Ostermontagsdrama in Augsburg

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.03.08 13:00
eröffnet am: 27.03.08 12:54 von: Polarschwein Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 27.03.08 13:00 von: utscheck Leser gesamt: 171
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.03.08 12:54

6934 Postings, 4288 Tage PolarschweinOstermontagsdrama in Augsburg

Frauen stoppen Betrunkenen
Buchloe/Lindenberg (mz). Einen folgenschweren Vollrausch erlebte ein 18-Jähriger aus Buchloe am Ostermontag. Wie erst jetzt bekannt wurde, verlor der Jugendliche auf seinem Heimweg von einer Party die Orientierung und wollte offenbar bei Lindenberg auf die Bundesstraße B12 laufen.


Als ihn seine Mutter, seine Freundin und eine weitere Frau daran hindern wollten, flüchtete der Betrunkene durch den naheliegende Fluss Gennach. Gestoppt werden konnte er erst dadurch, dass sich die drei Frauen mit vereinten Kräften auf ihn setzten. Beruhigen konnten sie ihn jedoch nicht.

Die Frauen riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, wehrte sich der inzwischen unterkühlte Jugendliche derart heftig, dass die Ordnungshüter ihn fesseln mussten. Das führte wiederum dazu, dass die Mutter des Gefesselten in Ohnmacht fiel.

Doch damit nicht genug. Die Rettungskräfte hatten nicht nur mit Sohn und Mutter alle Hände voll zu tun. Hinter dem herbeigerufenen Rettungswagen fuhr eine 20-jährige Kaufbeurerin auf den Wagen einer 42 Jahre alten Frau aus Dresden. Beide Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

Die Sanitäter mussten sich somit um den Betrunkenen, dessen Mutter und die beiden Unfallopfer kümmern.
http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/...2_puid,2_pageid,4289.html  

27.03.08 13:00

6947 Postings, 7325 Tage bauwiUnglaublich, mit welchen Situationen die

Samitäter konfrontiert sind!
Normalerweise könnten sie sogar noch wegen Freiheitsberaubung von dem Jugendlichen eine Anzeige bekommen. So die Rechtssprechung!
Allerdings wird kein vernünftiger Richter sich dieser Rechtssprechung anschließen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.03.08 13:00
1

21874 Postings, 6466 Tage utscheckGanz normale Feierlichkeit bei KTM!

-----------
HIER WIRD BALD EINE WERBUNG STEHEN.

   Antwort einfügen - nach oben