Osram Licht (WKN: LED400)

Seite 160 von 180
neuester Beitrag: 11.10.19 14:41
eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4494
neuester Beitrag: 11.10.19 14:41 von: bugs1 Leser gesamt: 644739
davon Heute: 55
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 158 | 159 |
| 161 | 162 | ... | 180   

31.05.19 11:54
1

271 Postings, 614 Tage Kowalski100Wenn Trump Autozölle einführt..

.. geht es noch eine Etage runter.

Wie bekloppt ist der Typ eigentlich? Der möchte doch wiedergewählt werden und dazu braucht er auch einen starken Dow..  

31.05.19 12:24

12243 Postings, 4498 Tage Romeo237Leider brauch er das nicht

Trump könnte auch bei Dow 16000 K wieder gewählt werden  

01.06.19 06:41

896 Postings, 1053 Tage NeverKnowNovember 2020 vielleicht

Wenn Trump Autozölle einführt.. geht es noch eine Etage runter.

Wie bekloppt ist der Typ eigentlich? Der möchte doch wiedergewählt werden und dazu braucht er auch einen starken Dow...

Wenn die USA Wähler sich wie die Deutschen verhalten, genügt es, wenn der Dow 2 Tage vor den Wahlen wieder steigt ....

 

03.06.19 16:12

2503 Postings, 2676 Tage cesarOsram ist ein Typischer übernahme

kandidat , ich denke in den nähsten 12 monaten hören wir Vollzug  

03.06.19 18:11

872 Postings, 662 Tage DolphinsGestörter Kursverlauf

Beobachte das Kursgeschehen bei Osram nun schon einige Zeit und muss sagen es wird immer kurioser.
Vom Tagestieg innerhalb einer halben Stunde ohne News fast 3% nach oben, nur um dann wieder eine halbe Stunde später nahe dem Tagestief zu schließen.
Hängt vermutlich mit der hohen Shortquote zusammen...
Ob jetzt eine Übernahme kommt oder nicht wenn man Zeit mit bringt wird sich ein Einstieg auf dem aktuellen Niveau lohnen  

03.06.19 20:58

576 Postings, 526 Tage Börsenfeiertagedie Spitze heute nach oben...

... lag daran, dass auf xetra jemand über ne halbe Million Aktien zu dieser Uhrzeit gekauft hat...  

03.06.19 21:23

576 Postings, 526 Tage Börsenfeiertagekorrektur

nicht halbe Million "Aktien", sd. "Euro" (sorry, kleiner Unterschied)  

04.06.19 19:23
1

387 Postings, 731 Tage Zwergnase-11OSRAM

Sieht nach Pleite aus  ?????????..

 

04.06.19 20:48

2411 Postings, 504 Tage stockpicker68Gerade Osram Story auf NTV

18.600 Patente haben die.....was allein die wert sind ;)  Und jeden Tag kommen 3 Patente dazu!!!  

04.06.19 23:28
Die Produkte sind wettbewerbsfähig.

Die Marke ist auch gut.

Ich bin da bei cesar.  

05.06.19 20:03
3

872 Postings, 662 Tage DolphinsÜbernahme hin oder her

auf diesem Niveau ist mittel bis langfristig eine gute Rendite möglich.
Die Produkte von Osram werden nicht aussterben nur ist eben die Nachfrage / Kapazitätssituation ungünstig. Das ändert sich aber auch wieder.  

06.06.19 17:02

254 Postings, 168 Tage Ketchup123@Dolphins

Der Markt braucht keine Nachricht, um Kurse zu bewegen.
Er macht das einfach.
Osram ist gut, kenne ich aus der beruflichen Branche. Echt gut.
Und aus dem privaten Bereich, dito.
Die Zahlen zuletzt wohl schlecht, habe mich aber bisher nicht eingelesen.
Der Markt verarscht ja gerne.
Was heißt, ich habe das wahre Eps noch nicht gecheckt.

Es gibt Übernahme Gerüchte, das interessiert mich.
26€ und komische Zacken nach unten.
Könnten 50 zu 50 das bestätigen.

Aber. Ich würde Ossi nicht kaufen, wenn ich die Produkte nicht gut finden würde.

