Programm nutzt Firefox- Leck

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.09.05 10:11
eröffnet am: 15.09.05 10:11 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 15.09.05 10:11 von: lassmichrein Leser gesamt: 157
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.09.05 10:11

61594 Postings, 6249 Tage lassmichreinProgramm nutzt Firefox- Leck

Firefox-Logo: Ein kleiner roter Panda (Foto: spreadfirefox.com)

Programm nutzt Firefox-Leck

Sicherheitsexperten warnen vor Attacken über den Open-Source-Browser Firefox. Zwar bietet die Mozilla Stiftung bereits ein Update an, das eine Anfang September entdeckte Schwachstelle schließt. Trotzdem ist nun ein Programm aufgetaucht, dass die Lücke ausnutzt.

Der niederländische Informatik-Student Berend-Jan Wever berichtet, er habe ein Exploit entdeckt, dass die Lücke unter Windows XP und Windows Server 2003 ausnutzen kann. Seinen Angaben funktioniert es auch unter Mozilla 1.7.11 und Netscape 8.0.3.

Das Browser-Leck wird verursacht durch eine falsche Interpretation von langen Webadresse mit Gedankenstrichen in HTML-Code. Entsprechend programmierte Seiten können so beliebigen Code ausführen - und Viren und Würmer auf den betroffenen Rechnern installieren.

(N24.de, Netzeitung)

<!--nachrichtentext ende -->

Mehr zum Thema:
Gedankenstriche machen Firefox unsicher  

   Antwort einfügen - nach oben