Pixelnet - der eindeutigste Kauf seit langem

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 17.12.01 15:08
eröffnet am: 01.10.01 10:03 von: AliMente Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 17.12.01 15:08 von: carlson Leser gesamt: 4260
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

01.10.01 10:03

479 Postings, 7511 Tage AliMentePixelnet - der eindeutigste Kauf seit langem

-die erfolgreiche Integration von Photo Porst
ist abgeschlossen
-Markt für Digitalfotografie wächst stark(afaik 100% p.a.)
-Kooperationen mit Amazon und Adobe
-stärkster Konkurrent Kodak

Der einzige Risikofaktor bei Pixelnet ist Kodak und auch der
soll ausgeschaltet werden in dem kooperiert, wenn nicht gar eine Übernahme
bzw. eine Fusion von Kodak Deutschland und Pixelnet ansteht.
Absichtserklärung ist bereits unter Dach und Fach, Koop. Vertrag soll spätestens
ende Nov. abgeschlossen sein!
KGV 2002: 6,6
Erg./Aktie 2002 : 0,56

bei einem aktuellen Kurs von 4,8-5 ?
ist das ja wohl eindeutig!!!

Fröhliches traden
AliMente
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
51 Postings ausgeblendet.

27.11.01 19:11

99260 Postings, 7452 Tage Katjuschaup o.T.

27.11.01 19:29

213 Postings, 6833 Tage SolutionclubIch stimme euch zu!

Die Pixelnet Aktie wird manipuliert. Aber vielleicht hört das irgendwann mal auf und PXN wird den Kurs erreichen, den wir für fair halten. Ich gehe da von 6 Euro aus, weil ich nicht übertreiben will.

MfG Euer Solutioclub  

28.11.01 11:04

78 Postings, 7029 Tage lobsterna wer hätte das gedacht...

wir dümpeln auf die alten kurse zu. vergessen wir die 40? freuen wir uns auf die 4??
da ist was im busch, gut dass die aktie erstmal 10% gut machen konnte, da fällt's nicht so dolle auf. sonst wären wir wahrscheinlich schon 4.10?

grüsse
lobster  

28.11.01 11:13

11 Postings, 6834 Tage achtung123Hab mich mal umgehört...

zb. sieht Der-Aktienbrief.de einen Einstiegskurs so bei 3 Euro !!!!  

28.11.01 14:26

99260 Postings, 7452 Tage KatjuschaIhr spinnt doch alle

Endschuldigt meine aggressive Überschrift, aber letztlich trifft sie den Kern!

Die Umsätze sind seit 2 Tagen dermaßen gering, daß sie durchaus nur durch Kleinanleger verursacht worden sein könnten! Wenn 50-70 Kleinanleger verkaufen, macht das schon einen Umsatz von 70000 Stück!

Diese ganzen Deckelungs-und Altaktionärs-Theorien schaffen doch erst den Boden für die sinkenden Kurse! Im WO-Board gibts mindestens 5mal so viele verschiedene Poster, wie vor den Zahlen!

Was bedeutet das?

1. Die Zahlen erscheinen den meisten positiv
2. Die Umsätze werden automatisch höher
3. Die am Donnerstag eingestiegen sind, könnten enttäuscht sein
4. Es gibt auch 5mal so viele Meinungen, wie vor den Zahlen


Lasst Euch doch nicht verrückt machen! Ich dachte eigentlich die Kursverluste im Nemax50 (übrigens charttechnisch bedingt, denn kurzfristiger Aufwärtstrend wurde gebrochen), werden zu einer Konsolidierung zwischen 4,8 und 4,5 führen bis der Nemax50 bei 1150 angelangt ist!
Aber nein, die Pixelnetaktionäre folgen einer absolut überbewerteten T-Online, die mehr als 10 Minuspunkte jeden Tag im Nemax50 ausmacht!


katjuscha
 

28.11.01 14:34

Clubmitglied, 12496 Postings, 7521 Tage Lalapokatjuscha

machs wie die "Pixelfee" , dann machst du es richtig ... glaubs mir ..


