Oinkeln kann teuer werden!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.07.08 08:29
eröffnet am: 31.07.08 07:57 von: unruhestand Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 31.07.08 08:29 von: Mr. Mobber Leser gesamt: 385
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

31.07.08 07:57
2

10373 Postings, 4965 Tage unruhestandOinkeln kann teuer werden!

Neuer ?Pinkel-Fall?: Notdurft am Geldautomaten
Augsburg (peri) - Schon wieder ein "Pinkel-Fall" vor Gericht: Während sein Kumpel nach durchzechter Nacht morgens um 8 Uhr in der Sparkassenfiliale an der Wertachstraße "Nachschub" besorgte, pinkelte ein 37-Jähriger in den Ausgabeschlitz eines danebenstehenden Geldautomaten. Dieser gab daraufhin seinen Geist auf. Die Stadtsparkasse musste ein neues Gerät installieren. Schaden: fast 3000 Euro.  
Nun standen die beiden Zecher vor Richterin Gabi Holzer, der eine wegen Sachbeschädigung, der andere wegen versuchter Strafvereitelung. Erst vorgestern berichteten wir über einen jungen Mann, der an der Theke einer Disco einer Bardame ans Bein gepinkelt hatte.
gesamter Artikel:http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Lokales/..._pageid,4490.html
Quelle:Augsburger-Allgemeine
-----------
Wissen ist Macht,
nichts Wissen macht auch nichts

31.07.08 07:58
1

40043 Postings, 5425 Tage biergottoink oink!!

31.07.08 07:58

10373 Postings, 4965 Tage unruhestandTausche O gegen P

tjaja die Finger
-----------
Wissen ist Macht,
nichts Wissen macht auch nichts

31.07.08 07:59
1

40043 Postings, 5425 Tage biergottzu spät! ;)

31.07.08 08:01
2

40043 Postings, 5425 Tage biergottneues Gerät

für 3000 Euro? Da wurde wohl eher nur ein unbedeutendes Bauteil gewechselt!  ;)

Aber schon verrückt, wo man überall rein-oinkeln kann...  

31.07.08 08:29

285 Postings, 4594 Tage Mr. MobberNicht

mal richtig schreiben kann der Typ!  

   Antwort einfügen - nach oben