POET(928040)-GOOD NEWS!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.03 11:03
eröffnet am: 22.04.03 10:35 von: Börsenhai Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 25.04.03 11:03 von: meislo Leser gesamt: 1706
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.04.03 10:35

654 Postings, 6809 Tage BörsenhaiPOET(928040)-GOOD NEWS!

22.04.2003 - 08:13 Uhr
POET Holdings Inc. deutsch
Poet Holdings, Inc.: Ergebnisse des Quartals zum 31. März 2003

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



POET HOLDINGS, INC. STEIGERT UMSATZ UM 16% GEGENÜBER Q4/2002. WEITERE VERBESSERUNG DES OPERATIVEN ERGEBNISSES. GERINGSTER NETTOVERLUST SEIT BÖRSENGANG. Hamburg, 22. April 2003: Poet Holdings, Inc. (Prime Standard, ISIN: US7304471094) veröffentlichte heute die Ergebnisse zu Q1/2003 (endet am 31. März). Die Umsätze lagen in Q1/2003 mit 1,9 Mio US-$ um 16% höher als die Umsätze von 1,6 Mio US-$ in Q4/2002. Die Produktumsätze stiegen von 1,0 Mio US-$
in Q4/2002 um 27% auf 1,2 Mio US-$ in Q1/2003. Die Betriebskosten beliefen sich in Q1/2003 auf 2,9 Mio US-$ und lagen damit um 151.000 US-$ bzw. 5% unter den Kosten in Q4/2002. Der operative Verlust lag in Q1/2003 mit 1,0 Mio US-$ um 30%unter dem operativen Verlust von 1,4 Mio US-$ in Q4/2002. Gegenüber Q1/2002 sind die Gesamtumsätze in Q1/2003 um 12%, die Produktumsätze um 13%, die Betriebskosten um 38%, der operative Verlust um 61% und der Nettoverlust um 73%gesunken. Poet konnte in Q1/2003 wichtige Neukunden für den Produktbereich eSupplier Solutions ('eSS') gewinnen. ThyssenKrupp hat sich im konzernweiten Einkauf für die Poet-Lösungen entschieden. IBX, ein führender Marktplatz in Skandinavien, wird Poet eSS einsetzen, um Einkaufsorganisationen mit elektronischen Produktdaten zu beliefern. Auf der Lieferantenseite hat Poet IBM Deutschland als Erstkunden für die neue Produktgeneration Poet X-Solutions gewonnen. Die Produktumsätze für Poet eSS stiegen von 326.000 US-$ in Q4/2002 um 46% auf 477.000 US-$ in Q1/2003. Die Produktumsätze mit FastObjects stiegen von 636.000 US-$ in Q4/2002 um 17% auf 746.000 US-$ in Q1/2003. Die Umsätze aus Dienstleistungen blieben mit 682.000 US-$ im wesentlichen unverändert. Die Gesellschaft verfügte per 31. März 2003 über liquide Mittel von 10,9 Mio US-$.
Sie bekräftigt ihr Ziel, ab Q4/2003 einen positiven Cashflow zu erwirtschaften. Aufgrund der Umstrukturierung in der zweiten Hälfte 2002 könnten Vergleiche mit Q1/2002 irreführend sein. Poet hat sich daher zu einem Vergleich der Ergebnisse aus Q1/ 2003 mit denen des Vorquartals, Q4/2002, entschlossen. Weitere Informationen über den Vergleich von Q1/2002 und Q1/2003 sowie die Bilanz und die GuV finden sich in der heutigen Pressemeldung von Poet Holdings, Inc. (http://www.poet.de).Kontakt: investor@poet.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 22.04.2003


WKN: 928040; ISIN: US7304471094; Index: Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Denke,daß der Kurs daruaf kurzfristig positiv
reagieren wird!