Gruß LALI  

28.11.01 14:42

99260 Postings, 7452 Tage KatjuschaHast Du dafür eine Begründung, Lalapo

Ich hätte ja aus Tradinggründen noch bei 4,9 verkaufen können, um jetzt an der 38-Tage-Linie wieder einzusteigen, aber umgekehrt...???

Nicht nur Trading ist mir bei so einem Wert fremd, sondern auch das plötzliche Umschwenken in meiner Meinung nur weil der Kurs nicht so läuft, wie viele sich das vorgestellt haben!

Und hier liegt genau das Problem! Wie ich es oben schon sagte! Es sind am Donnerstag (Umsatz 900.000 Stück!!!) u.a. viele Kleinanleger eingestiegen, die in den Tagen danach (Umsatz gesamt etwa 400.000 Stück) einfach enttäuscht ausgestiegen sind!

Warum sollte ich etwas anderes vermuten? Weil alle das tun?


 

28.11.01 14:53

78 Postings, 7029 Tage lobster@katjuscha

im wo board gibt's aber auch meinungen wie von freshdax. so abwägig ist die sache nicht. und vielleicht hat pixelfee genau das richtige gemacht.
was könnte noch sein? vielleicht ist die SOKO wegen der damaligen umsatzsteuer-schieberei zu einem (beinahe fertig) ergebnis gekommen. vielleicht hing sawatzky da doch mit drinne, oder kam da schon mal eine information über den ausgang der ermittlungen?

ach...was ich noch sagen wollte, das mit heute abend war nur zur info, das hat doch nichts mit der burschenschaft zu tun. burschenschaften organisieren öfter solche vorträge.

grüsse
lobster  

28.11.01 15:05

99260 Postings, 7452 Tage KatjuschaDas ist ja noch besser

Jetzt werden wieder die Umsatzsteuerschiebereien in den Focus gerückt!

Die Börsenpsycholgie ist schon einmalig! Wenns nicht läuft, dann alle werden obskuren Gründe genannt, um eine Erklärung zu finden! Das gilt genauso für Freshdax, der am Donnerstag noch der überzeugteste Pixelnet-Aktionär on Earth war!

Wie oft soll man es noch sagen? Selbst wenn etwas dran sein sollte, betrifft das mit keinem Cent die Pixelnet-Geschäfte! Das wäre einzig und allein Sawatzkys Problem!


Zur Burschenschaft: Ich weiß schon, wie deine Info gemeint war! Danke für den Tipp! Wajrscheinlich wollte ich nur mal meine Meinung zu Burschenschaften los werden!


Bis bald, bei zweistelligen Kursen! Morgen kommen übrigens die Lintec-Zahlen, vielleicht geben die ja etwas Klarheit, bzw. die anschließende Analystenkonferenz!  

28.11.01 16:31

Clubmitglied, 12496 Postings, 7521 Tage Lalapokatjuscha

Es ist schon länger her, ich war auch mal ein ABSOLUTER P. Fan (auch hier )... bin ich eigentlich auch noch ... habe damals den Hyp von 6 auf 13 E mitgemacht .. ist aber schon ein paar Monate her .. ich hatte damals einen SEHR engen Kontakt mit der Pixelfee, für mich steht er DIREKT neben dem Unternehmen , er hat den Porstdeal VORHER angedeutet und noch viel viel  mehr ...(selten so einen "Insider" bei einer Aktie erlebt )

Pixelfee hat verkauft , JETZT ... und ich bin mir 100 % tig sicher er weiß WARUM ....

Nochmal ;ich halte Pixelnet auch NEBEN Tele Atlas für die spannendste Aktie am n.Markt ..... aber solange ER nicht wieder einsteigt kaufe ICH KEIN STÜCK ... was nicht heißt das andere auch nicht kaufen sollen ..

