OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Seite 202 von 203
neuester Beitrag: 13.07.20 20:16
eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 5056
neuester Beitrag: 13.07.20 20:16 von: Gost Leser gesamt: 1588892
davon Heute: 33
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 199 | 200 | 201 |
| 203  

28.05.20 21:11

353 Postings, 1132 Tage Crazysurfer_SGDLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.05.20 21:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

05.06.20 08:31

795 Postings, 2244 Tage Bratworschtdie richtung der letzten tage

stimmt schon mal. weiter so ore. :)  

05.06.20 10:06
2

317 Postings, 1931 Tage Son GokuKAUFEN

Von Januar bis April waren die E Auto Verkäufe trotz Corona gerade mal 12 Prozent unter dem Vorjahreswert und in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich hatten wir imMai gegenüber dem Vorjahresmonat jewilsüber 20% Wachstum bei den rein elektrischen Autos. In China ist der gesamte Automarkt schon wieder 11% gegenüber dem Vorjahresmonat gewachsen und ist weiter auf Erholungskurs. In mehreren Ländern gibt signifikante Programme zu Förderung der E Auto Verkäufe. Siehe Deutschland, Frankreich, Niederlande, China und dazu noch die EU Pläne. Weltweit sind in den nächsten 10 Jahren 142 Megabatteriefabriken mit einer jährlichen Produktionskapazität von über 2550 GWh in Planung oder im Bau. Eine 30 GWh Fabrik braucht im Jahr 24,000 Tonnen LIthium Carbonat Equivalent bei 100% Auslastung.

Ich kann euch nur dazu raten, so viele Aktien von Orocobre einzusammeln wie möglich, wir sehen bald ganz andere Kurse bei dieser Aktie.  

05.06.20 15:00
1

217 Postings, 1634 Tage Gostund wenn ihr nicht kauft dann.....

Und wenn ihr nicht kauft dann zumindest Regelmässig die Shorties :-)

Die Trendwende müsste nun eingeläutet sein. Und wie immer schaut man dann den Kursen hinterher.

So gesehen leider auch abwärts, wie wir das in 2019-2020 erlebt habe.  Es waren mit Oro + Advantage  fast mal 80% Verlust. Nun nur noch bei 50% Verlust und hoffe bis nächstens Jahr dann auf die erste Gewinne.


https://www.shortman.com.au/stock?q=ORE  

11.06.20 17:16

217 Postings, 1634 Tage GostNachkauf

So habe mal zum Kurs von 1,525 €  nachgelegt und weiter meinen Einstandskurs verbilligt.
Umrechnungkurs heute in AUD = 2,58 x 0,6152 EUR = 1,587€.
Vielleicht war das möglicherweise ein günstiger Tag  zum nachzukaufen.

Der short Anteil lag am 4 Juni 2020 nur noch bei 8,87%. Die Leerverkäufer decken sich nun weiter kontinuierlich ein (sehr gutes Zeichen).

Das veranlasste mich meine Position um weitere 6% aufzustocken.



 

11.06.20 18:03

701 Postings, 1354 Tage Optimist 2020Nachgelegt

Ich habe auch nochmal nachgelegt. Mal sehen wie es weitergeht.  

13.06.20 09:46

5752 Postings, 2891 Tage EnvisionWochenend

Lektüre zum Lithiumpreis:

https://uk.reuters.com/article/...ith-a-futures-problem-idUKKBN23H2AT
 

13.06.20 13:11
1

217 Postings, 1634 Tage Gostimmer wieder veraltetes Zeug

Prima Quelle!!

BOOM, BUST ... UND BOOM
Gemessen an dieser Metrik braucht Lithium dringend eine gewisse Zukunftstransparenz.

Dem Preisboom von 2016-2017 folgte ein Preisverfall, da zu früh zu viel neue Produktion in Betrieb genommen wurde.

Bildaufnahme... da Norden Chiles, 10. Januar 2013.  

Solche Information helfen ihr im Board keinem.  

14.06.20 08:36

5752 Postings, 2891 Tage EnvisionNoch

ganz klar da oben ?, nur weil man ein Beispiel Bild einer Mine von 2013 in einem AKTUELLEN Reuters Artikel vom 10.6.2020 verwendet, ist das ganze altes Zeug was keinem hilft ?
auch nicht der Preischart verschiedener Lithiumprodukte bis Mai 2020.
- echt jetzt? , überhaupt gelesen, oder des englischen nicht mächtig, bzw. war das Satire ?!  

