Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 138
neuester Beitrag: 19.02.20 07:37
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 3446
neuester Beitrag: 19.02.20 07:37 von: sam 55 Leser gesamt: 622470
davon Heute: 766
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 | 138   

08.12.16 20:02
17

1813 Postings, 1563 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 | 138   
3420 Postings ausgeblendet.

15.02.20 22:05

884 Postings, 2290 Tage sam 55ju

bist du sicher das der den vorstand darüber informiert was in den Foren und  unter d. Aktionären vor geht ...ich bin hier über 7 jähre jetzt dabei u. in der informations Politik wie du sie Ansatz weise vor gelegt hast kann man hier bei paion nix spüren ......es hat sich nix geändert in der informations Politik von paion ...ich glaube du liegst falsch...  

15.02.20 22:17

884 Postings, 2290 Tage sam 55ju

das würde bedeuten das der vorstand weiß was abgeht ....aber sich v. dem rumgejammer nicht beeindrucken lässt ...frei nach dem Motto friss oder stirb....  

15.02.20 23:08
3

3063 Postings, 3816 Tage JoeUpsam, ja so sehe ich das!

der Herr Penner bekommt ja jede Menge Mails von Unzufriedenen und wird diese Stimmung
auch weitergeben. Vielleicht zwischen Tür und Angel mit dem CFO, beim Essen im Bistro nebenan
oder oder beim Händewaschen auf dem Klo fragt der CEO, wie gehts denn so mit den Aktionären,
und der IR meint die sind nicht glücklich und der CEO, solln halt noch etwas warten, wird schon!
Und vor den HV's fragt der CEO, was kann man denn für komische Fragen erwarten? Muß ich mich
präparieren? Und der IR "das übliche wegen dem Dingsda, dem äh mmh dem Aktienkurs"!
Ah das, ja nu, but I can't run our business on the basis of the daily share price!!
Is ok Chef, ich versuchs den Leuten zu verklickern! Und das der Vorstand keine Aktien kauft!
"Mensch was soll denn das, ich habe doch schon genug und krieg auch noch Optionen dazu!
Dann soll der Omari mal ran!"  Geht nicht Chef, der hat doch seine Prinzipien!!
So ungefähr läuft das Sam!  Gute Nacht!
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

16.02.20 11:21
1

884 Postings, 2290 Tage sam 55ju

wenn ich das hier heute morgen noch mal lese .....bleibt nur noch ...... das zu ertragen, was paion  an öffentlichkeitswirksamer Arbeit abliefert,-  still und gelassen zu ertragen und es läuft so weiter wie
gehabt !... das als Fazit ......,(
oder eben in den Foren weiter zu jammern.....  

16.02.20 15:01

3063 Postings, 3816 Tage JoeUpsam,

es gibt wirklich bessere IR Arbeit, aber die haben evtl. ein nicht so gutes Produkt!

"Glücklich ist, wer vergißt, was doch nicht zu ändern ist."  Johann Strauss (Sohn)
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

17.02.20 07:41
8

884 Postings, 2290 Tage sam 55Ju

... Moin,
Ich habe ein offenen Brief aus teilen unserer postings formuliert , der ist gerade in der Bearbeitung , (ins englische) ..und wird dann an den ceo gehen in Briefform...... ich werde das gute Stück dann hier veröffentlichen bei Fertigstellung......allen noch frohes schaffen  

17.02.20 12:44
3

2314 Postings, 3495 Tage nuujIm Prinzip Hornberger Schießen

Nahrung gibt Paion durch Quartalsberichte, HV undAdhoc. Mehr wäre schön; ist aber nicht. Man versetze sich in die Lage von Herrn Penner. Z.B. 2 Informationen ohne Absprache mit der Leitung und er kann sich eine neue Stelle suchen. Mit der IR hier muss man leben. Das ist oft so. Mehr Informationen verwirren auch manchmal. Den Ball immer schön flach halten.  

17.02.20 17:12

2354 Postings, 2540 Tage Marlies123an alle@ ivestierten

hallo-ich war mal nicht nehr im Forum-aber ich wüsste auch nicht was ich schreiben sollte-es zieht sich  jetzt gefühlt wie Kaugimmi  hin-einige sind ja auch noch am Ball-allerdings auch viele NEUE Namen-der Kurs ist na ja  ziemlich unten-hat jeman bei Biofrontera den Ausbruch  gesehen ?
Ich habe natütlich meinen  5 Sttelligen Besand etwas aufgestockt-ich dachte ich bekomme Post   zwecks Kapitalerhöhung zur EU Einführung.
Hat einer eine Idee wie lange sich das so hinzieht ????
Viel Erfolg uns allen   die treuen Aktionäre----- tschüßlaugthing

 