NUR MEINE MEINUNG ...

DU mußt wiesen was du machst ....

Zu der Steuersache kann ich auch nur sagen das noch nix geklärt ist ... es kann da jederzeit was kommen , muß aber nicht , aber es hängt über Pixelnet ..


Gruß LALI  

28.11.01 17:01

99260 Postings, 7452 Tage KatjuschaDa habe ich aber von Pixelfee etwas ganz anderes

gehört! Er weiß nämlich selbts nicht warum er verkauft hat! Er hat das nicht wegen irgendwelchen Kontakten zu Pixelnet getan, sondern weil er wie alle vom Kursverlauf enttäuscht ist!

Und zur Steuersache: Du hast mir nicht richtig zuge"hört"! Es ist völlig uninteressant, ob und welche Rolle Sawatzky bei der Sache gespielt hat! Das war vor 3 Jahren, als es Pixelnet noch garnicht gab! Also erklär mir mal was da "über Pixelnet hängt"!


katjuscha  

28.11.01 17:12

Clubmitglied, 12496 Postings, 7521 Tage Lalapokatjuscha

Dann vergeß das was ich geschrieben habe und kauf Pixelnet ...IST NUR MEINE MEINUNG ... mehr nicht ( und die wirst DU mir nicht verbieten können )

Ich gehe mal davon aus das du Geschichten wie BUS , SERO , Lösch etc nur aus Hören und Sagen kennst ... sonst würdest du steuermäßig etwas mehr AHNUNG an den Tag legen ...

Sorry das ich dich gelangweilt habe ....., wußte nich das man hier nicht diskutieren kann ..

Gruß LALI  

28.11.01 18:57

144 Postings, 6904 Tage Björnlocker bleiben

Mich freut, dass endlich mal wieder lohnt diesen Thread zu lesen. Gerade kontroverse Diskussion ist sehr fruchtbar.

Die rechtlichen Probleme des Herrn S. sind sicherlich nicht zu unterschätzen. Er ist ja mittlerweile auch Finanzvorstand der Photo Porst AG. Ohne die evtl. konkreten strafrechtlichen Folgen für S. und rechtliche Auswirkungen auf PXN fundiert bewerten zu können, ist mir doch klar, dass die Folgen einer rechtskräftigen Verurteilung von S. in der Umsatzsteuer Affäre auch die Pixelnet AG in erheblichem Maße berühreren würden.

Auch die Postings der Pixelfee im WO Board habe ich mir angeschaut. Das bedeutendste Argument, welches die Fee anführt ist m.E. die negative Entwicklung des Cashflow und die damit verbundene abnahme der liquiden Mittel. Daraufhin habe ich mir die Berichte Q1-Q3 angeschaut und zumindest keine negativ-fortschreitende Entwicklung festgestellt. Es wäre m.E. wünschenswert, kurzfristige Verbindlichkeiten in langfristige Darlehen umzuwandeln. Bei der derzeitigen EK Quote von ca. 35% und noch bestehenden Rückstellungen für Restrukturierungsaufwendungen von etwas über 9 Mio ?, ist es m.E. jedoch unangemessen von drohender Pleite zu sprechen.

Sicherlich ist die finanzielle Lage der Pixelnet AG angespannt - jedoch m.E. so angespannt wie die finanzielle Lage eines Unternehmens, welches das eigene Wachstum derart forciert, sein muss. Man darf nicht vergessen, das PXN die Übernahme eines in etwa 10x größeren Unternehmens zu stemmen hat. Neben dem gewaltigen Mittelabfluss in die Porst, hat Pixelnet jedoch auch einen hohen internen Investitionsbedarf.

Meine Empfehlung lautet dahingehend den Kapitalflußrechnung von Q4 abzuwarten. Denn hier sollten wir erstmals einen positiven operativen Cashflow sehen. Falls dies gelingt haben wir die größten Risiken hinter uns - falsch nicht werde ich meine Investmententscheidung überprüfen.