Übernahme dann on top.
Andere spezialisieren sich auf Signale von Übernahmen.
Ich weiß nur, im Frühling viele abgebrochen und Richtung Herbst, dann doch.

Mein Gefühl?
Aber ich steige diese Woche klein ein.
Osram sehe ich als Langfristanleger u28 für den ersten Einstieg an.

Nächster Einstieg u23 etc




 

07.06.19 16:36

872 Postings, 662 Tage DolphinsMassive Shortattacke

vor dem Wochenende. Na ob da nicht bald eine Meldung zur Übernahme kommt?!  

07.06.19 17:10

102 Postings, 975 Tage brain2626Ganz sicher

Nur zu welchem Preis und wann? Die können beliebigen Preis erzeugen... Warum nicht für 12,99 kaufen? Aktienmarkt = Casino spätestens seit der Überflutung der Märkte mit Geld.  

07.06.19 17:16

2411 Postings, 504 Tage stockpicker68Egal wo man gerade hinschaut

lauter Übertreibungen und das nach unten. Wenn sich hier der Umsatz HALBIERT hätte, dann würd ichs ja noch nachvolziehn, aber so einfach nur Mittelfinger zeigen und nachkaufen, wie auch bei Klöckner, Leoni,, Schaeffler, Bpost, Royal Mail, Telefonica D., Teva etc...
die kommen alle irgendwann wieder, ob mit oder ohne Übernahme...und wer Geduld hat wird auch wieder was zu lachen haben.  Da bin ich mir ganz sicher. Nur macht eben vielen Anlegern die PSYCHE einen Strich durch die Rechnung, denn wer kann es wirklich verkraften 20 oder mehr % Minus über Jahre zu haben und dann noch nachzukaufen?
DIE WENIGSTEN!
Mich treiben die hier jedenfalls nicht raus!  

07.06.19 17:45

254 Postings, 168 Tage Ketchup123@Stockpicker68

Wohl war. Einer der echt ganz wenigen Beiträge, wo mal was sinniges zu erkennen ist.
Psyche....cool.
Klar. Teva.
Dito.
Kauf Aktien seit 14€, immer an vorherigen US.
Bei u8Optionsscheine.
Teva Übernahme damals, bisher vollkommen Sinnfrei.
Sieht man ja. Das kostet und wohl erst mal Fehlkauf.
Leoni. Sehe bei Elring Klinger mehr.
Da Leoni extrem hoch verschuldet.
Aber Aussichten Leoni geil.
Management. Aber Kacke.
Erinnert mich an Nordex.
Amazon zeigt. Wie ein gutes Management funktioniert.

Osram.....
Geantwortet hat da keiner. Weiß auch warum.
Drag and Drop und no Gedanken.
Osram fällt zackig.
U25 was heißt da gut.
Neu an der Börse.
Osram kackt gerade ab.
Das Produkt ist aber gut.
Mit Geduld alles gut.
Ich wollte einsteigen.
Gehe aber das Risiko ein

Warte auf günstigere Kurse.
Falsch machen kann man damit nie was.
 

08.06.19 08:26
2

872 Postings, 662 Tage Dolphins@stockpicker

so schaut's aus. Man muss sich nur Fragen warum Osram plötzlich 10% weniger Wert sein sollte als noch vor einer Woche.
Pures Kursgedrücke der LVs.
Habe das bereits Anfang des Jahres bei Wirecard mitgemacht und massiv unter 110? zugekauft. Osram wird mir eine ähnlich schöne Rendite verschaffen.  

11.06.19 19:54

1442 Postings, 4435 Tage rotsSchöne Up Bewegung

Vom ATL und erstem Börsenkurs heraus  

12.06.19 16:03

423 Postings, 795 Tage SteffNRight to Recall

Kann jemand das Instrument kurz erklären? THX  

12.06.19 17:22

896 Postings, 1053 Tage NeverKnowVermutlich

Gleiches gilt auch bei Instrumenten gemäß § 38 WpHG. Der in der deutschen Mitteilung verwendete Begriff des Rückforderungsanspruchs aus einer Wertpapierleihe ist in der englischen Version der Veröffentlichung beispielsweise mit ?right to recall lent securities? anzugeben. Instrumente mit feststehenden Bezeichnungen wie etwa ?contracts for difference? oder ?call-option? bedürfen keiner Übersetzung.