14.06.20 14:00

217 Postings, 1634 Tage Gost@ Envision..

Ok, nur vereinzelt altes Zeug.

Darum entschuldige ich mich bei dir und wir belassen es als Satire ;-)  

Wünsche dir noch einen schönen Sonntagnachmittag.  

15.06.20 08:41

1726 Postings, 2674 Tage LeerverkaufFakt ist, der Preisverfall

bei Lithium geht weiter. Die Industrie benötigt Lithium, nur nicht in den Mengen wie von vielen erhoft. Auch wird sich die E-Mobility, trotz Förderprogamme nicht so schnell durchsetzten wie von vielen erhoft
Weiter stellt sich die Frage, wer hat die besten Lieferverträge, und zu welchem Preis.

Der Futures Contract - Preise war Anfang 2020 leicht uner 50000 CNY, jetzt 6 Monate später bei 41500 CNY
So lange der Preisverfall für Lithium weiter anhält dürfte sich der Kurs nicht nachhaltig erholen. Der Kursanstieg der vergangenen Tage war nur eine Gegenbewegung.

https://de.tradingeconomics.com/commodity/lithium  

15.06.20 12:35

795 Postings, 2244 Tage Bratworschttrotzdem

völlig übertrieben dieser abverkauf. es wird ein lithiumengpass kommen...wenn nicht dieses jahr, dann nächstes. dann werden preislich höchststände erreicht, die wir bisher noch nicht gesehen haben.  

15.06.20 14:56

317 Postings, 1931 Tage Son Goku@Leerverkauf

Ich bin ganz positiv gestimmt. Zu den Ländern in Europa die die E Auto Förderung erhöhen werden oder es planen gehören Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Miederlande, Spanien, Griechenland, Malta auch in China haben verschiedene Metropolen neue Förderprogramme für E Autos aufgelegt.

In Deutschland wird die erhöhte E Autoprämie durchaus gut angenommen. Viele Modelle sind eh auf viele Monate hin ausverkauft.

https://www.spiegel.de/auto/...a-81eed36c-cc59-4450-8430-19aae2bb66c4
 

15.06.20 15:12
Next move sagt das etwas anderes. Vieles ist zur Zeit noch zeitnah lieferbar... Auf manch einen Verbrenner wartet man ja meist auch Monate.  

15.06.20 15:27

317 Postings, 1931 Tage Son GokuCrazysurfer

Fakt ist, auf viele der nachgefragtesten Modelle wartet man mehrere Monate. Soll heissen, das es kein Nachfrageproblem geben wird. Übrigens werden in Japan und Südkorea Preise für Lithium Carbonat und Hydroxid in Höhe von 10, 11, 12,000 Dollar erzielt, wenn die Qualität für Tier 1 Batterien reicht. Die Marktpreise die Leerverkauf immer heranzieht sind Spotpreise in China und machen nur einen kleinen Teil des weltweiten Marktes aus. Der grösste Teil der Preise richtet sich nach teilweise mehrjährigen Lieferverträgen. Da hat Orocobre übrigens kürzlich 2 Verträge mit chinesischenKathodenproduzenten für insgesamt 10,000 Tonnen Lithiumcarbonat mit "battery grade quality" abgeschlossen. Und da wird mehr gezahlt als für das Material an den Spotmärkten.  

15.06.20 17:53

1726 Postings, 2674 Tage Leerverkauf@ Son Goku: Richtig, Orocobre und

Toyota Tsushohaben einen Vertrag zur Lieferung von 7.200 Tonnen batteriefähigen Lithiumkarbonats sowie einen zweiten Auftrag über 2.880 Tonnen an mikroniziertem, batteriefähigem Lithiumkarbonat.
Ich kann diesen Auftrag in keine Bewertung einfliesen lassen weil Orocobre keine verwertbaren Angaben über den Auftragwert gemacht hat.

https://www.orocobre.com/wp/?mdocs-file=6924

Ob an diesem Auftrag unter dem Strich verdient wird sei dahingestellt. Gespannt bin ich auf den anstehenden Q-Bericht der im August veröffentlicht wird (sollte).
Meine Erwartungen sind nicht sonderlich hoch,  eher erwarte ich einen Rückgang der Umsatzerlöse genüber dem Vohrjahreszeitraum (2019)  