Grüße - björn


P.S.: Wenn eine solche Aktie nicht auch große Risiken bergen würde, wäre die Börse ja vollständig verrückt. Bei PXN besteht eine realistische Chance innerhalb von 3-6 Monaten 8-9 ? zu sehen (dies wäre m.E. in etwa der fair value nach DCF). Auf Sicht von 12 Monaten können sogar erheblich höhere Bewertungen möglich sein. Denkt ihr eine solche Chance bekommt man gratis? Jede Investmententscheidung ist eine Abwägung von Chance und Risiko. Man kann beide Elemente nicht trennen. Für mich ist PXN ein hervorragendes Investment, das Risiko nach unten schätze ich persönlich mit -40% ein.
 

28.11.01 21:26

99260 Postings, 7452 Tage Katjuscha@Lalapo, warum bist Du gleich auf 180

Ich hab Dich doch gefragt, was da "über Pixelnet hängt"! Das waren doch Deine Worte!?

Du hast recht, ich habe keine Ahnung von Steuern, aber was hat denn der Steuerbetrug einer einzelnen Person vor drei Jahren bei einer anderen Firma mit der jetzigen Firma zu tun? Das ist wieder eine Frage!

Und wenn Du dieses Board und das WO-Board liest, dann wirst Du auch festgestellt haben, daß ich immer versuche mit Bilanzen, GUV und Eigenkapitaldarstellung zu argumentieren, und mir nicht irgendwelche Theorien oder Gerüchte aus den Fingern sauge!

Deshalb verstehe ich nicht, warum Du gleich so angefressen bist! Also, wenn Du Pixelnet schon mit SERO oder Lösch vergleichen möchtest, dann erkläre es mir bitte! Wenn ich nämlich etwas hasse, dann sind es Andeutungen! Davon gibts nämlich im WO-Board reichlich! Keiner nimmt sich die Zeit die Bilanz durchzuforsten, oder Kredit-und Bilanzexperten zu befragen! Ich habe das getan!


katjuscha  

29.11.01 08:42

78 Postings, 7029 Tage lobstererklärung???


was heißt das?

"Der Buchwert aller nach Auffassung des Vorstandes riskanten Finanzbeteiligungen der Corporate Venture Capital Tochter MVC AG wurde um 10,3 Mio. Euro nach unten korrigiert, ohne jedoch die Liquidität zu belasten. Damit hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge zugleich wesentliche Voraussetzungen für ein zügiges, profitables Wachstum in den Folgequartalen und -jahren geschaffen und alle erkennbaren Risiken aus den derzeitigen Finanzbeteiligungen minimiert"

auszug aus der ad hoc von lintec

grüsse
lobster
 

29.11.01 08:46

78 Postings, 7029 Tage lobsternachtrag

WKN
 527980
 Name
 PIXELNET AG
 BID
 4.08 EUR
 ASK
 4.42 EUR
 Zeit
 2001-11-29 08:43:06 Uhr

schöne scheiße
lobster  

29.11.01 08:46

Clubmitglied, 12496 Postings, 7521 Tage Lalapokatjuscha

Andeutungen ,in dem Sinne das eine Aktie IMMER FALLEN WIRD ,wenn indirekt unsaubere Geschäfte von dem Unternehmen nahe stehenden Personen ,egal ob nun mal gerecht oder nicht , publiziert werden ....will sagen wenn S. wieder in die Öffentlichkeit kommt wird auch Pix drunter leiden-...--

Nochmal , das kann so kommen , muß nicht so kommen ..
Es kann JEDES Unternehmen jederzeit treffen ....
Zudem ; ich finde Pixelnet als eines der interes. Unternehmen am n.Markt ...

