Platin nimmt Angriff auf neues All-Time-High

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.10.18 06:32
eröffnet am: 19.05.08 15:19 von: flachau Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 04.10.18 06:32 von: 1Quantum Leser gesamt: 24955
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

19.05.08 15:19

7 Postings, 4078 Tage flachauPlatin nimmt Angriff auf neues All-Time-High

Heute zieht Platinum an und es sind neue Highs zu erwarten.
ariva.de

Long auch wenn der Anstieg heute schon recht heftig ist:
Platin (USD, Spot, Platin)    2.162   +1,42%    15:14

Wochen-Chart unten von http://www.tradesignalonline.com  
Angehängte Grafik:
platinum.png
platinum.png

21.05.08 13:36

7 Postings, 4078 Tage flachauheute wieder 1,8 %

Platin (USD, Spot, Platin)    2.184   +1,82%    13:33  

09.06.08 14:44

7 Postings, 4078 Tage flachauKonsolidierung...

bald abgeschlossen?

Chart week von http://www.tradesignalonline.com  
Angehängte Grafik:
platin.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
platin.png

01.07.08 22:23

866 Postings, 4211 Tage Duc916Ausbruch steht bevor!?

Platin 2097 USD
Der Platinpreis läuft in ein ansteigendes Dreieck hinein.
Meines Erachtens eine ganz klar bullische Formation im Moment. Es baut sich zunehmend Kaufdruck auf.
Mein Ziel aus der Formation beträgt 2600 USD
Eine Absicherung kann man bei 2000 USD vornehmen  

08.07.08 17:47
1

29411 Postings, 4523 Tage 14051948KibbuzimFundamental erwarte ich steigende Platin Kurse

auf euch Charttechniker verlaße ich ich weiterhin nicht,auch nicht in so unsicheren Zeiten in denen oftmals Ratlosigkeit doch letztlich bleibt.
Im Moment bin ich mir nicht sicher in welche Richtung es kurzfristig geht,nach unten und  zwar deutlich bis unter 1.800 $ oder nach überspringen der 2.000 $ Marke kontinuierlich up bis ???
Also,flat bei inem weiteren Rohstoff,den ich gern getradet hätte,aber bei meiner Vorliebe für High Risk Leverage,nee - abwarten.

Sonst niemand an Platin interessiert ?
Platinu stagniert doch ziemlich langweilig, Gold eh nicht mein Ding,und Silber hab ich den Einstieg verpaßt,an die 25 $ glaube ich keinesfalls,für Short aber ist es auch noch viel zu früh, Platin bleibt,oder bilde ich mir das Kurspotential nur ein ?
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

08.07.08 20:06
1

49 Postings, 5346 Tage jelloPlatin fundamental

Von der Angebotsseite (Probleme in Südafrika) her könnte man meinen, dass Platin steigen sollte. Ich habe allerdings meine Zweifel, ob zurzeit auch die industrielle Nachfrage groß genug ist (z.B. Autoindustrie), um die Preise wieder anziehen zu lassen.
Charttechnik hin oder her, ich vermutete, dass Platin noch bis zur 200-Tage-Line zurückfallen kann. Diese verläuft zurzeit bei ca. 1870. Hier ungefähr wird es sich zeigen, ob es weiter nach unten geht oder man wieder an einen Long-Einstieg denken an.
Wie gesagt, die Nachfrage muss wieder anziehen, und das sehe im Moment nicht.
Was ich zu Platin geschrieben habe, scheint mir auch für Palladium zu gelten.
Deshalb ruhig Blut !
Jello  

21.07.08 18:47

866 Postings, 4211 Tage Duc916Platin

Habe Platin falsch eingeschätzt.
Der Stopp war in jedem Fall sehr wichtig.
Unter 1800 gibts wohl nochmal eins kräftig auf die Nuss!  

24.07.08 12:50

9 Postings, 4657 Tage tantra696ebenfalls

sehe ich auch so...habe bei über 2000/oz gekauft, weils nach Ausbruch aussah.
Ging nicht raus, weil ich zu wenig an Charts (allein) glaube... nun habe ich die Verluste... da jeder dre an Charts glaubt Panik kriegt und raus geht.
Werde dann halt so bei 1500/oz nochmals zukaufen, da sowohl Platin, wie Palladium halt sehr volatil sind.
Langfristig glaube ich daran!  

16.10.08 15:54

58 Postings, 4246 Tage 3yk0nNWas ist los?

Was ist denn nur mit den Edelmetallen los, Platin unter 900, Gold unter 800 und Silber unter 10 USD.
Einstiegskurse oder eher ein freier Fall?  

