Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 221
neuester Beitrag: 06.07.20 21:16
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 5518
neuester Beitrag: 06.07.20 21:16 von: nuno9999 Leser gesamt: 868479
davon Heute: 5390
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
219 | 220 | 221 | 221   

08.12.16 20:02
21

1832 Postings, 1701 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
219 | 220 | 221 | 221   
5492 Postings ausgeblendet.

06.07.20 14:32

311 Postings, 4493 Tage p.huettlInfos zum Investor TIAA

Wenn ich richtig recherchiert habe ist das dieser Investor und damit ein sehr schönes Signal an den Markt:

Der Teachers Insurance and Annuity Association ? College Retirement Equities Fund (TIAA?CREF) ist einer der größten US-amerikanischen Finanzdienstleister, Fortune 100 Unternehmen und eine Non-Profit-Organisation.

Der Fonds unterstützt 3,9 Millionen aktive oder sich im Ruhestand befindende angestellte Lehrer und verwaltet ein Vermögen von 834 Milliarden US-Dollar. Vorsitzender ist Roger W. Ferguson, Jr.

Quelle:
TIAA ? Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/TIAA
 

06.07.20 14:46

311 Postings, 4493 Tage p.huettlKorrektur Kein sehr schönes

kein sehr schönes Signal an den Markt.  

06.07.20 15:06
1

43 Postings, 1164 Tage ZivioPresentation von Acacia

http://www.acaciapharma.com/investors/...al-reports-and-presentations  

06.07.20 15:16

3274 Postings, 3954 Tage JoeUpPresentation von Acacia

-----------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Francis Picabia
Angehängte Grafik:
acaccia.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
acaccia.jpg

06.07.20 15:17

2494 Postings, 3633 Tage nuujPresentations

ist im Prinzip bekannt. Zahlen, Umsatz etc. kommen dann wohl mit den Berichten.

zur Stimmrechtsmitteilung: ist das nur eine mathematische Absenkung, da YV ja  für knapp 4 Mio gewandelt hat und damit eine Verwässerung eintritt, die den Anteil von TIAA-Cref verringert oder wie soll ich es verstehen?

Paion hat einen ersten substanziellen Erfolg mit Sedierung und Allgemeinanästhesie. Das erinnert mit an Bergsteigen. Hier zunächst mal ein Vorgipfel der bravorös genommen wurde und man steigt ab, um demnächst höher zu steigen. Leider sagt die Unfallstatisik in den Bergen, dass die meisten Unfälle beim Absteigen passieren. Es ist ein Hochgefühl und dann vergisst man schon mal die Vorsicht. Denke mal, auf dem Teppich bleiben schadet nicht.  

06.07.20 15:52
3

311 Postings, 4493 Tage p.huettlEin paar Eindrücke aus dem Call

- Sales Team von Acacia  derzeit bei ca. 20 Personen und soll auf 50 Personen aufgestockt werden
- Es gibt durch Corona eine Art "Backlock" offener Eingriffe bei gleichzeitiger "Shortage" von Propofol und Midazolam. Hier will Acacia beim Vertrieb ansetzen.
- Es wurden nochmal die Labels von Midazolam und ByFavo (Remi) verglichen und als gleichwertig angesehen
- Acacia möchte im Vertrieb durchaus die Karte spielen, daß ByFavo schneller als Midazolam ist und ebenfalls die personellen Resourcen im Hinblick auf Anästhesisten schont.
- Es steht noch eine Prüfung/Einordnung durch eine weitere US-Behörde aus, die auf Nachfrage hoffentlich in den nächsten 2 Monaten erledigt ist. Sie wissen es aber wegen Corona nicht genau, wann es wirklich passiert. Da ist von wenigen wochen bis zu ein paar Monaten die Rede. (Bei diesem Punkt verstehe ich übrigens nicht genau, was genau diese Behörde macht und welche Auswirkungen dass auf den Vermarktungsstart hat. Vieleicht kann da jemand hier mehr zu sagen)

Ansonsten tatsächlich alles soweit bekannt und nicht unbedingt neu.    

06.07.20 16:06
1

775 Postings, 1442 Tage M-o-D@huetll

"It should be noted that BYFAVO may not be marketed in the US until the Drug Enforcement Administration has determined its scheduling under the Controlled Substances Act, which is expected to take place within the next few months."

http://acaciapharma.com/news/2020/07/...enance-of-procedural-sedation


Controlled Substances Act:
https://www.deadiversion.usdoj.gov/schedules/

Liste in chron. Reihenfolge:

https://www.deadiversion.usdoj.gov/schedules/...ook/b_sched_chron.pdf  

06.07.20 16:15

3822 Postings, 2268 Tage Guru51frage


was bitte ist ein " backlock " ??  