17.02.20 18:41
2

3063 Postings, 3816 Tage JoeUphi Marlies

hoffentlich bekommen wir KEINE Post von Paion wegen einer KE. Es stehen noch ca. 70 Mio. ?
an Lizenznehmervereinbarungszahlungen aus, 20 Mio. EIB Darlehen sind verfügbar und über
das andere möchte ich nicht spekulieren! Wir warten auf die Zulassung China und Anfang April
die Zulassung USA und dann gibt ers noch weitere Meilensteine, die anstehen.
Also DAS Hinziehen dauert mindestens noch bis zum 5.4.20.
---------------------------
Ich bin seit 7 Jahren in Biofrontera drin. Da haben sich 2 Investoren um Anteile gestritten und
den Aktionären ein Angebot zu 7,20 ? und 8 ? gemacht. Haben etliche zugegriffen. Der Vorstand
auch. Danach gings runter auf 4,20 ? und langsam gehts wieder hoch, jetzt 5,30 ?.
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

17.02.20 18:59

2354 Postings, 2540 Tage Marlies123Joe Up

danke für die Info-so mal Nebenbei-ich hatte auch relativ viele Ballard Teile und dann bei ca.3,90   in Paion getauscht-schaut  jetzt Ballard in 5 Wochen auf fast 11,-? verrückt-aber ich denke Paion macht das wieder G U T -hoffentlich-  so ist das hat sich auch so gezogen  tschüßlaugthing

 

17.02.20 20:13

41 Postings, 2071 Tage fbo|228743559B?rsengefl?ster

Letzte Woche im Börsengeflüster auf BO erwähnt. Das macht den einen oder anderen Kleinanleger wieder auf uns aufmerksam. Die fetten Jahre kommen noch.

 

18.02.20 06:10
4

253 Postings, 436 Tage flavirufaChina

All Our Drugs to Treat the Coronavirus Depend on Chinese Suppliers
February 16, 2020 Tea Party ConservativePolitics
https://ussanews.com/News1/2020/02/16/...depend-on-chinese-suppliers/

Da China sich in einer Sperrpause befindet, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, droht die industrielle Produktion zur Versorgung der amerikanischen Apotheken und Medikamentenschränke unterbrochen zu werden. Angesichts der Just-in-time-Lagerbestände sind Medikamentenknappheit und mangelnde Verfügbarkeit in den kommenden Monaten sehr reale Aussichten, die viele Menschen nachts wach halten.  
Medikamente zur Behandlung des Coronavirus sind von chinesischen Lieferanten abhängig
Glücklicherweise sind die USA bisher von einem weit verbreiteten Ausbruch verschont geblieben. Aber letzte Woche sagte das Centers for Disease Control and Prevention (CDC), dass es erwartet, dass das Coronavirus hier "Fuß fassen" wird.
Wenn dies geschieht, werden Menschen, die durch das Coronavirus ernsthaft erkranken und in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen, mit vielen aus China bezogenen Medikamenten versorgt werden. Hier sind einige Beispiele:
Beruhigungsmittel wie Fentanyl und Propofol, die Menschen an Beatmungsgeräten verabreicht werden, um ihnen die Atmung zu erleichtern, werden mit Kernbestandteilen aus China hergestellt. Auch Medikamente zur Behandlung von Schockzuständen wie Epinephrin und Dopamin werden mit chemischen Komponenten aus China hergestellt. Antibiotika zur Behandlung von Sepsis, einer lebensbedrohlichen Blutbahninfektion, werden mit Rohstoffen aus China hergestellt.  

FDA:
Verlassen Sie sich bei der Notfallbereitschaft auf China
Da die Krankenhäuser in letzter Minute nach einer Lösung für eine möglicherweise sehr ernste Situation suchen, hat die FDA vorgeschlagen, dass die Arzneimittelhersteller Risikomanagementpläne erstellen, die die Engpässe in den Lieferketten aufzeigen. Die Behörde würde auch von den Unternehmen verlangen, alternative Quellen zu identifizieren, wenn eine größere Störung auftritt. Aber es gibt ein großes Problem mit diesen Vorschlägen: Sie sind von chinesischen Unternehmen abhängig, die uns helfen, wenn wir eine Krise haben.  
Bedenken Sie, dass Chinas einheimische Unternehmen viele der von Ärzten verschriebenen und von Millionen Amerikanern eingenommenen Generika herstellen. Ich sage voraus, dass sie bis 2025 20 Prozent des US-Marktanteils erobern werden. Und bis zum 100. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China werden chinesische Inlandsunternehmen mindestens 80 Prozent der amerikanischen Medikamente liefern.  
Lassen Sie uns mit diesen Projektionen auf den Vorschlag der FDA zurückkommen. Er würde von den chinesischen Herstellern verlangen, der Behörde im Falle einer größeren Störung ihre alternativen Quellen mitzuteilen. Der Plan der FDA sieht vor, dass sich die US-Regierung auf China verlässt, um auf Notfälle vorbereitet zu sein. Das ist in der Tat bemerkenswert.  
Zusätzlich zu den Lieferproblemen ist die Qualität der in China hergestellten Generika ein großes Problem. Die FDA ist schon jetzt sehr eingeschränkt, wenn sie Inspektionen der dortigen Arzneimittelhersteller durchführt. Jetzt hat die Behörde ihre Inspektoren aus China wegen des Coronavirus zurückgerufen, und es wird noch viele Monate dauern, bis sie zurückkehren. Die FDA kann von ihren Mitarbeitern nicht verlangen, nach China zu gehen; diese Einsätze sind freiwillig. Und es ist unwahrscheinlich, dass jemand in absehbarer Zeit dorthin reisen will.  
??..

