Placebo sinnvoller als Antidepressiva?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.04.08 20:22
eröffnet am: 02.04.08 20:18 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 02.04.08 20:22 von: 310367a Leser gesamt: 178
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

02.04.08 20:18
3

96858 Postings, 7213 Tage KatjuschaPlacebo sinnvoller als Antidepressiva?

Die Diskussion stellt sich gerade. Kommt nachher auch bei den Tagesthemen.

Stell ich mir lustig vor, wenn man zukünftig zum Patienten sagt, hey nach neuesten wissenschatlichen Erkenntnissen hilft ihnen kein Antidepressiva, aber ich gib ihnen mal ein Placebo. :)
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.04.08 20:21
1

3124 Postings, 4567 Tage hederaDie Kunst am Placebo-Effekt,...

...ist doch der psy. Aspekt, in dem der Patient denkt, er nimmt was richtig gutes;o)
Wissen sollte er es aber bestimmt nicht!
-----------
Mit rasender Geschwindigkeit in den Abgrund, mit aufgeblendeten Scheinwerfern ins Verderben, und
niemand zuckt auch nur mit der Wimper.

02.04.08 20:22
1

7521 Postings, 6209 Tage 310367aalk und gut wirds wieder..zumindest eine zeit lang

-----------
ich werde komunist mit parteizugehörigkeit.den parteimitgliedern ist es immer gut gegangen, was man vom restlichen volk nicht sagen kann

   Antwort einfügen - nach oben