15.06.20 18:12
1

317 Postings, 1931 Tage Son Goku@Leerverkauf

Hier mal Exportdaten für April von SQM und Albermarle. Da siehst du, wie groß die Preisspanne zwischen unterschiedlichen Ländern und Produktqualitäten sind, mehrere tausend Dollar pro Tonne. Albermarle hat im April für 12.100 Dollar pro Tonne nach Südkorea und für 12 800 Dollar pro Tonne nach Japan geliefert.
https://mobile.twitter.com/D_Jimenez_Sch/status/1267528789367668736

Der Orocobre Vertrag wurde übrigens von Toyota Tsusho als Sales Agent eingefädelt. Kunden sind aber zwei chinesische Kathodenproduzenten. Laut Conference Call produziert Orocobre 23% "purified grade" und 77% "primary grade". Der niedrige Durchschnitspreis im letzten Quartal beruht darauf das "primary grade" bzw. "industrial grade" geringe Preise erzielt und es ein Überangebot gibt. Allerdings habe ich schon von mehreren Branchenexperten gelesen, dass es kein Überangebot von "battery grade" material für Tier 1 Batteriehersteller gibt. Orocobre wird ca. 10.000 Tonnen seines "primary grade" Produktes in seiner im Bau befindlichen Fabrik in Naraha, Japan zu Lithiumhydroxid verarbeiten, was dann "battery grade" sein soll. Im übrigen erzielt Lithiumhydroxid auch ca. 2.000 Dollar mehr pro Tonne.  

15.06.20 18:15

317 Postings, 1931 Tage Son GokuNachtrag

gemeint ist 2000$ pro Tonne mehr als Lithiumcarbonat, beides Batteriequalität  

22.06.20 18:25

217 Postings, 1634 Tage GostKann mir einer das Erklären?

Mitte 2017 hat sie die Shorteindeckung von 20% auf 7% eine 130% Kurssteigerung  zufolge gebracht.

Jetzt sind wir in einenn halben Jahr von ca. 17% ausstehende Aktien nun auf ca. 7% angekommen und haben vom Tief nur mal 30% zugelegt.

Würde heißen:  Der Zwergnasen haben da leichtes Spiel bis jetzt gehabt.


https://www.shortman.com.au/stock?q=ORE  

22.06.20 18:26

317 Postings, 1931 Tage Son Goku@ Gost

Das hast du richtig erkannt. Aber von fallenden Kursen gehen sie auch nicht aus, sonst würden sie nicht so massiv eindecken.  

22.06.20 19:06

1726 Postings, 2674 Tage Leerverkauf@ Gost

Zitat: Mitte 2017 hat sie die Shorteindeckung von 20% auf 7% eine 130% Kurssteigerung  zufolge gebracht.

Nein, die Kurssteigerung war nicht nur der Shorteindeckung geschuldet, in 2017 wurde noch wesentlich
mehr in Lithiumversoger invstiert da viele das größe Geld erhoft haben.

@ Son Goku: Leerverkäufer müssen ihre geliehenen Aktien je nach Vertrag an den Verleiher zurückgeben.
So lange abgebaut wird ist alles im grünen Bereich, es kann auch schnell wieder anderst kommen.
 

22.06.20 19:11

317 Postings, 1931 Tage Son Goku@ Leerverkauf

Ich denke Leihgebüren vs. erwarteter zukünftiger Kursverlauf sind der Hauptgrund für dir massiven Shorteindeckungen. Für Leerverkäufer gibt es hier nichts mehr zu holen. Sind wohl alle zu Wirecard weitergezogen, die wirklich nichts mehr wert sind.  

22.06.20 19:38

1726 Postings, 2674 Tage Leerverkauf@Son Goku: glaube ich nicht...

Bei Wirecard haben viele die Finger verbrannt. Als ich vor Wochen die Aussagen von Braun angezweifelt habe gab es nur schwarze Sterne.  Es gibt Anleger wo höchstwahrscheinlich nicht mal mehr den Senf zu der Bratwurst kaufen können.  

22.06.20 19:50

317 Postings, 1931 Tage Son Goku@Leerverkauf

habe auch gemeint, dass die Wirecard shorten und nicht long gehen. Da wird nicht mehr viel übrig bleiben vom Börsenwert.  

22.06.20 20:07

1726 Postings, 2674 Tage LeerverkaufWenn die Banken ihre Kredite

Kündigen geht der Laden den Bach runter. Nebenbei kommt noch eine Welle von Klagen auf die AG zu.
Eines ist sicher, alle  Lemminge die dem Herdentrieb gefolgt sind werde Juni 2020 in schlechter Erinnerung behalten.
 

Seite: 1 | ... | 199 | 200 | 201 |
| 203  
   Antwort einfügen - nach oben