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

18.02.20 07:31
1

50 Postings, 1132 Tage EbiRa@flavi

Dann würde es ja eigentlich Sinn machen Remi so schnell wie möglich zuzulassen...  

18.02.20 08:14

3063 Postings, 3816 Tage JoeUpEbiRa

ja würde es. Vielleicht sieht die FDA das Problem auch als zusätzlichen Grund, Remimazolam
die Zulassung zu geben, obwohl es natürlich noch einige Zeit dauern wird, bis das Produkt
überall dort verfügbar wäre, wo es gebraucht wird.  
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

18.02.20 16:03
2

1745 Postings, 1797 Tage Cameron A.Rib Software Übernahme VS. Paion

Was Paion in den kommenden Jahren wirklich wert sein wird kann man derzeit ganz gut sehen wenn man  mal auf die Eckdaten von Rio Software schaut.

Rib Software: Aktienzahl 52 Mio.  Aktueller Kurs 29 Euro  Umsatz in 2019  ca.215 Mio.
Paion.             : Aktienzahl 65 Mio. Aktueller Kurs 2,25 Euro Umsatzerwartung alleine in der EU 500 Mio. Plus X Umsätze von Lizenzpartnern.
Es gibt natürlich auch weitere Faktoren die man noch mit einbeziehen könnte, aber die haben nicht soviel Gewicht und darum habe ich sie weggelassen.
Spähtestens mit der Zulassung in den USA muss eine Neubewertung der Aktie endlich erfolgen.

 

18.02.20 17:22
1

2354 Postings, 2540 Tage Marlies123Cameron ist ja auch wieder da.toll

Na  zu deinen Tipp  kann ich nichts sgen wäre natürlich  SUPERlaugthing

 

18.02.20 17:24

1745 Postings, 1797 Tage Cameron A.@Marlies

Wenn ich nicht gerade im Urlaub bin erlaube ich mir hier auch mal zu Posten:)  

18.02.20 17:31

884 Postings, 2290 Tage sam 55Moin

... zwischen Bericht der Brief ist morgen fertig .... ich brauch mal jemand der in ( englisch ) Schrift und Wort relativ fit ist und mal schaut ob Fehler vorhanden sind  Danke bitte über b.Mail melden  

18.02.20 17:42

1745 Postings, 1797 Tage Cameron A.@sam

Ist es den viel Text?
Ich habe heute noch was vor sonst würde ich es mir anschauen.
Zu wann soll es denn fertig sein?
 

18.02.20 17:58

884 Postings, 2290 Tage sam 55C

Den Text bekomme ich morgen , ca 800wörter 1 1/2;Seiten .....wäre nett ..... ich würde dir das ganze  morgen Nachmittag per Mail zu senden ......?  

18.02.20 18:00

884 Postings, 2290 Tage sam 55C

Ich will das ganze dann am do auf d. Weg bringen ......  

18.02.20 18:15

1745 Postings, 1797 Tage Cameron A.@sam

Schick mir das ganze mal über ariva und ich schau mal was ich machen kann.  

18.02.20 18:17

541 Postings, 1686 Tage ahwas@Sam

Jag es durch deepl?..der gibt wirklich gute Übersetzungen raus

DeepL Translator
Use the free DeepL Translator to translate your texts with the best machine translation available, powered by DeepL?s world-leading neural network technology. Currently supported languages are English, German, French, Spanish, Portuguese, Italian, Dutch, Polish, and Russian.
https://www.deepl.com/Translator
 

18.02.20 23:46
4

253 Postings, 436 Tage flavirufasam 55

?.das Pflegekind, drei Jahre alt, es war heute fünf Stunden im OP.
Alles gut gegangen, der Fixateur am Oberschenkel, er stört ihn nicht.
Geweint hat er nur ganz kurz und am späten Abend  wieder an Keksen geknabbert
bis er müde wurde und eingeschlafen ist. Tapfer ist er und ich freue mich unsagbar für ihn.
Operation und Narkose , das ist nicht nur Geld verdienen... da ist noch viel mehr.
Auch er wird irgendwann gesund nach Hause fliegen, um die halbe Welt, und eine Zukunft haben,
wie die anderen vor ihm.
Gruß

 

19.02.20 07:37

884 Postings, 2290 Tage sam 55Fl

.... sehr schön, das alles top verlaufen ist ...... freue mich für euch u.dir sei dank, das es Leute wie dich  gibt die uneingeschränkt  helfen.......  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
136 | 137 | 138 | 138   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, derTurm