16.10.08 21:05

49 Postings, 5346 Tage jelloPlatin fundamental und aktuell

hierzu hatte ich mich bereits Anfang Juli 08 (Posting #6) skeptisch geäußert.
Dass es soweit runter gehen würde, hatte ich allerdings auch nicht gedacht,
sodass ich meine Shorts auf Platin vom Juli leider zu früh glattgestellt habe.
Da wäre noch mehr drin gewesen. Soweit der Rückblick.

Aktuell hängt natürlich viel davon ab, ob wir eine wirkliche Rezession bekommen
werden. Die Preisentwicklung von Platin/Palladium hängt nun doch ziemlich an
der Nachfragesituation, auch wenn in den letzten Monaten viel Spekulation aus
diesen Edel-Industriemetallen gegangen sein mag.

Ohne eine vernünftige Bodenbildung würde ich Platin nicht oberhalb von 770
(Tief von Anfang 2004) und Palladium nicht oberhalb von 150 (Tief von 2003) anfassen wollen.

Ich weiß nicht, ob es das schon einmal gab, dass Platin billiger ist als Gold.
Aber die Abwärtsdynamik bei Platin könnte vielleicht bald solch eine Situation schaffen.
Na ja, das wäre halt nur eine bedeutungslose Episode am Rande.

Grüße
Jello
 

23.10.08 14:51

108 Postings, 4561 Tage moneylefttoburnnunja

@ 3yk0nN

naja metalle fallen nie frei ganz nach unten. Sie sind immer was wert. Vorallem Edelmetalle wie Silber, Gold und Platin.

Nach der Finanzkrise haben wohl einige Institute, um Cash zu erzeugen, Gold und Platin verkauft. Möglicherweise auch um sich selbst da raus zu holen und nicht Staatliche Hilfe in Anspruch zu nehmen (Stichwort: Imageschaden/Vertrauensverlust).

Ich bin sicher, dass nach der Krise Edelmetalle wieder gehen werden. Das kann aber noch ne zeitlang dauern.
Anfang des Jahres, möglicherweise Frühling/Sommer 2009.

Und: Nach der Krise ist vor der Krise. Es könnte noch passieren, dass die Spätfolgen der Finanzkrise sich auf viele kleine Sektoren auswirken, die gerade mit Gold und Metall zu tun haben (Computerindustrie/Auto/Handy/Elektronik).  

15.01.09 13:04

10973 Postings, 5770 Tage .JuergenPLATIN - Da kommt langsam Zug rein! -

Bei Schwäche kaufen!

http://www.godmode-trader.de/de/rohstoff-analyse/...985,a1104753.html  

19.01.09 20:53

1048 Postings, 4590 Tage alffffUSA und China stocken auf...

Fallende Ölpreise
USA und China bevorraten sich
von Tobias Bayer (Frankfurt)

Die Rohstoffpreise sind auf niedrigem Niveau - Regierungen wittern eine günstige Einstiegsmöglichkeit: USA und China stocken bei Öl und Industriemetallen ihre strategischen Vorräte auf. Marktteilnehmer sehen darin ein Kaufsignal.

Die Vereinigten Staaten und China nutzen die tiefen Rohstoffpreise, um ihre strategischen Reserven aufzustocken. Beide Länder erhöhen ihre Puffer für den Notfall bei Öl und Industriemetallen. Der Zeitpunkt ist günstig: Der Ölpreis notiert mit rund 35 $ je Fass rund 76 Prozent unter dem Rekordhoch von Mitte Juli. Kupfer kostet 3475 $ je Tonne, im vergangenen Jahr hatte der Preis noch bei durchschnittlich 6500 $ gelegen.

Für Experten ist das ein positives Signal für die Rohstoffpreise. "Das könnte bedeuten, dass die Regierungen die Notierungen auf einem Tief sehen", sagt Nimit Khamar, Analyst beim Handelshaus Sucden Financial. "Allerdings steht der Zeitpunkt der Staatskäufe nicht genau fest. Deshalb wäre es verfrüht, dass die Regierungen schon den absoluten Tiefpunkt erreicht sehen."

USA stocken SPRs nach Wirbelstürmen auf

In den USA kündigte das Energieministerium bereits Anfang Januar an, die strategischen Ölreserven (SPRs) bis zur Kapazitätsgrenze von 727 Millionen Barrel (je 159 Liter) zu füllen. Derzeit lagern in den Salzkavernen rund 702 Millionen Barrel.