Quelle: BaFin

 

12.06.19 21:25

190 Postings, 1171 Tage PitmanRight to recall

Ich verstehe, wenn man schon keine Kursgewinne mit Osram macht, werden die Wertpapiere an Leerverkäufer gegen Zinsen verliehen und wenn man die Aktien kurzfristig braucht, kann man sein "right to recall" nutzen.

 

13.06.19 09:20

423 Postings, 795 Tage SteffNSicher?

Das würde im Umkehrschluss aber bedeuten, dass Goldman Sachs bei 9% (8746547) Rights to Recall in Summe ca. 10% an OSRAM halten würde (nur aktuell eben 9% an Shorts verliehen sind)... Halte ich für unwahrscheinlich. Wo liegt der Denkfehler?  

13.06.19 09:21

423 Postings, 795 Tage SteffNÖh, oder doch

Grad nochmal nachgelesen. Sachs hält dann wohl doch rund 10%. Mein Fehler  

14.06.19 16:22

1349 Postings, 2056 Tage Mister86weiter abwärts

Der Flirt mit dem historischen Ausgabekurs geht weiter.

Derweil ist Osram selbst im Moment verdächtig still. Sieht wohl nach ner neuen Gewinnwarnung aus. So hat Osram das bisher immer gehandlet. Erst wochenlang so gut wie garnix von sich gegeben außer ein paar belangloser PR-Meldungen, und erst dann wenn man schon mit dem Rücken zur Wand stand platzte die Bombe.

Dieses Jahr dürfte noch sehr verlustreich werden für Osram, besonders wenn sich der Handels- und Importzölle-Streit nicht zeitnah in Wohlgefallen auflöst. Ich sehe hier Kurse von 18-15 Euro. Zur Erinnerung: vor ziemlich genau einem Jahr hat Osram mit einer ähnlichen desaströsen IR-Politik die Aktie binnen einer Woche um über ein Viertel nach unten geschickt.

Auch dass man von der Übernahme nix mehr hört  ist kein gutes Zeichen. Damit eiert man jetzt schon ein halbes Jahr rum, ohne echte Ergebnisse. Ich gehe hier am Ende doch von einem Scheitern aus. Und wenn das publik wird, dann könnte der Kurs innerhalb von Stunden auf eben jene 18 Euro fallen. Mal ganz abgesehn vom Risiko weiterer Gewinnwarnungen.

Darüber hinaus boykottiere ich inzwischen in meinem persönlichen Einkaufsverhalten Osram-Produkte. Wer mein Geld als Aktionär dermaßen aus dem Fenster geworfen hat, der verdient auch nicht, dass ich über den Umsatz noch weiteres Geld hinterher werfe. Nur meine Meinung.  

15.06.19 15:30
1

254 Postings, 168 Tage Ketchup123@Mister 86

Immer Vorsicht bei Neuemissionen.....2015?
Es ist eine Art Spekulation.
Der Markt bewertet sie eben, wie alle eben immer neu.

Ich bin auch rein bei Osram.
Glaube an das Unternehmen.
( vor allen Dingen nachdem mir ein billig LED explodiert ist ).
Aber was heißt Glaube?

Zu Übernahmen!
Bin da kein Spezialist.
Es gibt welche, die können die Signale richtig geil deuten. Ich nicht.

Aber ich weiß aus langjähriger Börsenerfahrung.
Es wird immer gespielt.
Anfang Sommer No.
Im September dann doch.

Solche Spekulationen sehe ich nur im Ansatz.

Meine erste Kaufentscheidung.
U26.
Damit war ich günstig.

Und was zu Osram.
"Osram kann nix dazu" wie Mr.Market diese gerade bewertet.
Oder doch?
Nö.
Eigentlich nicht, oder doch?

Mir egal.
Ich kaufe wenn gute Unternehmen günstiger werden und der erste Preis ganz gut ist.

Na klar.
Übernahme weg.
Zahlen Mist ( osram Auto abhängig)
U20
Kaufe ich nach.

Aber Osram ü28 zu kaufen.
Nicht mein Dingen.
Ich wollte seit Jahren die u26......also seit 17
 

Seite: 1 | ... | 158 | 159 |
| 161 | 162 | ... | 180   
   Antwort einfügen - nach oben