Nutzen die neuen Umfragewerte (Wahlprognosen)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.09.05 09:51
eröffnet am: 08.09.05 23:46 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 12.09.05 09:51 von: Scontovaluta Leser gesamt: 415
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.09.05 23:46

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaNutzen die neuen Umfragewerte (Wahlprognosen)

Nutzen die neuen Umfragewerte (Wahlprognosen)

der SPD 45.45% 
der Linkspartei 18.18% 
anderen Parteien 9.09% 
der FDP 4.55% 
der CDU/CSU 18.18% 
den Grünen 4.55% 

08.09.05 23:50

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaDie wurden ja völlig durcheinander gewürfelt,

waren ursprünglich nach "Größe" geordnet.

Aber jetzt mal ernsthaft, werden noch Wähler motiviert?
 

08.09.05 23:58

69017 Postings, 6240 Tage BarCodeNiemandem!

Außer denen, die sich jetzt ein bisschen freuen, dass Schwarz-Gelb keine Mehrheit mehr hat. Die haben jetzt ein paar nette Tage und die Fahnenträger von Schwarz-Gelb setzen Halbmast.

Aber am Ende wird trotzdem Frau Merkel Kanzlerin - einer großen Koalition. Es sei denn, sie schafft es nicht, ihren Gockelhaufen, der hinter ihr mit den Füßen scharrt unter Kontrolle zu halten und man säbelt sie über ein Scheiternlassen der Koalitionsverhandlungen ab. Dann gibt es ein Hauen und Stechen und am Ende könnte es dann noch ein Stoiber, Koch oder Müller oder Wulff (am unwahrscheinlichsten) werden.

Und dann folgt die Zerreißprobe für die SPD... Auf der Strecke wird die Politik bleiben.

Gruß BarCode
PS: Ich kann auch mit Schwarz-Gelb leben. Ich bin schon froh, wenn die Miesmacherei mal endlich Ruh hat. Das beleidigte Gegreine ist einfach nicht mehr auszuhalten. Dann wird solange Schönfärberei betrieben, bis einem das auch zum Halse raushängt. Ich bin bescheiden und schon froh, wenn die halbwegs so viel auf den Weg bringen, wie Rot-Grün.  

09.09.05 09:32

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaMotivieren Umfragen?

Wenn positiv: Weniger Wahlbeteiligung bei den Stamm/Wechselwählern?
Wenn negativ: Mehr Wahlbeteiligung bei den Stamm/Wechselwählern?  

09.09.05 09:45

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaCDU/CSU führt o. T.

09.09.05 10:36

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaSPD führt, CDU/CSU Zweite. o. T.

09.09.05 11:42

29871 Postings, 5710 Tage Scontovaluta517 registrierte Benutzer online?

Welche Partei profitiert?  

09.09.05 21:20

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaUp! (-stimmen!) o. T.

11.09.05 14:13
1

13475 Postings, 7822 Tage SchwarzerLordGanz klar: Der FDP nützt das.

Begründung: Es gibt genug Leute, die nicht in der sozialen Hängematte auf Kosten der anderen Bürger schmarotzen, sondern was schaffen. Und die keine Große Koalition wollen. Die wählen FDP.

--------------------------------------------------

"Wir machen keine Schulden, das haben wir immer klar gemacht, wir weichen nicht in Schulden aus.?
(Hans Eichel , 01.09.02, ARD-Sendung Christiansen)

"Wir machen keine unbezahlbaren Versprechungen, und wir rütteln nicht an den Kriterien des europäischen Stabilitätspaktes.?
(Gerhard Schröder am 19.06.2002 vor der Bundespressekonferenz in Berlin)


 

12.09.05 09:51

29871 Postings, 5710 Tage ScontovalutaUp-(stimmen) o. T.

   Antwort einfügen - nach oben