Das Auffüllprogramm vollzieht sich in zwei Phasen: Von Januar bis Mai werden Raffinerien, die wegen Verwüstungen durch die Wirbelstürme Rita, Katrina, Gustav und Ike in den Jahren 2005 und 2008 Öl aus den SPRs erhielten, die Darlehen der Regierung zurückbezahlen. Mit diesem Geld wird die Regierung auf dem Markt zukaufen. In der zweiten Phase ab Mai wird das Auffüllprogramm im Umfang von 25.000 Barrel täglich wieder gestartet. Es war von Präsident George W. Bush angesichts der Preisrally ausgesetzt worden.
China kauft Industriemetalle

China schloss vor kurzem den Bau von Reservevorrichtungen ab, die 100 Millionen Barrel Fassungsvermögen haben. Nach Aussagen von Zhang Guobao, Leiter der nationalen Energiebehörde, wird das Volumen um 170 Millionen Barrel erweitert werden. Guabao zufolge werden die Tanks bereits gefüllt. Genaue Zahlen nannte er nicht.

Auch Industriemetalle hortet die Regierung für den Notfall. Dazu zählen nach Angaben des Minenministeriums Mangan, Wolfram, Chrom und Kupfer. Wang Chiwei, Vorstand bei Jiangxi Copper, der zweitgrößten Kupferschmelze des Landes, kündigte an, dass China Kupfer kaufen werde. "Das entspricht unseren nationalen Interessen. Die Frage lautet nun, wann und wie wir kaufen werden", sagte Chiwei auf einer Konferenz in Schanghai.  

11.09.09 15:47
1

1048 Postings, 4590 Tage alffffAusbruch

Platin ist ausgebrochen!  

04.02.10 20:04

6771 Postings, 7201 Tage bauwiShort - aber ganz fett!

"Die Markteintrittsbarrieren, die im Wesentlichen auf den hohen Materialkosten beruhen, können durch platinfreie Brennstoffzellen künftig überwunden werden."
Und es gibt diese jetzt!
Ergo: Platin kommt mächtig runter!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

10.03.10 18:16

3011 Postings, 3446 Tage Faxe27zum kotzen diese dollar-verflechtung

die koppelung der edelmetalle mit der dollarstärke (oder -schwäche) war mir schon bewusst-aber dass sie dermassen krank und krass ist-hätte ich  mir nicht gedacht (metalle machen den dollar ja teilweise im sekundentakt mit)  

07.12.10 12:14

1831 Postings, 3727 Tage Spardaboy.....

kleiner tipp: kauf produkte mit währungssicherung.....hatte früher den selben hass wie du!

 

08.06.11 11:01

225 Postings, 4183 Tage jwPlatinmünzen und -barren

Hallo Platingemeinde,

wir von ARIVA haben ja schon seit einiger Zeit einen Bereich für Münzen und Barren eingerichtet. Nun haben wir einen Kurslieferanten aufgetan, der uns mit einem umfangreicheren Angebot an Münz- und Barrenkursen versorgt.

Hier gehts zu den Preisen der Platinmünzen und -barren: www.ariva.de/rohstoffe/muenzen-barren/tabelle?metal=Platin

Über Feedback würde ich mich freuen!

-----------
Ihr ARIVA.DE Team aus Kiel

jb

14.07.11 18:31

12 Postings, 2927 Tage GoldtanjaPlatin kommt wieder

Gold und Silber steigen, aber Platin hängt hinterher. Aber daswar sschon immer so,einmal wegen der Industrienachfrage, aber auch weil Platin erst dann verstärkt als Schmuck gekauft wird, wenn Gold und Silber den leuten zu teuer wird.. Aber jetzt wird auch das ANgebot knapp. In Südafrika wird gestreikt und der Strom wird knapp. Da ist es ja jetzt Winter..Imapal glaubt auch an volatile Preise, aber cih denke es geht volatil nach oben...http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...resende_ID95876.html

und auch die Analystenm werden wieder mutiger...: http://rohstoffblogger.blogspot.com/2011/07/...k-wird-bei-platin.html

Gruß Dana

 

 

04.10.18 06:32

6310 Postings, 1292 Tage 1QuantumJa, Goldtanja, Platin kommt wieder, hat jedoch


noch etwas Zeit.

Übrigens: https://www.derboersianer.com/2018/09/...9-handel-auch-an-feiertagen/

???? Mit fui gfui  ;O)  

   Antwort einfügen - nach oben