Plenum arbeitet jetzt für Porsche+Daimler!!!!!!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.01 12:05
eröffnet am: 04.05.01 12:05 von: Henrys Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 04.05.01 12:05 von: Henrys Leser gesamt: 678
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.05.01 12:05

838 Postings, 7059 Tage HenrysPlenum arbeitet jetzt für Porsche+Daimler!!!!!!!

Aktuelle Mitteilung
 plenum übernimmt Stoll und Fischbach -

Strategische Großakquisition sichert Position als Architekt des New Business -

plenum AG: Starkes Umsatzwachstum und gewaltiger Ertragsprung im ersten Quartal 2001


- Organisches Wachstum von 45%, Ertrag steigt um 90%
- Umsatzplus von fast 600% im New Media Bereich
- Systemhaus wächst um über 130%
- Großakquisition Stoll + Fischbach Gruppe noch nicht konsolidiert

Wiesbaden/Frankfurt, 3. Mai 2001 -. Auch im ersten Quartal 2001 setzt die plenum AG, Wiesbaden, ihre Wachstumsstrategie als Architekt des New Business mit großem Erfolg fort. Das integrierte Zusammenwirken der Unternehmensbereiche Consulting, Systems und New Media zur Entwicklung ganzheitlicher eBusiness-Lösungen führte zu einem Umsatzwachstum von 45% auf EUR 12,6 Mio. (Vj. EUR 8,7 Mio.). Trotz "Sonderaufwendungen" in Höhe von EUR 1,2 Mio. für die im Jahr 2000 begonnene Wachstumsoffensive in den Bereichen New Media und Systems sprang das Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um fast 90% über den Vorjahreswert auf EUR 1,3 Mio. (Vj. EUR 0,7 Mio.). Mit einer Marge von 10% liegt das Ergebnis weit über den Planungen von 7%. Auch in der Mitarbeiterentwicklung spiegelt sich die starke Geschäftsexpansion wider: Ende März 2001 beschäftigte die plenum AG insgesamt 351 Mitarbeiter, 71% mehr als vor 12 Monaten.
"Die profitable Wachstumsentwicklung von plenum zeigt, dass unsere Strategie, integrierte New Business-Lösungen zu konzipieren und zu entwickeln, den Bedürfnissen der Old Economy entspricht. Wir ermöglichen unseren Kunden die Integration ihres bisherigen Geschäftes mit den Optionen des eBusiness zu neuen zukunftsorientierten Geschäftsmodellen", sagte Hartmut Skubch, Vorstandssprecher der plenum AG.


Entwicklung der Unternehmensbereiche
Gegen den Markttrend explodierte der Umsatz der erst im Vorjahr gegründeten plenum New Media um fast 600% auf EUR 3,3 Mio. (Vj. EUR 0,5 Mio.) und erreichte damit einen Umsatzanteil von 26% im Konzern. Dabei konnte bereits im ersten Quartal ein hervorragendes positives Ergebnis erzielt werden. Hierbei ist die Konsolidierung der gestern bekannt gegebenen Großakquisition der Stoll + Fischbach Gruppe noch nicht berücksichtigt. Mit einem Umsatzsprung von 130% auf EUR 6,2 Mio. (Vj. EUR 2,7 Mio.) lieferte das plenum Systemhaus mit 50% (Vj. 31%) den größten Beitrag zum Konzernumsatz. Auch hier konnte die Marge erheblich gesteigert werden. Die höchste Marge wurde von der plenum Management Consulting erwirtschaftet, die 16% zum Konzernumsatz beisteuerte. Der Bereich plenum New Venture leistete einen Beitrag von 8% zum Umsatz und 3% zum Konzernergebnis.

Ausbau der Marktposition durch strategische Großakquisition
Rückwirkend zum 1. Januar 2001 hat die plenum AG sämtliche Anteile an der Stoll und Fischbach Gruppe erworben. Die Unternehmensgruppe plant für das laufende Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von 15,9 Mio. Euro (Vj. EUR 12,1 Mio.) bei einem operativen Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 1,6 Mio. Euro (Vj. EUR 1,0 Mio.). Derzeit beschäftigt das Unternehmen 110 Mitarbeiter und ist an den Standorten Stuttgart und München vertreten. Die Akquisition der Stoll und Fischbach Gruppe wird in vollem Umfang durch eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage finanziert, so dass nach der "Pooling of Interest"-Methode keine Goodwill-Abschreibungen anfallen.
Stoll und Fischbach zählt zu den 40 größten Werbeagenturen in Deutschland. Für plenum war neben der ausgesprochenen Blue-Chip Kundenbasis, zu der unter anderem DaimlerChrysler, Porsche und Salamander gehören, vor allem die hervorragende Kombination von Off-Line Kompetenz (klassische Werbung) und Multi-Media-Kompetenz (Online Kommunikation) das entscheidende Kaufargument. Mit der Übernahme der Agentur zählt plenum New Media zu den Top 10 der Multi-Media-Agenturen in Deutschland und zu den Top 25 der Full-Service Agenturen.
"Durch die Akquisition von Stoll und Fischbach ergänzen wir nicht nur unser Leistungsspektrum im eBusiness und eCRM-Umfeld um wichtige Cross Media-und e-Branding-Kompetenzen, sondern sind nun das erste Unternehmen in Deutschland, dass auf höchstem Niveau ganzheitliche Lösungen für das New Business unserer Kunden entwickelt, anerkannt sowohl vom Marketing-Chef als auch vom IT-Chef sowie dem Strategen unserer Kunden. Auf diesen USP als Architekt des New Business sind wir besonders stolz", erläutert Hartmut Skubch die Strategie der Großakquisition.

Weiterer Ausblick
Die hervorragende Geschäftsentwicklung sowie die Konsolidierung der Stoll + Fischbach Gruppe werden zu einer Anpassung der Geschäftsplanung für das Geschäftsjahr 2001 und einer neuen Mittelfristplanung führen. Die neuen Prognosen wird die plenum AG im Rahmen der Bekanntgabe der Halbjahresergebnisse am 23.08.2001 veröffentlichen. Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal 2001 werden am 23.05.2001 bekanntgegeben.


Zurück
 

   Antwort einfügen - nach oben