Porsche verdoppelt Vorstandsgehälter

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.12.06 21:56
eröffnet am: 06.12.06 14:49 von: utimacoSecu. Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 06.12.06 21:56 von: hotte39 Leser gesamt: 961
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

06.12.06 14:49
1

1093 Postings, 7037 Tage utimacoSecuritiePorsche verdoppelt Vorstandsgehälter


Der Sportwagenbauer Porsche hat seinem Vorstand für das vergangene Geschäftsjahr beinahe doppelt so viel bezahlt wie ein Jahr zuvor. Für das laufende Jahr dämpfte das Unternehmen allerdings seine Wachstumsaussichten.

Die Bezüge des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2005/06 (31. Juli) seien auf 45,2 Mio. von 26 Mio. Euro gestiegen, teilte Porsche am Mittwoch in Stuttgart mit. Darin enthalten seien erfolgsabhängige Zahlungen von 40,1 Mio. Euro. Diese waren im Vorjahr nur halb so hoch gewesen. Für Pensionszusagen an die Vorstandsmitglieder bildete Porsche zudem Rückstellungen von 26,5 Mio. Euro.

In den ersten vier Monaten des Geschäftsjahres 2006/07 legte der Umsatz um 0,7 Prozent auf 2,05 Mrd. Euro zu, wie Porsche-Vorstandschef Wendelin Wiedeking berichtete. Er dämpfte aber zugleich die Erwartungen für das laufende Jahr. Nachdem Porsche 2005/2006 den Vorsteuergewinn auf 2,11 Mrd. Euro fast verdoppeln konnte, sagte Wiedeking nun: "Dieses Ergebnis wird sich in dieser Höhe nicht halten lassen." Ein Sprung, wie er jetzt eingetreten sei, werde sich sicher nicht mehr wiederholen.

Porsche bekräftigte gleichzeitig sein langfristiges Engagement beim Wolfsburger Autokonzern Volkswagen. "Wir sind am unbedingten Erfolg von Volkswagen aus purem Eigennutz interessiert", sagte Wiedeking. Das gesamte Engagement habe Porsche mehr als 4 Mrd. Euro gekostet. Die Stuttgarter halten aktuell 27,4 Prozent der VW-Anteile und wollen diese auf bis zu 29,9 Prozent erhöhen.

Boxter und Cayman legen kräftig zu, Cayenne rutscht ab

Unter den verkauften Porsche-Fahrzeugen waren im vergangenen Geschäftsjahr 10.350 Elfer; der Zuwachs der Sportwagenbaureihe lag bei 8,5 Prozent. Boxster und Cayman beschleunigten um 53,7 Prozent auf einen Absatz von 7750 Einheiten. Beim Cayenne sei dagegen ein Minus von 29,2 Prozent auf 7740 Fahrzeuge zu verzeichnen. "Mit der Einführung des neuen Cayenne im Februar 2007 wird sich die Situation in dieser Baureihe wieder deutlich verbessern", hieß es.

Während Porsche in Deutschland um 12,4 Prozent auf 3950 Fahrzeuge und im Rest der Welt sogar um 15,3 Prozent auf 12.590 Fahrzeuge zulegen konnte, nahm der Absatz in Nordamerika um 17,6 Prozent auf 9310 Fahrzeuge ab. "Über alle Baureihen hinweg soll im Geschäftsjahr 2006/07 das hohe Absatzniveau des Vorjahres wieder erreicht werden", teilte Porsche mit. Zulegen will das Unternehmen insbesondere durch eine Ausweitung des Händlernetzes in Russland und China.  

06.12.06 15:05

Clubmitglied, 43239 Postings, 7147 Tage vega2000Erfolgsabhängige Gehälter ich für fair

Allerdings könnte der Bericht, durch die fehlenden Angaben was die Mitarbeiter an Erfolgsprovisionen bekommen, schnell in eine Neiddebatte abrutschen.
Wiedeking & seine Mannen beschreiten einen anderen Weg als alle anderen Autobauer, -mag sein das der ein oder andere Vorstandskollege von der Konkurrenz die Nase rümpft, der Erfolg gibt ihm recht.  

06.12.06 15:12
2

12226 Postings, 6335 Tage GeselleIch finde, die haben gute Arbeit geleistet

und finde das Gehalt absolut o.k. Die haben meiner Meinung nach strategisch hervorragend gearbeitet. Bei einem Vorsteuergewinn von über 2 Mrd. (ist ja auch fast verdoppelt worden) ist doch die Zahlung absolut nachvollziehbar.

Beste Grüße vom Gesellen    

 

06.12.06 17:32

31022 Postings, 6765 Tage sportsstarDer neue Panamera wird 2009 ebenfalls einschlagen

..sowohl als 2 oder 4-Türer - egal in welcher Studienumsetzung.

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..

 

06.12.06 19:19

4048 Postings, 5858 Tage HeimatloserSchon ne ahnung was der kosten soll? o. T.

06.12.06 19:25

31022 Postings, 6765 Tage sportsstarHmm, tippe mal so wie nen 997

ohne extras um die 70,000-75,000..fertig um die 85,000-90,000. Ist aber nur ne vermutung in anlehnung an die anderen preise/modelle.

greetz
sports*
______________________________________________
Das Leben ist hart, doch Ariva ist härter..  

06.12.06 19:58
2

3030 Postings, 5576 Tage ORAetLaboraBekommt die Putzfrau auch doppelten

06.12.06 20:07

19054 Postings, 5011 Tage Malko07Weshalb? Wozu? o. T.

06.12.06 20:13
1

104 Postings, 4925 Tage biberfickenPorsche-Leasing-Spruch

Ist dein Konto noch so in den miesen,reicht dein Geld immer noch um sich einen Porsche zu leasen !

Was Porsche mit seiner Preispolitik macht ist total abgehoben ! mal sehen wann die Preisspirale einbricht ! würde es den Roadster (Boxster) für Arme nicht geben,wäre Porsche 1996 pleite gewesen !  

06.12.06 20:42

7765 Postings, 5189 Tage polo10Tja ...

... und was ist mit Ferrari wenn wir schon bei den Preisen sind ? Die sind noch abgedrehter für wesentlich weniger Qualität. Die Wagen sehen gut aus und röhren schön, bei den Unterhaltskosten und der Qualität hört der Spass aber dann (leider) auf ... da sind die Porsches echte Schnäppchen :-))  

06.12.06 21:54

7981 Postings, 6061 Tage hotte39# 1: So geht das nicht! 911'er abgestellt!

Mein Einkommen sinkt aufgrund der stets steigenden Preise.  

06.12.06 21:56

7981 Postings, 6061 Tage hotte39# 11: Sorry, abbestellt sollte es heißen!

   Antwort einfügen - nach oben