Ich gehe aber erst wieder rein , wenn

1)Klarheit mit dem Herrn S .besteht
2)Pixelfee wieder drinne ist ..(warum ,habe ich dir oben geschrieben )


Ich wünsche Dir fette Gewinne mit der Aktie ,wirklich ... , ich wollte halt nur MEINE Sicht der Dinge hier wiedergeben .... wobei jeder SELBER wiessen muß was er macht ..

Gruß LALI  

29.11.01 08:50

99260 Postings, 7452 Tage Katjuscha@lobster

Das heißt, daß Lintec rein bilanzielle Abschreibungen auf einige Beteiligungen vorgenommen hat, um diese Beteiligungen dem jetzigen Marktwert anzupassen, ohne das sich der eigentliche Wert dieser Beteiligungen verändert hat!

Das ist genau das, was ich immer gedacht und gefordert habe! Alles in diese Adhoc reinpacken, ohne das jedoch das eigentliche Geschäft damit schlechter läuft!

Muss mir die Zahlen aber erst genau anschauen! Also nagelt mich nicht darauf fest!  

29.11.01 09:17

99260 Postings, 7452 Tage KatjuschaUmsatz bei Lintec ziemlich eingebrochen

Na gut, das könnte man ja noch der schlechten Konjunktur zuschreiben, aber das ist es eigentlich, was mich eher enttäuscht! Das Ergebnis wurde ja hinreichend begründet!

Es schlagen zwei Seelen in meiner Brust! Einerseits Enttäuschung über die Zahlen, andererseits kann man nun von positivem NewsFlow in der Zukunft ausgehen!

Genaue Zahlen und Analystenkonferenz abwarten!  

29.11.01 10:56

410 Postings, 7522 Tage carlsonSieht doch so aus

als wäre der verkäufer immer noch im Markt und bei Kursen über 4,45 wird er aktiv! Wie seht Ihr das und vor allem welche Hintergründe könnte es geben den Kurs nicht über 5 E steigen zu lassen bzw. Ihn nicht unter 4 E fallen zu lassen.
Eure Meinung würd mich Interessieren.  

29.11.01 18:17

99260 Postings, 7452 Tage KatjuschaIch hoffe PXN schließt heute über 4,45 !!

Dann würde eigentlich charttechnisch wieder einiges günstiger aussehen! Über die Fundamentals will ich garnicht mehr reden! Wird langweilig!  

29.11.01 19:29

144 Postings, 6904 Tage BjörnWirklich langweilig???

Finde zumindest ich um einiges interessanter als die ewigen Verschwörungstheorien um den ominösen schwarzen Börsen Mann.

Der Vorstand hält ausdrücklich immer noch an den kommunizierten Umsatzzielen für 2002 und 2003 fest. Dies würde einen Umsatzanstieg von ca. 130 Mio ? (zum 01 Umsatz von 222 Mio ?) in 2002 bedeuten.

Davon gehen in etwa 25-30 Mio ? auf das Konto der verspäteten erstmaligen Konsolidierung der Photo Porst erst zum 19.2.2001. >max. 30 Mio ?

Das Geschäft des Einzelhändlers Porst, welches den größten Teil des Umsatzes generiert, ist relativ träge. Wenn man es hier schaffen würde 15% Umsatzwachstum zu erreichen ist dies schon ein großer Erfolg (durch zusätzlichen Absatz von Online-Foto-Management Dienstleistungen, und Vertriebspartnerschaften). Das wären bei angenommenen 01 Sales von 190-200 Mio ?, in etwa 25-30 Mio ?, plus das Wachstum für den nichtkonsolidierten Zeitraum von 4-5 Mio ?. >max. 35 Mio

Das Wachstum im originären Online Geschäft liegt 2001 angabegemäß weit hinter den Erwartungen zurück. Zwar ist hier Wachstum zu verzeichnen, aber natürlich weitaus geringer, als geplant. Bei einer Annahme von 2001 Umsäten von 25-30 Mio ?, wäre selbst bei einer hoch angesetzten Wachstumsrate von 50% lediglich ein absolutes Wachstum von 10-15 Mio ? möglich. >max. 15 Mio

In der Summe ergibt sich somit, in einem, wie niemand bestreiten wird, äußerst positiven Szenario, 80 Mio ? Umsatzwachstum in 2002!!!

