Puffmutter muss Mehrwertsteuer zahlen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.03.09 15:30
eröffnet am: 26.03.09 15:10 von: ottifant Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 26.03.09 15:30 von: preisfuchs Leser gesamt: 266
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

26.03.09 15:10
1

21368 Postings, 6909 Tage ottifantPuffmutter muss Mehrwertsteuer zahlen

Die Betreiberin eines Bordells in Zürich muss auf den Umsätzen aus ihrem Etablissement Mehrwertsteuer zahlen. Das Bundesgericht hat ein weiteres Mal bestätigt, dass auch sittenwidrige oder sogar illegale Geschäfte steuerpflichtig sind.
Die Eidg. Steuerverwaltung hatte im Jahr 2002 von der Bordellbetreiberin 95 000 Franken Mehrwertsteuer für Umsätze aus ihrem Etablissement nachgefordert. Vor Bundesgericht hatte die Frau erfolglos argumentiert, dass der Dirnenlohn als sittlich missbilligtes Geschäft gar nicht Gegenstand der Mehrwertsteuer bilden könne.

Steuern sind wertneutral

Das Gericht erinnert daran, dass im schweizerischen Steuerrecht der Grundsatz der Wertneutralität gilt. Damit würden selbst Umsätze aus sittenwidrigen oder illegalen Tätigkeiten wie etwa Drogenhandel von der Mehrwertsteuer erfasst. Die Besteuerung von Erotik-Salons im Speziellen habe es bereits 2007 für zulässig erklärt.

Korrekterweise seien zudem die von den Sexarbeiterinnen erzielten Umsätze der Bordell-Betreiberin selber zugerechnet worden. Gegen eine selbständige Tätigkeit der Damen spreche etwa der Umstand, dass in dem Betrieb auch Sex-Partys stattgefunden hätten, bei denen die Chefin selber die Tarife festgelegt habe.

(Urteil 2C_430/2008 vom 18.2.2009; keine BGE-Publikation)


Quelle: SDA/ATS
-----------

26.03.09 15:13

176446 Postings, 6811 Tage GrinchBilder???

-----------
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!

26.03.09 15:16

16877 Postings, 7482 Tage preisfuchsvon der puffmutter? wie bist du drauf

26.03.09 15:17

176446 Postings, 6811 Tage GrinchSchräg Preisfuchs... ganz schräg...

Man du kannst fragen stellen!
-----------
Ich bin ein grölendes Rudel tätowierter Flokatiteppiche!

26.03.09 15:19

16877 Postings, 7482 Tage preisfuchswarum?

26.03.09 15:28

51340 Postings, 7279 Tage eckiNen Preisfuchs will Rabatt, für alles

ausser Tierfutter vielleicht. ;-)
-----------

26.03.09 15:29
1

33526 Postings, 7208 Tage DarkKnightdie spannende Frage ist ja, inwieweit

dann die geleistete Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehbar ist.

Hmmm ... also ich denke, dass die überfällige Abschaffung des Begriffs "Mehrwert" gerade bei dieser Fragestellung wieder mal offensichtlich wird.  

26.03.09 15:30

16877 Postings, 7482 Tage preisfuchsecki

beim tierfutter geht am meisten.
was denkst du, wieviel köche tierfutter ihrer speisekarte verwenden oder weshalb bietet der praktiker das nicht auch mit -20% an.
klar, weil meist nebenan der metro ist;-)  

   Antwort einfügen - nach oben