06.07.20 16:24

311 Postings, 4493 Tage p.huettlBacklock

Damit sind die aufgeschobenen Behandlungen gemeint. Wenn Du für Mai terminiert warst mit Deinem Eingriff, aber erstmal eine unbestimmte Verschiebung bekommen hast wegen Corona. Vielleicht habe ich hier einen nicht ganz passenden Ausdruck verwendet. Es sei mir bitte verziehen.  

06.07.20 16:27
2

775 Postings, 1442 Tage M-o-D@huetll / Labels

Habe am WE sehr viel über das äußerst wichtige Thema "Labeling" (Remi/Propofol/Midazolam/diverse Generika) recherchiert (hier bestanden noch meine größten Bedenken ...). Leider habe ich die links nicht abgespeichert.
Mein persönliches Fazit: Besser hätte es für Remi gar nicht laufen können !

Labeling für Remi:
https://www.accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/...0/212295s000lbl.pdf

 

06.07.20 16:31

311 Postings, 4493 Tage p.huettl@M-o-D

Genau. Das mit dem Label war auch eine von meinen 2 Bedenken. Die 2. Sache ist es, ob Acacia es schafft wirklich dieses Produkt an den Anästhesisten zu bringen. Argumente haben sie ja offensichtlich, dennoch ist hier meiner Meinung nach das größte Risiko für die weitere Kursentwicklung. 50 Personen für den gesamten US-Markt zum Vertrieb.

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung ob das o.k. ist oder für diesen Markt viel zu wenig. Vielleicht gibt es hier ja auch einen Foristen der sich auskennt?  

06.07.20 16:32
1

3822 Postings, 2268 Tage Guru51nachtrag zu huettl


" ..., dass byfavo schneller als midazolam ist..... "

gemeint ist damit, dass bei byfavo die einschlafphase und die aufwachphase kürzer sind.
herr beck hatte dies auf der HV 2019 bereits dargelegt.
hier geht es nicht um ein trinkgeld.

für den chirugen erhöht sich die anzahl der an einem tag durchzuführenden operationen deutlich.

für den zukünftigen erfolg von byfavo in den usa wird dies ein wichtiger faktor.



 

06.07.20 17:31

2494 Postings, 3633 Tage nuujErgänzung zu Guru

der Zeitgewinn ist wesentlich und es braucht auch in gewissen Regionen keinen Anästhesisten mehr für die Sedierung. Also 2 Kostenvorteile, die die Vermarktung positiv beeinfluusen. Deswegen kann der Preis für byfavo auch etwas höher sein. Im Gesamten sind die Aufwendungen geringer. Das waren auch immer die Argumente von Paion.
Als nächstes kommt dann wohl der Zulassungsantrag Allgemeinanästhesie für Europa. Wie lange das in Canada dauert weiss ich nicht. Könnte aber schnell gehen, da die Daten mit USA vergleichbar sind. Dann die Zulassung Sedierung Europa Anfang 2021. China habe ich nicht auf dem Merkzettel. Die machen sowieso was sie wollen. Sehr interessant finde ich Hana in Südkorea mit weiteren Lizenzgebieten. Das wird da anscheinend umfangreich. Hana mit eigener Produktion. Irgendwie haben die da was vor, denke ich mal. Schwerpunkt wird für Paion Europa. Wenn es da ohne Lizenzen geht, dann ist das zunächst ein Riesengeschäft. Es bleiben dann allerdings nur 8 Jahre bis zum Ablauf der Patente (teilweise auch schon in 2031), wenn Paion davon ausgeht, dass in 2025 die Vermarktung steht.
Letztendlich wird Paion keine lebenslange Investitution sein. Irgendwann wird man verkaufen. Mein Horizent geht da bis 2027/28, wenn denn alles so läuft wie angedacht.  

06.07.20 17:33

14 Postings, 1978 Tage Kopfoderzahlan die Paiongemeinde

Frage. was ist eigentlich aus M6G geworden. Der Wirkstoff hat doch schon eine Phase 3 bei Paion in 2006 durchlaufen. Wurde doch als postoperatives Schmerzmittel entwickelt, oder? Dies könnte doch auch mit Remimazolam gemeinsam vermarktet werden. Weiß da jemand näheres? Gruß und Danke  

06.07.20 18:07
5

775 Postings, 1442 Tage M-o-DTIAA hat doch NICHT verkauft .....

sondern sogar verdoppelt ???? Verwässerungseffekt ??