Wie sollten also die restlichen 50 Mio ? Umsatz generiert werden? Der Schlüssel zur Beantwortung dieser Frage liegt in der KODAK Kooperation begründet. Die vertragliche Fixierung wird m.E. nur noch eine Zeitfrage sein.

Bereiche: Zum einen wird die gemeinsame Vermarktung von digitalen Fotodienstleistungen und teilweise exclusivem Produktvertrieb von Porst für KODAK, ein erhebliches Umsatz-Potential in den Porstfilialen heben.

Der zweite strategisch evtl. noch bedeutendere Bestandteil könnte die gemeinsame Erschließung des digitalen Bildermarktes in ganz Europa sein.  Denn zwar sind die Online Umsätze und die Erstellung von prints, von digitalen Bildern, noch ein marginaler Umsatzbestandteil. Doch zum einen wächst die Verbreitung digitaler Kameras rasant und zum anderen wird eine Breitangelegte Marketingoffensive, die PXN alleine nicht schultern kann, zu einer raschen Verbreiterung der Kundenbasis führen. Na klar ist PXN noch nicht sehr bekannt, hat denn auch einer von euch schonmal ein Prospekt von PXN in der Zeitung gehabt, oder ein Plakat gesehen?


Das beste daran ist jedoch, das im Markt solche Erwartungen nicht bestehen. Eingepreist sind ja noch nicht mal Jahresumsätze von 260 Mio ? und Ebits von 10-12 Mio ?, die faktisch jedoch schon realisiert sind.

Fazit: Kaufen und unter die Matratze legen!
 

13.12.01 21:08

144 Postings, 6904 Tage BjörnNächste Woche gehts wieder Richtung Norden!!!

Wollte mal wieder einen Substanz-Thread noch oben befördern. Damit es nun kein o.T. bleibt, kurze Erklärung der Überschrift:

Morgen werden wir m.E. die 4,60? sehen, wonach der Kurs dreht und im Verlauf der nächsten Woche einen erneuten Test der 6? Marke unternimmt.

Erklärung:
1) Charttechnisch rechne ich mit einem Abprallen an der Linie des gleitenden 38-Tage-Durchschnitts, wonach erneut der robuste Widerstand um die 6? getestet wird. Ein erneutes Abtauchen in den Seitwärtskanal zwischen 4,60 und 4,10 halte ich für eher für unwahrscheinlich. Denn:

2) Fundamental: dann wären alle positiven Entwicklungen des Geschäftes innerhalb der letzten 5 Monate gar nichts wert. Dies ist nicht der Fall. Pixelnet hat die Sanierung von Porst erfolgreich betrieben und sich eine hervorragende Ausgangsposition im Wachstumsmarkt Digitalfotografie erarbeitet.

Hinzu kommt die Chance einer positiven Meldung über den Verlauf des Weihnachtsgeschäftes bei Porst.


Aber Achtung! Kauft nicht zu früh! Schließlich will ich ja noch zu 4,60? rein ;)  

17.12.01 13:21

144 Postings, 6904 Tage BjörnCall me JESUS!

Ab Mitte der Woche wird PXN unter anspringenden Umsätzen (der Weihnachtszeit angemessen) ins laufen kommen. Vorsichtige Charaktere sollten über die Ferien ein Verkaufslimit bei 5,9 oder 6,05? setzen. Persönlich spekuliere ich bei entsprechender Umsatzentwicklung auf ein Knacken des zähen 6? Widerstandes.

Also Achtung! Nicht zu früh verkaufen, schließlich wollen wir alle zumindest die 5,90? sehen.  

17.12.01 15:08

410 Postings, 7522 Tage carlsongehe davon aus

das die 6 E noch diese Woche über Ticker laufen  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben