Prssespiegel/ Unternehmen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.09.05 08:20
eröffnet am: 07.09.05 08:20 von: B Ghost Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.09.05 08:20 von: B Ghost Leser gesamt: 288
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.09.05 08:20

3379 Postings, 5725 Tage B GhostPrssespiegel/ Unternehmen

PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ PRESSESPIEGEL/Unternehmen

DEUTSCHE POST/EXEL - Die Deutsche Post will Exel zu mindestens 70% in bar bezahlen. Ein formelles Angebot an die Exel-Aktionäre wird spätestens in zwei Wochen von Finanzkreisen erwartet. (FAZ S. 17/Süddeutsche Zeitung S. 19) ALLIANZ - Die Allianz erwägt die Umgründung ihrer Holding Allianz Aktiengesellschaft in eine Europa-AG, eine Societas Europaea. Nach Informationen aus Versicherungskreisen soll dieser Schritt auf der Tagesordnung der Aufsichtsratssitzung in der kommenden Woche stehen. (FTD S. 19) INFINEON - Der Erfurter Halbleiterproduzent X-Fab steht kurz vor einem Abschluss der Verhandlungen mit Infineon über das bedrohte Werk in München. Man sei sich fast handelseinig, heißt es. (FTD S. 4) CERBERUNS/GEA - Der Finanzinvestor Cerberus will die Kunststoffsparte des Mischkonzerns GEA mit rund 900 Mio EUR Jahresumsatz kaufen. Cerberus sei der bevorzugte Bieter und im Moment sogar exklusiver Gesprächspartner, heißt es unter Berufung auf mit der Transaktion vertraute Kreise. Cerberus lehnte eine Stellungnahme ab. (FTD S. 3) BUDERUS - Kurz vor dem Abschluss stehen offenbar die Verkaufsverhandlungen der Guss-Sparte von Buderus an die Deutsche Gießerei- und Industrie Holding (Dihag) in Essen. Nun fürchten 1.300 Beschäftigte der Bosch-Tochter Buderus um die Sicherheit ihrer Arbeitsplätze. (Süddeutsche Zeitung S. 23) TELEGATE - Der Auskunftsdienstleister hofft nach der gewonnenen Millionenklage gegen die Deutsche Telekom auf einen kräftigen Schub. Das Geld erhöht sicher die Spielräume für unsere weitere Entwicklung, sagte der Vorstandsvorsitzende Andreas Albath. (Handelsblatt S. 16) Q-CELLS - Der Solarzellen-Hersteller aus Sachsen-Anhalt, der seinen Börsengang für Anfang Oktober plant, hat im ersten Halbjahr 2005 mehr verdient als im ganzen Geschäftsjahr 2004. Der Nettogewinn gegenüber den ersten sechs Monaten 2004 stieg um 222% auf 15,3 Mio EUR. Weitere Fabriken seien geplant, heißt es. (FAZ S. 19/Börsen-Zeitung S. 13) ALNO - Der führende deutsche Küchenhersteller sucht sein Heil auf den asiatischen Märkten. Im Gegenzug drängen immer mehr Möbelunternehmen aus China auf den deutschen Markt. (Handelsblatt S. 14) BANK AUSTRIA - Der Übernahmeprozess der HypoVereinsbank durch Unicredit ist noch nicht abgeschlossen, da gibt es bei der Wiener HVB-Tochter Bank Austria-Creditanstalt schon Ärger. Der Betriebsrat des Geldhauses wehrt sich gegen eine zu enge Eingliederung in Unicredit und gegen einen grundlegenden Umbau der größten österreichischen Bankengruppe. (Welt s. 15) RENAULT - Der französische Automobilkonzern sucht nach Wegen, seine Position in der Oberklasse zu stärken. Renault will außerhalb Westeuropas stärker wachsen, sagte Verkaufsvorstand Patrick Blain. (Börsen-Zeitung S. 10) EP EUROPOST - Der Postdienst plant, bis 2010 einen Anteil von 10% am heimischen Briefmarkt zu erreichen, sagte der Vorstandsvorsitzende Alex Eglseer. (FTD S. 7) MICROSOFT - Der Softwarekonzern steckt sich weltweit hohe Ziele für die nächste Generation seiner Spielkonsole Xbox. Von der Xbox 360 sollen doppelt so viele Geräte verkauft werden wie vom Vorgängermodell, sagte Deutschlandchef Jürgen Gallmann. (FTD S. 4) EBAY - Der Internet-Marktplatz Ebay will künftig den Handel mit Neuwaren gezielt fördern, sagte Deutschlandchef Stefan Groß-Selbeck. Für das Weihnachtsgeschäft werde das Unternehmen deshalb Werbung für die Möglichkeit machen, Neuware bei Ebay zu kaufen. (FTD S. 1) DJG/pi/brb

(END) Dow Jones Newswires

September 07, 2005 01:45 ET (05:45 GMT)

Copyright (c) 2005 Dow Jones & Company, Inc.

 

   Antwort einfügen - nach oben