Am 14.07.2014 hat TIAA gemeldet (Ausführung 23.06.2014):


925.543 Stimmrechte(=> 3,001 %)

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...aion-ag-1000206271

bei ca. 30,8 Mio. Gesamtstimmrechten

https://www.paion.com/uploads/media/Kapitalmassnahmen_DE_01.pdf


Heute haben sie gemeldet:

1.826.453 Stimmrechte(=> 2,79 %)

bei ca. 65,5 Mio. Gesamtstimmrechten

http://www.finanztreff.de/news/...immrechte-paion-ag-deutsch/20968947

Da die Meldeschwelle bei 3,0% liegt, musste es erst jetzt gemeldet werden.


 

06.07.20 18:45

3822 Postings, 2268 Tage Guru51mod


schade, dass du kein fußballer geworden bist.
rede mal ein ernstes wort mit deiner mutter.

barca oder real würden sicherlich jenseits der 50 mio für dich bieten.
währung egal.

gruss.  

06.07.20 19:03

775 Postings, 1442 Tage M-o-D@Guru

danke, aber wahrscheinlich bei weitem nicht mal in türk. Lira (Fussballer war ich in meiner Jugend und leider kann ich mit meiner Mutter nicht mehr reden ....)

Aber als Dankeschön habe ich einen, wenn auch schon älteren (2009), wirklich richtig interessanten Artikel für dich, der dich daran erinnern soll, warum wir in Remi investiert sind:

"Dämmermittel mit Tücken"

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/...t-tuecken-a-602717.html  

06.07.20 19:21
1

1182 Postings, 1250 Tage KalleZneues Kursziel

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...anhebung_Aktienanalyse-11546480  

06.07.20 19:23
3

2494 Postings, 3633 Tage nuujM-o-D

denke immer hier schreibt der Moderator. TIAA hat jetzt anzahlmäßig zwar mehr Aktien, jedoch weniger Prozentanteile. Da sieht man mal, wie die Aktienanzahl gestiegen ist. TIAA wird vorr. auch nicht verringern. Es ist für die ein Invest auf lange Sicht. Ist ja so etwas ähnliches wie eine "Rentenversicherung". Sie wollen praktisch nur sicheres Geld. Positiv für Paion.

Als Fußballbeobachter schaue ich ich mir ab und zu den HSV, den Club und die Alemannia hier an. Da braucht es zurzeit echt kein Dämmermittel. Guru trifft das vermutlich bei den schlafenden roten Teufeln.
Spass beiseite. Das jahrelange Aushalten hat sich gelohnt. Nicht nur materiell, sondern auch zu erfahren, wie das mit den Zulassungen und Finanzierungen usw. alles läuft. Im Prinzip ein Lehrstück.  

06.07.20 19:28

589 Postings, 1824 Tage ahwas@M-o-D

Interessanter Fund....ich klau deinen Beitrag mal :-)  

06.07.20 19:55

1177 Postings, 2428 Tage sam 55mod

einen halben tag Panik Attacken bei wo, Geschrei, Geplärre, Angstverkäufe, Beschuldigungen ....mod du hast mich erlöst danke für deinen Gedanken blitz.....danke    

06.07.20 20:13

775 Postings, 1442 Tage M-o-D@sam

der Dank muss an @nuuj gehen, er hat als erstes in seinem Beitrag  #5498 die Verwässerung ins Spiel gebracht ....  

06.07.20 20:14

3822 Postings, 2268 Tage Guru51sam


bicypapa, der unbestrittene fixstern in den verschiedenen foren, hat doch
das paion-wo-forum sehr treffend beschrieben   " einem kindergarten ähnlich ".

niemand zwingt dich, dort zu schreiben.

hier im forum ist man doch bestens aufgehoben.
joeup, nuuj, mod und einige andere, was braucht es mehr.

 

06.07.20 20:28

1177 Postings, 2428 Tage sam 55nuuj

mein dank an dich für den mann der in einem Moment d. überblick behalten hat ,- danke  

06.07.20 21:16

21 Postings, 451 Tage nuno9999Der aktionär

https://www.deraktionaer.de/artikel/...sky-is-the-limit-20203538.html

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
219 | 220 | 221 | 221   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: derTurm, HSK04