße
sflo

   

 

12.07.04 23:29

244 Postings, 6413 Tage sfloDer Telekom-Feind sitzt woanders

....

Die eigentlichen Konkurrenten der Telekom sind also nicht Freenet oder United Internet, sondern die viel weniger bekannten Anbieter "echter" Alternativen ? namentlich QSC und Broadnet Mediascape. Bei beiden Unternehmen kann der Kunde einen "Telekom-freien" DSL-Anschluss mieten, an dem der rosa Riese zumindest direkt nichts mehr verdient. Kombiniert mit einem IP-Telefon sind damit inzwischen auch Festnetzgespräche möglich, die sich in Qualität und Bedienung kaum noch von einem herkömmlichen Telefonat unterscheiden. Vieltelefonierer profitieren dabei von dramatisch günstigeren Preisen. Außerdem sparen sie ganz nebenbei die Telekom-Grundgebühr für die herkömmliche Sprachtelefonie.

KISS - Keep it simple, stupid
Während der Ausgang dieser Auseinandersetzung noch unklar ist und wohl auch von Quereinflüssen aus dem gerade durchstartenden UMTS-Markt abhängt, steht eins bereits jetzt fest: Der Trend geht eindeutig in Richtung Vereinfachung. In dem von allen Analysten prognostizierten Massenmarkt wird sich am Ende nur ein System durchsetzen können, das von jedermann bedient werden kann ? und das für ein kurzes Telefonat mit der Oma keinen laufenden PC braucht.

Das könnte einer der Gründe sein, warum beispielsweise Web.de mit seinem technologisch durchaus spannenden, alles integrierenden Com.Win-System nicht so recht vom Fleck kommt. Anleger, die am Megatrend DSL/VoIP verdienen wollen, sollten jedenfalls vollmundige Ankündigungen aus der Wachstumsbranche nicht ungeprüft in Kaufaufträge ummünzen. Sondern vor allem auch ihren gesunden Menschenverstand gebrauchen oder es gleich mit dem legendären Investor Warren Buffett halten: "Ich kaufe nur Unternehmen, deren Geschäft ich verstehe".

Quelle: boerse.ard.de / 12.7.2004

 

13.07.04 00:06

455 Postings, 6289 Tage Hans EichelHallo sflo,

hast Du genaue Infos zur QSC Telefonie bzw. Links ????
Hatte eigentlich Freenet diesbezüglich Freenet angepeilt ...


Danke vorab !  

14.07.04 19:35

244 Postings, 6413 Tage sfloVoice over IP

Hallo Hans ....

http://www.qsc.de/de/qsc-voice/qsc-ipfonie/ knnte Dir helfen. Zur Zeit brauchst Du hier aber noch einen PC.

Broadnet Mediascape ist hier weiter. Man kan da an eine BOX ein normles analoges Gerät anschliessen. http://www.broadnet-mediascape.de Für mich haben die hier einen klaren Vorsprung, aber rangieren heute noch weit hinter QSC.

Der Aktionär hat die heute mit einem Kursziel von 6 Euro auf sicht von 12 Monaten empfohlen. http://www.deraktionaer.de/Interview.phtml?current=1089781

Beste Grüße
Sven  

14.07.04 23:48

455 Postings, 6289 Tage Hans EichelHallo sflo,

vielen Dank, ich werde das abchecken.

Es lohnt sich ja eigentlich erst, wenn man die Telekomgebühr nicht mehr zahlen muss.
Was bei Freenet aber interessant wäre, der PC muss nicht an sein.


Viele Grüße aus Berlin ....

 

15.07.04 09:56

8857 Postings, 6208 Tage WalesharkQSC beschleunigt Umsatzwachstum...

im Q 2,Prognose bestätigt. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Umsatz nach vorläufigen Berechnungen um 25% auf mindestens 35,5 Millionen Euro. Im Vergleich zum ersten Quartal sei der Umsatz um 10% gewachsen. Damit seien die eigenen Erwartungen für das Halbjahr übertroffen worden. Für das Gesamtjahr bekräftigte QSC seine Prognose. Die Gesellschaft erwartet weiterhin ein Umsatzplus von mindestens 20% ein "nachhaltig positives" Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen und einen positiven Liquiditätszufluss (Free-Cashflow) ab dem 2. Quartal. Erste vorläufige Zahlen zum Quartal will das Unternehmen in der ersten Augustwoche veröffentlichen. Der vollständige Quartalsbericht ist für den 26. August angekündigt.
Quelle: dpa- AFX
Das ist doch mal was erfreuliches, an einem guten Börsentag wären das 10%. Hat meiner Meinung nach noch erhebliches Potential.
Grüße vom
Waleshark.  

15.07.04 10:56

244 Postings, 6413 Tage sfloQSC gabs diese Woche schon für unter 3,-

Da unsere lieben Analysten aber auf Krampf gerne die 2,68 sehen wollen|wollten und das auch regelmäßig verbreiten (manche glauben ja dran), gab es ideale Einstiegkurse unter 3 Euro.

Vielleicht kommen die nochmal für Unentschlossene.