Grüße Börsenhai  

22.04.03 15:00

126 Postings, 6898 Tage Nieteskurse ziehen an o. T.

ich denke wir sehen die 0,80 ende der woche  

25.04.03 10:50

126 Postings, 6898 Tage Nieteskurzer blick

poet zieht bei l&s an , was haltet ihr davon  

25.04.03 11:03

374 Postings, 6357 Tage meisloGanz FRISCH

Aktienprofil
Marktkapitalizierung ? 7.64 m
Umlaufende Aktien 10,921,390
Liquide Mittel und Beteiligungen $10.877 m
Liquide Mittel und Beteiligungen pro Aktie
(gesch.)
$1.00
Eigenkapital, gesamt $11.843 m
Reinvermögen pro Aktie (?/$ on 22-4) ?0.99
Nettoumlaufvermögen $10.269m
Poet Holdings, Inc. - ein früherer Star des Neuen Marktes ? wird
offensichtlich zum Beispiel dafür, wie ein Software-Unternehmen in
wachstumsschwachen Zeiten die Trendwende erreicht. Poet ist auf
eProcurement Software spezialisiert und einer der führenden
Unternehmen auf diesem neuen Wachstumsmarkt (s. Details in unserem
Bericht vom 14. April 2003).
Herr Witte, der jetzige CEO und frühere Finanzchef des Unternehmens,
begann die Rationalisierung des Betriebs im 3. Quartal 2002. Die
Maßnahmen wirkten sich sofort positiv auf die Kosten des 4. Quartals
aus und brachten das Unternehmen auf den richtigen Kurs um die
Gewinnschwelle im 2. Halbjahr 2003 zu erreichen.
Die heute veröffentlichten Zahlen für das 1. Quartal bestätigen die
Trendwende, die sich mit den letzten Quartalsergebnissen schon
andeutete.
Wir hatten erwartet, dass der Umsatz im Quartalsvergleich um 6 Prozent
zunehmen würde. Tatsächlich erwirtschaftete Poet einen 16-
prozentigen Umsatzzuwachs im Vergleich zum vorherigen Quartal.
Das Unternehmen weist immer noch einige einmalige
Rationalisierungskosten aus. Dennoch wurden die Kosten um 30
Prozent im Quartalsvergleich und um 73 Prozent im
Jahresvergleich gesenkt.
Im 1. Quartal 2003 konnte das beste vierteljährliche
Betriebsergebnis seit der Erstemission verzeichnet werden - ein
Verlust von $1 Mio. Das 1. Quartal wurde mit einem
Umlaufvermögen von $10,9 Mio. beendet. Dies genügt, um die
Gewinnschwelle wie geplant im 4. Quartal zu erreichen.
Poet veröffentlicht im Juni ein wichtiges neues eProcurement-
Produkt, X-Solutions (ausgesprochen ?Cross Solutions?). Mit dieser
Erweiterung setzt Poet neue Maßstäbe für eProcurement Software und
wird der Konkurrenz um 6 bis 12 Monate voraus sein. Der erste Kunde
hierfür ist IBM Deutschland, wo sich die neue X-Solutions
Technologie gerade in der beta-Testphase befindet.
Bei unserem Besuch des Münchener Verkaufsbüros und des Poet-Stands
auf einer wichtigen Messe für eProcurement in Berlin konnten wir
zunehmendes Interesse an X-Solutions beobachten. Poet ist bereits
jetzt einer der stärksten Anbieter auf diesem Markt; mit XSolutions
wird Poet unserer Meinung nach den Markt dominieren.
3
Wir befragten heute Morgen den Direktor. Die Zahlen entsprechen den
Voraussagen des Unternehmens und lassen das Erreichen der
Gewinnschwelle in diesem Jahr näher rücken.
Obwohl die Ergebnisse eines einzigen Quartals nicht
ausschlaggebend sind, gehen wir davon aus, dass die Umsätze
weiterhin mit jedem Quartal wachsen werden, insbesondere nach
Erscheinen von X-Solutions.
Der aktuelle Kurs von ?0,76 liegt unter dem Buchwert von ?0,99.
In Anbetracht dieser Fakten und da die Erwartungen für das 1
Quartal noch übertroffen wurden, korrigieren wir unsere Prognose
für 2003. Unser Kursziel von ?1,40 bis ?1,60 in 6 bis 12 Monaten
behalten wir bei.
Poet Holdings, Inc. ? Quartalszahlen übertreffen Erwartungen
Bewertung: Mittelfristige Anlage
6 Monats Ziel: ?1.40 - ?1.60
1/2
Finanzen? Aktuell & Schatzungen
Equity Research
April 22, 2003 Deutschland
Enterprise & Applications Software
POET Holdings, Inc.
Frankfurt 928040 / POXA.FSE www.poet.de
Quelle: FINANZTREFF
Aktueller Stand: (April 18) ?0.70
52-Wochen Schwankung: ? 1.15 / 0.45
Streubesitz 70%
Überblick
Stephen Love stephenl@firstberlin.com
First Berlin www.firstberlin.com
Equity Research Group
Friedrichstr. 76
10117 Berlin
+49 (0)30 - 726194023 Fax +49 (0)30-726194024
2000A 2001A 2002A 2003E 2004E
Umsatz
$m
12.227 9.811 7.480 8.489 9.338
Jährl.
Zuwachs
15.1% -19.8% -23.7% 13.5% 10%
Cash Flow
$m
-10.28 -10.9 -10.7 -2.7 0.8
GpA
$
-0.92 -1.1 -0.97 -0.24 0.06
Nettogewinn
$m
-9.836 -12.061 -10.579 -2.6 0.7
GpA Zuwachs
65% -21% 11% 75% 125%
FIRST BERLIN




POET IST MIT SEINER X-SOLUTION SOFTWARE DEM MARKT UM _ MONATE VORAUS UND WIRD DEN MARKT DOMINIEREB


gruss meislo  

   Antwort einfügen - nach oben