Punkte in Flensburg

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.11.04 17:46
eröffnet am: 19.11.04 17:24 von: rotgrün Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 19.11.04 17:46 von: 007Bond Leser gesamt: 431
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

19.11.04 17:24

40514 Postings, 6208 Tage rotgrünPunkte in Flensburg

Weil er als Taxi-Fahrer unterwegs war
Anzeige gegen Thomas Gottschalk



?Wer (...) mit Kraftfahrzeugen im Gelegenheitsverkehr Personen befördert, muß im Besitz einer Genehmigung sein.? So heißt es unmißverständlich in Paragraph 2 des Personen-Beförderungs-Gesetzes. Hätte Thomas Gottschalk das bloß gewußt ? dann hätte er sicher die Finger von seiner Taxi-Wette gelassen. Denn die hat ihm jetzt ein Anzeige eingebracht!

   Hintergrund


Taxi-Thomas: BILD-Reporter war sein erster Fahrgast


  
Bei der ?Wetten, dass ...?-Show am vergangenen Samstag in Leipzig hatte Gottschalk die Stadtwette verloren und versprochen, am nächsten Tag zwei Stunden lang als Taxifahrer unterwegs zu sein. Das tat er dann auch , gondelte mit begeisterten Fahrgästen durch die Leipziger Innenstadt.



Der Taxi-Unternehmer Christian Becher aus Schwarzenberg (Sachsen) hat den ?Wetten, dass ...?-Star deswegen angezeigt. Begründung: Gottschalk soll ohne gültigen Taxischein Fahrgäste durch Leipzig kutschiert haben. Jetzt drohen ihm 75 Euro Strafe und drei Punkte in Flensburg.


Ja, spinnt denn der Taxi-Unternehmer?


Becher (51) im ?Berliner Kurier? ?Gottschalk hat keine gültige Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung.? Darüber war der Familienvater stinksauer: ?Gibt es für Prominente etwa einen Sonderbonus??


Fakt ist: Taxifahrer müssen ihren Personen-Beförderungs-Schein alle fünf Jahre neu beantragen ? und dafür eine medizinische Untersuchung über sich ergehen lassen und ein polizeiliches Führungszeugnis einholen. Kosten: 200 Euro. Gottschalk besaß zwar zu Studentenzeiten mal einen Taxischein. Doch der ist längst abgelaufen.


Jetzt drohen dem Showstar 75 Euro Bußgeld und drei Punkte in Flensburg ...

Bei sowas fehlen mir echt die Worte!!!

Gruß RG

 

19.11.04 17:27

96845 Postings, 7211 Tage KatjuschaIch dachte, es geht um Handball (: o. T.

19.11.04 17:30

16447 Postings, 6958 Tage chrismitzIch dachte, es geht um Akne (: o. T.

19.11.04 17:33

40514 Postings, 6208 Tage rotgrünJau, fast Katjuscha

 zischhhhhhhhhhh.........  

19.11.04 17:35

16555 Postings, 6359 Tage MadChart#1: Tradition verpflichtet nunmal

In der Zone war Denunzieren doch schon immer erste Bürgerpflicht, dachte ich....  

19.11.04 17:36

40514 Postings, 6208 Tage rotgrünihr nu wieder

immer einen blöden Spruch parat was ;-))  

19.11.04 17:46

24273 Postings, 7273 Tage 007BondTja,

der Bösartigkeit(!!) so mancher Mitmenschen sind leider oft keine Grenzen gesetzt. Aber vielleicht wollte der Taxiunternehmer mit seiner Anzeige gegen Gottschalk auch nur ein wenig "Eigenwerbung" betreiben und "schlagzeilenstark" in der Presse erscheinen?! Doch wie es aussieht sind seine Fähigkeiten hinsichtlich "Marketing" wohl eher als mangelhaft einzustufen. Denn, dass sich seine Aktion in Zukunft nicht gerade "positiv" auf sein Geschäft auswirken wird, lässt sich bereits heute erkennen - er hätte sich besser einen unbeliebteren Promi als Opfer aussuchen sollen. Da stehen an vorderster Front: Hans Eichel, Gerhard Schröder, vielleicht aber auch eine Angela Merkel ... das hätte ihm mit hoher Sicherheit mehr Sympathien eingebracht *g  

   Antwort einfügen - nach oben