Gruß sflo  
Angehängte Grafik:
cc_gatrixx_realtime.png
cc_gatrixx_realtime.png

15.07.04 22:44

59 Postings, 6136 Tage greenfeeFreenet

Freente sieht garnicht gut aus:
Freenet gibt wichtige Unterstützung auf  

16.07.04 08:14

545 Postings, 7582 Tage tetsuoVereinfachung ... dazu eine Meinung

VoIP wird sich m.M. dann in einem Massenmarkt durchsetzen,
wenn es einfach und billig ist.
D.h. einfach ein neues Telefon an den Stecker (VoIP) und einen neuen Vertrag.
Eine zusätzliche Box ist schon für viele ein Ärgerniss, ich erinnere
nur an den ISDN Umstieg und all den Ärger. Und den Kabelsalat.
Und dann der Preis per Gerät. Sollte deutlich unter 100 E Einstieg liegen.
Und schließlich der Taktpreis selbst. Und möglichst alte Telefonnummer behalten
(lacht nicht, versuch mal nach 10 Jahren zu wechseln das ist Stress).

Charttechnisch drängt sich mir derzeit der Eindruck auf, dass
eine Mehrheit der MM den Markt unten haben wollen. Einzelne Aktien werden gezielt
angegriffen und unter die Chartmarken gedrückt, bis die ganzen Stop Losses triggern.
Schaut Euch mal das Spiel bei United Internet an. Oder auch Freenet.

Gruß
Tetsuo

Gruß
Tetsuo  

25.08.04 23:07

244 Postings, 6413 Tage sfloUpdate 25.08.2004

Hallo,

Einsatz waren 100.000 Euro. Es ist an der Zeit mal ein kleines Datenupdate durchzuführen.
Drillisch und QSC sind aus der Versenkung aufgetaucht. Broadnet hat noch Nachholbedarf und  Freenet ist einfach dumm gelaufen. Es erweist sich als vorteilhaft nicht alles auf eine Karte zu setzen. QSC ist aber stark favorisiert, zumindest habe ich mein reales Depot so umgestellt, nachdem andere reale Werte wie Dialog, Kontron und Vodafone schwächeln. United Internet ist sicherlich auch wieder interessant, bietet aus meiner Sicht aber nicht die Steigerungspotentiale wie hier ausgewählte Aktien, dafür vielleicht etwas sicherer.

10000 DRILLISCH AG O.N.  3,28              32.800 ?            
1000  FREENET.DE O.N.   12,11              12.110 ?
10000 QSC AG NA O.N.     3,79              37.900 ?
8630  Broadnet Media     2,35              20.280 ?  

Stand per 25.08.2004                      103.090 ?  

26.08.04 11:14
Drillisch macht aber die bessere Performance
 

26.08.04 23:03

244 Postings, 6413 Tage sfloDrillisch

naja, die halte ich schon relativ lang und trotz guter Zahlen und News ging bisher recht wenig. Vielleicht wird das warten jetzt aber belohnt. Habe durch mehrfaches verbilligen in jedem Fall aktuell keine Verluste mehr.

Gruß
sflo  

26.08.04 23:24

51341 Postings, 7514 Tage ecki@sflo, ?

wallstreet-online.de
QSC zu Drillisch, das schenkt sich fast nichts. Wenn du denkst bei DRI ging nichts, dann auch bei QSC nicht....

Grüße
ecki  

26.08.04 23:33

244 Postings, 6413 Tage sfloBauchgefühl...

... habe bei QSC punktgenau zugeschlagen und gehalten. KK 0,50
Wahrscheinlich kommt es aus diesem Grund bei mir so an. Chart ist einleuchtend. Drillisch habe ich auf diverse Tips EamS etc. gekauft und permanent verbilligt. Wahrscheinlich war das Timing schlecht. Momentan rennen Sie ja. ;)

Insgesamt sehe ich für die DSL/Internet-Technologie-Anbieter aber mehr Potentiale als das der Mobilfunkbereich hergibt.

Grüße
sflo  

05.10.04 23:46

244 Postings, 6413 Tage sfloUpdate 05.10.2004

10000 DRILLISCH AG O.N.  3,20              32.000 ?
1000  FREENET.DE O.N.   15,75              15.750 ?
10000 QSC AG NA O.N.     4,11              41.100 ?
8630  Broadnet Media     2,43              20.970 ?  

Summe:                                    109.820 ?

Aus aktueller Sicht haben alle Aktien weiterhin Potential. Drillisch und Broadnet haben etwas Nachholbedarf. Freenet wurde aus heutiger Sicht wirklich sehr ungünstig gekauft und zieht hier alles etwas runter. Die werden aber schon wieder kommen.

Im Normalfall hätte ich natürlich schon ein wenig umgeschichtet. QSC gab es zwischenzeitlich mal unter 3 Euro und war idealer Einstiegspunkt für Nachkäufe.

3 Monate sind bald um und fast 10% sind okay. Die nächsten 3 sollten besser werden.

gruß sflo  

   Antwort einfügen - nach oben